Themeninformation
  • Ersteller: MirandaR
  • Ansichten: 712040
  • Beiträge: 2476
  • Abonnenten: 135
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 12
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Thementitel

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen


"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Diskussion

#Sämtliche Beiträge wurden und werden weiterhin gelöscht.

Ab jetzt wird nur noch das zugelassen was Sinnvoll zur Disskussion über das Programm passt.
Jegliche Vorwürfe gegen Personen werden gelöscht und es wird auch in großem stil Verwarnt werden.

Sämtliche diskussionen zwischen Einzelpersonen wurden gelöscht da diese nicht zur weiteren Lösung beitragen.
Top
@all
# es wurden wieder Beiträge gelöscht.
Es wird darum gebeten sich hier mit Anstand und Niveau zu unterhalten.
Top
hi an alle.
haben hier noch mehr leute das problem, dass anteile nicht gebucht werden von seiner downline? seit knapp 2 wochen besteht das problem nun schon, dass anteile gekauft, aber nicht gebucht wurden.
jemand schon ausstehende provisionen erhalten?
Top
#letzte Beiträge wieder gelöscht da sich diese an einem Beitrag angeschlossen hatten welcher leider kein Mehrwert war und sich um ein und dasselbe Thema im Kreis dreht.

Es geht zurzeit so oder so nur mehr um Buffie und nicht mehr das Programm also offtopic.

Es wird gebeten nur noch Beiträge zu posten welche um Neuigkeiten im Programm handeln weil alles andere bereits durchgekaut ist.

Ein Post zur Verbesserung oder was man anders machen kann soll oder wird bringt trägt leider nicht zur Verbesserung des Programms bei.
Es nimmt alles seinen Lauf und zwar egal was man besser machen kann oder könnte.

Hier liegen so oder so alle Nerven blank also sollte man nicht weiter darauf herumhacken da auch dies keinem ein Vorteil ist.
Top
(15.09.2016, 11:56)brutus59 schrieb: hi an alle.
haben hier noch mehr leute das problem, dass anteile nicht gebucht werden von seiner downline? seit knapp 2 wochen besteht das problem nun schon, dass anteile gekauft, aber nicht gebucht wurden.
jemand schon ausstehende provisionen erhalten?

Meinst du
1. bei den jeweiligen Investoren oder
2. dass du besagte Anteile im Backoffice nicht sehen kannst?

Zu 1. Kann ich dir leider nicht helfen, ich kaufe wöchentlich Anteile und hatte nie Probleme. Alles instant per Bitcoin
Falls 2. der Fall ist dann bitte deine Downline anweisen die Datenschutzeinstellung im Profil zu checken.
Top
Leider wurde mein Beitrag auch gelöscht.

Daher nochmal meine Frage:
Hat jemand eine Info bezüglich der internen Wallet, die doch seit 14. online sein sollte?
Top
sei nicht so faul und schau doch einfach mal in Dein BackOffice.
Top
Das hab ich schon gesehen, aber leider wurde noch nichts drauf gebucht, ich habe noch Provisionen vom 07.07. offen, diese sollten doch in die Wallet gebucht werden, oder hab ich was falsch verstanden?
Top
Es werden erst Gelder eingebucht, wenn diese bei Anforderung dann auch zur Auszahlung bereit stehen, ansonsten wäre es ja Luftgeld. Also an die Gegebenheit des Wartens ändert sich dadurch erst mal nichts, es wird die kommunizierte Priorität und die Verfügbarkeit des Geldes eingehalten.
Es ist jetzt die Vorbereitung auf zusätzliche Möglichkeiten, welche dadurch entstehen/entstanden sind, dass jetzt anderes als EU Recht gilt.
Top
Ah okay, danke.
Dann hab ich das falsch verstanden, ich dachte, dass es sofort drauf gebucht wird, damit auch reinvestiert werden kann und damit das Geld im System bleibt.
Wenn eine Auszahlung angefordert wird, wäre dann klar, dass es länger dauert aufgrund der aktuellen Situation.

