X-Invest Community Forum
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest Community Forum (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 10.03.2017

es scheint mir auch etwas langweilig, über eine laufende Software zu berichten. Ich denke, das Ergebnis sagt genug?
Was erwartest du denn?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Shinedown - 10.03.2017

Finde ich auch. Was soll denn noch passieren, dass hier Jeder sieht, dass das Webet4you (evision) funktioniert. Wäre der "Zwischenfall" letztes Jahr nicht passiert, dann wäre dieses Programm längst auf Platz 1 hier im Forum.
Auch ich habe noch größere Altlasten beim IV liegen, die ich vielleicht auch wieder bekomme
( teilweise) Soll ich nun hier rumsitzen und jammern, oder versuchen die Verluste wieder reinzuholen? Ich denke zweiteres macht mehr Sinn.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 10.03.2017

Auf Platz 1 war es ja schon.
Ich bin mal gespannt, ob es in diesem Forum möglich sein wird, dass ein "geschlossenes" Programm dort erneut hinkommt Zwinkern
Die Zeit wird es zeigen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Shinedown - 10.03.2017

Spätestens wenn alle ihr Geld vom IV haben, oder, wenn da nichts herauskommt, vielleicht kulanterweise von Webet4you ( wie ja mal angedacht war).


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 11.03.2017

. und die Kurve steigt weiter.

[attachment=16152]


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - RobTheMan - 11.03.2017

(10.03.2017, 12:23)Shinedown schrieb: Spätestens wenn alle ihr Geld vom IV haben, oder, wenn da nichts herauskommt, vielleicht kulanterweise von Webet4you ( wie ja mal angedacht war).

Vom IV wird doch nichts mehr kommen . kein Geld mehr da . oder habt ihr da etwas anderes gehört?

Viele Grüße
RTM


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Rgw - 11.03.2017

Irgenwie muss ich da auch meinen Senf dazu geben.!
Vorweg ich bin unter Miranda gelistet.
Jetzt meine Frage ,vielleicht versteh ich da was falsch.
Warum wirbt man da noch für ein totes Programm.?
Fakt ist das viele noch auf ihr Geld warten.aber so ist das halt.jeder weiß auf was er sich einlässt.!
Aber mit einen Traffic zu werben.seht her.es ist noch nicht tot.finde ich persönlich schon sehr .na sagen wir bedenklich.!
Wie wäre es wenn du dich für deine Downline einsetzt.!.hast ja auch die Provisionen kassiert.!
Oder lass es doch einfach.!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Scannen - 11.03.2017

@RGW was verstehst du unter tot? Das Programm zahlt aus und das jede Woche.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Rgw - 11.03.2017

So wird es behauptet.!

Fakt ist das viele noch auf ihr Geld warten.!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Scannen - 11.03.2017

Klar, ich auch, auf das Geld was der IV hat. Aber darüber bin ich schon längst weg. Es läuft bei mir weiter und es läuft gut. Wenn du es nicht glaubts ok kannst du. Ich freue mich jedenfalls dabei zu sein.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Rgw - 11.03.2017

Dann wünsche ich dir alles gute.ich hätte nur eine Bitte , nicht für mich.sondern für die
die sich vielleicht verlaufen habe.poste einfach nur die Wahrheit.!

Liebe Grüße
rgw


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 11.03.2017

Aber deshalb ist doch die Firma nicht tot. Viele Leute sind doch dabei geblieben, und haben es bereits (mehr als) ausgeglichen.
Das andere Geld ist ja beim IV.
Und es wird nicht nur behauptet dass wöchentlich ausbezahlt wird, sondern das sind FAKTEN.
Diee Grafik habe ich gepostet, um zu zeigen dass immer mehr Menschen das BO nutzen. Für mich zeigt das, dass auch immer mehr Menschen hier Geld verdienen, denn sonst würde das nicht so steigen.
Und dann zu behaupten ich setze mich nicht für meine Downline ein.
Ich poste stets sämtliche Updates. beantworte Fragen so gut ich kann nicht nur hier), nur kann man auch nicht erwarten, dass ich das jetzt schaffe, dass der IV jetzt sofort die Gelder wieder freigibt.
Und auch Robert kann es nicht herbei zaubern. Wenn es geht, glaube ich daran, dass es von eVisionteam dann auch kommt, aber die Geduld müssen wir jetzt leider alle aufbringen.
Auch persönliche Gelder von mir und Verwandtschaft liegen noch beim IV (auch wenn mir klar ist dass dich das nicht interessiert). Glaube mir, ich hätte das auch gerne, dass es schon wieder verfügbar wäre, denn so ist es totes Kapital, aber definitiv kein totes Programm!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Rgw - 11.03.2017

