Werbung

Venture-Avenue -3%-5% werktägl. bis 150% ROI + Afterpläne (Mixed-Hyip) - Hauptbeitrag

#37
Programm-Status: Zahlt nicht! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.




Liebe Forenmitglieder, heute möchte ich Euch ein Midterm-Programm vorstellen, das seit dem 28. Mai 2020 online ist.
 
VENTURE-AVENUE
 
Es gibt 2 verschiedenartige Plantypen:
- 1 Principal-included Plan, d.h. in den täglichen Gutschriften ist anteilmässig die Rückzahlung des Kapitals eingeschlossen, so dass am Ende der Laufzeit das Kapital vollständig bereits zurückgezahlt ist.
-  1 After Plan, d.h. das Kapital und die Rendite werden am Ende der Laufzeit in einem einzigen Betrag gutgeschrieben



Premium: up to 5% on business days until 150% ROI
 3% bis 5% werktäglich bis 150% ROI erreicht sind
- ab Btc 0.005 oder entsprechend in den anderen Kryptos (s.u.)
Wenn wir hier Btc  0.01 anlegen, erhalten wir werktäglich zwischen Btc 0.0003 und Btc 0.0005 bis 150% ROI erreicht ist  = Gesamt Btc 0.015 - Nettorendite: 50%
Der BEP, ab dem man kein Risiko mehr hat, wird nach 25 Werktagen (5 Wochen) erreicht, wenn wir eine durchschnittliche Rendite von 4% zugrunde legen



Standard: 114% to 130% after 14 to 20 calendar days
114% bis 130% nach 14 bis 20 Kalendertagen

- ab Btc 0.005 oder entsprechend in den anderen Kryptos (s.u.)
Wenn wir hier Btc 0.01 anlegen, erhalten wir je nach gewählter Laufzeit: - 
- nach 14 Tagen Btc 0.0114 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 14%
- nach 15 Tagen Btc 0.0115 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 15%
- nach 16 Tagen Btc 0.0117 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 17%
- nach 17 Tagen Btc 0.0119 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 19%
- nach 18 Tagen Btc 0.0122 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 22%
- nach 19 Tagen Btc 0.0126 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 26%
- nach 20 Tagen Btc 0.0130 in einem Betrag zurück = Nettorendite: 30%
Der BEP, ab dem man kein Risiko mehr hat, wird jeweils am Ende der Laufzeit erreicht



Einzahlungen in den Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, LiteCoin, Ripple, Monero und Dashcoin 
Minima: Btc 0.005/ Eth 0.2/ Ltc 1.0/ Xrp 200/ Xmr 0.7/ Dash 0.5 = Maxima: keine
Auszahlungen werden auf Anfrage manuell und gebührenfrei innerhalb von 24 Stunden ausgeführt.
Minima: Btc 0.001/ Eth 0.025/ Ltc 0.1/ Xrp 25 / Xmr 0.07 / Dash 0.05 = Maxima: keine
Einzahlungen werden in der Währung angelegt und ausgezahlt, mit der sie gemacht worden sind. Kein Währungsrisiko.


A. Silver Bonus: ohne Voraussetzungen 
Es gibt eine dreistufige Partnerprovision (refcom) von 5% im 1. Level,  1% im 2. Level und 1% im 3. Level auf die Einzahlungen Eurer Partner.
Wenn Ihr Euch in unserer direkten Downline im 1. Level registriert, erhaltet Ihr von uns  eine RCB von 60% unserer erhaltenen Partnerprovision (abzüglich von uns zu zahlender Transfergebühren)
Wenn Ihr z.B. Btc 0.01 einzahlt, erhaltet Ihr Btc 0.0003 von uns zurück
B. Gold Bonus:  Voraussetzung: $ 1.000 eigenes Deposit oder 20 Partner im 1. Level:
7% im 1. Level,  2% im 2. Level und 1% im 3. Level
C. Platinum Bonus: Voraussetzung: $ 5.000 eigenes Deposit oder 50 Partner im 1. Level:
10% im 1. Level,  3% im 2. Level und 2% im 3. Level



