X-Invest
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/webet4you-12-bis-48-in-14-wochen.html)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - anonym99 - 27.03.2016

kurze frage nochmal:
wie ist der stand bei den flyern aktuell? gibts da eine pdf die man bearbeiten- und den auftrag bei flyeralarm direkt einbetten kann? der ersteller bekommt natürlich eine spende


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - lexx87 - 27.03.2016

(27.03.2016, 00:01)anonym99 schrieb: kurze frage nochmal:
wie ist der stand bei den flyern aktuell? gibts da eine pdf die man bearbeiten- und den auftrag bei flyeralarm direkt einbetten kann? der ersteller bekommt natürlich eine spende

Ich hab die flyer schon bestellt. Bei flyeralarm kannst du sie um 24 euro anpassen lassen. Die wandeln das aber in ein bild um,also kann man dann keine schriften mehr ändern. Deswegen kann ich ihn hier nicht hochladen,da ja meine kontaktdaten oben sind


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Zwergendinge - 27.03.2016

Ich hätte da mal ne frage für Doofe, wo legt ihr die Flyer dann aus? kaufland, Rathaus? oder nutzt ihr die eher als Vermittler im Beratungsgespräch?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - anonym99 - 27.03.2016

ich würde die letzte variante bevorzugen. problem sonst:
keiner wird deinen link, der auf dem flyer steht, eingeben. ich möchte im gegenzug auch nicht, dass ich ständig anrufe kriege - will das ganz sachte aufbauen über 2 jahre+
ich werde also nur meine e-mail auf dem flyer hinterlassen.
refs zu kriegen wird nicht das problem sein, wenn man persönliche gespräche führt und dazu kleine seminare gibt. anfangs wird es beschwerlich, aber wenn erstmal 2-3 leute dabei sind und begeistert berichten, läufts von alleine!


- EisbacherG - 27.03.2016

Zu den Flyern:
Wie bereits berichtet warte ich immer noch auf ein Angebot einer Druckerei. Die haben mir gesagt, dass sie die Flyer als Onlineformular aufbereiten können, wo man dann die Daten für die benötigten Felder bei der Bestellung eingeben kann. Also den persönlichen Link und die gewünschten eigenen Daten.
Da ich aber nun schon seit einigen Wochen darauf warte, kann das einerseits daran liegen, dass die Druckerei vor Ostern sehr viele Aufträge hatte, an der anderen Seite aber auch daran, dass sich die Umsetzung vielleicht doch als zu schwierig erweist.
Da das bisher über einen befreundeten Mitarbeiter der Druckerei ablief, dieser aber seit einer Woche telefonisch nicht mehr erreichbar ist, werde ich mal versuchen ein offizielles Anbot in diese Richtung einzuholen.
Ich werde weiter darüber berichten.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - lexx87 - 27.03.2016

Hab auch nur ne email adresse eingegeben. Die knapp 80 euro sind es mir wert,um das mal mit den flyern zu testen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - LocoKoko - 28.03.2016

Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich zu diesem Thema etwas sagen/fragen muss.
Meine Meinung über webet4you ist noch gemischt.

Vielleicht kann sich der Geschäftsführer ja selber hier einmal melden, in den vorherigen Posts habe ich gesehen, dass manchmal ein Post zu verschiedenen Themen kommt.

Ich will hier nichts schlecht reden, aber hat sich von euch jemand einmal ernsthaft Gedanken darüber gemacht, wie die „Software“ funktionieren könnte?
Bin bereits seit 4 Jahren in Sportwetten aktiv und verdiene mittlerweile mein Geld damit, doch kann ich mit Sicherheit sagen, dass hier etwas nicht stimmen kann. Die versprochenen Renditen sind nicht verifizierte Ergebnisse. Woher weiß der Investor, dass diese Ergebnisse TATSÄCHLICH erzielt wurden? Nur anhand der Auszahlung kann man dies nicht als Verifizierung sehen… mich würden im Detail Einzelwetten mit Einsatz, Quote, Bookie/Broker/Börse interessieren und natürlich der Ausgang der Wetten samt Gewinn. Klar kann jetzt jeder mit dem Argument kommen, dass dies nicht erwünscht wird, weil man sonst die Software kopieren könne, aber das ist nicht so leicht wie man im ersten Moment denkt. Für Leute die sich auskennen liegt hier kein heiliger Gral sondern eine sichere Methode mit Sportwetten Geld zu verdienen. Ich möchte hier nichts klauen oder bis im Detail erfragen, um es dann ohne euch zu machen, ich möchte einfach Klarheit und Sicherheit. Ja, auch ich mache mit dieser Methode meine monatlichen Moneten und ich kann sagen, dass mit einer guten Software vieles erleichtert wird doch es bleibt das große ABER!

