Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Diskussion

Auflistung für den Dezember 2016

Stand: 12.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 115
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 664*
gezeichnete Darlehenssumme: 461.200,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 326.150,- €
Anzahl der Einzahler: 384
Ausgezahlte Beträge: 151.182,- €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande
USA

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.
Top
Auflistung für den Dezember 2016
Stand: 15.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 150
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 818*
gezeichnete Darlehenssumme: 672.350,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 465.000,- €
Anzahl der Einzahler: 451
Ausgezahlte Beträge: 151.182,- €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande
USA
England
Ungarn


Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.
Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
[Bild: eVisionTeam_NL51.jpg]
Top
Gibt es schon neue Infos, ab wann die via Banküberweisung eingezahlten Anteile auch in Bitcoins ausgezahlt werden können? Offenbar sind ausreichend Bitcoins vorhanden, um 5stellige Beträge auszuzahlen. Da wäre es schön, wenn damit begonnen werden könnte.
Top
Na ich denke ab den 01.01.2017

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Top
(19.12.2016, 13:51)pitbull2050 schrieb: Na ich denke ab den 01.01.2017

Es hieß immer nur "Anfang 2017", ein genaues Datum wurde nicht bekanntgegeben. Oder habe ich was überlesen?
Top
Werbung
Werbung
@investlinda

Nein, Du hast nichts überlesen und ein genaues Datum steht auch 11 Tage vor dem Jahresbeginn noch nicht fest.

Die Frage, die sich bei uns stellt ist folgende:

Auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt so aussieht, dass wir soweit wieder alles in den Griff bekommen, was passiert, wenn im Laufe der ersten 8 Wochen in 2017 wieder etwas passiert (was ja nicht auszuschließen ist), was diese Bankeinzahlungen zu etwas macht, das bei Auszahlungen zu einem Problem führt?

Immerhin ist nichts geklärt, weder in Deutschland, noch in der Schweiz und auch nicht in Holland oder der Slowakei, also überall da nicht, wohin SEPA Einzahlungen möglich waren.

Alles, was wir bis jetzt getan haben, um weitermachen zu können, war, auch wenn das nicht allen gefallen hat, so, wie wir es gemacht haben, richtig, denn sonst würden die Ergebnisse nicht erzielt werden, auch nicht, was die Auszahlungen angeht.

Von daher bleibt wirklich nur zu hoffen, dass unsere Investoren und Affiliate auch weiterhin uns diesen Vertrauenskredit geben, denn dann wird diese unschöne Episode bald komplett abgeschlossen sein.

Aber, es wird so sein, wie ich beschrieben habe, es wird noch einiges auszuhalten sein und es wird dem ein oder anderen bestimmt auch weh tun und bei vielen auf Unverständnis stoßen.

Ich hatte vor Monaten schon geschrieben gehabt, dass sich das jetzt hier in zwei Lager spalten wird, die, welche mit Bitcoin oder der internationalen Banküberweisung arbeiten und die, die eben, obwohl ich massiv darum gebeten habe, weiterhin nur auf SEPA gesetzt haben.

Zwei Lager bedeutet, dass es die gibt, die sofort bedient werden und die, bei denen wir wirklich strategisch vorgehen müssen.

Am Ende haben wir auch seit dem 5. Juli 2016 schon wieder mehr erreicht, als die Mehrzahl aller hier vorgestellten Programme jemals erreichen und deshalb werden wir das auch weiterhin alles so gestallten, wie wir der Meinung sind, dass dadurch eine Zukunft ermöglicht wird, was em Ende eben auch bedeutet, das Geld verdient wird.

Und jetzt werden wahrscheinlich wieder die selben Fragen gestellt werden oder die selben Kommentare gemacht werden, aber ich wollte Dir eine Antwort geben.

Wahrscheinlich wird es so werden, dass wir das mit den Auszahlungen zum 2. Januar 2017 wieder beginnen werden, wie gesagt, es sieht alles danach aus, aber ich habe auch keine Bedenken das wieder auszusetzen, wenn es bei uns dazu führt, das die Zukunft des Projektes gefährdet wird.

Und damit wünsche ich einen Schönen Abend.
Top
Hallo Robert,

danke für die Antwort.
Das mit Bitcoins einiges einfacher wird ist bekannt. Dennoch wurde Geld per Banküberweisung eingezahlt, teilweise nicht erst seit gestern sondern bereits im Juli, wo es noch kein "Problem" für eine Auszahlung gab. Das Kind ist also bereits (seit vielen Monaten) in den Brunnen gefallen und es bedarf so langsam einer gemeinsamen "Lösung" und keiner unermüdlichen Moralpredigt, dass damals offenbar der falsche Einzahlungsweg gewählt wurde.

Auch wenn ich das gewählte Vorgehen "Auszahlung Bitcoins: 100%, Auszahlung rest: 0%" unglücklich empfinde (man hätte z.B. auch Auszahlungen deckeln können, damit jeder bedient werden kann), warten wir geduldig bis zum Tag X, an dem hoffentlich eine Auszahlung der via Banküberweisung eingezahlten Beträge möglich sein wird.
Top
Hallo Robert,

ich habe vollstes Verständnis für die Situation, in der ihr euch in den letzten Monaten befandet und wie ihr darauf reagiert habt.
Aber da es nun wieder "gut" läuft, muss ich investlinda zustimmen.

Wenn ihr nun die Auszahlungen auf einmal aufmacht, dann wird es möglicherweise einen Run geben, was ich auch verstehe. Aber vielleicht findet sich eine Möglichkeit, dass man alle 2-3 Monate 25% den investierten Kapitals, das per Banküberweisung eingezahlt wurde, für die Bitcoinauszahlung freigibt.
Somit kommt ihr nicht in eine schwierige Situation, aber auf der anderen Seite würden die Investoren etwas milder gestimmt werden, denn sie hätten ja die Möglichkeit einen Teil auszuzahlen. Es kann gut sein, dass das gar nicht kommt, da das Vertrauen wieder da ist und die Beträge wieder reinvestiert werden.
Es ist doch auch verständlich, dass eine Teilauszahlung der Renditen für jeden wichtig ist. Auch ich werde bei euch bleiben, möchte aber gern einen Teil meiner Renditen auszahlen lassen.
So gehe ich auch bei anderen Anbietern/Programmen vor.

Noch eine Frage, wie steht es um die Provisionen aus Juni/Juli? Kannst du hier schon etwas sagen, wann diese kommen?
Danke.
Top
(19.12.2016, 16:20)investlinda schrieb: Auch wenn ich das gewählte Vorgehen "Auszahlung Bitcoins: 100%, Auszahlung rest: 0%" unglücklich empfinde

Das ist ja so nicht richtig dargestellt, wie Du das schreibst.

Es werden alle fälligen Auszahlungen bedient, via Bitcoin Auszahlung, wo die Einzahlung durch einen der folgenden Wege getätigt wurde:

1. Bitcoin
2. Perfect Money
3. Bank (internationale Überweisung)

Du siehst, es ist bei weitem keine 100% Bitcoin und sonst nichts.

Im übrigen haben die Affiliate für eine Möglichkeit gesorgt, wie auch schon jetzt Wallet Guthaben, welches aus einer ursprünglichen Bankanweisung an eine SEPA Bank resultierte, in reales Geld zu tauschen.

Wie, sie haben einfach eine eigene Tauschbörse bei Skype geschaffen, wo Personen, die weder per Bitcoin, Perfect Money oder internationale Bank einzahlen wollen, bestehendes Wallet Guthaben kaufen können, gegen Bank (Sepa Raum) oder wie eben dann im einzelnen abgesprochen.

Auch daran kannst Du sehen, dass sich in den vergangenen 5 1/2 Monaten etliches getan hat und der Aufruf von mir (einige Monate her), doch auch selber nach kreativen Möglichkeiten zu suchen, durchaus auf fruchtbaren Boden gefallen ist.

Von daher, lass mir doch meine "Moralpredigten" denn so schlecht scheint mein Krisenmanagement nicht zu sein, immerhin sind über diese Tauschbörse auch bereits fast 100.000,- Euro ausgezahlt und durch andere wieder ins System gekommen.

Bei eVisionTeam läuft vieles anders und scheinbar vor allem nicht so, wie das der in diesem Forum vertretenen Meinung (Lebensphasen) entspricht und der Grund dafür ist eigentlich einfach, es handelt sich bei den Kapitalanlagen mit eVisionTeam nicht um ein klassisches Ponzi, hier wird gearbeitet, auf verschiedenen "Baustellen" und hier werden real Gelder investiert und eingesetzt, was eben zu realen Umsätzen führt.

Aber ich hoffe Du kannst verstehen, dass ich es aufgegeben habe, in diesem Forum dies im einzelnen darlegen zu wollen oder genau zu erklären, weil die Auffassung hier eine andere ist.

Wir arbeiten weiter und wer möchte, arbeitet mit uns zusammen, als Investor oder Affiliate und verdient Geld.

Während andere abwarten, aber das darf und muss ja jeder für sich selber entscheiden.
Top
(21.12.2016, 05:35)Robert Schmalohr schrieb: Es werden alle fälligen Auszahlungen bedient, via Bitcoin Auszahlung, wo die Einzahlung durch einen der folgenden Wege getätigt wurde:

1. Bitcoin
2. Perfect Money
3. Bank (internationale Überweisung)

Das tut mir leid, das wusste ich nicht. Wurde das bereits kommuniziert?
Dennoch: Das sind fast alles Gelder über Zahlungsanbieter, die erst später nach dem 05.07. angeschlossen wurden. Meine Auszahlung (SEPA) wurde damals gecancelt und ich kann diese nicht in Bitcoins auszahlen lassen. Es gibt demnach eine "Lücke" für Gelder, die nach dem 05.07. über die herkömmliche Methode (SEPA) eingezahlt wurden bis zu Umstellung auf die anderen Methoden. Ziemlich schade, dass diese Gelder nicht bedient werden können, da ja mit diesen gearbeitet werden kann/konnte und sie nicht den Insolvenz-Konten unterliegen.
Top
Werden die Anteile von vor dem 5.Juli auch von der Firma weioetr ausgezahlt? oder muss man da noch nen paar Jahre warten bis wenn überhaupt ein Teil von Insolvenzverwalter kommt ? Betrübt
Top
Werbung
Werbung
Auflistung für den Dezember 2016
Stand: 21.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 236
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1266*
gezeichnete Darlehenssumme: 963.650,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 715.100,- €
Anzahl der Einzahler: 622
Ausgezahlte Beträge: 302.437,- €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande
USA
England
Ungarn
Finnland
Kamerun
Kolumbien
Seychellen
Türkei

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.
Top
(21.12.2016, 16:06)Reinhardt12 schrieb: Werden die Anteile von vor dem 5.Juli auch von der Firma weioetr ausgezahlt? oder muss man da noch nen paar Jahre warten bis wenn überhaupt ein Teil von Insolvenzverwalter kommt ? Betrübt

Die deutsche GmbH aus Sundern, mit der alle Verträge bis zum 05.07.16 geschlossen wurden, ist (zumindest auf dem Papier) insolvent. Alle Ansprüche aus diesen Verträgen können (bzw. konnten, da die Frist abgelaufen ist) über den Insolvenzverwalter geltend gemacht werden. Nun muss abgewartet werden, was dabei rauskommt, also in welcher Höhe die geforderten Beträge gedeckt sind. Das kann mitunter noch Monate und Jahre dauern. Erst danach braucht man sich Gedanken zu machen, ob eine ggf. vorhandene Differenz von den neuen Firmen der eVision-Gruppe zurückgezahlt wird. Du wirst dieses Geld definitiv nicht eher (oder von anderen) erhalten.
Top
Auflistung für den Dezember 2016

Stand: 27.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 318
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1682*
gezeichnete Darlehenssumme: 1.306.000,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 1.009.600,-€
Anzahl der Einzahler: 740
Ausgezahlte Beträge: 417.230,54 €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande
USA
England
Ungarn
Finnland
Kamerun
Kolumbien
Seychellen
Türkei
Ägypten

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.
Top
(21.12.2016, 17:50)investlinda schrieb: Alle Ansprüche aus diesen Verträgen können (bzw. konnten, da die Frist abgelaufen ist) über den Insolvenzverwalter geltend gemacht werden.

