Mehr

Erste SchritteTop-Liste

HYIP Glossar

Typische Begriffe des Online Investment Markts erklärt

Im HYIP Markt sind meist typische Begriffe vertreten. Die wichtigsten HYIP Begriffe findest du hier.

Englische Begriffe, deutsche Erklärung: Da sich der HYIP Markt überwiegend international bewegt, sind auch die typischen HYIP Begriffe meistens nur in englisch vorzufinden - deutsche Begriffe wirst du mit der Suche also kaum finden). Die Erklärung geben wir dir dafür aber natürlich auf Deutsch wieder.

Account Balance

Dies ist der der Kontostand im Loginbereich eines HYIPs, der das gesamte Guthaben umfässt. Dieses Guthaben kann ausgezahlt oder in einen Investmentplan des HYIPs investiert werden, da es bislang noch ungenutzt ist und für Aktionen bereit liegt. Dieses Guthaben kann entstehen, wenn du eine Einzahlung in das jeweilige HYIP unternimmst oder die Laufzeit eines Plans beendet wurde - in diesem Fall ist es das Grundkapital oder das Grundkapital inklusive der gewonnen Rendite, sofern der jeweilige Plan die Rendite erst nach Ablauf der Laufzeit auf das Konto gutschreibt.

Account Number/ Account ID

Dies ist deine eigene Erkennungs-Nummer deines Benutzers oder Kontos. Oft ist diese ID-Nummer zur Identifikation in deinem Referal-Link untergebracht.

Ad Sharing Program

Ad Sharing Program oder auch Ad Revenue Sharing Program

Affiliate Program/ Referral Program

Ein Bonus-Programm bei dem du Geld verdienst, indem du neue Kunden wirbst. Bei den meisten HYIPs erhälst du einen Prozentsatz der Investition deiner geworbenen Mitglieder als Provision.

Amount

Der Betrag, den du zum Beispiel bei einer Auszahlung oder Einzahlung angibst. In anderen Fällen ist es auch der Geldbetrag, welcher aktuell in einem Anlageplan angelegt ist.

Auto-Withdrawal

Bei einer automatischen Auszahlungsweise wird dein Betrag zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Rhytmus vom System oder vom HYIP-Betreiber direkt auf dein Konto gezahlt. Bei dieser seltenen Form der Auszahlungsmethode benötigst du keine Auszahlung zu beantragen.

Betting

Manche Hyipprogramme geben an ihre Renditen durch verschiedene Wetten, wie z.B. Sport zu generieren.

Bonus

Eine Summe, die der Administrator aus bestimmten Gründen einem Konto gutgeschrieben hat. Dies hat in der Regel nichts mit dem eigentlichen Verdienst zu tun. Meistens erhalten HYIP Monitore für die Überwachung eines HYIPs einen bestimmten Betrag als Bonus gutgeschrieben.

Break-Even-Point

Diesen Punkt hast du erreicht, sobald der Gesamtbetrag deiner ausgezahlten Gewinne höher als dein Grundkapitals ist. Tipp: Um diesen Punkt so schnell wie möglich zu erreichen, solltest du die Compounding-Rate (dt. Wiederanlagerate) jeder Anlage immer auf 0% stellen. Welche Vorteile dadurch entstehen, erfährst du in unserem HYIP eBook.

Cashout / Withdrawal

Dies ist die Transaktion bei der ein bestimmter Betrag deines HYIP Kontos zu einem externen Konto ausgezahlt wird.

Closed (Monitorstatus)

Dieser Monitorstatus bezieht sich auf die HYIPs, die den Markt nicht verlassen haben, jedoch vom Monitor aus verschiedenen Gründen nicht mehr überwacht werden. Dies kann beispielsweise geschehen, wenn die Laufzeit eines HYIP Plans abgelaufen ist und das Grundkapital vom HYIP Betreiber nicht mehr zur Verfügung gestellt wird. Dies entsteht oft bei sogenannten "Principal included plans", bei denen das Grundkapital bereits in der Rendite enthalten ist. Durch fehlende Rücksprache zwischen dem HYIP- und Monitor-Betreiber kommt es dann zur Beendigung der Überwachung seitens des Monitors. Das HYIP wird dann archiviert und als "closed" bezeichnet. Auch andere Unstimmigkeiten zwischen Monitor- und HYIP-Betreiber können zu diesem Status führen, der die Kooperation zwischen HYIP und Monitor beendet.

