Themeninformation
  • Ersteller: MirandaR
  • Ansichten: 730544
  • Beiträge: 2476
  • Abonnenten: 134
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 90
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Ähnliche Themen nach Aktivität
Programm-Status: Zahlt nicht! NanoInv: 3% tgl. für 30 Tage bis 5% tgl. für 40 Tage
Programm-Status: Zahlt nicht! Genesis Trade: 112% nach 1 Woche
Programm-Status: Zahlt nicht! Telegram-Bot Betnet - Telegram Bot - 5% täglich
Programm-Status: Zahlt nicht! 21Coinworld
Programm-Status: Zahlt nicht! Telegram-Bot BETSHARE Reloaded - ca 8% in der Woche

Werbung

Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Thementitel

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen


"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Diskussion

Ein aufmerksamer Partner hat einen Fehler festgestellt.

Investitionen Stand: 13.10.2016

Richtig muß es so heißen.
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 401*
Top
Auflistung


Stand: 14.10.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 97

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 418*

gezeichnete Darlehenssumme: 202.150,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 119.600,- €


*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben. Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

Investoren kamen aus folgenden Ländern:

Österreich
Tschechien
Deutschland
Lettland
Thailand
Liechtenstein
Luxemburg
Malta
Frankreich
Kolumbien
Schweiz
Niederlande
Frankreich
Polen
USA
Kambodscha
Top
Mein Investment liegt und wartet auf die Verifikation. Jetzt soll ich laut Support mein Wallet aufladen. Das geht aber nur mit mindestens 25€. Und von dem wiederum werden 5 € für daß verifizieren genommen. Finde das eine Frechheit. Aber wurde hier ja schon angesprochen
Was soll ich dann mit den 20 € anfangen die übrig bleiben. Wäre für mich dann ein Minusgeschäft Geschäft gewesen. Da ich nur mit 50€reingefallen bin.
Top
Du musst das wallet nicht aufladen.

Die 5€ werden geparkt und abgezogen sobald guthaben da ist, du kannst also auch einfach warten bis dir ein Anteil ausgezahlt wird.
Top
Wie lange dauert das in der Regel ?
Mein Anteil ist sei dem 03.10 schon Abgelaufen.
Aber ein Auszahlungsdatum steht noch nicht drin.
Top
Dein Anteil fällt dann wohl leider in die Kategorie "vor 4. Juli", diese werden erst Ausgezahlt wenn das problemlos möglich ist ohne die Zahlungsfähigkeit von webet4you zu gefährden.

Hierzu gibt es einen 4 stufigen Auszahlungsplan, den findest du auf den letzten seiten immer mal wieder.
Top
Steht aber auch alles in den aktuellen Newslettern, die sollte man auch mal lesen Zwinkern
Top
Ich habe da auch mal eine kurze Frage.

Mein Start bei WeBet4You war laut Backoffice 06.07.2016.
Ende der Rendite war am 09.10.2016.

Letztens hieß es doch, am 16.10.2016 werden die Provisionen
auf dem Wallet verbucht oder hat sich mittlerweile was geändert?

Kann ich meine Provision dann auch per Bitcoin auszahlen oder ist
das nur Investoren vorbehalten die später eingezahlt haben?
Top
(16.10.2016, 13:59)Vini11 schrieb: Ich habe da auch mal eine kurze Frage.

Mein Start bei WeBet4You war laut Backoffice 06.07.2016.
Ende der Rendite war am 09.10.2016.

Letztens hieß es doch, am 16.10.2016 werden die Provisionen
auf dem Wallet verbucht oder hat sich mittlerweile was geändert?

Kann ich meine Provision dann auch per Bitcoin auszahlen oder ist
das nur Investoren vorbehalten die später eingezahlt haben?

Ab 17.10. also morgen, beginnen die Anteilsauszahlungen
Provisionsauszahlungen beginnen wie immer am 20. des Monats

Sowohl Anteile als auch Provisionen werden ins interne Wallet verbucht und können von dort aus dann ausgezahlt, reinvestiert oder stehen gelassen werden.

Provisionen können und sollen schon per Bitcoin ausgezahlt werden, für Anteile die per Bank eingezahlt wurden steht jedoch Bitcoin leider noch nicht als Auszahlungsvariante zur Verfügung, wird sich aber bis Anfang 2017 ändern (laut Newsletter).
Top
hi
ich schätze mal, dass ca 90% aller investoren per bank eingezahlt haben deren anteile im oktober fällig werden und sicher auch viele danach (november usw).
da die bankauszahlungen für die paar provisionen schon über 1 monat verzug haben, wie sieht es dann erst mit den anteilen aus? limits sind kein argument, damit hält man nur die investoren hin. ich kenne die limits von geschäftskonten weltweit. hier wird nicht mal ansatzweise das limit ausgereizt bei den paar euro die reinkommen (300k/monat sind nichts).

investoren dürfen dann mind bis anfang januar auf ihr geld warten?
Top
Ich habe da eine Frage an die Admins:

Das, was brutus59 da schreibt, ist doch nur eine persönliche Vermutung, der jede Grundlage fehlt, weil er eben keinerlei Einblick in die Verträge und Verflechtungen der Firmengruppe eVisionTeam hat.