Hier werden von wöchentlich eingesetzten Mitteln von über 1 Mio. Euro gesprochen. Ich kann euch versichern, dass JEDER Bookie bei den höheren Einsätzen bereits bei 1000 EUR pro Wette anfängt Konten SOFORT zu limitieren, wenn ein Account als Surebetter entlarvt wird und glaubt mir, die sehen das schneller als es einem lieb ist.

Jetzt könnte man noch mit verschiedenen Accounts Boni freispielen, die dann auch auf stolze Renditen kommen, aber bei diesem Volumen kann man gar nicht soviele Accounts eröffnen, dieser Weg fällt also flach.

Bleiben wir bei den Surebets mit HOHEN EINSÄTZEN AB 1 MIO EUR PRO WOCHE. Sicherlich wird hier nicht 500k auf 1X und 500k auf 2 gesetzt (einfach ausgedrückt, in der Praxis ist das weitaus komplizierter mit den Quoten abzustimmen und dann die Einsätze bei Quotenänderungen genau anzupassen). Hier erfolgt sicherlich eine Aufteilung von 10-50 Surebets pro Tag oder sogar noch mehr je nachdem wie schnell und zuverlässig die Software arbeitet und wo sie angemeldet ist.

Die einzigen Buchmacher, die so etwas anbieten sind die BÖRSEN (Betfair, Betdaq etc) oder die BROKER, welche riesige Pools bei den Buchmachern bzw. Asiaten besitzen. Die Börsen verlangen 2-5% Gebühren auf die Wettgewinne, hier Surebets zu finden, egal wie hoch die Einsätze sein mögen die die Gebühr von 2-5% mindestens verdienen und darüber hinaus einen Gewinn abwerfen sind zwar vorhanden, doch sehr sehr selten. Es gibt Programme und Seiten, die die Wetten von allen Anbietern auslesen und die Quoten vergleichen und dann die Surebets ausschmeißen. MAN DARF NICHT VERGESSEN. eine Surebet ist nur dann eine Surebet, wenn die Einsätze und Wetten AKZEPTIERT werden. Und je höher die Einsätze, desto höher das Risiko das eine Wette z.B bei Bookie A durchgeht, aber die Gegenwette bei Bookie B abgelehnt wird, weil die internen Rechensysteme ein hohes Volumen bei Bookie A anzeigen und dadurch AUTOMATISCH die Quote regulieren. Stichwort Betradar. Die Bookies können sehen wo wer wann was bietet und können im Sekundentakt Quoten automatisch anpassen. Und eine Anpassung bedeutet immer eine Zerstörung oder Reduzierung des Profits einer Surebet. Wenn man beide Wetten innerhalb von weniger Sekunden gleichzeitig setzt ist es natürlich save aber besonders bei den Asiaten weiß ich, dass sie pro Wette eine Limitierung bei 1-3k haben (bei guten Märkten) und wenn du da mit einem Volumen ankommst von 500k erlebst du heftige Quotenschwankungen, welche wiederum die Surebet zerstören.

Es bleibt also nur die Methode mit der Splittung auf möglichst viele Surebets mit überschaubaren Einsätzen, sodass am Tagesende eine positive Bilanz erreicht wird. Mit mehr Surebets steigt auch das Risiko, dass die Buchmacher MAL eine Wette STORNIEREN oder im Nachhinein ABLEHNEN/CANCELN und natürlich immer die Chance der Limitierung. Genau in diesem Fall besteht dann die Gefahr, dass eine Surebet platzt und nicht gewonnen werden kann. Und da sind dann schonmal ein paar Tausender weg, je nachdem wie das Spiel ausgeht und es keine Cashout Funktion bei dem Bookie gibt, wo die Wette noch aktiv ist.

