Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Diskussion

@ Chyper84

nein, Steuerdaten brauchst du nicht angeben.

Die Überweisung ist meist schon am Montag verbucht!

Gruß
RTM
Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Rückzahlung der Partiarischen Darlehen aus der 12. Kalenderwoche

Montag, der 20. Juni 2016 und es ist wieder Zeit für den wöchentlichen Newsletter.

Zuerst also die obligatorische Info:

Heute wurden oder werden die ausgelaufenen partiarischen Darlehen aus der 12. Kalenderwoche ausgezahlt und erneut geschah und geschieht dies mit einer Rendite von 48%.

Erst einmal möchte ich mich bei den Leuten Bedanken, die in der vergangenen Woche die Informationen zu unserem Projekt „Nic’s Group“ angefordert haben, denn es zeigt sehr deutlich, dass man uns mittlerweile als seriösen und zuverlässigen Geschäftspartner ansieht.

In einem Markt, wie dem Online Investment, ist dies wirklich etwas, was mich persönlich dazu veranlasst, mich zu bedanken, denn es ist, so glaube ich, keine Selbstverständlichkeit.

Natürlich bemühen wir uns jeden Tag dem uns entgegen gebrachten Vertrauen gerecht zu werden und wir arbeiten hart daran, für stabile und hohe Renditen zu sorgen.

In den vergangenen Tagen ist so viel passiert, dass ich mich jetzt nicht lange aufhalten möchte, um an dieser Stelle erneut auf ein einzelnes Thema ein zu gehen, sondern ich möchte direkt zu der Kategorie „News“ kommen.

Vielleicht nur noch schnell eine Entschuldigung für die Rechtschreibfehler, die ich dann doch immer wieder mache.

Das Problem ist, dass Sie, vielleicht auch zu Recht, erwarten können müsstem, dass ein Unternehmen unserer Größe da jemanden hat, der es Korrektur liest.

Allerdings schreibe ich meine Newsletter meist zu Zeiten, wo Sie eigentlich schon längst hätten fertig und/oder verschickt  sein müssen und dann noch den Arbeitsschritt der Korrektur mit einzubauen, na ja, irgendwie gebe ich dem dann vielleicht nicht die Bedeutung, die es das für manche zu haben scheint.

Ich hoffe, dass ich trotzdem jede Woche ein "Werk" abliefere, was Investoren und Interessenten informiert und den Vertriebspartnern (Affiliates) dabei hilft, erfolgreich das eigene Geschäft aufbauen zu können.

Vielleicht übernehmen ja irgendwann andere im Unternehmen die Aufgabe, die wöchentlichen Newsleter zu erstellen und dann machen die das bestimmt besser als ich. Bis dahin, verzeihen Sie mir meine Rechtschreibfehler. Es wäre wirklich sehr nett, wenn Sie dies tun würden.

Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen:


News - News - News - News - News - News

Am 14. Juni 2016 war die Eröffnung des neuen Büros in Thailand, mitten zwischen den Reisfeldern, was ja den ersten Bauabschnitt eines größeren Projektes darstellt.

Mit diesem ersten Teilabschnitt, nach der Einweihung durch die örtlichen Mönche, es waren insgesamt 9 Mönche, wurde der erste Bürobereich in betrieb genommen, haben wir nun insgesamt Arbeitsplätze für 47 Personen geschaffen.

Florian Dahn, der sich für eine Tage in Thailand aufgehalten hatte, hat ein kleines Video gedreht, was ich Ihnen nicht vorenthalten möchte, falls Sie das noch nicht gesehen haben:





(Zum öffnen des Videos einfach hier oder auf das obrige Bild klicken)

Auch von der Einweihung durch die Mönche möchte ich Ihnen einen kleinen Eindruck geben und deshalb auch dazu nun ein paar Fotos:




Wenn Sie in den "Fuß" dieses Newsletters schauen, dann sehen Sie dort auch die Adresse und weitere Angaben zu dem nun eröffneten Büro.