Wir selbst haben zunächst Btc 0.0145 investiert

EinblendenUnsere persönliche Einschätzung - leider ohne Garantieansprüche:



Wir freuen uns, wenn Ihr mitmachen würdet und laden Euch ein, Euch hier zu registrieren:

ANMELDUNG

oder hier




[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

Venture-Avenue -3%-5% werktägl. bis 150% ROI + Afterpläne (Mixed-Hyip) - Diskussion

#21
Schade, ist eines meiner Investements aus dem Portfolio, das ich erst vor zwei Tagen eröffnet habe. Direkt auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, super Grinsen

Eine Frage habe ich noch. Hab mal den netten Herren von der Startseite in die Google Bildersuche eingegeben. Ist es eigentlich Usus, dass wenn eine Seite mit ihrem "CEOs" wirbt, das Bild von diesem aus einer Stockphoto-Seite gezogen wurde?
Siehe hier gleich der erste: LINK

Falls nicht, würde ich das in meine Auswahl-Kriterien für Investments aufnehmen. Scheinen zwar nicht viele mit Gesicht zu werben, aber eventuell kann man so schon filtern.
Antworten Top
#22
(25.06.2020, 22:58)flohan schrieb: Eine Frage habe ich noch. Hab mal den netten Herren von der Startseite in die Google Bildersuche eingegeben. Ist es eigentlich Usus, dass wenn eine Seite mit ihrem "CEOs" wirbt, das Bild von diesem aus einer Stockphoto-Seite gezogen wurde?

Ja, das ist ganz allgemein so der Fall. So gut wie kein Betreiber eines Programms stellt sich öffentlich vor weder mit richtigem Namen noch im Bild. Auch auf Videos werden in den allermeisten Fällen Schauspieler o.ä. gezeigt.

Dir wird aufgefallen sein, dass über die Identität eines Betreibers fast immer nur spekuliert wird (der oder der hat früher dies oder das Programm geleitet - könnte sein, dass aber auch nicht). Auch hier gilt generell: keiner weiss was zu 100%, auch wenn das manchmal so behauptet wird, um die Investoren anzulocken.

Auch Du als Investor tritts nicht mit richtigem Namen auf - ist eben alles anonym. Und das ist auch gut so in diesem Markt.
Antworten Top
#23
Es war eigentlich schon von vornherein klar welchen Verlauf Venture Avenue wohl haben wird, insbesondere nach
der doch sehr überzogenen Promotion zu Beginn und den vielen Mutmassungen über Vorgängerprogramme und
Admins.

Innerhalb von zwei Wochen wurden von Venture Avenue für Monitorlisting über 11TUSD ausgegeben, welches darauf
hindeutete das der Plan des Admins für VA war, ein sehr schnelles Wachstum herbeizuführen, und bekanntlich
schadet das jedem Programm und füllt nur sehr schnell die Kasse des Admins.

Mich würde mal interessieren wer von den X-Investlern bei Venture Avenue eingestiegen ist oder auch nicht eingestiegen ist.
Wäre mal interessant die einzelnen Beweggründe zu lesen und vielleicht darüber zu diskutieren.

Ich beginne jetzt einfach mal damit:
Grundsätzlich hat mir der Aufbau und die gesamte Machart inkl. den Plänen sehr gut gefallen, als ich jedoch die
sehr schnell aufgekommenen Gerüchte über die Vorgängerprogramme lesen mußte und auch sehr schnell viel Werbung
mit Informationen über diese Vorgänger gemacht wurde, war ich nicht mehr so euphorisch und bin dann tatsächlich
nur deshalb eingestiegen, weil der Admin bei ISA ein Listing inkl. Versicherung gebucht hatte.
Antworten Top
#24
(26.06.2020, 02:52)Konsti schrieb: Ja, das ist ganz allgemein so der Fall. So gut wie kein Betreiber eines Programms stellt sich öffentlich vor weder mit richtigem Namen noch im Bild. Auch auf Videos werden in den allermeisten Fällen Schauspieler o.ä. gezeigt.