Besonders im Livegame kann man ab und zu schonmal 10-15% Profit machen, doch behaupte ich das es keine Software gibt, die Live in der Frequenz mit den Einsätzen wetten kann. Stellt euch nur mal vor, dass hier eine mini Verzögerung vorliegt und die Wette, die bereits platziert wurde mit einem Tor/Karte/Ereignis verloren wird. Ich kann und will mir einfach nicht vorstellen, dass der Betreiber hier so ein Risiko eingehen wird, um diese hohen Proifts mitzunehmen, aber ein möglichen Totalverlust in Kauf nimmt. Ansatz wäre Live Halftime betting, da man hier zumindestens 15 Minuten Zeit hat während der Halbzeitpause.

Alle Infos die zur Wettart gegeben werden sind, dass immer gewonnen wird, auch wenn eine Mannschaft verliert. Das Modell findet sich bei Surebets wieder. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier ein anderes System verwendet wird. Oben genannte Fälle spiegeln meine eigene Erfahrungen wieder auf die ich täglich reagieren muss, damit ich positiv abschließe. Diese ganzen Prozesse und es sind noch deutlich mehr KANN eine Software nicht erfüllen und vorallem bei weitem nicht, wenn SOVIEL Geld im Spiel ist. Falls doch ist das hier auf Messers Schneide. Da muss eine Wette platzen und der Anbieter ist Broke.

Also nehmen wir wirklich einmal an, dass die Betreiber hier mit Surebets arbeiten, was auch eine angesehene Methode ist und Gewinne verspricht, bleiben dennoch viele Fragen offen. Vielleicht kann der Geschäftsführer sich direkt äußern. Seid nicht blauäugig und betrachtet meine Schilderungen um die Sache etwas kritischer zu sehen. Wenn ihr mir eine plausible Erklärung liefern könnt, bin ich überzeugt.

LG


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Robert Schmalohr - 28.03.2016

Hallo, ich bin zwar nicht der Geschäftsführer Deines derzeit möglichen Vertragspartners, aber ich antworte Dir einmal auf Deinen Beitrag hier.

Ich hoffe Du wirst den nicht als arrogant empfinden, denn ich weiß, dass Dir meine Antwort weder gefallen wird, noch wird Sie Dich in irgendeiner Form befriedigen.

Zumindest würde mir das so gehen, wenn ich Du wäre.

Hier als nun meine Antwort:

Erst einmal möchte ich ich mich bei Dir bedanken, dass Du Dir die Zeit genommen und die Mühe gemacht hast, einen solchen Beitrag zu verfassen, dass macht man nicht mal in zwei Minuten, ich habe sogar den Eindruck, dass Du Dir sehr genau überlegt hast, welche Worte Du wählst.

Aus diesem und aus anderen Gründen heraus werden eigentlich die meisten, wenn nicht gar alle Fragen, von Dir am Ende unbeantwortet bleiben, weil wir uns tatsächlich nicht in die Karten schauen lassen wollen.

Schauen wir uns aber doch einmal gemeinsam an, was für ein geschäftliches Angebot Dir von dem von mir gegründetem Unternehmen eVisionTeam gemacht wird.

Bieten wir Dir an, über uns Wetten zu platzieren und mit diesen platzierten Wetten Geld zu verdienen?

Nein!

Wir bieten Dir an, für den Zeitraum von 14 Wochen ein stiller Teilhaber dieses Unternehmens zu werden, in dem Du uns ein partiarisches Darlehen gewährst.

Partiarische Darlehen sind Darlehen mit einem festen Zinssatz, der liegt ab dieser Woche bei 48% und einem Datum, an dem dieser Vertrag ausläuft. Nämlich nach 100 Tagen. Spätestens dann muss das Darlehen, zuzüglich der erwirtschafteten Rendite, an Dich zurück bezahlt werden.

eVisionTeam nimmt nun dieses Geld, was ja für den Zeitraum der 14 Wochen zu eigenem Firmengeld geworden ist, und gibt es einer weiteren Firma, die dann damit arbeitet, das im Bereich Sportwetten.

Als stiller Teilhaber von eVisionTeam ist es für Dich allerdings absolut unerheblich tatsächlichen Einblick in die Art und Weise u erhalten, wie denn nun diese Gelder am Ende platziert werden, welche Risiken eingegangen werden, welche Geldmittel wie und wo eingesetzt werden. Sportwetten sind ein globaler Markt und ob Du das nun glaubst oder nicht, wir haben unsere Nische gefunden.