Liebe Miranda.
Ich lass es einfach gut sein.
Unsere Meinungen gehen hier zu sehr auseinander.!das bringt nichts.

Das du natürlich selbst investiert bist.war mir schon klar.!.machst aber schön weiter .weil ja immer noch ausbezahlt wird.!.ist eh ok.!.aber viele die auf deine Homepage
kommen sehen hier vielleicht ein lukratives Investment .und das ist es bei Gott nicht mehr.das war meine Bitte.! Aber egal.alles ist super.!

RGW


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 11.03.2017

(11.03.2017, 21:30)Rgw schrieb: und das ist es bei Gott nicht mehr.

Auch das sehen viele anders.
Aber gut, ich diskutiere nicht mehr mit dir. Aber meine Posts mache ich weiter Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 14.03.2017

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Newsletter der 11. Kalenderwoche 2017

Diese Woche ist das ein ganz kurzer Newsletter, weil er nur den aktuellen Zwischenstand für den März 2017 wieder spiegelt.

Hier also die Daten:

Stand: 14.03.2017

Neue Investoren (Erstbesteller): 212

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1025 *

gezeichnete Darlehenssumme: 661.250,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 552.450,-€

Anzahl der Einzahler: 652

Ausgezahlte Beträge: 573.871,- € **

Anzahl der Auszahlungsempfänger: 404

Investoren kamen aus den folgenden Ländern:

USA, Japan, Germany, Czech Republic, Austria, Luxembourg, Switzerland, France, Slovakia, Columbia, Netherlands, Thailand, UAE, Phillippines, Spain

Aktuelle Zahl aktiver Vertriebspartner im Februar 2017: 311 ***

Neue Vertriebspartner im Februar 2017: 35



Mit den Vereinigten Arabischen Emiraten hat nun eine Region die Kapitalanlagen mit eVisionTeam für sich entdeckt, auf die wir recht lange gewartet haben.

Ich glaube, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Rußland und die Länder des Südamerikanischen Kontinents uns entdecken werden.

Für die Zukunft von eVisionTeam ist die Entwicklung in diesem Monat durchaus als positiv zu betrachten und das gilt natürlich auch für unsere Investoren und Affiliate.

Damit möchte ich den heutigen Newsletter beenden und wünsche uns allen eine erfolgreiche Woche.


Robert H. U. Schmalohr
Founder

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen. Die Auszahlungen erfolgen ins Wallet und können dort, gemäß den für jede Auszahlung geltenden Richtlinien, weiter verarbeitet werden.

*** Als aktiver Vertriebspartner gilt jeder Affiliate, der entweder selber einen neuen oder bestehenden Kunden/Investor in der eigenen Downline hat, neue Vertriebspartner (Affiliate) gewinnen konnte oder der aus seiner Downline eine Strukturprovision erhalten hat.

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 21.03.2017

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Newsletter der 12. Kalenderwoche 2017

Hier zuerst die aktuellen Daten:

Stand: 21.03.2017

Neue Investoren (Erstbesteller): 371

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1724 *

gezeichnete Darlehenssumme: 1.063.200,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 892.300,-€

Anzahl der Einzahler: 968

Ausgezahlte Beträge: 917.082,- € **

Anzahl der Auszahlungsempfänger: 782

Anzahl der Auszahlungen: 1.439

Investoren kamen aus den folgenden Ländern:

USA, Japan, Germany, Czech Republic, Austria, Luxembourg, Switzerland, France, Slovakia, Columbia, Netherlands, Thailand, UAE, Phillippines, Spain, Seychelles Republic, Cameroon, Columbia, Cambodia, Finland, Turkey, Hungary, Hong Kong

Aktuelle Zahl aktiver Vertriebspartner im Februar 2017: 465 ***

Neue Vertriebspartner im Februar 2017: 62

Die aktuelle Entwicklung lässt darauf schließen, dass wir in den kommenden 10 Tagen das Ergebnis aus dem Vormonat (1.491.250,- €), was die Bereitstellung von neuen Darlehen angeht, nicht nur einstellen, sondern auch übertreffen werden.

Mein Erwartungshaltung liegt bei 1.550.000,- €, für diesen Monat.

Wir sind gerade dabei zu überlegen, die Währung, in der unsere Kapitalanlagen abgewickelt werden, auf US Dollar umzustellen.

Dazu gibt es verschiedene, wie ich finde, recht einleuchtende Gründe:

1) Wir haben immer mehr Länder, in denen wir tätig sind, die nicht den Euro als "Hauswährung" haben

2) Bei dem Projekt "Bank", wird es um Dollar Konten gehen

3) Die meisten unserer Geschäfte werden in US Dollar abgewickelt, so dass der Euro imm zu Kursverlusten führt, die das Betriebsergebnis negativ beeinflussen und im Interesse alle Investoren, sollte eben dieses Betriebsergebnis immer den Ausschlag bei Entscheidungen geben, denn ein starkes eVisionTeam ist die Voraussetzung, um lukrativ arbeiten zu können, was letztendlich zu geischerten Gewinnen und damit auch Renditeauszahlungen führt.

Was das Projekt "Bank" angeht, kann ich jetzt hier auch schon einmal ein paar Eckzahlen bekannt geben:

Insgesamt rechnen wir mit einem Kapitalbedarf, der bei mindestens 4 Millionen US $ liegt.

Um aber auch den Betrieb des ersten Jahres gewährleisten zu können, dazu gehören auch Rendite- und Provisionsauzahlungen, gehen wir von einem Gesamtkapitalbedarf von 7 Millionen US $ aus.

Gerade die Besonderehiten in Kambodscha, was den normalen Arbeitsmarkt angeht und die bereits von mir angedeuteten Besonderheiten in den den hiesigen Fabriken, versetzen uns in die Lage, wirklich interessante Geschäftszweige erschließen zu können.

Wir werden deshalb diese 7 Millionen US $, die als Projektobergrenze bei den Investitionen festgeschrieben wird, mit einem Zinsatz von 6.58333 Prozent ausstatten.

Dieser Zinssatz gilt pro Monat, was einer Jahresrendite von 79% entspricht.

Wir werden das Projekt umsetzen, wenn die ersten 2 Millionen US Darlehenssumme erreicht wurde, weil mit diesem Betrag die Lizenz erlangt werden kann. Allerdings sei hier auch schon einmal deutlich erwähnt, dass der Geschäftsbetrieb mit dieser Summe noch nicht möglich ist. Da aber die Umsetzung einige Monate in Anspruch nehmen wird, ist davon auszugehen, dass weiteres Kapital (in Form von Darlehen) in dieses Projekt fließen wird.

Die für das Projekt "Bank" gewährten Darlehen haben eine Laufzeit von 3 Jahren und können nicht verlängert werden.

Für Investoren, die an einer langfristigen Beteiligung interessiert sind, wird es ebenfalls eine Möglichkeit geben, diese dann aber bei einer erheblich geringeren Rendite.

Wie dies im Einzelnen ausgestaltet ist, kann ich derzeit noch nicht sagen.

Das Projekt "Bank" ist das derzeit größte Projekt, das von der Firmengruppe eVisionTeam umgesetzt wurde und ja, ich hoffe, dass viele hier wirklich Interesse haben auch ein Teil dieses Projektes sein zu wollen.

Wir werden in diesem Projekt eine Mindesteinlagehöhe von 2500,- US $ festlegen, was ncihts anderes bedeutet, dass die Umsetzung begonnen werden kann, wenn 800 Investoren hier Darlehen gewährt haben.

Bei uns laufen die Planungen dahingehend, das wir im Juli (spätestens im September) mit der Umsetzung beginnen werden.

Dieses Zeitfenster ermöglicht es unseren Investoren, Kapital was in diesem Projekt angelegt oder investiert werden soll, in anderen Projekten von eVisionTeam zu verdienen.

Eine, wenn Sie mich fragen, nicht ganz uninteressante Überlegung oder?

Genaue Informationen zu diesem Projekt "Bank" wird es bald geben, wobei i�ch noch nicht genau sagen kann, wann es soweit sein wird.

Die Anwälte, die hier die Aufbereitung der Informationen vorantreiben, befinden sich derzeit in Uzbekistan (auf Grund anderer geschäftlicher Aktivitäten der Firmengruppe) und werden Anfang April zurück erwartet.

Für diesen Zeitraum wurde uns auch der Grundentwurf in Aussicht gestellt, sodass damit zu rechnen ist, dass wir zum April hin dieses Projekt auflegen können und dann auch werden.

Damit bin ich dann für heute am Ende dieses Newsletter angekommen und wünsche uns allen eine erfolgreiche Woche.


Robert H. U. Schmalohr
Founder

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen. Die Auszahlungen erfolgen ins Wallet und können dort, gemäß den für jede Auszahlung geltenden Richtlinien, weiter verarbeitet werden.

*** Als aktiver Vertriebspartner gilt jeder Affiliate, der entweder selber einen neuen oder bestehenden Kunden/Investor in der eigenen Downline hat, neue Vertriebspartner (Affiliate) gewinnen konnte oder der aus seiner Downline eine Strukturprovision erhalten hat.

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Chakotey - 21.03.2017

Also auch ich bin hin und her gerissen. Und ich denke es geht vielen hier so. Einerseits hört man ja leider auch immer wieder negatives von EVision, andererseits, so ist es zumindest bei mir, habe ich immer mein Geld bekommen. Ausnahme natürlich besagter Zeitraum in der unsere Justiz zugeschlagen hat.
Und damit meine ich keine Peanuts. Mir fehlen in dem Zeitraum 9 Auszahlungen a 740 Euro.
ABER Fakt ist, ich habe vorher immer meine Invest plus Rendite bekommen, und auch nachher! Aber ich kann hier nur als Investor sprechen, ich habe keine Downline, somit warte ich auch auf keine Provisionszahlungen, kann dazu nichts sagen. Und wenn man das ganze so sieht wie es ist, kann EVision nichts für den besagten Zeitraum. Denn das es hier Probleme mit der Justiz gab/gibt ist ja belegt, es haben ja genug Anschreiben bekommen. Also keine abstrusen Hackerangriffe oder sonstigen "schwarzen Löcher" wohin unser Geld verschwunden ist wie bei so vielen anderen Programmen.
Aber leider ist mein Vertrauen auch geschwunden da zu dem Zeitpunkt als der Einbruch war ja auch wieder die alten Geschichten mit Insolvenzen usw. ans Tageslicht befördert wurden.
Letztendlich wissen tut keiner von uns was sich hinter den Kulissen von EVision abspielt. Es kann real sein, Zahlen und Grafiken können gefakt sein. Und falls ihr es noch nicht gehört habt  Peace Seid vorichtig und wachsam und investiert nur das was Ihr verschmerzen könnt bei Totalverlust.

Meine Geschichte: Ich habe trotz positiven Auszahlungen nur noch einen kleinen Invest hier liegen. Ob das so bleibt weis ich nicht, werde noch abwarten wie es sich weiter entwickelt.

Grüße an alle, Chakotey


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 23.03.2017

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Sondernewsletter

Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Ich weiß nicht, ob Sie das schon mitbekommen haben, aber es gibt seit gestern eine neue Aktion, die sowohl für unsere Investoren, als auch für unsere Vertriebspartner sehr interessant sein könnte.

Dazu findet sich in der Kategorie "Newsletter" in unserem Back Office bereits folgende Mitteilung:

Hallo Investoren !

Wir haben ab heute eine Sonderaktion für Sie gestartet. Beim Kauf von Anteilen im Wert von 1000€ (nicht kumuliert sondern pro Bestellung) erhalten Sie 2 Anteile geschenkt. Diese Aktion gilt "pro 1000€", was bedeutet bei einem Erwerb von 2000€ gibt es 4, Anteile, bei 3000€ dann 6 usw.

Ursprünglich wollten wir diese Aktion am 01.April starten, hätte wohl für die meisten wie ein Aprilscherz ausgesehen, daher ziehen wir diese vor.

Grund für diese Aktion ist unter anderem das Projekt Bank. Wir möchten mit dieser Aktion so viel Momentum schaffen wie möglich um ggf. in der Lage zu sein das Projekt selbst schultern zu können.

Enden wird die Aktion am 30. April.

Ihr eVisionTeam

Jetzt könnte man meinen, dass damit ja bereits alles gesagt ist, aber ich möchte das doch etwas genauer erklären:

Viele, die schon seit Jahren mit uns zusammen arbeiten, immerhin ist dies ja bereits seit dem 13. Januar 1999 in der ein oder anderen Art möglich gewesen, die werden wissen, dass eines unserer Ziele war und ist, eine eigene Kreditkarte herauszubringen.

Die Jahre, in denen wir mit dem Unternehmen Payoneer aus New York zusammen arbeiteten, haben uns sehr deutlich vor Augen geführt, welche enormen Vorteile so eine Karte hat.

Payoneer war und ist eine Prepaid MasterCard Karte, mit der man Auszahlungen vornehmen lassen kann.

Wir hatten diesen Service um die Möglichkeit der Einzahlung auf die Karten, selber als Karteninhaber, erweitert, was letztendlich der Grund dafür war, dass Payoneer die Zusammenarbeit mit uns beendet hat, weil dies nicht in deren Sinne war.

In den vergangenen Jahren haben wir uns bemüht eine neue Möflichkeit zu finden und die Tatsache, dass es für uns die Möglichkeit gibt in Kambodscha eine Banklizenz zu erhalten oder gar eine fertige und bereits arbeitende Bank zu kaufen (gerade ist eine Bank im "Angebot", deren Besitzer aus Singapur die Mehrheitsanteile an dieser Bank verkaufen wollen).

Dies würde natürlich Möglichkeiten eröffnen, die wesentlich weiter reichen, als eine Kreditkarte alleine.

Die Möglichkeiten liegen auf dem Tisch, die "Karten" sind ausgebreitet und es liegt nun an uns, ob wir und wie wir "spielen".

Crowdinvesting ist etwas, was weltweit wirklich interessant ist und bei den unterschiedlichsten Dingen eingesetzt wird.

So durfte ich gerade miterleben, wie ein neues Brettspiel über diese Investitionsform ermöglicht wurde, wo eine Summe von insgesamt 8 Millionen US $ zusammen gekommen ist.

eVisionTeam hat in dieses Spiel ebenfalls investiert, deshalb weiß ich davon.

Nun haben wir selber Kapitalbedarf, der sich unterscheidet, je nach Bankenmodell, welches wir anstreben.

Da gibt es die sogenannte "specialized Bank", die "Bank" und eben diese Bank, die zum Kauf angeboten ist, die Mehrheitsanteile davon.

Der Grund, warum wir diese Sonderaktion jetzt ins Leben gerufen haben liegt darin begründet, dass wir diese Bank unter allen Umständen wollen, die Gründe dafür sind selbstredent.

Im April wird sich einiges tun, so werden wir einen neuen Back Office bekommen, neue Projekte werden angeboten werden, darunter auch das Projekt "Bank" und wir werden auch eine neue Landing Page haben, die eben die direkte Kapitalanlage mit eVisionTeam beschreiben und darüber auch ermöglichen wird.

Direkte Kapitalanlage bedeutet, dass unsere Investoren uns ein Geschäftsdarlehen zur Verfügung stellen, was nicht an ein einzelnes Projekt gekoppelt ist, etwas, was nach dem in Kambodscha geltenden Recht möglich ist.

Dies wiederum ermöglicht eVisionTeam das Geld dort einzusetzen, wo es, unserer Meinung nach, am sinnvollsten und erfolgsversprechsten eingesetzt werden kann.

Diese neue Form der Kapitalanlage wird aber einige Zeit brauchen, bis unsere Investooren damit "warm" geworden sind, denn eine solche Kapitalanlage ist nicht überall auf der Welt möglich, sondern der Standort Kambodscha bietet hier eindeutig Besonderheiten.

Aus diesem Grund wollen wir uns nicht nur auf das Projekt "Bank" oder diese Direktinvestition in eVisionTeam verlassen,weil alles eben Zeit braucht.

Wir wollen diese Bank und deshalb sind bereit aus allen "Rohren" zu schiessen um hier erfolgreich sein zu können und ja, Zeit ist hier wohl das größte Problem.

Deshalb muss so viel Geld wie möglich in alle unsere Projekte fließen, damit der Geschäftsbetrieb hohe Renditen ermöglicht, da wo die Investitionen projektgebunden sind.

Deshalb und nur aus diesem Grund machen wir dieses jetzige Angebot und ich glaube, dass man unsere Beweggründe nachvollziehen kann.

Es ist immer schwieig, bei einer Sache wie dieser den berühmten "Call to Action" richtig zu formullieren.

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass unsere Investoren besonders die Ehrlichkeit schätzen, die wir uns bei eVisionTeam auf die Fahne geschrieben haben.

- Wir halten nicht hinterm Berg, wenn mal etwas nicht so läuft, wie erwartet oder geplant.

- Wir informieren über die Dinge, die direkten oder indirekten Einfluß auf das Engagement unserer Investoren und Affiliate haben und auch bei unseren Kunden verstecken wir uns nicht.

Aus diesem Grund ist auch mein "Call to Action" hier klar und deutlich:

"Bitte ermöglichen Sie uns durch die Gewährung eines Darlehens (Schwarmfinanzierung), dass die Möglichkeit einer eigenen Bank real werden kann, indem Sie Anteile erwerben.!"

Ich bin davon überzeugt, dass viele nachvollziehen können, warum wir dies mit der Bank unbedingt schaffen wollen.

Geben Sie diesem Gedanken einmal Raum, visualizieren Sie bitte, was es bedeuten würde, wenn eVisionTeam diese eigene Bank hätte.

Lassen Sie diese Möglichkeiten einmal auf sich wirken und dann, dann handeln Sie bitte.

Diese Aktion ist eine solche Möglichkeit, wie Sie handeln können.

Sie macht Sie und uns zu Gewinnern und das ist etwas, was sich nicht nur gut anfühlt, sondern verbunden mit den daraus entstehenden Möglichkeiten ist das durchaus stimmulierend und ja, man kann das auch so schreiben, atemberaubend.

Bitte verzeihen Sie mir, dass ich begeistert bin, dass ich Sie "anzünden" möchte, mit dem Feuer dieser Begeisterung für eine eigene Bank.

Im Einzelnen wird alles in diesem neuen Projekt "Bank" beschrieben sein, aber das dauert noch etwas, deshalb investieren Sie doch bitte jetzt in bestehende Projekte und lassen Sie uns gemeinsam dadurch damit beginnen, einen Traum wahr werden zu lassen.

Eine eigene Bank.


Danke!


Robert H. U. Schmalohr
Founder




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 27.03.2017

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Newsletter der 13. Kalenderwoche 2017

Der Monat April neigt sich dem Ende entgegen und deshalb hier die aktuellen Zahlen:

Stand: 27.03.2017

Neue Investoren (Erstbesteller): 474

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 2.212 *

gezeichnete Darlehenssumme: 1.969.800,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 1.498.000,-€

Anzahl der Einzahler: 1.128

Ausgezahlte Beträge: 1.449.600,- € **

Anzahl der Auszahlungsempfänger: 1.134

Anzahl der Auszahlungen: 2.506

Investoren kamen aus den folgenden Ländern:

USA, Japan, Germany, Czech Republic, Austria, Luxembourg, Switzerland, France, Slovakia, Columbia, Netherlands, Thailand, UAE, Phillippines, Spain, Seychelles Republic, Cameroon, Columbia, Cambodia, Finland, Turkey, Hungary, Hong Kong, Ireland, India, Portugal

Aktuelle Zahl aktiver Vertriebspartner im März 2017: 612 ***

Neue Vertriebspartner im März 2017: 78

Wie sehen können, haben wir das gesteckte Ziel für den März 2017 bereits erreicht und ich denke man kann davon ausgehen, das wir ab April permanent jenseits der 2 Millionen Euro Marke liegen werden.

Ich denke, die einzelnen Parameter lassen eine ernstzunehmende Entwicklung erkennen.

Falls Sie das noch nicht mitbekommen haben, lassen Sie mich an dieser Stelle auch noch einmal darauf hinweisen, dass wir im Moment, läuft bis Ende April 2017) eine Aktion laufen haben, die Ihnen bei einer Darlehenssumme von jeweils 1000,- €, zwei weitere Anteile als Bonus dazugibt.

Dabei ist es egal, in welches Projekt von eVisionTeam Sie investieren.

Genaueres dazu entnehmen Sie bittedem zu diesem Thema herausgeschickten Sondernewsletter, den Sie auch in Ihrem Back Office jederzeit erneut einsehen können.

Der kommende Monat wird spannend werden, denn es wird der Monat sein, bei dem eines unserer Projekte geschlossen wird, weil die Investitionssumme dann erreicht sein wird und es werden dann neue Projekte hinzukommen.

Zum Ende dieses Newsletters möchte ich mich noch bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie Verständnis dafür aufbringen, dass manche Arbeitsschritte nicht umgehend umgesetzt werden können, bei eVisionTeam arbeiten Menschen, aber das wissen Sie ja.

Hiermit schließe ich dann für heute und wünsche uns allen eine erfolgreiche Woche.


Robert H. U. Schmalohr
Founder




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 02.04.2017

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Hallo  Miranda  Rambau-Reijntjes  

Newsletter der 14. Kalenderwoche 2017

Und wieder ist ein Monat zu Ende, der dritte Monat in diesem Jahr, der März 2017.

Er war ein guter Monat und von daher macht es Sinn, da noch einmal genauer hinzuschauen, was denn so passiert ist.

Ich werde das mit Fakten tun, die eine sehr deutliche Sprache sprechen und deshalb hier die zahlen für den März 2017.

Stand: 31.03.2017

Neue Investoren (Erstbesteller): 591

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 2.707 *

gezeichnete Darlehenssumme: 2.140.350,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 2.012.500,-€

Anzahl der Einzahler: 1.351

Ausgezahlte Beträge:  1.449.600,- € **

Anzahl der Auszahlungsempfänger: 1.134

Anzahl der Auszahlungen: 2.506

Investoren kamen aus den folgenden Ländern:

USA, Japan, Germany, Czech Republic, Austria, Luxembourg, Switzerland, France, Slovakia, Columbia, Netherlands, Thailand, UAE, Phillippines, Spain, Seychelles Republic, Cameroon, Columbia, Cambodia, Finland, Turkey, Hungary, Hong Kong, Ireland, India, Portugal, Egypt, Lichtenstein

Aktuelle Zahl aktiver Vertriebspartner im März 2017: 681 ***

Neue Vertriebspartner im März 2017: 103

Sie können an den obrigen Zahlen ablesen, dass wir zum zweiten Mal in 2017 die 2 MIllionen Euro Marke (Darlehenssumme) überwunden haben und wenn ich mir die Zahlen seit Oktober 2015 anschaue, dann kann ich mit gutem Gewissen mitteilen, dass ich davon ausgehe, im April 2017 knapp unter oder knapp über der 3 Millionen Euro Marke (Darlehenssumme) abzuschließen.

Es ist uns gelungen, so sieht es für mich zumindest aus, die "Irritationen" aus dem Juli 2017 hinter uns zu lassen und die Firmengruppe eVisionTeam steht heute stabiler und besser da, als vor den Ereignissen im Juli des vergangenen Jahres.

Aus 28 Ländern kam im vergangenen Monat Geld und in insgesamt 41 Ländern gibt es Investoren. So gab es im März 2017 z.B. keine neuen Darlehensverträge aus Griechenland.

In insgesamt 7 Ländern sind wir mit eigenen, ganz normal eingetragenen und damit regulierten Firmen vertreten und nimmt man alles zusammen, dann arbeiten derzeit 76 Menschen Hauptberuflich für eVisionTeam, von den vielen selbstständigen Vertriebspartnern (Affiliate) und Freelancern oder Personen die uns zuarbeiten, mal abgesehen.

Darin eingeschlossen sind ebenfalls nicht die Personen, die in einzelnen "Projekten" für uns tätig sind. Das sind alleine in Kambodscha 103 Personen.

Die Tatsache, dass wir als eVisionTeam die Möglichkeit haben eine Banklizenz kaufen zu können und deshalb auch wieder ein Sonderprogramm aufgelegt haben (bei jeweils 1000,- € Darlehenssumme gibt es zwei Anteile als Bonus dazu), ist bisher gut angenommen worden und die Tatsache, dass dieses Angebot bis einschließlich 30. April gelten wird, ist mit ein Indikator dafür, warum wir unsere für April gesteckten Ziele erreichen werden, ich denke, da werden Sie mir Recht geben.

Es dauert jetzt nicht mehr lange, dann ist es soweit.

Der verantwortliche Anwalt, der für das Projekt "Bank" verantwortlich zeichnet, kommt am 5. April aus Uzbekistan zurück und dann werden wir kurz darauf hin in der Lage sein, den ersten Rohentwurf für das Projekt "Bank" zu veröffentlichen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich daran dann hier und da noch etwas ändern kann oder ergänzt werden muss, aber ich möchte nicht warten, bis alles absolut fertig ist, denn dann ist besonders die Möglichkeit, dass wir uns in eine bestehende Bank einkaufen können (ich sprach bereits davon in anderen Newslettern, dass Anteilseigner aus Singapur hier ihre Anteile verkaufen wollen) eben nicht so lange bestehen wird.

Es ist wirklich spannend denn gerade das Projekt Bank ist eine Möglichkeit, bisher verschlossene Türen ein für alle Mal zu öffnen.

Von daher freue ich mich sehr, dass dieses Projekt und die damit verbundenen Aktionen, bisher so gut angenommen wurden und ich kann nur hoffen, auch wenn ich mir persönlich sicher bin, dass diese Begeisterung hierfür anhalten oder noch größer werden wird.

Für uns steht hier fest, die Höhe der Summe, die uns in den kommenden Monaten von unseren Investoren in dem Projekt "Bank" zur Verfügung gestellt wird und auch die Gewinne, die wir in anderen Projekten erzielen können, sind letztendlich dafür ausschlaggebend, wie wir verfahren werden.

Wird es eine "Specialized Bank", ein "normale" Bank oder kaufen wir uns in eine bestehende Bank ein?

Das Jahr 2017 wird uns hierauf eine Antwort geben.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch erneut für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken.

Wir arbeiten hart, das können Sie uns glauben, um diesem Vertrauen gerecht zu werden.

Und ja, ich hoffe, dass  unsere Performance Ihnen als Antrieb dient, auch weiterhin mit uns zusammen zu arbeiten und uns Ihr Vertrauen zu schenken.

Durch Ihre gewährten Darlehen können wir als eVisionTeam handeln.

Das führt jeden Monat zu sichtbaren und spürbaren Ergebnissen und das ist etwas, was, trotz aller Kritik, berechtigt oder unberechtigt, uns niemand nehmen kann.

eVisionTeam hat, so kann man glaube ich sagen, ein Angebot, zu dem man eigentlich nicht nein sagen kann und da dem so ist, haben wir alle eine Zukunft vor uns, die es uns ermöglicht Träume wahr werden zu lassen und wirklich großes zu erreichen.


Wir arbeiten gemeinsam an Dingen, die niemand alleine für sich jemals erreichen könnte und auch wenn das Neid, MIssgunst und so manch hinterhältiges Verhalten mit sich bringt, wir alle sollten uns davon nicht beirren lassen.

Was wir tun ist gut, es schafft arbeit und produziert Umsätze, die zu Gewinnen führen.

Gleichzeittig schaffen jeden Monat neue und erhalten entstandene Arbeitsplätze, ermöglichen Perspektiven und verändern täglich das Leben von tausenden von Menschen.

Ich finde, gar nicht so schlecht, meinen Sie nicht auch?

Und mit der Hoffnung, dass wir alle gemeinsam so weiter machen, verbleibe ich mit den besten Wünschen für gute Geschäfte und eine wirklich gute Woche.


Robert H. U. Schmalohr
Founder