Somit ist diese Aussage doch nur dafür geeignet, erneut böses Blut zu schüren und hat keinerlei Mehrwert für die Diskussion, so zumindest meine Meinung und ich kenne die Verflechtungen und Vertragsgrundlagen, mit denen wir zu arbeiten haben.

Das ist dann nicht Off Topic?

Wenn ich aber dann emotional (was gelegentlich auch einmal geschehen kann) darauf reagiere, auf solche einen Kommentar, dann werde ich dafür verwarnt?

Habe ich das richtig verstanden?

Weil wenn ja, dann war dies jetzt mein letztes Posting in diesem Forum, denn was soll ich dann hier, wenn jeder einfach Behauptungen aufstellen kann, aber eine Reaktion, auch wenn diese Off Topic sein sollte, nicht erwünscht ist?

So und damit wünsche ich allen einen schönen Restsonntag, ich muss einen Newsletter schreiben.
Top
welche behauptungen?
du willst mir doch nicht weissmachen, dass ihr bei 300k eingängen pro monat limits habt für die sparte webet4you? vor allem wo ihr 3-4 konten alleine für die sparte habt, in einigen ländern. da sind die limits ja nochmal höher.
webet4you ist euer bestes pferd im stall. wenn da nicht der fall wäre, würde es keine 48% geben und alle hätten längst ihre kohle zurück. also ist das die referenz!
Top
Kann man seine Darlehen in Bitcoin auszahlen lassen, obwohl man per Banküberweisung eingezahlt hat?
Würde das gehen?
Top
(16.10.2016, 14:04)chris9100 schrieb: Provisionen können und sollen schon per Bitcoin ausgezahlt werden, für Anteile die per Bank eingezahlt wurden steht jedoch Bitcoin leider noch nicht als Auszahlungsvariante zur Verfügung, wird sich aber bis Anfang 2017 ändern (laut Newsletter).
Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo
Newsletter der 42. Kalenderwoche 2016

Heute ist es dann soweit, wir haben den 17. Oktober 2016 erreicht und, wie angekündigt, werden heute zum ersten Mal Anteilsrückzahlungen und Renditen ins neue Wallet gebucht.

Ich habe soeben die offiziellen Zahlen bekommen und es ist nun so, dass heute in insgesamt 839 verschiedene Wallets gewährte Darlehen mit einer Rendite von 48% im Gesamtwert von 1.051.096,- € als Rückzahlung eingebucht werden.

Hierbei handelt es sich um Darlehen, die in der 27. Und 28. Kalenderwoche 2016 gezeichnet wurden und bei denen die Darlehenssumme auch bereitgestellt wurde.

Im Laufe des Tages werden die jeweiligen Gutschriften im Wallet des jeweiligen Back Office sichtbar sein.

Dann kann, wie ja schon bekannt, jeder einzelne Wallet-Inhaber unter verschiedenen Möglichkeiten wählen:

1. Beantragung der Auszahlung auf das Bankkonto, über das auch eingezahlt wurde
2. Erneuter Erwerb von Anteilen
3. Beantragung einer Teilauszahlung
4. Kapital stehen lassen

Das alles geschieht online, ganz bequem aus dem Back Office heraus.

Am 20. Oktober werden dann auch die Provisionen aus dem Monat September ins Wallet im Back Office gebucht.

Hierbei handelt es sich um 28.212,- €, die an 140 verschiedene Affiliate gesendet.

Bei der Beantragung der Auszahlung von Provisionen steht, neben der Möglichkeit der Bankauszahlung, auch der Weg der Auszahlung via Bitcoin zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen zu Ihrem Wallet haben, so steht Ihnen natürlich hier unser Kundendienst gerne mit Rat und Tat zur Seite, den Sie ja ganz bequem ebenfalls über Ihren Back Office erreichen können, z.T. auch telefonisch.

Im Durschnitt haben wir einen Kundendienst, der gut 16 Stunden eines Tages abdeckt.

Sollte Ihre Anfrage in ein Zeitfenster fallen, bei dem diese Abdeckung nicht gegeben ist, so können Sie in unserem Kundendienstmodul auch ganz einfach eine Nachricht hinterlassen, die dann einem Mitarbeiter aus der jeweiligen Abteilung zu geleitet wird, der sich dann um alles Weitere kümmern wird.

Sollte der Weg der Bankauszahlung gewählt worden sein, so muss man dabei beachten, dass eine Bearbeitungsgebühr von 3,90 € erhoben wird. Bitte beachten Sie auch, dass diese Gebühr nur auf Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen erhoben wird.

Das wird vom System dann automatisch zum Abzug gebracht.

Bitte bedenken Sie auch, dass Auszahlungen auf eine Bank im SEPA Raum durchaus eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen kann.

Die Länge dieses Zeitraums hängt von verschiedenen Faktoren ab, die individuell zum Tragen kommen können. Im Rahmen unserer Möglichkeiten, wird Ihnen unser Kundendienst hier gerne Auskunft erteilen.