Das das für den ein oder anderen mehr als Interessant ist, aus den verschiedensten Gründen, ist definitiv so, aber genauso ist klar, dass wir über diese Dinge nur den Organen Auskunft geben, bei denen wir dazu verpflichtet sind, immerhin sind wir ein deutsches Unternehmen, welches im Handelsregister eingetragen ist, wodurch wir reguliert sind und überwacht werden. Dies ja auch nicht erst seit gestern.

Welche Antwort kann ich Dir also mit auf den Weg geben, um Dich nicht total ohne eine solche zurück zu lassen?

Ganz ehrlich, ich weiß es nicht, denn auf keine Deiner Fragen werde ich direkt antworten, aus Gründen, die Du selber schon genannt hast. Auch die Tatsache, dass Du versicherst, etwaige Informationen nicht für eigene Zwecke zu verwenden ist rhetorisch gut gewählt, ändert aber nichts an der Möglichkeit, dass Du genau das tun wirst.

Auch der Hinweis darauf, dass die eingesetzte Spielsumme zu hoch ist, was soll ich sagen, ist nicht wirklich "glücklich gewählt", weil allein hier in diesem Forum HYIP Programme angeboten werden, die ein x-faches dieser Summe "im Spiel" haben.

Aber ich will mal nicht so sein und erzähle ein Bisschen was.

Bei uns ist, das können etliche bestätigen, die schon länger mit uns zusammen arbeiten, wurde schon öfters davon geredet, dass wir bei einer Spielsumme von 5 Millionen Euro pro Woche, aufhören müssen, weitere Gelder zu akzeptieren.

Ja, ich weiß, andere Programme schreiben so etwas auch .

Nur werden wir andere Wege gehen, zumindest ist mir gerade niemand bekannt, der vergleichbares tut, die diese selbstgesetzte Grenze außer Kraft setzen.

Wie Du (er wird ja hier später veröffentlicht) in meinem aktuellen Newsletter nachlesen kannst, gehen wir in der Tat ganz andere Wege, so hat ein Unternehmen der Firmengruppe eVisionTeam in Laos eine Spielelizenz. Nun stell Dir einfach einmal vor, welche Auswirkungen das haben könnte, wenn wir nicht nur bei bestehenden Buchmachern (Börsen) Wetten platzieren, sondern auch selber .

Lass Deiner Fantasie einmal freien Lauf.

Am Ende geht es hier aber wirklich nur um eine Frage:

Was solltest Du tun!

Und die Antwort darauf musst Du, wie jeder andere auch, selber finden.

Stell Dir vor ich setze bei einer Sportwette auf einen Sieg meines Lieblingsvereins, Schalke 04 und gewinne. Dann bekomme ich den Einsatz und Gewinn ausbezahlt.

Letztendlich ist es nicht anderes bei uns.

Und das was jetzt kommt, das ist ebenfalls gleich. Jetzt müssen wir beide, wenn auch du das gemacht hast, überlegen, ob wir erneut eine Wette platzieren wollen.

Vorteil hierbei ist, dass Du nicht auf Schalke 04 setzt (was ich persönlich sehr schade finde), sondern auf die Firmengruppe eVisionTeam, deren Anfänge auf den 13. Januar 1999 zurück gehen. Übrigens auch damals war mein Name Robert Schmalohr und auch der Name eVisionTeam ist nicht erst heute erfunden worden. Wir haben also eine Geschichte, mit guten und mit schlechten Zeiten, die jeder für sich nachvollziehen kann, seit mehr als 17 Jahren.

Und nun setzt Du also nicht auf Schalke 04, sondern auf uns, denn wir sind dein Vertragspartner und wir garantieren Dir den Gewinn.

Wir sind es, die Dir für 1000,- Euro, nach 14 Wochen 1480,- Euro zurück geben, wie gesagt, garantiert.

Und ja, natürlich ist da ein Verlustrisiko, denn als Mitinhaber, was so ein partiarisches Darlehen ja mit sich bringt, trägst Du natürlich das theoretische Insolvenz-Risiko mit und ich bin gesetzlich dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen. Und ja, auch die Tatsache, dass es eVisionTeam seit vielen, vielen Jahren gibt ist keine Garantie, dass es dazu nicht kommen kann, aber hey, mal einfach gesprochen, Dir kann auch heute noch ein Dachziegel auf den Kopf fallen, rein theoretisch ist das durchaus möglich und statistisch sogar belegbar. Dann hättest Du nicht theoretisch Geld verloren sondern wärest, rein theoretisch, wahrscheinlich tot.