Wir sind damit beschäftigt nun das notwendige Personal zu finden, was nicht ganz so einfach ist, wie ursprünglich erwartet, aber wir wollen da auch nichts überstürzen, denn es geht durchaus darum, dass wir die Qualität einzelner Bereiche verbessern wollen.

----------------------------------------------

Das bringt mich dann direkt zum nächsten Punkt, denn im neuen Büro sind insgesamt 13 Arbeitsplätze entstanden, bei denen es nur um den Kundendienst gehen wird und da dieser ja Rund um die Uhr zu erreichen sein muss, dass auch noch in verschiedenen Sprachen, sind das dann insgesamt 39 Kundendienstmitarbeiter, die hier tätig seine werden.

So sehen die Arbeitsplätze aus:



Das sind 9 Arbeitsplätze an denen der Live Chat Support stattfindet. Alle die Arbeitsplätze sind mit einem Headset ausgestattet, so dass im Einzelfall auch direkt telefoniert werden kann, mit einem Kunden, Investor oder Vertriebspartner. Natürlich auch mit Interessenten.

Jedoch soll dies an diesen Arbeitsplätzen nur eine Ausnahme sein, da Telefonate eigentlich in ein anderes, kleineres Büro weiter gegeben werden sollen und da sieht das dann so aus:



Ihnen wird wahrscheinlich schon aufgefallen sein, dass wir nun eine neue Software verwenden.

Wir haben uns da für die Nutzung von LiveAgent entschieden, der uns den Vorteil bietet, dass wir für jeden Kundendienstmitarbeiter eigene Lizenzen hinzukaufen können und ein professionelles Team dafür sorgt, dass wir zu jeder zeit auf eine Umfangreiche und funktionierende Software zurück greifen können.

Sie können mit uns Chatten.



Sollte zu der Zeit, wo Sie uns kontaktieren möchten, ein Mitarbeiter in Ihrer Sprache am Arbeitsplatz sein (bis das rund um die Uhr besetzt ist dauert es noch ein paar Wochen), dann können Sie auch direkt mit uns Telefonieren, was dann wie auf dem folgenden Bild aussieht, wenn Sie das aufrufen.



Um das mit der Telefonie in guter Qualität hinzubekommen, haben wir uns für den Anbieter Twilio entschieden, über den wir auch die Telefonnummern geordert haben, mit denen Sie uns erreichen können.



----------------------------------------------

Da Sie ja mit dem Video bei mir vor einer geschlossenen Tür standen, dachte ich mir, ich zeige Ihnen auch einmal, wo ich einen Großteil meiner Tageszeit verbringe.



Und weil ich meiner Frau wirklich dankbar bin, für das was Sie mir zur Eröffnung geschenkt hat und auf das ich nun jeden Tag schaue, möchte ich Ihnen auch das nicht vorenthalten.



Da ich ja auch viel unterwegs bin, habe ich eine Assistentin, die mir dabei hilft meine Arbeit zu koordinieren und auch vieles für mich im Vorfeld abzuklären und aufzubereiten und diese Dame gehört ebenfalls zu den Leuten, die wirklich hart arbeiten, damit alles reibungslos ineinander greift.



Übrigens, wenn Sie einen Termin mit mir haben wollen, das ist die Dame, die weiß, wann ich wo bin und die dafür sorgt, dass ich bei allem wirklich den Überblick habe, weil ich Sie jederzeit fragen kann.

Und das muss man an dieser Stelle wirklich einmal herausstellen, die meisten unserer Mitarbeiter bei eVisionTeam gehen mit einer Leidenschaft an die Arbeit heran, wie es wirklich nicht die Regel ist.

Ich bin davon überzeugt, dass ohne jeden einzelnen von Ihnen, egal in welchem Land er tätig ist oder welche Aufgabe er hat, ohne unsere Mitarbeiter würden wir nicht die Ergebnisse abliefern können, über die sich Woche für Woche unsere Investoren freuen und was eben auch dazu führt, das in jedem Monat hohe Provisionen erzielt werden können.