Dir wird aufgefallen sein, dass über die Identität eines Betreibers fast immer nur spekuliert wird (der oder der hat früher dies oder das Programm geleitet - könnte sein, dass aber auch nicht). Auch hier gilt generell: keiner weiss was zu 100%, auch wenn das manchmal so behauptet wird, um die Investoren anzulocken.

Auch Du als Investor tritts nicht mit richtigem Namen auf - ist eben alles anonym. Und das ist auch gut so in diesem Markt.

Ok, gut zu wissen. Danke für die Information und den kleinen Einblick Lächeln

Dass alles anonym sein, finde ich ja auch in Ordnung und verständlich. Es gibt ja genug Beispiele wo ohne Bild geworben wird. Aber wenn dadurch noch zusätzlich der Anschein von Seriösität erweckt werden soll, ist mein "Lessons Learned" daraus, diese Programme in Zukunft zu meiden.
Antworten Top
#25
(26.06.2020, 09:27)HooDies schrieb: Ich beginne jetzt einfach mal damit:
Grundsätzlich hat mir der Aufbau und die gesamte Machart inkl. den Plänen sehr gut gefallen, als ich jedoch die
sehr schnell aufgekommenen Gerüchte über die Vorgängerprogramme lesen mußte und auch sehr schnell viel Werbung
mit Informationen über diese Vorgänger gemacht wurde, war ich nicht mehr so euphorisch und bin dann tatsächlich
nur deshalb eingestiegen, weil der Admin bei ISA ein Listing inkl. Versicherung gebucht hatte.

Deine Beweggründe sind nicht gross unterschiedlich von meinen. Hatte hier erst ein Depot gemacht und danach erst bemerkt, dass es zu niedrig war wegen der Mindestauszahlungssumme für Btc. Habe dann auch lange gezweifelt, was zu tun und mich auf Grund der Versicherung noch entschlossen, ein 2. Depot zu machen, damit ich zumindest jeden 2. Tag eine Auszahlung machen konnte.

Im Normalfall bei einem solchen Marketingvorgehen wird der Admin erstmal dafür sorgen, dass er sein hohes Anfangsgeld für Marketing wieder reinbekommt und allein deshalb ist schon eine gewisse Laufzeit zu erwarten. Und wenn's danach schief geht, ist der Verlust nicht mehr so gross, da es sich in meinem Falle um den Principal-included Plan handelte. Auf der anderen Seite waren diese Pläne durchaus marktgerecht und spielbar und waren für den Betreiber mit einer Spanne zwischen 3% und 5% täglich flexibel genug, um sich anpassen zu können.

Es hätte deshalb auch anderes kommen können. Habe jetzt gelesen, dass es hier einen Investor gegeben haben soll, der 3 Btc (etwa $ 28.000) auf einmal eingezahlt hat - ob das jetzt wieder ein Gerücht ist oder auf Tatsachen beruht, kann ich nicht beurteilen. Das könnte aber der Grund sein, warum der Betreiber keine Lust mehr hatte, weiterzumachen und diesem investor sein Geld plus Rendite zurückzuzahlen und lieber den Laden vorzeitig zumachte. Das ist eben der Krux mit solchen Investoren, die mit ihren spinnerten Einzahlungen und Geldgier das ganze Programm ruinieren können - ist allerdings keine Entschuldigung für den Betreiber, hier nicht weitergemacht zu haben.

Wenn man gleich zu Anfang in die Afterpläne investiert hätte mit einer maximalen Laufzeit von 20 Tagen, wäre man hier sehr gut rausgekommen. In Nachhinein ist man immer klüger.
Antworten Top
#26
(26.06.2020, 09:27)HooDies schrieb: Mich würde mal interessieren wer von den X-Investlern bei Venture Avenue eingestiegen ist oder auch nicht eingestiegen ist.
Wäre mal interessant die einzelnen Beweggründe zu lesen und vielleicht darüber zu diskutieren.