Und jetzt komm ich zum Schluß mit einer ganz einfachen Überlegung.

Wenn Du überzeugt bist, dann investierst Du, am besten mit Geldern, die Du Dir auch leisten kannst ggf. zu verlieren.

Solltest Du nicht überzeugt sein, dann lässt Du das lieber und investierst da, wo Du mehr "Vertrauen" zu hast und als jemand, der im selben Feld tätig ist, Du schreibst ja, dass Du damit auch selber erfolgreich Gelder verdienst, brauchst Du uns sowieso nicht.

Lass die, die selber keine Ahnung haben, wie man mit Sportwetten Geld verdient bei uns die 4 % pro Woche mitnehmen und Du, der ja ein Fachmann ist, Du nimmst die 7,9 oder 13% mit, die man da so machen kann.

Du brauchst uns nicht, Du verdienst mehr ohne uns.

Und vielleicht wollen ja jetzt auch einige mit Dir Kontakt aufnehmen, weil vielleicht beteiligst Du die ja dann 50/50 an Deinen Gewinnen, die ja, wie Du schreibst, erheblich höher ausfallen können, als bei uns.

Bei einer Sache verbreitest Du allerdings eine Falschinformation.

1 Million Euro, gewettet international bei verschiedenen Buchmachern, ist definitiv nicht viel Geld. Ich wohne hier ja nun in Asien und "treibe" mich hier auch durchaus rum. Also, wenn Du 1 Million Euro als viel ansiehst, dann solltest Du lieber nicht zu oft hierher kommen, denn sonst fallen Dir die "Augen aus dem Kopf", wenn Du siehst, welche Summen in Asien "verzockt" werden.

Und ein Ende ist da nicht in Sicht.

So, nun wünsche ich Dir noch ein schönes Osterfest und glaub mir, Du brauchst uns nicht und verzeih bitte, dass ich Dich nicht überzeugen möchte.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 28.03.2016

Das war wirklich eine sehr gute Frage von LocoKoko, welche bestimmt auch andere hatten, nur nicht so gekonnt und mit Hintergrundwissen stellen konnten.

Auch wenn das nicht konkret beantwortet wurde, kann ich, durch die gute Begründung von Robert, sehr gut damit leben.

Hier unten habe ich aber noch was herausgeholt, dass mich auch SEHR freut! 

Da nehme ich doch GERNE in Kauf, dass ich wohl nun neue Banner machen lassen muss. Zwinkern

(28.03.2016, 06:03)Robert Schmalohr schrieb: Partiarische Darlehen sind Darlehen mit einem festen Zinssatz, der liegt ab dieser Woche bei 48% und einem Datum, an dem dieser Vertrag ausläuft. Nämlich nach 100 Tagen. Spätestens dann muss das Darlehen, zuzüglich der erwirtschafteten Rendite, an Dich zurück bezahlt werden.

Wir sind es, die Dir für 1000,- Euro, nach 14 Wochen 1480,- Euro zurück geben, wie gesagt, garantiert.

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Rückzahlung der Partiarischen Darlehen aus der 52. Kalenderwoche

Bevor das heute mit diesem Newsletter losgeht, möchte ich Ihnen erst einmal ein frohes Osterfest wünschen.

Ich hoffe, Sie haben diese Tage genutzt, um eine schöne Zeit mit ihren Lieben zu verbringen und  Kraft zu tanken, denn ab morgen geht ja das normale Leben wieder los.

Das ist auch bei uns nicht anders, denn da wir ja derzeit nicht mit PayPal auszahlen können, werden auch morgen erst die Darlehen aus der 52. Kalenderwoche 2016 ausgezahlt. Leider haben Banken in Deutschland heute nicht geöffnet.

Dennoch, es ist Montag, der 28. März 2016 und somit Zeit für einen Newsletter, den sie ja auch jetzt vor sich sehen.

Die Rendite, von 45,9 %, kann sich wirklich sehen lassen und ist wahrscheinlich höher, als es von unseren Investoren erhofft wurde.

Wie Sie vielleicht schon gesehen haben, es gibt einen neuen Banner, der angezeigt wird, wenn sie die Homepage von webet4you besuchen.