Ich bin mir sicher, dass Sie verstehen, was ich damit sagen möchte, jedem einzelnen gehört mein Dank, Anerkennung und ich habe wirklich Respekt vor der Arbeitsleistung, die an jedem Tag erbracht wird.

Ankündigung

Und damit bin ich auch schon bei den Ankündigungen.

Ich möchte das heute nicht zu sehr in die Länge ziehen, deshalb kurz und knapp, was ich Ihnen anzukündigen habe.

Twilio ermöglicht uns, dass wir eigene Funktionen in die App einbauen können.

Sie können sich deshalb darauf freuen, dass Sie schon bald auch aus der App heraus mit unserem Kundendienst Kontakt haben können.

Allerdings, so wurde mir das gesagt, soll zuerst die App für Android Geräte und auch die für Windows Mobile auf den selben stand gebracht werden, der jetzt schon für Apple Endmobilgeräte zur Verfügung steht.

Danach wird das dann eingebaut werden.

Eine weitere Funktion ist der Einbau der Möglichkeit, dass direkt über die App auch bestellt werden kann. Etwas, was den Geschäftsaufbau unserer Vertriebspartner (Affiliates) vereinfachen und Umsätze ansteigen lassen wird.

-------------------------------------------------

Im Back Office wird sich einiges tun, da wird nämlich gerade daran gearbeitet, dass Sie nicht nur Anteile für webet4you dort bestellen können, sondern auch für die Projekte des EMBC (eVisionTeam Members Business Club), wie z.B. für das Projekt "Nic's Group" oder auch Anteile (Partiarische Darlehen), direkt für eVisionTeam, aber dazu später dann mehr.

Auch werde gerde weitere internationale Bankverbindungen in das System eingebunden, so dass Sie, wenn Sie Gelder im Ausland haben und diese nicht nach Europa überwiesen werden sollen, diese dann auch bequem nach Asien schicken können, hier zum beispiel auf Konten der eVisionTeam Networking Co., Ltd. bei der Bangkok Bank in Thailand.

Übrigens, das Selbe kann auch mit Provisionsauszahlungen erfolgen, auch diese müssen nicht zwangsläufig auf ein europäisches Konto innerhalb des SEPA Raums geschickt werden.

Wenn Sie dazu Fragen haben, dann nehmen Sie bitte direkt hier mit uns in Asien Kontakt auf, entweder in Thailand oder in Hong Kong und wir werden dann gemeinsam mit Ihnen einen für Sie optimalen Ablauf erarbeiten.

-------------------------------------------------

Da wir gerade beim Thema Geld sind.

Es wird, wie gerade bereits angekündigt, in Zukunft die Möglichkeit geben, dass der Geldtransfer bei eVisionTeam flexibler wird.

Das hat eben damit zu tun, dass wir unsere Möglichkeiten, die aus den in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten angesiedelten Teilen der Firmengruppe entstehen, besser nutzen wollen.

Dieser Strategievorteil ist in den vergangenen Jahren nicht ausreichend zur Anwendung gekommen.

Allerdings geht damit auch einher, dass gewisse Dinge sich ändern, die aber notwendig sind, um auch weiterhin gesetzeskonform tätig zu sein.

So werden wir in naher Zukunft selber eine Verifizierung vornehmen, bei Personen, die von uns Auszahlungen erhalten wollen, sei das nun eine Auszahlung aus Renditen oder aus Provisionen, da wird es keinen Unterschied mehr geben.

Wie Sie das aus vielen anderen Programmen auch gewohnt sind, muss dazu eine Paßkopie (ID Card etc.) hochgeladen werden und eine so genannte Verbrauchsrechnung.

Diese müssen bestimmten Anforderungen entsprechen, worüber Sie dann natürlich informiert werden, wenn es soweit ist.