Compounding

Compounding funktioniert nach dem Zinseszinskonzept. Wenn du beispielsweise 10.000$ mit einer Tagesrendite von 1% investieren und die "Compounding Rate" (dt. Wiederanlagerate) auf 25% stellst, werden 25% deines Gewinns wieder reinvestiert und 75% davon auf deinem Konto gutgeschrieben. Demnach erhälst du am ersten Tag nicht 100$, sondern 75$ und die restlichen 25$ werden zu deinem Grundkapital hinzugerechnet. Am nächsten Tag wird die Tagesrendite vom aktuellen Grundkapital 10025$ berechnet. 75.19$ werden gutgeschrieben und 25.06$ werden zum Grundkapital hinzugerechnet. Dieser Vorgang wiederholt sich bis zum Ende der Laufzeit.

Compounding Deposit

Dies ist eine Anlage bei der eine Wiederanlagerate (eng. Compounding-Rate) standardmäßig verwendet wird.

Compounding Percents/ Compounding Rate

Dies ist der Prozentsatz deiner Rendite, der zum Anlagekapital wieder hinzugerechnet wird.

DDoS Attack/ Distributed Denial-of-Service Attack

Als "Denial of Service" bezeichnet man einen Angriff auf einen Server oder sonstigen Rechner in einem Datennetz, mit dem Ziel einen oder mehrere seiner Dienste arbeitsunfähig zu machen. In der Regel geschieht dies durch eine Überlastung. Erfolgt der Angriff koordiniert von einer größeren Anzahl anderer Systeme, so spricht man von verteilter Dienstblockade bzw. DDoS Attack (Distributed Denial of Service Attack). Tipp: Viele der HYIPs leiden unter diesen Angriffen und bei einer Überlastung des Servers kann ein HYIP unter Umständen mehrere Stunden oder sogar Tage nicht oder nur schwer erreichbar sein. Für gewöhnlich sind die meisten Seiten jedoch bereits am nächsten Tag wieder online. Manche HYIPs haben einen DDoS Schutz, der bei zu vielen Zugriffen die IP-Adresse des Zugriffs sperrt. Um zu prüfen, ob eine Internetseite für alle offline ist oder nur für dich, kannst du den kostenlosen Service Down for everyone or just me nutzen.

Deposit Amount

Dieser Begriff zeigt den Betrag, der in einen Plan investiert wurde.

Deposit History

Dies ist eine Übersicht der bisherigen Anlagen innerhalb eines HYIPs.

Deposited Total

Dieser Wert fasst alle bisherigen Anlagen in einem HYIP zu einem Gesamtbetrag zusammen.

Diversification

Für gewöhnlich splittet man in jedem Investitionsgeschäft sein Gesamtkapital auf mehrere Programme oder Anlagepläne auf, um sein Risiko zu minimieren. Vor allen Dingen beim Investieren in HYIPs ist es ein notwendiges Muster um einen Komplettverlust zu verhindern. Tipp: Investiere niemals in weniger als 5 HYIPs, aber schöpfe das Potential des HYIP Markts nicht zu sehr aus. Für gewöhnlich existieren nie mehr als maximal 15 langfristige HYIPs gleichzeitig. Um die Auswahl der richtigen HYIPs, die Höhe jeder Anlage, sowie die momentan beste Anzahl der Programme festlegen zu können, solltest du sich im kostenlosen Benutzerbereich einen Anlageplan von unserem geschulten Beraterteam erstellen lassen.

Downline

Alle geworbenen Mitglieder, die unter dir in einer Struktur eingeteilt sind, nennt man zusammengefasst Downline.

Earned Total

Der Gesamtbetrag, den man bisher mit allen Anlagen und "Referral-Einnahmen" im jeweiligen HYIP verdient hat.

