Themeninformation
  • Ersteller: Michimaster
  • Ansichten: 4003
  • Beiträge: 43
  • Abonnenten: 13
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 7
Projektbewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Twitter

Facebook

Werbung

Werbung

Thementitel

Trade4success - Copytrading


"[Vorstellung] Trade4success - Copytrading" - Hauptbeitrag

#45
Programm zahlt mich oder andere Foren-Nutzer, von denen es auch belegt wurde aktuell aus (Status: geprüft)! 
Sehr geehrte Community und Besucher


Hier und heute stelle ich euch die Tradingstrategien welche über die Brand Trade4success vermarktet werden vor. Basis hierfür ist ein Programmierer, welcher in Kooperation mit Roboforex-CopyFX arbeitet.



Wer ist der Programmierer ?

Hier haben wir eine ganz spezielle Person im Hintergrund. Diese Person hat bereits für einige Anbieter von EAs und Copytrading,  Strategien programmiert bzw. auch direkt seine eigenen Tradingstrategien zur Verfügung gestellt. Er hat über 10 Jahre Erfahrung in dieser Branche und von nun kann man seine vollautomatischen Tradingstrategien direkt über CopyFx unter seinem Namen "vontogr" buchen.

Was ist CopyFx ? Welcher Broker wird verwendet ?



CopyFx ist eine Investmentplattform der RoboForex Gruppe zum Kopieren von Trades.
Bei CopyFx sind bereits viele Trader gelistet. Die hier gezeigten Strategien wurden speziell ausgewählt, da diese mehrere Jahre LIVE Statistik vorweisen können.
Als Kooperationspartner wurde der Broker RoboForex ausgewählt. Da dieser sowohl in der EU als auch außerhalb tätig ist.
Roboforex ist bereits seit mehreren Jahren am Markt und bislang lief alles reibungslos ab.


Tradingstrategien/ Expert Advisor’s

EAs sind sogenannte Expert Advisor. Das sind Computerprogramme welche vollautomatisch ohne menschliches Zutun am Forex-Markt traden, also Währungspaare handeln. Z.B. EURUSD BUY oder EURUSD SELL. Zum Beispiel kaufe (BUY) den EUR zum USD oder verkaufe (SELL) den EUR zum USD. Wenn Sie mit BUY im Markt sind und der EUR steigt zum USD gewinnen Sie, wenn er fällt verlieren Sie. Und umgekehrt. Man kann nicht immer gewinnen, aber es geht darum öfter bzw. mehr zu gewinnen als zu verlieren.

Aktuell gibt es diese Strategien zur Auswahl:
(Stand 30.04.2019)


Admiral (Myfxbook-Live-Statistik)

EinblendenSpoiler:

Admiral E (Myfxbook-Live-Statistik)

EinblendenSpoiler:

Gotham (Myfxbook-Live-Statistik)  [nicht mehr verfügbar]

EinblendenSpoiler:

Wichtig: Alle Expert Advisors werden ständig vom Programmierer überwacht und falls notwendig an die aktuelle Marktlage angepasst!  



Ein / Auszahlungen

Roboforex bietet folgende Ein und Auszahlungssysteme an:



EinblendenSpoiler:
Wichtig:
Die erste Einzahlungssumme ist auf dem gleichen Zahlungsweg wieder auszubezahlen. (Geldwäschegesetz) Danach stehen alle Zahlungsdienstleister frei zur Verfügung.

Es fallen KEINE Gebühren an. Roboforex übernimmt alle anfallenden Kosten.
Dauer: 1 - 5 Werktage
Auszahlungslimits: Diese variieren unter den verschiedenen Möglichkeiten.
Die Range liegt hier von mind. 0,1$ bis max. 17.0495$

Verdienstmöglichkeiten als Investor

Je nach EA Auswahl variiert die prozentuelle Rendite.
Es entstehen keine monatlichen Fixkosten. Der Strategieprovider und der Affiliate verdienen nur dann wenn der Kunde auch verdient.
Auf erwirtschaftete Gewinne fällt eine Performance Fee in der Höhe von 35 % an.