Auf diesem Banner ist zu lesen, dass wir Ihnen, für Anteile, die in dieser Kalenderwoche erworben werden, es geht dabei um die 13. Kalenderwoche 2016, eine garantierte Rendite von 48 % auszahlen werden.

In der kommenden Woche wird der selbe Banner dort sein, mit dem einzigen Unterschied, dass dort die 14. Kalenderwoche 2016 angegeben sein wird.

Und so wird das dann in den kommenden Wochen immer weiter gehen.

Letztendlich tun wir damit nichts anderes, als eine Zusage einzulösen.

Ab dieser Woche, eben der 13. Kalenderwoche 2016, wird jeder Anteil, der erworben wird, eine Rendite von 48 % erwirtschaften.

Trotzdem wird sich der Text nicht ändern.

Es wird weiterhin von 12-48% gesprochen werden, die als Rendite erzielt werden können, da ja die Rendite im direkten Zusammenhang mit der eingesetzte Spielsumme steht.

Wir gehen davon aus, dass die 1,5 Millionen Marke im April 2016 „geknackt“ sein wird und deshalb ziehen wir das mit den garantierten 48 % ein wenig vor.

Sollten wir mittelfristig oder langfristig aber unter die 1 Millionen Euro / 1,5 Millionen Euro Marke fallen, wird leider auch die garantierte Rendite geringer ausfallen.

Ich glaube sie werden uns Recht geben, dass wir damit eine solide Rendite erwirtschaften und auszahlen, die sich an den tatsächlichen Gegebenheiten orientiert.


News - News - News - News - News - News

Es gibt erfreuliches zu berichten, denn in den nächsten Tagen wird ein überarbeiteter internen Bereich „Back Office“ online gehen, der in einer für uns bisher nicht verwendeten Programmiersprache entwickelt wurde und uns die Möglichkeit gibt schnell Ergänzungen und Verbesserungen einzufügen, sodass damit die Wünsche unserer Investoren und Vertriebspartner besser und schneller berücksichtigt werden können.

Auch wird dieser neue Back Office viel sicherer sein, damit auch mehr Schutz Ihrer persönlichen Daten bieten.

Auch der Nachkauf von Anteilen wird dann direkt aus dem Back Office heraus möglich sein.

Geplant ist, dass wir dort auch eine Art Umfrage installieren werden, wo aus einem Katalog von möglichen Ergänzungen, jeder Nutzer die heraus wählen kann, die für ihn wichtig sind, so das wir dadurch unserer eigenen Arbeitsliste erstellen können, die dann Stück für Stück abgearbeitet werden soll.

Interessant dürfte auch sein, dass dann auch dieser interne Bereich mit sogenannten Sprachfiles Arbeiten wird. Daraus ergibt sich die relativ einfache Möglichkeit, unsere Internetseiten in viele verschiedene Sprachen zu übersetzen und online anzubieten.

Niemand arbeitet umsonst und das soll auch niemand tun.

Sollten sie allerdings als Muttersprache eine Sprache haben, die bisher nicht auf unserer Internetseite zur Verfügung steht, so möchten wir Ihnen ein Angebot machen.

Nehmen Sie zum Beispiel die Hauptseite von webet4you.

Dort gibt es zum einen die eigene Firmenseite, die über die URL webet4you.com  aufgerufen werden kann. Dann gibt es aber auch noch eine Vielzahl von URLs, die den jeweiligen Ref-Link unserer Vertriebspartner beinhaltet (z.B. http://mrr.webet4you.com).

Das Angebot, dass wir einer Person machen möchten, die unsere Sprachfiles in eine noch nicht verfügbare Muttersprache übersetzen, hat mit der Hauptseite (ohne Ref-Link) zu tun.

Google und andere Suchmaschinen, natürlich auch eigene Werbung, sorgen dafür, dass wir jeden Tag Besucher auf der Hauptseite von webet4you haben, die keinen direkten Sponsoren haben, da sie nicht über einen Ref-Link zu uns gekommen sind.

Diese Besucher, können derzeit aus drei verschiedenen Sprachen wählen.

Sollten Sie nun eine weitere Sprache für uns ermöglichen wird jeder Besucher, der auf der Hauptfirmenseite in der von Ihnen übersetzen Sprache eine Anfrage an den Support richtet oder sich einschreibt, Ihnen zugeordnet werden.