Exchanger

Ein Exchanger ist eine Person oder ein Unternehmen, welches gegen eine Gebühr, Geld oder elektronische Währungen in eine andere gewünschte Währung umtauscht. Die Wechselstuben für elektronische Zahlungssysteme sind hauptsächlich über Internetseiten erreichbar. Einzelne Personen, die einen Tausch gegen eine Gebühr vornehmen, findet man auch in speziellen Foren.

Forex/ FX Market/ Foreign Exchange Market

In diesem Markt lässt sich international mit verschiedensten Währungen handeln. Der Forexmarkt ist ein dezentralisierter Markt, der keinen physischen Handel beinhaltet. Der Handel wird über elektronische Mittel durchgeführt. Der tägliche Umsatz beträgt 1.5 Millarden USD, womit der Forexmarkt der finanzstärkste Markt ist.

History

Dies ist eine Übersicht aller bisherigen Transaktionen innerhalb eines HYIPs. Dabei wird zwischen "withdrawal history" (dt. Auszahlungsverlauf), "deposit history" (dt. Anlageverlauf), "transaction history" (dt. Transaktionsverlauf) und "referral history" (dt. Werbeverlauf) unterschieden.

Instant Withdrawal

Bei dieser Systemeigenschaft wird die beantragte Auszahlung ohne spürbare Verzögerung sofort ausgeführt. Mit anderen Worten, ist die jeweilige Summe, die ausgezahlt wird im selben Moment auf deinem Konto gutgeschrieben, wenn du den Button "Auszahlen" oder Ähnliches klickst.

Interest Rate

Dies ist die Rendite, die von den HYIPs an die Investoren gezahlt wird. Tipp: HYIPs mit einem Zinsatz über 3% täglich werden auf X-invest in der "High Risk Gruppe" aufgeführt und sollten nur mit sehr niedrigen Beträgen in Betracht gezogen werden.

Investment Package

Bei den meisten HYIPs kannst du verschiedene Pläne mit unterschiedlichen Eigenschaften, wie Gewinnverhältnis, Renditeart und Laufzeit wählen.

Liftime plans

Manche HYIPs geben an, eine Rendite lebenslang zu zahlen. Diese Art von Plan steht im Gegensatz zu "Principal Included" und "Principal Back" - Plänen. Hier wird das Grundkapital demnach nie zurückgezahlt. Diese Art der Pläne sind sehr selten und daher nicht so gebräuchlich. Tipp: Bei diesen Plänen gilt Vorsicht, weil der HYIP Betreiber auszustrahlen versucht, dass sein Programm ewig hält. Die Untermalung der Langlebigkeit durch den Betreiber selber bringt in den meisten Fällen das Gegenteil mit sich. Welche Signale dir die Lebensdauer eines HYIPs exakt verrät, erfährst du in unserem eBook.

Maturity

Dies ist bei HYIPs in den meisten Fällen die jeweilige Dauer bis dein Grundkapital wieder freigegeben wird.

Monitor

Monitore oder auch HYIP Monitore sind Portale auf denen HYIPs auf deren Zahlungsfähigkeiten und andere mögliche Faktoren überwacht werden. Es gibt viele unterschiedliche Monitore mit verschiedenen Überwachungs- und Auflistungsmethoden. Mehr zu bestimmten HYIP Monitoren findest du unter der Rubrik Tools / HYIP Monitore.

Monitored

Die Bezeichnung "Monitored" stellt im Gegensatz zu "Not Monitored" keinen Monitorstatus dar, sondern die Anzahl der Tage, die das jeweilige HYIP bereits unter Beobachtung steht. "Monitored" bezeichnet hierbei also nicht die Lebensdauer (eng. Lifetime), sondern lediglich die Beobachtungszeit des jeweiligen Monitors.