Beispiel: Einlage 3000€ und Buchung Admiral
Performance:  5 % monatlich
3000€ + 150€ (5%) – 35% (Performance Fee) = 97,50 € (Monatsgewinn)



Natürlich können die Ergebnisse variieren und bisherige Ergebnisse sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse! Bei kontinuierlichem Wachstum kommt monatlich auch der Zinseszins-Effekt deutlich zur Geltung!


Verdienstmöglichkeiten als Affiliate

Es besteht die Möglichkeit sich bei diesem Broker zusätzlich als Affiliate zu registrieren. Verdient wird an der Brokercomission, da sich Roboforex diese nicht zur Gänze einbehält.

Roboforex vergütet auf 2 Ebenen
(Beispiel CopyFx Pro-Konto)
1 Ebene: ~6,50$ / Lot
2 Ebene: ~2$ / Lot
(kann abhängig vom Spread varieren)
Ebenso gibt es für den Affiliate einen Teil der Performance Fee sofern dessen Kunde Gewinne erwirtschaftet.
Der Affiliate verdient 35 % von den abgezogenen 35% Performance Fee

X-Invest Start-Angebot

Für den Start bei CopyFx biete ich:
Rückzahlung 50 % der Brokercommission vom ersten Monat ab Registrierungsdatum!
Alle Anfragen bitte per PN (Gilt nur für die 1.Ebene bei Roboforex– nach erfolgreicher Bestätigung der Affiliate ID, Riskmultipikator von max 1 und nur wenn die Tradingstrategie nicht selbst händisch verfälscht wurde)


Persönliches Fazit



EinblendenSpoiler:

Links für Registrierung und Kurzanleitung:

1. Account bei Roboforex eröffnen --> Handelskonto eröffnen
2. Handelskonto CopyFx MT4 Pro-Standard Account - EUR - Hebel 1:500 erstellen
3. Affiliate Code: uest 
4. Verifizierung durchführen
5. Gelder einzahlen
6. Gewünschter Strategie folgen (einfach auf die unten stehende Strategiebezeichnung klicken):
(Einstellungsempfehlung: proportional und Faktor 1)

Links zum folgen einer Strategie:
Admiral
Admiral Esma


Bisherige Statistiken des Traders:

Originalstrategie Admiral seit 2016 (Namensgebung wurde für CopyFx geändert)

EinblendenSpoiler:

Originalstrategie Admiral seit 2013

EinblendenSpoiler:

Auf Anfrage kann ich den Myfxbook Link der Originalstrategie auch bereitstellen.

Trade4success Telegram Infokanal:
https://t.me/joinchat/AAAAAFkUp0O7jcY5o-OvIg
Antworten Top

"[Vorstellung] Trade4success - Copytrading" - Diskussion

#41
Wochenrückblick 17.06 bis 21.06

Admiral: +0,06%
Admiral E: +0,03%

Diese Woche haben die Strategien nur am Montag Trades eröffnet. Die restlichen Tage der Woche waren von Marktnews geprägt und es kamen keine passenden Einstiege zustande.
Zum Wochenende sind keine Positionen offen und somit Balance=Equity
Antworten Top
#42
(19.06.2019, 13:23)fx4success schrieb: Hey Michimaster,

ich wollte mich auch mal wieder zu deinem Thread äußern.
Bin mittlerweile mit beiden Strategien (Admiral und AdmiralE.) verbunden und muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin. Für jemanden der sich selbst schon viele Jahre mit dem Forex-Handel beschäftigt, sind die von euch angestrebten 3-5% p.m wirklich realistisch und es ist schön mal eine Strategie zu nuten, deren Ziel nicht 10-15% p.m sind, da das langfristig sowieso nie gut geht.

Ich wünsch euch weiterhin viel Erfolg, finde dass was ihr da macht ech toll!