Mir wurde erst die Zusage gemacht das alles per email eingereicht werden kann.
Dann kam aber am 5. Dezember diese Aussage per email:
************
wir benötigen die Unterlagen in zweifacher Ausfertigung per Post.

Die Frist bis zum 06.12.2016 konnten wir mit dem Gericht verschieben. Wenn Ihre Anmeldung noch in diesem Jahr bei uns eingeht kann die Forderung noch im Prüfungstermin mitgeprüft werden.
*************

Allerdings habe ich keine Nachricht erhalten, das die Anträge eingegangen sind!
Guten Rutsch
Top
(28.12.2016, 09:38)cpehh schrieb: Allerdings habe ich keine Nachricht erhalten, das die Anträge eingegangen sind!

Der IV hatte wohl mitgeteilt, dass er keinerlei Bestätigungen verschickt und empfiehlt, dass man per Einschreiben schickt, sofern man einen Nachweis haben möchte.
Top
Auflistung für den Dezember 2016

Stand: 31.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 417
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 2150*
gezeichnete Darlehenssumme: 1.643.650,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 1.318.100,-€
Anzahl der Einzahler: 899
Ausgezahlte Beträge: 448.607,18 €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande
USA
England
Ungarn
Finnland
Kamerun
Kolumbien
Seychellen
Türkei
Ägypten

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.
Top
Werbung
Werbung
(19.12.2016, 13:40)investlinda schrieb: Gibt es schon neue Infos, ab wann die via Banküberweisung eingezahlten Anteile auch in Bitcoins ausgezahlt werden können? Offenbar sind ausreichend Bitcoins vorhanden, um 5stellige Beträge auszuzahlen. Da wäre es schön, wenn damit begonnen werden könnte.

(19.12.2016, 18:45)ruinvst schrieb: Noch eine Frage, wie steht es um die Provisionen aus Juni/Juli? Kannst du hier schon etwas sagen, wann diese kommen?
Danke.

Zitat von Herrn Schmalohr (Skype Chat):
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

"Darüber hinaus möchte ich noch bekannt geben, dass von Montag, dem 2. Januar 2017, alle fällig gewordenen Anteile, die in der jeweiligen Kalenderwoche zur Auszahlung anstehen, ausgezahlt werden, ganz egal ob sie mit internationaler Banküberweisung, Bitcoin oder Walletguthaben erworben wurden.

Damit machen wir dann den nächsten Schritt in Richtung Normalisierung und wenn wir nun alle einmal richtig normal arbeiten und uns auf das Wesentliche konzentrieren, dann ist am 1. Februar 2017 die Krise, die auf den 5. Juli 2015 zurück zu führen ist, überwunden.

Das bedeutet, das dann auch im Februar noch offene Provisionen aus 2016 ausgeglichen werden können und dann können wir, was das Geschäftliche angeht, an diese Sache den berühmten Haken machen."


Für alle Anteile vor dem 5. Juli 2016 ist nach wie vor der IV zuständig.

Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):








Top

    Gehe zu:


WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip: Bitles - Crypto Trading Bot /Staking / Exchange viko30 80 7.789 25.11.2020, 17:46
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip: Onestart Solutions HooDies 42 3.673 25.11.2020, 14:38
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: MTB - Minerva Trading Bot Ungepflegt 458 78.039 24.11.2020, 19:13
Letzter Beitrag: nahpets
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime: DigitalQuotes - jetzt mit unbegrenzter Laufzeit Konsti 20 2.041 24.11.2020, 11:30
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Sticky: BTCHorizon: ab 10% tgl. AdminListing 5 1.355 23.11.2020, 20:34
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime: Colombix NoPro 1 368 22.11.2020, 12:23
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! 100$ Listing: InvestEfficiency: ab 8% tgl. für 15 Tage AdminListing 5 1.141 19.11.2020, 10:53
Letzter Beitrag: DarkMelius