Das bedeutet zwar, dass Sie nicht direkt Geld für eine Übersetzung erhalten, aber mittel- und langfristig kann daraus ein wirklich mehr als interessantes dauerhaftes und passives Einkommen entstehen.

Ich bin der Meinung, dass dies ein interessantes Angebot ist. Sollten Sie daran Interesse haben, nehmen Sie bitte direkt mit dem Support oder mit mir Kontakt auf. Eine Entscheidung, welche Sprache hinzugefügt wird, wird allerdings ausschließlich von mir getroffen.

------------------------

Ich habe in diesem Newsletter ja auch schon mehrfach über den EMBC berichtet. Allerdings waren diese Informationen bisher immer sehr allgemein gehalten.

Dies wird sich mit diesem Newsletter ändern, da der EMBC (auch eVisionInvest) in Zukunft für die erwirtschafteten Renditen von Investoren bei webet4you interessant werden wird.

Beim EMBC und bei eVisionInvest geht es um langfristige Kapitalanlagen, die unserer Meinung nach, auch bei Investoren in webet4you in letztendlichen Portfolio nicht fehlen sollten.

Deshalb beginne ich mit dem heutigen Newsletter auch einmal konkretere Informationen zum EMBC heraus zu geben.

[attachment=3154]

Auf dem Bild, aus der vergangenen Woche, sehen Sie, wie ich Verträge unterschreibe.

Diese Verträge beinhalten, dass der EMBC (eVisionTeam Members Business Club) eine Kooperation mit einem in Chiang Mai (Thailand) ansässigen Unternehmen eingeht.

Die Nic's Group betreibt seit mehr als 3 Jahren eine besonders unter Ausländern (welche in Chiang Mai leben) sehr beliebte Autovermietung, bei der es hauptsächlich um Langzeitmieten (ab einem Jahr aufwärts) geht.

eVisionTeam hat sich in dieses Unternehmen eingekauft, weil wir hier erhebliches Wachstumspotenzial sehen. Somit gehört  jetzt auch die Nic's Group Com./Ltd. zur Firmengruppe eVisionTeam und wir haben dadurch derzeit 78 Fahrzeuge auf den Strassen von Chiang Mai fahren.

Es handelt sich dabei um folgende Fahrzeuge:

1 Stk. Lexus SUV 4x4 NX300 Hybrid
3 Stk. Toyota Prius Hybrid
7 Stk. Toyota Yaris
5 Stk. Toyota Vios
3 Stk. Toyota Altis
2 Stk. Toyota Camry
4 Stk. Toyota Fortuner SUV
2 Stk. Toyota Hilux PicUp
4 Stk. Ford Ranger PicUp
6 Stk. Ford Fiesta
2 Stk. Ford Eco Sport SUV
4 Stk. Ford Everest SUV
5 Stk. Nissan Almera
3 Stk. Nissan Livina
2 Stk. Nissan Juke                                                                            
2 Stk. Honda Brio
5 Stk. Honda Mobilio
3 Stk. Honda HRV
2 Stk. Honda Jazz
4 Stk. Chevrolet Sonic
1 Stk. Chevrolet Cruze
1 Stk. Mazda CX3
7 Stk. Mazda 2

In der ersten April Woche kommen 2 weitere Mazda 2 hinzu und 3 Mercedes Benz E Klasse (Modell w213) im Mai, diese sind schon bestellt.

Wichtig zum Verständnis ist nun, dass der vertrag zwischen Nic's Group und eVisionTeam vorsieht, dass Nic's Group alle Büros und Fahrzeuge bei eVisionTeam anmietet.

Das bedeutet, dass eVisionteam in Zukunft bestehende und übernommene Kapazitäten ausbaut und sowohl in Chiang Mai, als auch in anderen Städten in Thailand, weitere Büros eröffnet werden.

In diesem Jahr ist geplant weitere 50 Fahrzeuge anzuschaffen und im kommenden Jahr soll die Marke von 200 Fahrzeugen erreicht werden.

Hierzu sind gerade Flottenverträge mit verschiedensten Autoherstellern geschlossen worden. Wichtig hierbei, Autos werden von uns nicht finanziert, sondern allesamt sofort bezahlt.

Auch die Grundstücke, auf denen sich die Büros befinden, werden vorzugsweise erworben oder mit Langzeitmietverträgen an uns gebunden.