GLG

Hello fx4success,

Es freut mich, dass du zufrieden bist mit den beiden Strategien Lächeln

Da bin ich ganz deiner Meinung, für mich erstaunlich ist wirklich wie die Mehrheit der Menschen auf so Hohe Renditen "abfährt" und umso erstaunlicher finde ich die Reaktionen dieser Menschen dann wenn es mal Richtung Totalverlust geht..
Aber hey, auch wir mussten unser Lehrgeld bei solchen Sachen bezahlen

In diesem Sinne auf viele weitere erfolgreiche Monate und Jahre  Sehr gut! 
Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!
Antworten Top
#43
(Gestern, 14:01)Michimaster schrieb:
(19.06.2019, 13:23)fx4success schrieb: Hey Michimaster,

ich wollte mich auch mal wieder zu deinem Thread äußern.
Bin mittlerweile mit beiden Strategien (Admiral und AdmiralE.) verbunden und muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin. Für jemanden der sich selbst schon viele Jahre mit dem Forex-Handel beschäftigt, sind die von euch angestrebten 3-5% p.m wirklich realistisch und es ist schön mal eine Strategie zu nuten, deren Ziel nicht 10-15% p.m sind, da das langfristig sowieso nie gut geht.

Ich wünsch euch weiterhin viel Erfolg, finde dass was ihr da macht ech toll!

GLG

Hello fx4success,

Es freut mich, dass du zufrieden bist mit den beiden Strategien Lächeln

Da bin ich ganz deiner Meinung, für mich erstaunlich ist wirklich wie die Mehrheit der Menschen auf so Hohe Renditen "abfährt" und umso erstaunlicher finde ich die Reaktionen dieser Menschen dann wenn es mal Richtung Totalverlust geht..
Aber hey, auch wir mussten unser Lehrgeld bei solchen Sachen bezahlen

In diesem Sinne auf viele weitere erfolgreiche Monate und Jahre Sehr gut!
Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Hier habe ich eine eigene Meinung dazu.
Ich kann und möchte die Handelsstrategien nicht bewerten, da ich nicht beurteilen kann, ob sie gut sind oder nicht. Ich kann hierin nur kaum einen Unterschied zum ganzen Rest sehen, der auf dem Markt angeboten wird.

Es wird hier suggeriert, dass man durch die kleinen Gewinne, die eingefahren werden, vor dem Totalverlust sicherer sei, und das stimmt nicht.
Der Drawdown ist recht niedrig, schaue ich mir die myfxbook-Konten an gab es seit 2013 aber auch mal Zeiten mit über 60% und entsprechenden Verlusten.
Bitte nicht falsch verstehen: klar, das ist völlig normal, gar nicht schlimm und gehört dazu. Ist nur ärgerlich, wenn mein Kapital Jahre benötigt, um anzuwachsen, und dann kommt ein Verlusttrade und alles ist wieder weg...

Das schafft man auch, wenn man eine riskantere Strategie auswählt und das Risikoverhältnis erhöht (also die Lotsize halbiert oder drittelt).

Das diese Low-Profit-Strategien nicht immer funktionieren sieht man bei Gotham, der nicht mehr angeboten wird, weil auch hier das Risiko zu hoch ist.

Quintessenz der Aussage: Admiral und Admiral E. sind bestimmt gut und erfolgreich, heben sich aber nicht von der Menge ab, sind nicht sicherer und auch nicht besser als Andere... die Trades werden lediglich mit einer sehr kleinen Lotgröße gestartet.
Antworten Top
#44
(Vor 10 Stunden)investlinda schrieb: Hier habe ich eine eigene Meinung dazu. Ich kann und möchte die Handelsstrategien nicht bewerten, da ich nicht beurteilen kann, ob sie gut sind oder nicht. Ich kann hierin nur kaum einen Unterschied zum ganzen Rest sehen, der auf dem Markt angeboten wird.