Bei einer Neuinvestition aus dem Wallet heraus fallen keine Gebühren an und die Erteilung neuer Anteile erfolgt in Echtzeit.

Ab dem 1. Januar 2017, so unsere Planung, soll auch für Anteile die Möglichkeit der Auszahlungen via Bitcoin bestehen.

Bei Anteilen, bei denen die Darlehensbereitstellung in Bitcoin stattgefunden hat, ist natürlich die Auszahlung per Bitcoin auch jetzt schon möglich.

Wir hoffen, dass gerade bei unseren Neuinvestoren und bei Investoren die Anteile nachbestellen, die Einsicht immer weiter um sich greift, dass Bitcoin und neuerdings ja auch Perfect Money, durchaus Alternativen sind, die unser aller Leben erheblich einfacher machen und unsere Reaktionszeit natürlich auch drastisch verkürzt.

Alles in allem sind wir, so sehen wir das, auf dem richtigen Weg und die Entwicklung der letzten Wochen, spiegelt dies wieder.

Dieser Newsletter wird hiermit schon so gut wie am Ende sein, denn ich denke, dass diese Woche wirklich kaum jemanden etwas Anderes interessiert.

Unser erstes Projekt in Kambodscha steht nun kurz vor der Fertigstellung und geht am Samstag, den 22. Oktober 2016 um 17 Uhr Ortszeit an den Start und auch das ist ein Grund dafür, dass dieser Newsletter diesmal wirklich nicht lang ist.

Auch, dass er Ihnen schon am Sonntag zugestellt wird und nicht erst am Montag, hängt eben mit den Gegebenheiten hier in Kambodscha zusammen, denn hier bin ich im Moment zeitlich sehr eingespannt, auch was die Vorbereitungen für das 2. Projekt angeht, in das ja in Zukunft auch direkt von unseren Investoren hinein investiert werden kann.

Hierzu steht das Modul im Back Office kurz vor der Fertigstellung und es wird unser Angebot weiter abrunden.

Somit bleibt mir noch Ihnen und uns allen eine erfolgreiche kommende Woche zu wünschen und wenn Sie in der „Gegend sind“, schauen Sie doch einfach am kommenden Samstag mal vorbei.

Weitere Informationen dazu, wenn bei Ihnen Interesse besteht, entnehmen Sie am besten meinem persönlichen Facebook Profil, dass Sie unter folgender URL direkt aufrufen können:

http://facebook.com/robert.schmalohr

Und jetzt sage ich Tschüss und bis zur nächsten Woche.


Ich hoffe, das es mit den 3,90 € Gebühr für eine Bankauszahlung nur ein Schreibfehler ist, da ja 3,9 % angekündigt wurden.
Top
(16.10.2016, 16:28)investlinda schrieb: Ich hoffe, das es mit den 3,90 € Gebühr für eine Bankauszahlung nur ein Schreibfehler ist, da ja 3,9 % angekündigt wurden.

Es sind 3,9%, auch wenn sicher jedem die 3,90€ lieber wären Grinsen

Im Backoffice wurde dieser kleine Fehler schon behoben
Top
(16.10.2016, 16:36)chris9100 schrieb: Es sind 3,9%, auch wenn sicher jedem die 3,90€ lieber wären

Nicht ganz. Erst ab 5 Anteilen sind 3,9% von 24 Euro Gewinn mehr als 3,90 € Lächeln
Top
(16.10.2016, 16:39)investlinda schrieb: Nicht ganz. Erst ab 5 Anteilen sind 3,9% von 24 Euro Gewinn mehr als 3,90 € Smile3

Da momentan die 3,9% noch auf die ganze Auszahlungssumme, nicht nur auf die Rendite gerechnet werden (keine Ahnung ob sich das noch ändert) wäre schon jeder ab 2 Anteilen bzw. mit einer Auszahlungssumme über 100€ froh über die 3,9€ statt der 3,9%.

Aber grundsätzlich hast du natürlich Recht, so weit hab ich jetzt nicht gedacht.
Top
Da liegst Du falsch Chris9100

(16.10.2016, 16:44)chris9100 schrieb: Bitte beachten Sie auch, dass diese Gebühr nur auf Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen erhoben wird.
Top
Kurze Frage in die Runde. Wie verhält es sich mit den Provisionen für Juli ? Im neuen Newsletter wurde nur auf die Anteile für KW27 und KW28 eund Provisionen September eingegangen.
Werden nun auch die Provisionen aus Juli auf das Wallet gebucht?

Im Fahrplan wurde ja bereits unter Punkt 2 anekündigt die Provisionen aus Juli auszuzahlen. In einem anderen Newsletter heißt es:

"Natürlich dann auch am 20. wieder die Provisionen aus dem September 2016 und gemäß dem 4 Punkte Plan auch die restlichen Provisionen aus Juni und Juli 2016"

Kann ich also mit den offenen Provisionen rechnen ?
Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

Werbung
2,50€ / Tag

Werbung