Meine Überlegung war folgende: Wenn der Premium-Plan 5 Wochen bis zum ROI braucht, dann sollte er doch zumindest 3 Wochen halten, also habe ich in den Standard-Plan mit 20 Tagen investiert. In diesem Fall leider ein Trugschluss . . . Traurig

(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Wenn man gleich zu Anfang in die Afterpläne investiert hätte mit einer maximalen Laufzeit von 20 Tagen, wäre man hier sehr gut rausgekommen. In Nachhinein ist man immer klüger.

Da war ich am 11.6. wohl zu spät dran . . .
Antworten Top
Werbung
Werbung
#27
(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Deine Beweggründe sind nicht gross unterschiedlich von meinen. Hatte hier erst ein Depot gemacht und danach erst bemerkt, dass es zu niedrig war wegen der Mindestauszahlungssumme für Btc. Habe dann auch lange gezweifelt, was zu tun und mich auf Grund der Versicherung noch entschlossen, ein 2. Depot zu machen, damit ich zumindest jeden 2. Tag eine Auszahlung machen konnte.
Unsere beiden Beweggründe waren komplett unterschiedlich.
Vielleicht habe ich es ja falsch beschrieben, aber ich hatte eigentlich schon entschieden nicht mitzumachen und als der
Admin bei ISA eine Versicherung gebucht hat, habe ich mich wieder umentschieden, rein nur wegen dem reduzierten Risiko.


(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Im Normalfall bei einem solchen Marketingvorgehen wird der Admin erstmal dafür sorgen, dass er sein hohes Anfangsgeld für Marketing wieder reinbekommt und allein deshalb ist schon eine gewisse Laufzeit zu erwarten. Und wenn's danach schief geht, ist der Verlust nicht mehr so gross, da es sich in meinem Falle um den Principal-included Plan handelte. Auf der anderen Seite waren diese Pläne durchaus marktgerecht und spielbar und waren für den Betreiber mit einer Spanne zwischen 3% und 5% täglich flexibel genug, um sich anpassen zu können.
Das entspricht eher unsere Sicht der Dinge, die wir gleich in den ersten paar Tagen eine Entscheidung treffen, hilft aber denjenigen nun
nicht die etwas später eingestiegen sind. Zumal ich da schon anderer Meinung bin und die Vergangenheit hat das auch zur genüge schon
bestätigt, das die wenigsten Programme die mit einem solch intensiven Start, das es sich schon wie ein Marktschreien aussieht, kaum die
erste Runde halten, unabhängig von der Flexibilität des Angebots. Bei solchen Programmen gibt es meißtens nur zwei Gewinner, einmal der
Admin und dann noch die Monitore, die ohne Ende mitpushen und dadurch einkassieren ohne Ende. Ein gutes Beispiel ist hier der
Hyipclub mit einem Promotion-Listing von 5000 USD, wo auch schon manche befürchteten das der Hyipclub hinter VA steckt.

(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Es hätte deshalb auch anderes kommen können. Habe jetzt gelesen, dass es hier einen Investor gegeben haben soll, der 3 Btc (etwa $ 28.000) auf einmal eingezahlt hat - ob das jetzt wieder ein Gerücht ist oder auf Tatsachen beruht, kann ich nicht beurteilen. Das könnte aber der Grund sein, warum der Betreiber keine Lust mehr hatte, weiterzumachen und diesem investor sein Geld plus Rendite zurückzuzahlen und lieber den Laden vorzeitig zumachte. Das ist eben der Krux mit solchen Investoren, die mit ihren spinnerten Einzahlungen und Geldgier das ganze Programm ruinieren können - ist allerdings keine Entschuldigung für den Betreiber, hier nicht weitergemacht zu haben.
Wie schon gesagt, die Chancen das es anderst läuft wie es jetzt gelaufen ist waren äußerst gering und das mit dem Investor ist ja
auch nur irgendein Gerücht, zumal wir hier über ein Programm sprechen das schon alleine über die Monitore 65TUSD eingenommen hat.
Und wie wir alle wissen ist das immer nur ein kleiner Anteil der tatsächlichen Summe, von daher gehe ich nicht davon aus das die paar
BTC hier eine Entscheidung herbeiführten und das Einzelinvesitionen zum Ende des Programmes führten. Der Admin hatte das schon
genauso wie es jetzt abgelaufen ist geplant, wahrscheinlich sogar schon den genauen Zeitpunkt festgelegt gehabt.

Nachtrag: Hier ist eines der Hauptwallets bei dem Einzahlungen ab dem 28.05. in Höhe von knapp 23 BTC eingegangen sind. Beim schnell überfliegen ist mir kein Invest
mit 3 BTC aufgefallen.

(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Wenn man gleich zu Anfang in die Afterpläne investiert hätte mit einer maximalen Laufzeit von 20 Tagen, wäre man hier sehr gut rausgekommen. In Nachhinein ist man immer klüger.
Hätte ...., spielt das eine Rolle, nein. Wenn man erlich und erfahren genug ist hat einen dieser Verlauf nicht überrascht und von daher
ist man danach auch nicht klüger als vorher.
Antworten Top
#28
(26.06.2020, 12:55)flohan schrieb: Es gibt ja genug Beispiele wo ohne Bild geworben wird. Aber wenn dadurch noch zusätzlich der Anschein von Seriösität erweckt werden soll, ist mein "Lessons Learned" daraus, diese Programme in Zukunft zu meiden.

Ich würde mich darauf nicht so strikt versteifen. Ob da nun so ein Bild erscheint oder nicht und/ oder ob dadurch Seriosität erhöht wird, spielt eigentlich nicht ein so grosse Rolle und ist deswegen nur ein kleines Detail. Der Gesamtrahmen muss stimmen - mit Bild oder ohne Bild. 
Antworten Top
#29
(26.06.2020, 13:01)Konsti schrieb: Wenn man gleich zu Anfang in die Afterpläne investiert hätte mit einer maximalen Laufzeit von 20 Tagen, wäre man hier sehr gut rausgekommen. In Nachhinein ist man immer klüger.

Damit kann man sich das aber auch nicht schön reden, dass das Programm gescheitert ist um es drastisch aus zu drücken. Weil wer investiert in so einen Plan, nämlich in einen After-Plan?

(26.06.2020, 09:27)HooDies schrieb: Mich würde mal interessieren wer von den X-Investlern bei Venture Avenue eingestiegen ist oder auch nicht eingestiegen ist.

Hatte ich ja hier schon ganz am Anfang geschrieben warum ich nicht eingestiegen bin. Mich hat die Promotion gestört.
Antworten Top
#30
Tolle Diskussion! Da mische ich mich auch gar nicht groß ein. Ihr macht das schon! Zwinkern

Nur kurz zum 3-BTC-Thema: Gut, dass HooDies seinen Kopf eingeschaltet hat! Meiner Meinung nach überschätzt man, wie eine hohe Einzahlung zur Schließung eines Programms führen könnte. Man sollte sich auch fragen, welcher Outflow dazu führen kann.

Selbst wenn ein einzelner in einen VIP-Plan investiert, wird oft nur dieser einzelne Investor gescamt, derweil es für alle anderen weiter läuft (aktuelles Beispiel: Gissis).
 
(26.06.2020, 13:06)Bodi schrieb: Meine Überlegung war folgende: Wenn der Premium-Plan 5 Wochen bis zum ROI braucht, dann sollte er doch zumindest 3 Wochen halten, also habe ich in den Standard-Plan mit 20 Tagen investiert.

Ist doch auch gut gedacht! Du bist nur zu spät rein. Frage nicht nur was der Admin vor hat, so wie gerade alle hier. Frage dich auch, was der Markt vor hat. Viele kommen auf die selbe Idee wie du. Du musst der Masse immer einen Schritt voraus sein.
 
(25.06.2020, 22:58)flohan schrieb: Falls nicht, würde ich das in meine Auswahl-Kriterien für Investments aufnehmen. Scheinen zwar nicht viele mit Gesicht zu werben, aber eventuell kann man so schon filtern.

Es gibt KEINE Auswahl-Kriterien. Das einzige Auswahl-Kriterium ist die Frage, welche Auswahl-Kriterien gibt es für den Markt (bzw. Ein- und Ausstiegs-Kriterien). Ändern sich Markt-Bewegungen, ändert der Admin seine Meinung.

Möchtet ihr beide mehr wissen, meldet euch bei mir in der Akademie. Ich berate euch kostenlos.

Eins noch: Der Admin ist nicht Mutter aller Markt-Beeinflussung (bzgl. Promotion). Er kann dazu beitragen. Darum dreht sich hier in letzter Zeit auch viel (wie viel Promotion macht der Admin etc.). Das ist nur ein Aspekt. Nicht zu vergessen ist der Einfluss der Markt-Teilnehmer. Nicht nur wegen des Referral-Systems etc.

Vielleicht setzt ihr dort eure Diskussion fort. Lächeln

Liebe Grüße, Peter

Sorry, aber die Moderation feuert mich, wenn ich mich zu viel im Forum aufhalte.^^
Antworten Top
#31
(26.06.2020, 20:45)Nuggiator schrieb: Damit kann man sich das aber auch nicht schön reden, dass das Programm gescheitert ist um es drastisch aus zu drücken. Weil wer investiert in so einen Plan, nämlich in einen After-Plan?

After-Pläne sind auch alleinstehend nichts für mich, aber innerhalb eines Planmix (Principal-included und Afterplan), wie es in dieser Art von Programm öfters mal angeboten wird, mache ich das schon mal und teile mein Invest zwischen den Plantypen auf. Allerdings sind die Afterpläne in einem solchen Fall meistens auf 7 oder auch mal 10 Tage beschränkt und hier waren es mindestens 14 Tage, so dass ich davon abgesehen hatte. Und auch andere Investoren (wie z.B. Bodi) legen in einem solchen Fall mal in Afterplänen an.

Schön reden kann man ein solches Ende auch gar nicht. Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, hier mein Resümee von vor 2 Tagen:
 
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Wenn das ein erfahrener Admin gewesen sein sollte, dann einer, der weiss wie man den Investor ausnimmt. Die ersten Investoren dürften so um die 70% ROI erreicht haben. Schwache Vorstellung. 


(27.06.2020, 04:14)AdminPeter schrieb: Nur kurz zum 3-BTC-Thema: Gut, dass HooDies seinen Kopf eingeschaltet hat! Meiner Meinung nach überschätzt man, wie eine hohe Einzahlung zur Schließung eines Programms führen könnte. Man sollte sich auch fragen, welcher Outflow dazu führen kann.

Selbst wenn ein einzelner in einen VIP-Plan investiert, wird oft nur dieser einzelne Investor gescamt, derweil es für alle anderen weiter läuft (aktuelles Beispiel: Gissis).

Es gibt genügend Fälle, wo eine einzelne grosse Einzahlung das ganze Programm zu Fall gebracht hat, da der Admin meinte, damit genügend eingenommen zu haben wie es auch viele Fälle gibt, wo nur die grossen Einzahlungen nicht mehr bedient werden (wie eben bei Gissis). Und es gibt Fälle, wo das gar keinen sichtbaren Einfluss hat. Es gibt eben keine generelle Regeln wie der Admin damit umgeht und wir als Investoren können da nur Vermutungen anstellen.
Antworten Top
#32
(27.06.2020, 09:18)Konsti schrieb: Es gibt genügend Fälle, wo eine einzelne grosse Einzahlung das ganze Programm zu Fall gebracht hat, da der Admin meinte, damit genügend eingenommen zu haben

Ja, ach nee und diese Fälle sind meiner Meinung nach trotzdem nicht so häufig, wie der Markt lediglich MEINT, dass etwas Einzelnes im Markt Schuld sei (so wie hier). Grinsen

In letzter Konsequenz zählt immer wie weit ein Programm sich ausbreitet. Auch für den Admin. Solange das passiert, macht der Admin bei einer hohen Einzahlung weiter, denn es könnten ja noch weitere kommen. Er beendet es erst wenn die Ausbreitung endet (oder hakt). Denn ein Admin ist kein Roboter mit einem Takeprofit/Stoploss, sondern ein Mensch mit Emotionen wie Gier.
Wie einen Luftballon aufblasen bis er platzt! Ein Bisschen geht noch, ein Bisschen geht noch... dann kommt der Schock. Erst wenn der Admin Angst hat, dass mehr raus geht, als künftig rein geht, zieht er die Handbremse! Zwar kann auch eine hohe Einzahlung der I-Punkt sein, aber nicht die eigentliche Ursache.