Es wird hier suggeriert, dass man durch die kleinen Gewinne, die eingefahren werden, vor dem Totalverlust sicherer sei, und das stimmt nicht.
Der Drawdown ist recht niedrig, schaue ich mir die myfxbook-Konten an gab es seit 2013 aber auch mal Zeiten mit über 60% und entsprechenden Verlusten.
Bitte nicht falsch verstehen: klar, das ist völlig normal, gar nicht schlimm und gehört dazu. Ist nur ärgerlich, wenn mein Kapital Jahre benötigt, um anzuwachsen, und dann kommt ein Verlusttrade und alles ist wieder weg...

Das schafft man auch, wenn man eine riskantere Strategie auswählt und das Risikoverhältnis erhöht (also die Lotsize halbiert oder drittelt).

Das diese Low-Profit-Strategien nicht immer funktionieren sieht man bei Gotham, der nicht mehr angeboten wird, weil auch hier das Risiko zu hoch ist.

Quintessenz der Aussage: Admiral und Admiral E. sind bestimmt gut und erfolgreich, heben sich aber nicht von der Menge ab, sind nicht sicherer und auch nicht besser als Andere... die Trades werden lediglich mit einer sehr kleinen Lotgröße gestartet.

Hallo investlinda,

In ein paar Sachen muss ich dir zustimmen. jedoch möchte ich gerne bei den Fakten bleiben.

1) Gotham war nie als Low-Risk Strategie beworben. Er sollte als Diversifikation dienen um die beiden Admirals zu ergänzen und einfach höhere Profite einfahren, da die Branche zu dem Zeitpunkt (und womöglich auch jetzt noch immer) auf Hohe Profite "abfährt". Aus Transparenz habe ich ihn natürlich in der Vorstellung gelassen. Auslöser für die NICHT-NUTZUNG war schließlich die Philosophie des Programmieres. Da LANGFRISTIG so Hohe Profite einfach nicht möglich sind. (Meiner Erfahrung nach)

2) Der Drawdown in der Langzeitstatistik ist nicht mehr aktuell. Auch daran hatten wir etwas auszusetzen. Darum die Anpassung im Jahre 2016. Bitte sieh dir die aktuellen Werte seit 2016 an. Und vor allem die seit wir hier mit Roboforex gestartet sind im Nov.2018. 
5,89% maximaler Drawdown
wann ensteht mehr DD? Klar wenn die Strategie falsch liegt und der Markt in die entgegengesetzte Richtung geht. Darum der Hard-Stop bei 25% DD
Im Falle der Auslösung der Notbremse benötigt es nachher natürlich wieder etwas Zeit. Aber das Konto ist nicht geschrottet und kann langfristig dennoch den Kunden glücklich machen. Ähnlich beim investieren in Aktien o.Ä. 

EinblendenStatistik Admiral seit Nov.2018:


3) Lotsize ist gering?
Also ich persönlich muss sagen mit 0,01 pro 500€ und 0,01 pro 1000€ sind wir im Mittleren Bereich angesiedelt. Die Kunden (welche Langfristiges Denken beherrschen) und auch die Affiliates sind zufrieden. Weiters wird kein hoher Hebel benötigt. 


4) Abhebung vom Markt?
Ich habe speziell in letzter Zeit viele EA's gesehen und ich muss wirklich sagen nahezu keiner kann hier mithalten. (Falls doch bitte zeigt ihn mir  Kichern )
-Entweder zu hoher DD
-verfälschte Statistiken, immer nur Deposits anstatt auch withdrawals.
-Cent Konten welche als normale Konten promotet werden
-oder einfach eine miese Strategie die nur kurzweilig super Profite macht und dann die Konten schrottet..

5) Eine Live-Strategie welche seit 2013 profitabel läuft. Ohne Verfälschungen oder sonstigen nicht-nachvollziehbaren Daten in der Statistik. 
Wer kann das schon vorweisen?

Möchte hier keineswegs Kritik an deiner Recherche ausüben! Mir ist es nur wichtig bei den Fakten zu bleiben : )
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung