Werbung

Tradingblog für manuellen Handel (Blog) - Diskussion

#1
Blog 
Hallo Leute  Cool

Mein Name ist Ingmar und an dieser Stelle möchte ich einen Blog für aktive Trader vorstellen.

Kurz vorne weg: Erst mal bin ich froh, das X-Invest Forum ausfindig gemacht zu haben. Die Idee dahinter ist in meinen Augen klasse. Weiterhin finde ich großartig, dass der Betreiber ausdrücklich dazu animiert, eigene Projekte oder nützliche Ressourcen vorzustellen und auch zu verlinken.

In diesem Sinne möchte ich den Wert des Forums meinerseits ein wenig zu erhöhen versuchen. Heute nutze ich die Gunst der Stunde und stelle euch meinen eigenen Trader-Blog vor.

Die Seite heißt CoinFlip Trading-Blog und ist seit 2010 am Start.

Ursprünglich diente sie mir als Online-Tagebuch zur Dokumentation meiner Trades. Damals testete ich über genau ein Jahr, ob ich mit einem zufälligen Einstieg in den Markt erfolgreich handeln kann. Ich schnippste also genau 250 mal die Münze (daher der Name CoinFlip Blog) und ertradete nach einem Jahr (Demokonto) über 80% Rendite. Erhofft hatte ich, dass ich wenigstens ein kleines Plus behalten darf. Es war ein irres Ergebnis und hat mich selbst überrascht.

Warum mit einem Demokonto?

Ganz einfach:

· Ich wollte die mentale Komponennte auf das Tradingergebnis weitestgehend ausschalten. Es ging mir vor allen Dingen um die technische Machbarkeit.


Zudem hätte ich sowieso nicht den Mumm gehabt, mit 2 Eurex-Futures Kontrakten und meiner damaligen Kontogröße zufällig in den Markt einzusteigen.

Dieses ungewöhnliche und einmalige Live-Experiment bestätigte eindrucksvoll, dass der Markteinstieg, bzw die Richtung beim Entry, tatsächlich wesentlich weniger Bedeutung für den Erfolg hat, als die meisten Trader glauben und verankerte in mir ein Urvertrauen, um an den Märkten dauerhaft profitabel zu bleiben.

Ich behaupte weiterhin nicht, der Entry in einen Trade ist Nebensache, nein, aber du solltest dich als Trader vor allem darin üben einen cleveren Exit aus einem Trade zu finden. Hier wird in erster Linie über Gewinn oder Verlust entschieden.

Der Einstieg hingegen erhöht im privaten Trading den Erwartungswert der Strategie vor allem dann, wenn er dazu beiträgt, das Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) einer Tradingidee als Ganzes zu steigern, nicht zwingend die Trefferquote. Sprich: Wenn du es durch den Einstieg in den Markt immer wieder schaffst, mit einem möglichst engen aber sinnvollen Verlustbegrenzungsstop zu arbeiten, während die Kurschance für die Tradingidee zu diesem Zeitpunkt ausreichend groß ist. Die Trefferquote sollte dabei langfristig wenigstens auf solidem Niveau verharren.

Mit dem Einschätzen eines tatsächlich belastbaren CRVs haben nach meinen Erfahrungen sehr viele Trader leider ein dickes Problem. Und merken dies oft nicht mal! Kein Wunder, denn es ist in der Tat nicht einfach und wird auch leider von vielen Gurus nicht als ein entscheidender Hebelpunkt ins Rampenlicht gerückt.

Oder besser ausgedrückt: Du lernst zwar überall, trade ein gutes CRV, aber es wird meistens nicht darüber aufgeklärt wie schwierig es in der Praxis ist, solche Konstellationen für einen Trade zu finden.

Die meisten Trader denken, sie können einfach den Verlustbegrenzungsstop etwas verkleinern und ihre anvisierte Zielzone für den Trade ein wenig weiter weg legen und schon passt das CRV  No

Das ist ein gefährlicher Trugschluss, der sehr sehr teuer werden kann.

Wie ich das Problem mit dem CRV für mich gelöst habe, dürfen interessierte Börsenfans gerne auf meinem Tradingblog genau studieren. Wer es möglichst kompakt haben möchte, dem empfehle ich mein kostenloses E-Mail Strategie-Coaching. Du meldest dich dafür an, indem du dich in meinen Coaching Verteiler einträgst.

Auf CoinFlip Trading findest du weder Aktientipps noch Newsmeldungen, sondern tiefgehende Rückschlüsse und Gedankengänge über Tradingerfolg. Diese stammen eins zu eins aus meinen eigenen intensiven Praxiserfahrungen, aber auch aus meinem Traderumfeld.

Natürlich bietet der Blog auch fundierte Grundlagen-Tipps für absolute Anfänger im Bereich Börse, damit sie einen schnellen und möglichst günstigen Einstieg finden, nicht Geld mutwillig versenken, ihre begrenzte und kostbare Zeit wohl überlegt einsetzen und natürlich ihr Nervenkostüm schonen und damit die eigene Motivation hochhalten.

CoinFlip Trading ist kein actionbeladener Unterhaltungsblog für Hobbybörsianer. Er dient ambitionierten Tradern als stiller Mentor und "Horizonterweiterer" und holt dabei übermütige - mit dem "schnell reich werden Virus" infizierte  Greenhorns - auf den Boden der Tatsachen zurück.

Da sich in diesem Forum viele Leute mit gesundem Menschenverstand tummeln, für die Risikomanagement kein Fremdwort zu sein scheint, glaube ich in der Tat ein Besuch auf meinem Blog würde sich für euch lohnen.

Wenn ich eure Neugierde geweckt habe, stattet CoinFlip Trading einfach einen Besuch ab. Ich würde mich freuen.

Sollte ich das Interessengebiet der hiesigen Leserschaft falsch eingeschätzt haben, so war das keine Absicht. Dann hoffe ich zumindest für den ein oder anderen eine gute Quelle der Inspiration zu sein.

Ich wünsche euch allzeit gute Investments!

Cheers und Peace ...
Antworten Top

    Gehe zu:


Tradingblog für manuellen Handel (Blog) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Blog Blog: Hilfreiche Artikel im Bereich Finanzen CoinVest 15 1.350 20.03.2020, 01:57
Letzter Beitrag: AdminPeter
Tools Tool: MyBEP v0.16.4 alpha - Ein Ersatz von Exceltabellen mrschmock 72 20.538 21.11.2018, 21:59
Letzter Beitrag: cashberyalex
Blog Blog: Internet-office Simaoo 1 1.646 12.07.2017, 07:48
Letzter Beitrag: MirandaR
Telegram Telegram: Telegram Gruppe für Anfänger und Neueinsteiger LUCASINO 2 1.467 27.05.2017, 16:34
Letzter Beitrag: LUCASINO
Blog Blog: Meine Marketing-Blogs und mein Monitor MBO99 0 1.203 08.03.2017, 11:38
Letzter Beitrag: MBO99

Werbung

Werbung