Not Monitored (Monitorstatus)

Einige Monitore verfügen aus Werbezwecken über den Status "not monitored". Dieser Status hat keine wichtige Bedeutung, da es sich hier schlicht um Propagandazwecke handelt. Manche Monitore fügen bestimmte HYIPs mit diesem Status zu Ihrer Liste freiwillig hinzu, in der Hoffnung, dass dem HYIP Betreiber dies auffällt und dieser somit dem jeweiligen Monitor das nötige Anlagekapital für die Überwachung zur Verfügung stellt. Große Monitore wie z.B. HYIP.com verfügen frei zugänglich über diese Funktion, so dass die HYIP-Betreiber sich selber mit ihrem Projekt als "not monitored" in die Liste eintragen können. Da in diesem Fall keine Überwachung stattfindet, herrscht damit auch keine eindeutige Empfehlung und Anmeldungen über einen unüberwachten Eintrag folgen nur selten.

Not Paying (Monitorstatus)

Der Status "Not Paying" ist der einzige Status der eindeutig negativ ist, da dieser die Zahlungsfähigkeit des HYIPs widerlegt. Mit anderen Worten hat das jeweilige Programm mit diesem Status seine Aktivität eindeutig eingestellt oder seine Zahlungen an den jeweiligen Monitor absichtlich beendet. Da den HYIP Betreibern die Publicity über die Monitore jedoch sehr wichtig ist, steht der Verfall des jeweiligen Programms mit diesem Status meistens fest. Nur in sehr seltenen Fällen wird ein HYIP mit dem Status "Not Paying" wieder auf "Paying" gestellt, wenn die Ursache dafür z.B. ein Missverständnis oder kurzzeitiges Problem am Script war, welches sich ausschließlich auf die Zahlungsfähigkeit des Programms ausgewirkt hat und somit nicht eindeutig als Ursache für den Status "Problem" auffällig war.

On Hold (Monitorstatus)

"On Hold" ist ein Status, der nur von wenigen Monitoren vertreten wird, da dieser fast mit "waiting" gleich zu stellen ist. Im Unterschied dazu bezieht sich "On Hold" jedoch mehr auf eine unbestimmte Pause oder begründete Unterbrechung der Auszahlungen, anstatt auf die Wartezeit vor einer bestimmten Auszahlung. Dies geschieht, wenn der HYIP Betreiber einen scheinbaren Grund für die Unterbrechen wie z.B. Feiertage, Urlaub oder Ferien angibt. Dies kann unter Umständen ein Vorwand vom HYIP Betreiber sein, der dazu dient durch eine begründete Verzögerung der Auszahlungen zu signaliseren, dass alles okay sei. Einige Monitore trennen also zwischen der Wartezeit auf die erste Auszahlung ("Waiting") und der Wiederaufnahme der Zahlungsaktivität ("On Hold").

Paying (Monitorstatus)

Dieser Begriff ist der einzige positive Status, der eindeutig aussagt, dass das jeweilige HYIP seine Leistungen aktiv und ohne Probleme ausführt. Eine Abänderung von diesem Status existiert nicht und dieser ist das Hauptmerkmal der sogenannten Monitore, die den HYIP Markt und die einzelnen Programme überwachen. Jedes HYIP strebt im Zeitraum seiner Aktivität diesen Status an, da dieser den Investoren des Markts signalisiert: "Dieses HYIP zahlt aus und funktioniert". Demnach ist dieser Status zugleich eine indirekte Werbung und Empfehlung für die einzelnen Programme. Oft bemühen sich die HYIP Betreiber bevorzugt um die Auszahlungen an die Monitore, um negative Publicity zu vermeiden. Aus diesem Grund ist bei einem anderen Monitorstatus als "paying" definitiv keine Investition zu tätigen.

Payout Ratio

Das Verhältnis aus angelegtem Kapital und dem bisherigen Gewinn der Renditen nennt man Gewinnverhältnis. Es wird ausgerechnet indem man den Betrag aller Verdienste durch den Betrag aller Anlagen teilt. Beispiel: Du hast 1000$ angelegt und die bisherigen Auszahlungen ergeben eine Summe von 100$. Die "Payout Ratio" (das Gewinnverhältnis) beträgt 10% oder auch 0.1 (Kapital : Gewinn = 1 : 0.1). Tipp: Bei einem Gewinnverhältnis von 100% (Kapital : Gewinn = 1 : 1) hast du deinen "Break-Even-Point" (dt. Rentabilitätsschwelle) erreicht und kannst dich mit dem Gewinn auf andere Programme konzentrieren. Das erste Ziel sollte es sein diesen Punkt in jedem HYIP so schnell wie möglich zu erreichen. Deine Compounding Rate (dt. Wiederanlagerate) sollte daher unbedingt immer auf 0% gestellt werden, um die Gewinne außerhalb des HYIPs ansammeln zu können.

Penalty

Das ist ein Strafbetrag, mit dem der Administrator ein Benutzerkonto negativ belasten kann, wenn ein Investor z.B. unerlaubt Doppelkonten eröffnet hat um das Referral Program (dt. Empfehlungsprogramm) zu missbrauchen.

Pending Withdrawals

Hier siehst du eine Übersicht über alle ausstehenden Auszahlungen. Sobald Auszahlungen länger als 24 Stunden nicht umgesetzt wurden, besteht die Gefahr, dass dieses Programm den Markt verlässt. Auszahlungsverzögerungen sind meist ein Anzeichen der Sättigungsphase. Viele ausstehende Auszahlungen erkennt man in Foren, wo Investoren diese auflisten sobald Verzögerungen auftreten. Mehr über diese Erkennungsmerkmale und Signale lernst du in unserem eBook.

Ponzi Scheme

Der Begriff "Ponzi scheme" ist bis heute eine gebräuchliche Bezeichnung für Schneeballsysteme und Pyramidenspiele in Hinsicht auf Anlagegeschäfte. Dieses Prinzip basiert darauf, dass man die neueren Investitionen missbraucht um Auszahlungen der älteren Anlagen auszuführen. Fakt ist, dass über 99% der HYIPs, die behaupten echten Handel zu betreiben in Wirklichkeit über ein solches Schema funktionieren. Wie du dies zu deinem Vorteil nutzen und ein großes Kapital aus den Geldern der HYIPs generieren kannst, erfährst du in unserem E-Book.

Portfolio

Der Begriff Portfolio (lat. portare „tragen“ und folium „Blatt“), selten Portefeuille, bezeichnet eine Sammlung von Objekten eines bestimmten Typs. Im übertragenen Sinne kann es auch eine Sammlung von hilfreichen Methoden, Verfahren oder Handlungsoptionen bedeuten. Ursprünglich bezeichnete es eine Brieftasche oder Sammelmappe. Die Finanzwelt versteht unter Portfolio ein Bündel von Investitionen, das im Besitz einer Institution oder eines Individuums ist. Dem Aufbau eines Portfolios geht in der Regel eine umfangreiche Analyse voraus. Ein Portfolio zu besitzen ist in der Regel Teil einer Strategie, die Risiken finanzieller Investitionen durch Streuung zu senken. Im HYIP-Markt hat sich dieses Verfahren kannst du dir über die Bestellung eines Anlageplans ein Portfolio erstellen lassen.

Principal

Dies ist das Kapital, abzüglich aller Verdienste, wie der Rendite und des wieder angelegten Gewinns durch die "Compounding-Rate" (dt. Wiederanlage-Rate), welches du Anfangs in einen Plan investiert hast.

Principal Back

"Principal Back" ist das Gegenteil von "Principal Included" und beschreibt somit, dass der jeweilige Grundbetrag, welcher in den Plan einbezahlt wurde, am Ende der Laufzeit wieder freigegeben wird. Meist wird dieser im Benutzerkonto gutgeschrieben und kann entweder reinvestiert oder ausgezahlt werden. Eine vorzeitige Verfügung über das Grundkapital ist meistens nicht oder nur gegen eine hohe Gebühr möglich (z.B. 40% des Grundkapitals). Dies ist der unflexibelste Plan, der sich erfahrungsgemäß jedoch immer als der stabilste und langfristigste für typische HYIPs herausstellt.

Principal Included

Unter den drei typischen Arten der Pläne, ist diese Art der Renditenauszahlung die einzige, bei der das Grundkapital bereits in den jeweiligen Teilbeträgen enthalten ist. "Principal Included" bedeutet das Gegenteil von "Principal Back". Somit wird das Grundkapital nach Ablauf der Laufzeit nicht ausbezahlt, sondern in die selbe Anzahl von gleich viele Beträgen unterteilt, wie der jeweilige Plan Tage aktiv ist. Die Laufzeit ist bei diesen Plänen meist kürzer und daher ist die Flexibilität für die Investoren größer. Dies schadet jedoch auf Dauer dem HYIP und bringt es schneller zum Zusammmenfall. Da das Grundkapital vor der vollendbaren Nutzung bereits schrittweise ausgezahlt wird ist damit ein realer Handel an der Börse ausgeschlossen. Trotzdem gewinnt diese Planeigenschaft an Beliebtheit bei den Investoren. Beispiel für Principal Included: Nehmen wir an, ein HYIP bietet Ihnen 4% täglich für 50 Tage, dann würde es sich bei „Principal-Included“ um einen tatsächlichen Gewinnwert von nur 2% täglich handeln. Das Grundkapital wird hierbei in 50 Teile gesplittet und demnach enthält jede tägliche Zahlung bereits 2% des Grundkapitals, welches du zuvor eingezahlt hast. Die restlichen 2% kommen deinem tatsächlichen Zuwachs gleich. Die reale Gewinnrendite kannst du demnach wie folgt ausrechnen: R% x LZ - 100 : LZ (R% = Rendite, LZ = Laufzeit).

Principal Withdrawal

Dies ist die vorzeitige Auszahlung des Grundkapitals. Die meisten Programme verfügen nicht über die Funktion, dass Grundkapital vor Ablauf der Anlagedauer auszahlen zu lassen. Dies mindert die jeweilige Liquidität der Investoren, aber sichert den Programmbetreibern, dass das angelegte Geld eine kontrollierte Zeitspanne im System angelegt bleibt. In diesem Fall handelt es sich um die sogenannte "Principal Back" Planeigenschaft. Die wenigen HYIPs die tatsächlichen Handel betreiben können ausschließlich nur mit diesem Ablauf langfristig am Markt bleiben.

Problem (Monitorstatus)

Der Monitorstatus "Problem" hat sich im HYIP-Markt etabliert, wenn scheinbar unerklärliche Ausfälle des HYIPs hevorgerufen werden. Dies kann mehrere Ursachen haben und tritt vor allen Dingen dann auf, wenn der HYIP Betreiber für den Ausfall nicht eindeutig zur Verantwortung gezogen werden kann. Ein Hackerangriff oder Serverausfall liegt z.B. nicht unmittelbar in den Händen des HYIP Betreibers und stellt somit ein Problem durch Dritte dar. Der Status "Not Paying" wäre somit unzutreffend und wird besonders bei plötzlichen Veränderungen, eines zuvor stabilen HYIPs nicht verwendet. Da typische HYIP Betreiber jedoch dazu neigen für die Schließung ihres Projekts einen Grund vorzutäuschen, ist bei dem Status "Problem" das HYIP als genau so inaktiv anzusehen wie bei "Not Paying". Stellt der jeweilige Monitor den Status von "Problem" wieder auf "Paying" um, herrschte meistens ein tatsächliches Problem, welches nicht durch den Administrator des HYIPs verursacht wurde.

Refback

Ref-Back bedeutet, dass du einen bestimmten Prozentsatz der Provision, der durch deine Investition entstanden ist, zurückerhälst.

Referral

Dies sind die Mitglieder, die du innerhalb eines jeweiligen HYIPs geworben hast. Die meisten HYIPs zahlen dir einen gewissen Prozentsatz der Investition deines geworbenen Mitgliedes, als Provision auf dein Guthabenkonto. Dieses Prinzip wird auch "Referral Program" (dt. Empfehlungs Programm) genannt.

Referral Bonus

Dies ist der Betrag, den du erhälst, wenn du ein neues Mitglied geworben hast und/oder dieses eine Anlage tätigt.

Referral History

Dies ist der Verlauf aller geworbenen Mitglieder und deren Investitionen.

Referral Percent

Dies ist der Prozentsatz, den du vom angelegten Kapital deines geworbenen Mitgliedes erhälst, sobald dieser eine Investition getätigt hat.

Referral Program/ Affiliate Program

Ein Bonusprogramm, bei dem du für das Werben neuer Partner, Investoren oder Kunden bezahlt wirst. Bei den meisten HYIPs erhälst du einen Prozentsatz der Investition deiner geworbenen Mitglieder als Provision.

SCAM

Der Begriff "SCAM" bezeichnet normalerweise eine Vorspielung falscher Tatsachen, in Hinsicht darauf für zugesagte Vermittlungsprovisionen in finanzielle Vorleistung zu gehen. Sogenannte Scammer machen es sich somit zum Ziel den Interessenten glaubhaft zu machen ein enormes Vermögen verdienen zu können. Im HYIP-Markt ist diese Bezeichnung jedoch nur auf die Programme beschränkt, die Ihre Zahlungsfähigkeit eindeutig eingestellt haben. Daher ist in diesem Fall die Bezeichnung nicht direkt zutreffend, da nach dieser Definition eigentlich über 99% aller HYIPs als SCAM bezeichnet werden können. "SCAM" ist demnach ein von den Monitoren eingeführter Begriff, der glaubhaft machen soll, dass diese Programme vorher nicht als solche identifizierbar waren. Aus diesem Grund wird die häufig erwähnte "SCAM Area" bei X-Invest als "Archiv" bezeichnet, in dem sich die geschlossenen Programme des Markts befinden.

SCAM Baiting

Im Internet hat sich mit dem Scam-Baiting eine Gegenbewegung zu dieser Form des Betrugs herausgebildet. Hierbei wird in der Regel versucht, die Vorschussbetrüger ("Scammer") selbst zu betrügen. Dabei geht der Scam Baiter zum Schein auf die Forderung des "Scammers" ein, erfindet aber selbst eine Geschichte, die den Betrüger veranlassen soll, auf seine eigene Gier hereinzufallen. Geschickte "Scam Baiter" können die Betrüger sogar dazu überreden, selbst Vorleistungen zu erbringen. Sinn des Scam Baiting ist, die Scammer von potenziellen Opfern fernzuhalten bzw. so zu beschäftigen oder zu ärgern, dass sie weniger Personen betrügen. Im HYIP-Markt hat sich dies allerdings auch als Geldgeschäft entwickelt und dient in erster Linie dazu, die unerfahrenen HYIP Gründer ihrem Startkapital zu erleichtern. So werden im HYIP Markt z.B. geklaute Programmscripts für die Erstellung einer HYIP Homepage zu günstigeren Preisen als der Orginalversionen verkauft, die entweder mit tückischen Fallen versehen sind und/oder nicht ausreichend funktionsfähig sind. Besonders da bei Liberty-Reserve keine Rückbuchungen der Gelder erfolgen kann, erhält der Käufer in diesem Fall sogar meistens gar keine Gegenleistung.

Spend

Dies ist beispielsweise die Ausgabe einer Einzahlung auf dein Programmkonto oder in einen bestimmten Anlageplan.

Sticky

Sticky ist eine Umschreibung die sich auf die Regelmäßigkeit der Zahlungen eines HYIPs bezieht. In dem Fall heißt dies so viel wie unnachgiebig, also viele Auszahlungen in kurzen Abständen. Der Begriff Sticky wird jedoch von Monitoren oft missbraucht. Der Begriff wurde zuerst in Foren eingeführt, woran leicht zu erkennen war welche Forenthreads mit besonderer Häufigkeit aktualisiert werden und dementsprechend auch viele Auszahlungen in dichter Folge beinhalten. Heute ist der Begriff auf allen Monitorseiten käuflich. Sticky ist also keine verlässliche Aussage mehr ob ein HYIP wirklich so beharrlich auszahlt wie das Wort aussagt.

Total Deposit

Dies ist der gesamte Betrag von allen vergangenen und jetzigen Anlagen in dem jeweiligen HYIP.

Transaction

Dieser Begriff bezieht sich auf jegliche Transferierung von Geldern innerhalb des Systems.

Transaction Code

Dies ist der Code, den du angeben musst, wenn du eine Transaktion durchführen möchtest.

Transactions History

Dies ist der Verlauf aller Transaktionen in dem jeweiligen HYIP.