Hab ich falsch verstanden, danke für die Hilfe/Aufklärung.
Top
morgen
jemand aus meiner downline, der auch vorher schon gekauft hatte und dessen anteile immer sofort verbucht wurden, hat vor 2 wochen erneut anteile gekauft. die wurden bisher weder bei ihm, noch bei mir als provision gebucht. anfragen beim support (2 tage bearbeitungszeit per mail) ergaben nur "dass er noch einige tage warten solle".
Top
Ok das ist natürlich schlecht.

Ich würde mich bei solchen Problemen direkt an die buchhaltung wenden und an die Mail eine überweisungsbestätigung der bank anhängen.

buchhaltung@webet4you.com

Das lässt sich doch sicher alles klären.
Top
Bei mir waren Anteile auch 8 Tage nicht gebucht,
Eine Mail an die Buchhaltungsmail und schon ging es sofort.
Top
(16.09.2016, 08:43)ruinvst schrieb: Ah okay, danke.
Dann hab ich das falsch verstanden, ich dachte, dass es sofort drauf gebucht wird, damit auch reinvestiert werden kann und damit das Geld im System bleibt.
Wenn eine Auszahlung angefordert wird, wäre dann klar, dass es länger dauert aufgrund der aktuellen Situation.

Hab ich falsch verstanden, danke für die Hilfe/Aufklärung.

Du hast es eigentlich schon richtig verstanden, es wurde im letzten Newsletter so kommuniziert. Deshalb war das ja auch erstmal eine so tolle Nachricht. Schade, dass es nun doch anders gehandhabt wird.
Top
hi
ich fand die idee mit der wallet nicht so toll. das verzögert nur die auszahlung. ich habs lieber direkt auf dem konto ohne mich sorgen zu müssen "wann" es kommt. so lässt sich das programm auch besser verkaufen an meine downline, auch wenn das zur zeit sowieso schwierig ist. gibt immernoch viele leute die mit internet und co nicht viel am hut haben. das sind dann auch oft noch die, die etwas mehr geld zur verfügung haben (generation 50+)

kohle einzahlen - automatische auszahlung - das sind gute argumente im affili bereich
Top
Dann hast Du den Sinn dieser Wallet nicht verstanden
Top
Wie man es macht, es ist eh nie für allen richtig. Vorher haben Leute gebettelt um ein Wallet, damit sie die 3,9% Gebühren sparen können, jetzt ist es da und wieder passt es einigen nicht.

Und am 12.9 wurde im Newsletter geschrieben:
"Warum dies erst für Verträge ab dem 4. Juli gültig ist."
daraus verstehe ich schon, dass diese zuerst rein kommen, vor den älteren Verträge. Es steht auch nichts da, dass alles SOFORT eingebucht werden wird.

Ausserdem:
"Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich hierzu im kommenden Newsletter weiter ausführen werde, weil das „Wie“, noch nicht ganz geklärt ist, also wie Auszahlungsansprüche, die aus der Zeit vor dem 4. Juli 2016 herrühren, hier behandelt werden können."

Ich denke, das ist klar.
Top
(17.09.2016, 13:48)MirandaR schrieb: Ich denke, das ist klar.

Das ist wohl eher Wunschdenken, mir scheint viele interpretieren in das Geschriebene das hinein was sie gerne lesen möchten  Zwinkern
Top
Habe mal ein Filmchen gemacht, wie man WeBet4You Anteile direkt aus dem Bitcoin de Konto zahlen und dabei 90% BTC Netzwerkgebühren sparen kann.



Top
du kannst auf bitcoin-de die netzwerkgebühr auch nulhen und meine transaktionen hatten trotzdem bisher immer high prio - und faustregel: ktaken-com ist zum kaufen da und okcoin-com zum traden und bitcoin-de zum verkaufen oder als sammelknoten bevor man btc weiterschiebt
Top

Werbung

Werbung

Werbung