Da diese Verifizierung nur Personen betrifft, die Gelder ausbezahlt bekommen und da dies ein Mehraufwand ist, haben wir uns dazu entschlossen für jede Verifizierung eine Gebühr zu erheben.

Auch das kennen Sie von anderen Anbietern.

Diese gebühr ist allerdings eine Einnahme und immer dann, wenn bei eVisionTeam Geld verdient wird, dann verdienen auch Vertriebspartner an diesen Gebühren, eben über mehrere Ebenen, weil wir sind und bleiben am Ende ein Network Marketing Unternehmen.

Nach der Verifizierung ist es dann auch möglich Gelder auf unterschiedlichen Wegen ein- und ausgezahlt zu bekommen.

Allerdings fällt dann auch hier eine Gebühr an, deren Höhe schon feststeht. Sie wird 3,9 % betragen.

Das bedeutet, Sie können per Bank einzahlen und dann auf ein anderes Bankkonto auszahlen lassen oder aber auch via 2Pay4You und anderen Zahlungsmöglichkeiten, die in naher Zukunft eingebaut werden, wie z.B. Bitcoin.

Noch einmal deutlich, egal welchen Weg die Auszahlung von Geldern nimmt, da sie von Menschen per Hand in die unterschiedlichen Auszahlungssysteme eingetragen werden müssen, wird in Zukunft jede Auszahlung Geld kosten.

Und auch an dieser Gebühr von 3,9 % werden die jeweiligen Vertriebsstrukturen beteiligt sein.

Dadurch wird das passive Einkommen der Vertriebspartner gestärkt, etwas, was eben auch dazu beitragen wird, das unsere Programme langlebig sind und Sie noch in vielen Jahren mit uns zusammen arbeiten können.

Im kommenden Newsletter wird das mein Hauptthema werden, Ihnen dies ganz genau aufzuschlüsseln, wie daran die Struktur dann beteiligt ist.

Für die Vertriebsprofis unter uns wird damit klar geworden sein, dass diese Gebühr, die ja auf jede Auszahlung anfällt, zu erheblichen Einnahmeströmen führt, denn auch die Provision aus diesen Gebühren wird über 10 Ebenen ausbezahlt werden.

-------------------------------------------------

Wie Sie sich erinnern, wurde im Video von einem Parkplatz gesprochen, der noch gebaut werden muss.



Das geht links noch weiter, was auf dem Foto nicht zu sehen ist, denn das, was Sie bisher gesehen haben, ist ja nur der erste Bauabschnitt des Projektes "Headoffice Thailand".

Der zweite Bauabschnitt wird hier entstehen, wobei dort gerade die Architekten zu Gange sind.



Das Bild täuscht ein Bisschen, was die tatsächliche Größe angeht, auf jeden Fall werden hier weitere 100 Arbeitsplätze entstehen und in dem zweistöckigen Gebäude wird auch unsere erste "kleine" eigene asiatische Serverfarm beheimatet sein, die dann umziehen wird, wenn der dritte Bauabschnitt fertig gestellt ist, was ers in 2017 erfolgen wird.

Unser Plan ist es, Ihnen bis Ende Juli die Bauzeichnungen und ein Model des zweiten Bauabschnittes zeigen zu können und wenn es dann los geht, werden Sie das live über eine Webcam mitverfolgen können.

-------------------------------------------------

Und damit bin ich dann nun am Ende angekommen und wünsche uns allen eine erfolgreiche Woche.

Ich bedanke mich für Ihr anhaltendes Interesse.


Robert H. U. Schmalohr
Founder of the Corporate Group of eVisionTeam
Managing Director of eVisionTeam Networking Co., Ltd.




Top
die frage stell ich mal hier rein, weil es sicher jeden interessiert:
3,9% gebühren auf die gesamte auszahlsumme?
das wären 12% auf die gesamte rendite.
Top
(20.06.2016, 11:46)brutus59 schrieb: die frage stell ich mal hier rein, weil es sicher jeden interessiert:
3,9% gebühren auf die gesamte auszahlsumme?
das wären 12% auf die gesamte rendite.

Ja das würde mich auch interessieren.

Es gibt auch nirgends eine Gebühr in dieser Höhe bei einer normalen SEPA-Überweisung, wie es im Newsletter behauptet wird!
Top
Mahlzeit,

zum heutigen NL habe auch ich eine Frage:
Wird es dann auch die Möglichkeit geben selbst zu entscheiden wieviel Ausgezahlt werden soll?
Da ja die Auszahlungen automatisch durchgeführt werden (man kann nicht sagen das man nur die Rendite ausgezahlt haben will und den Rest in neue Anteile investieren möchte) wirkt dies wie eine "Zwangsgebühr" um die Rendite zu schmälern und die Provisionen in die Höhe zu treiben.

Vlt. verstehe ich das auch falsch, dan wäre ich für eine Erklärung dankbar.

mfg
Manuel
Top
da es sich um darlehen handelt die zurück gezahlt werden müssen, glaube ich nicht, dass man die höhe selbst bestimmen kann. rechtlich sehe ich das kritisch.
das ist dann quasi eine zwangsgebühr. um die wieder rein zu holen, müsstest du 10.000 euro aktives kapital in deiner downline haben (10.000 euro, 3,9%= ca 400 euro. davon 15% wären 60 euro). das anhand einer investors der 1000 euro investiert hat und nun auf eine rückzahlung wartet, siehe obiges beispiel)
Top
Werbung
Werbung
Es findet eine systematische Verknappung der Auszahlsumme statt. Eventuell erste Cashflow Schwierigkeiten? Ich rate zur Vorsicht.

Aber wie rechnet ihr die 12%?

Für die Einzahlung 3.9%, für die Auszahlung 3,9% sind bei mir 7,8%. Habe ich etwas vergessen? Weil es wird ja quasi nur zu Beginn aktiv eingezahlt einmal und am Ende der Laufzeit einmal ausgezahlt.

Ich halte leider gar nichts von diesen Gebühren und sehe auch keinen Grund für diese hohen Gebühren.

Für eine SEPA Zahlung zahlt man 0 EUR. Die Herrschaften zahlen von der Commerzbank aus sofern ich es gesehen habe. Diese Bank nimmt keine Gebühren für SEPA EUR Zahlungen. Wenn nun von einem Non-EU Land bezahlt wird kommen selbst diese Gebühren nicht zustande. Wenn ich von meinem ausländischen Konto an EU Konten überwiese zahle ich auch hier maximal nur 5-8 EUR pro Überweisung.

Sprich die Rendite wird von 48% auf 40,2% gesenkt. Ist zwar ein "indirekter" Weg, aber trotzdem eine Möglichkeit. Vorher wurde ja bereits eine Senkung angekündigt, die aufgrund des negativen Feedbacks dazu wieder zurück genommen wurde. Aber nun haben wir die Senkung offiziell. Grinsen
Top
ich habe die gebühr auf die durchschnittliche rendite der letzten 10 monate gerechnet (beginn der eingliederung von webet4you in e-Vison). im moment sind es 6% weniger rendite (48% rendite, 1000 euro invest= 1480 auszahlung, davon 3,9% sind ca 60 euro)
da das aber nur eine derzeitige rendite ist, bin ich von ca 38% ausgegangen (29% min, max 48%)
dabei habe ich aber nur auszahlungs-gebühren angesetzt, von einzahlungsgeb. lese ich da nichts.

die ankündigung die rendite zu senken war für den fall einer einlagen-sicherung gedacht, Diese wurde aber verworfen.

eine verifizierung halte ich ebenfalls nur unnötig, denn bisher zahlt jeder per bank ein. eine bessere verifizierung gibts ja kaum. das bedeutet nur mehraufwand, mehr personal, ärger, zeitaufwand usw und wie nun angekündigt, gebühren für uns investoren.
Top
Beim letzten Anteilkauf ist es mir schon aufgefallen, dass auf die Einzahlung auch diese Gebühr erhoben wurde.

Im Newsletter steht es hier

"Allerdings fällt dann auch hier eine Gebühr an, deren Höhe schon feststeht. Sie wird 3,9 % betragen.

Das bedeutet, Sie können per Bank einzahlen und dann auf ein anderes Bankkonto auszahlen lassen oder aber auch via 2Pay4You und anderen Zahlungsmöglichkeiten, die in naher Zukunft eingebaut werden, wie z.B. Bitcoin. "
Top
in welcher form erhoben? waren deine anteile weniger wert im backoffice? oder hat die bank dir gebühren abgezogen?
sollten diese 3,9% auch auf die einzahlung anfallen, dann liegen wir jetzt schon bei ca 11% (die gebühren werden ja dann auf die gesamtsumme gerechnet, also mehr als 7,8%)

beispiel:
1000 euro einzahlung, 3,9%.ca 40 euro
auszahlung 1480 euro (bei 48%): 60 euro gebühren
sind 100 euro gebühren bei 480 euro netto gewinn, also bleiben nur 380 euro
Top
Die Gebühren wurden zusätzlich drauf gemacht. Also statt 1000 EUR Einzahlung 1039.

Deine Rechnung stimmt.
Top
Erinnert mich gerade ein wenig an unsere lieben Politiker, was zuerst großzügig verteilt wurde holt man sich dann auf der anderen Seite wieder über neue Gebühren rein.
Top
Werbung
Werbung
Ist halt eine Reduzierung der Rendite auf anderem Wege.

Das war mir aber bereits klar als er es vor einigen Wochen angekündigt hat.
Top
(20.06.2016, 14:40)LocoKoko schrieb: Die Gebühren wurden zusätzlich drauf gemacht. Also statt 1000 EUR Einzahlung 1039.

Deine Rechnung stimmt.

So ein Blödsinn. Wenn du Anteile bestellst und per Banküberweisung einzahlst,zahlst du genau den Wert der Anteile. Man zahlt nur Gebühr wenn man über 2pay4you einzahlt. 
Top
(20.06.2016, 15:02)lexx87 schrieb:
(20.06.2016, 14:40)LocoKoko schrieb: Die Gebühren wurden zusätzlich drauf gemacht. Also statt 1000 EUR Einzahlung 1039.

Deine Rechnung stimmt.

So ein Blödsinn. Wenn du Anteile bestellst und per Banküberweisung einzahlst,zahlst du genau den Wert der Anteile. Man zahlt nur Gebühr wenn man über 2pay4you einzahlt. 

Seh ich auch so. Wie soll das am Bankkonto von statten gehen, wenn man 1000 überweist gehen auch 1000 weg. Ich habe letze Woche auch was gekauft per Banküberweisung und siehe da, es wurden mir nur die Anteile abgebucht, achja wie solls auch anders sein, da ich den Betrag ja selbst eingebe, welchen ich überweisen will. Ich war's nicht Das hat mit den Gebühren bei Sofortüberweisung zu tun, dass dan mehr fällig ist.

ist is immer wieder faszinierend was die leute für einen quatsch von sich geben. Hauptsache es kann irgendwas geschrieben werden. Anstatt das man mal auf nächste woche wartet, wo alles im NL noch einmal erklärt wird wegen den gebühren. Aber nein, mann muss hier jetzt wieder alles zu Tode diskutieren. Hilfe Hilfe Hilfe
Top
Ist kein Blödsinn. Es war eine Einzahlung mit 2pay4you und die Gebühr wurde eindeutig drauf geschlagen.

ZURZEIT sind die Bankpayments ja noch gebührenfrei, das soll sich aber ändern wie im Newsletter steht.