Es mag Ausnahmen geben und deren Menge halte ich, wie gesagt für überschätzt. Auch von dir gerade.

Ob der Admin "genug hat", hängt von der Größe der Einzahlung im Verhältnis zu dem was im Pott liegt, was raus ging UND gerade raus geht ab (oberflächlich ausgedrückt). Das Gesamtbild zählt. Das war hier mein Anstoß. Vielleicht nimmst du ihn an.

Liebe Grüße, Peter
Antworten Top
Werbung
Werbung
#33
(28.06.2020, 09:25)AdminPeter schrieb: Ob der Admin "genug hat", hängt von der Größe der Einzahlung im Verhältnis zu dem was im Pott liegt, was raus ging UND gerade raus geht ab (oberflächlich ausgedrückt). Das Gesamtbild zählt. Das war hier mein Anstoß. Vielleicht nimmst du ihn an.

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Vielleicht sagen wir ähnliches mit anderen Worten. Es hängt eben letztenendlich vom Admin ab und wie er die Gesamtsituation sieht. Und dafür gibt es keine feste Regel.
Antworten Top
#34
(28.06.2020, 09:53)Konsti schrieb: Es hängt eben letztenendlich vom Admin ab und wie er die Gesamtsituation sieht. Und dafür gibt es keine feste Regel.

Richtig, da gibt es Unterschiede beim Admin und deshalb konzentrieren wir uns auf die Gesamtsituation.

(28.06.2020, 09:53)Konsti schrieb: Da bin ich ganz Deiner Meinung. Vielleicht sagen wir ähnliches mit anderen Worten.

Kann sein, aber ich sehe trotzdem noch einiges anders, halte mich hier aber zurück. Lächeln

Kommt vielleicht mal ein Artikel oder Video, für alle die es interessiert. Zwinkern
Antworten Top
#35
(28.06.2020, 11:19)AdminPeter schrieb: Kann sein, aber ich sehe trotzdem noch einiges anders, halte mich hier aber zurück.

Kommt vielleicht mal ein Artikel oder Video, für alle die es interessiert.

Ja, schreib' mal was oder mach' ein Video. Irgendwie scheine ich nicht so richtig zu verstehen, was Du eigentlich sagen willst, aber würde das schon gerne tun.
Antworten Top
#36
#Moderation: Programm-Thema zu "geschlossene Programme" verschoben!
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.
Antworten Top

    Gehe zu:


Venture-Avenue -3%-5% werktägl. bis 150% ROI + Afterpläne (Mixed-Hyip) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip: smartRise - stündlich wechselnde Pläne zur Auswahl Nuggiator 7 303 Gestern, 14:23
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Bot: ScorpionFX Ungepflegt 70 9.422 07.07.2020, 20:00
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: Ultimate Trade - ab bis zu 1% täglich für ~200 Kalendertage bis zu 3% für 66 Kalendertage - ROI 200% HooDies 31 3.238 07.07.2020, 19:54
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip: P2Pmode: verschiedenste Pläne Nuggiator 38 1.190 07.07.2020, 19:53
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: Cryptotrust Exchange Ungepflegt 6 311 06.07.2020, 13:05
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: StockBag-4% tägl/50 Tage + 3% bis 5% tägl. bis 400% ROI Konsti 15 432 05.07.2020, 20:38
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime: TrFinance - ab 3% an Arbeitstagen - auf Projektlebenszeit HooDies 16 913 05.07.2020, 20:33
Letzter Beitrag: DarkMelius

Werbung

Werbung