Upline

Dies ist das Mitglied, das du für das jeweilige Programm geworben hast, inklusive aller über ihm stehenden Mitglieder. "Upliner" bezeichnet dabei ausschließlich die einzelne Person direkt über dir.

Username

Dies ist der Kontoname, mit dem man bei einem bestimmten HYIP registriert ist. Diesen Benutzernamen benötigst du meistens für den Loginvorgang bei einem HYIP.

Waiting (Monitorstatus)

Der wartende Status der Monitore tritt meistens vor der letzendlichen Aufnahme der Zahlungsaktivität eines HYIPs ein. Der jeweilige Monitor wartet in diesem Fall auf die erste Auszahlung des HYIPs, welches vor wenigen Stunden oder Tagen zur Überwachung aufgenommen wurde. In den meisten Fällen ändert sich der Status auf "paying", doch ein wartender Status eines Monitors kann auch aus anderen Gründen eintreffen. In einigen Fällen wird ein HYIP auch auf "waiting" gestellt, wenn dieses zur Zeit eine scheinbar begründete Auszahlungspause hat, die z.B. auf Feiertage, Urlaub oder Ferien zurückzuführen ist. Dies kann unter Umständen ein Vorwand vom HYIP Betreiber sein, der dazu dient durch eine begründete Verzögerung der Auszahlungen zu signaliseren, dass alles okay sei. Aus diesem Grund sollte der Status "waiting" nicht in allen Fällen als leichtsinnig hingenommen werden. Einige Monitore trennen also zwischen der Wartezeit auf die erste Auszahlung ("Waiting") und der Wiederaufnahme der Zahlungsaktivität ("On Hold").

Withdraw

Damit ist die Aktion gemeint, die dazu führt, dass dein Gewinn oder Grundkapital aus dem HYIP ausgezahlt wird.

Withdrawal / Cashout

Dies ist die Transaktion bei der ein bestimmter Betrag deines Kontoguthabens eines HYIPs zu einem externen Konto ausgezahlt wird.

Withdrawal Code

Dies ist der Bestätigungscode, den duangeben musst, sobald du eine Auszahlung beantragst.

Withdrawal Duration

Dies ist die Zeitperiode in der du keine Auszahlung deines Grundkapitals tätigen kannst.

Withdrawal Fees

Manche HYIPs führen kleine Auszahlungsgebühren, die von dem Betrag, den du auszahlen möchtest, abgezogen werden. Tipp: Achte auf übertriebene Auszahlungsgebühren ab 2%. Auch das hinzufügen von Auszahlungsgebühren während der Lebenszeit eines HYIPs steht für eine eventuelle Sättigungsphase. Die meisten langfristigsten HYIPs führen keinerlei Gebühren.

Withdrawal History

Dies ist eine Übersicht der bisherigen Auszahlungen innerhalb eines HYIPs.

Withdrawn Total

Dies ist der gesamte Betrag, den du bisher von deinem Konto eines HYIP ausgezahlt hast.

Bitte klicke auf einen Buchstaben in der Liste, um die jeweiligen Begriffe angezeigt zu bekommen.

HYIP Begriff nicht gefunden? Wenn du einen Begriff nicht findest, kannst du ihn uns einfach über das unten stehende Formular vorschlagen und wir fügen die Erklärung des Begriffes gerne für dich hier ein.

HYIP Begriff vorschlagen

Program Admin? Let's see what we can do for you: Add your Program to our German Community Portal Today!


Update-Shoutbox
Die letzten Updates im Forum:
ONLINE INVESTMENT NEWS
Schließt Questra das Sommer-Loch?

Wie stark der Einfluss des nun problematischen Top-Programms auf den Sommer-Markt noch ist:

Der Juni hat vorgelegt und einen Aufschwung ermöglicht. Geht der Juli so weiter? Jetzt erfährst du es.

Eines ist gewiss: Der Markt ist immer im Wandel und kein noch so großes Programm bleibt davon unberührt. In den letzten Wochen spürte das der Markt bereits bei einigen Programme (in den mehr

(News Nr. 39 / 07.07.17, 22:32)