Im Newsletter ist die Rede von 3.9% für Ein- und Auszahlungen. wie WeBet4You die Gebühr einspeisen wird bei der Einzahlung wird sicherlich noch bekannt gegeben.
Top
(20.06.2016, 15:19)LocoKoko schrieb: Ist kein Blödsinn. Es war eine Einzahlung mit 2pay4you und die Gebühr wurde eindeutig drauf geschlagen.

ja genau 2pay4you. diese gebühren erhält aber nicht webet4you bei der einzahlung.
da muss man schon einen unterschied machen.

und was die zukunft bringt wird sich zeigen!
Top
Das ist vollkommen richtig.

Und auf diese Gebührenpolitik möchte WeBet4You jetzt aufspringen und sowohl für Einzahlungen (die über Bank gemacht werden und BISHER kostenfrei waren) als auch für Auszahlungen (selbe Klammer wie bei Einzahlungen) eine Gebühr von 3.9% erheben.

Sprich, egal wie du ein- und auszahlst, es werden die 3.9% fällig werden.

Das Modell vorher die Gebühr nur bei 2pay4you Zahlungen zu nehmen konnte ich nachvollziehen, weil auch Payment Gebühren bei Kreditkarte und Co entstehen, aber bei SEPA Bankzahlungen habe ich da kein Verständnis für.

Aber okay, warten wir mal ab. Lächeln
Top
Werbung
Werbung
Guten Abend,

hier wird gerade spekuliert, deshalb habe ich gerade mit Herrn Koelpin im Backoffice-Chat kommuniziert. Die Antwort auf meine Fragen, erhalte ich per Email und habe auch um Erlaubnis gebeten, diese hier veröffentlichen zu dürfen.
1. Frage zu den Gebühren bei Sepazahlungen,
2. Wie kann ich die Daten, die für die Verifizierung benötigt werden hochladen.

Unabhängig davon, sollte mann sich mal vor Augen halten, dass es im Fall der tatsächlichen Gebührenerhebung bei Sepa-Zahlungen, immer noch um eine Rendite von guten 40% handelt, vielleicht rechne ich auch falsch! Man sollte aber Bedenken, daß lediglich eine Rendite von 12 % garantiert ist/war.

Also, warten wir einfach mal ab, welche Antwort ich erhalte. Kritik im übrigen schön und gut, Panikmache halte ich für verkehrt, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Wir sollten froh sein, über das alles, was Robert so kommuniziert, statt im stillen Kämmerlein vor sich hinzuwursteln. Wir haben kein Mitspracherecht! Allerdings sind es unsere Investitionen, die diese Möglichkeiten eröffnen, ich bin also auch nicht betriebsblind.
Grüsse
Top
Leute, wieso diese wildesten Spekulationen?

Die Unruhe und Fragen sind bestimmt angekommen. Wartet doch einfach mal ab bis Details kommen.

Aus dem Chat:

Am 20.06.16, um 12:38 hat Robert Schmalohr geschrieben:
> natürlich geht es nur um den Gewinn, also Rendite und Provision.

Ich denke also, es wird sich schon noch einiges klären
Top

    Gehe zu:


WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: GleamVenture-A1D u.ab 6% für 11 Tage-dann Kapital zurück Konsti 8 933 Gestern, 14:28
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! MinerPower 10% täglich Austin132002 3 100 28.09.2020, 20:35
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: CeoBits - ab 5% tägl für 30 Tage-nur Btc Konsti 18 1.511 28.09.2020, 11:49
Letzter Beitrag: Konsti
Programm-Status: Zahlt nicht! Brillby: 5% tgl. für 25 Tage, After-Pläne AdminListing 11 1.348 27.09.2020, 19:57
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: Cryptox - 2,5% stündlich - ROI 120% nach 48 Stunden HooDies 25 1.786 24.09.2020, 19:07
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: HourlyMiner - -stündl. Rendite Konsti 29 1.901 24.09.2020, 15:44
Letzter Beitrag: DarkMelius
  Alioth Club - Reservierung Nuggiator 5 176 21.09.2020, 20:47
Letzter Beitrag: j3nsss