Bei den bevorstehenden Investitionen wird es natürlich ein wenig dauern, bis die Mitglieder des EMBC  daraus direkt Gewinne erhalten, die nicht aus den jeweiligen geschlossenen Matrizes sondern aus dem realen Geschäft entstehen. Allerdings wird dadurch das Interesse an Clubmitgliedschaften anwachsen, was unmittelbar zu Gewinnen führen wird, eben aus der geschlossenen Matrix, in der ja 50% der eingezahlten Mitgliedsbeiträge wieder ausgeschüttet werden.

Dies ist nur eines von vielen Beispielen, wo eVisionTeam (EMBC) aktiv ist.

Ankündigung

Und damit kommen wir zu den Ankündigungen.

Aus den gerade beschriebenen Aktivitäten heraus, wird es nun endlich im April dazu kommen, dass bei eVisionInvest ein neues Projekt aufgenommen werden wird, an denen sich Investoren in Form von partiarischen Darlehen beteiligen können.

Die dort angebotene Kapitalanlage ist dann als extrem konservativ zu betrachten, was sich auch in den Zahlen widerspiegelt.

Laufzeit: sieben Jahre

Rendite: 19,8 % pro Jahr

Vergleicht man das mit Renditen, die von webet4you erwirtschaftet werden, dann ist dies natürlich nur eine kleine Rendite.

Verglichen mit anderen Kapitalanlagen, ist es aber durchaus eine hohe, sichere und dadurch auch interessante Kapitalanlage.

Wir sind uns sicher, dass viele Investoren von webet4you einen Teil der erwirtschafteten Renditen, auch in dieses Projekt fließen lassen werden.

-------------------------------

Am Freitag werde ich nach Laos fliegen, weil sich dort der EMBC (also eVisionTeam) entweder an einem Spielcasino beteiligen oder ein solches erwerben wird (leider steht das jetzt noch nicht fest), weil wir dadurch eine der begehrten offiziellen und legalen Spielelizenzen erhalten.

Diese anstehenden Investitionen hat nicht nur Auswirkungen auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis der Firmengruppe eVisionTeam, sondern wird auch direkt Einfluss auf die Performance von webet4you haben.

Mittlerweile weckt webet4you „Begehrlichkeiten“!

Verzeihen Sie mir bitte deshalb, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau darauf eingehen werde, welche Möglichkeiten und gegebenenfalls auch Veränderungen bei webet4you dadurch entstehen und wie sich diese in Form von sicheren Renditen für Investoren bei webet4you auszahlen wird.

Ich kann verstehen, dass hier Neugierde besteht, aber glauben Sie mir bitte, manchmal ist es besser nicht alles zu erzählen, was man weiß.

Entscheidend ist, dass mit diesem Schritt, mit der geschäftlichen Erweiterung unserer Aktivitäten in Laos, im Bereich der Geldwetten (Sportwetten), die garantierten Renditeerwartungen abgesichert und langfristig stabil gehalten wird.

Hiermit möchte ich dann zum Schluss des heutigen Newsletters kommen, der bestimmt wieder einige interessante Informationen auch für Sie beinhaltet hat.

Bleibt noch uns allen eine erfolgreiche Woche zu wünschen und ich persönlich freue mich wirklich auch in Zukunft mit Ihnen Geschäfte machen zu können.

Bei eVisionTeam (webet4you) geht es um das Geld verdienen und das geht in einer Gemeinschaft erheblich besser, als wenn dies jeder von uns alleine versucht.

In diesem Sinne


Robert H. U. Schmalohr
Gründer der Firmengruppe eVisionTeam




- Investing - 28.03.2016

@Robert 
In welcher höhe haftet man eigentlich bei einem Partiarischen Darlehen ?
bzw. bei diesem


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - EisbacherG - 29.03.2016

@Investing
Schau dir mal den Mustervertrag in der Vorstellung an. Da sollte alles drinnen stehen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Investing - 29.03.2016

Habe es gefunden:
2.14 Der Investor trägt in Höhe seines Darlehensbetrages und der vertraglich vereinbarten Zinsen
das Insolvenzrisiko von eVisionTeam mit. Ohne selbst Gesellschafter zu sein, ist der Investor
nach diesem Vertrag durch die Bonuszinsen anteilig am wirtschaftlichen Erfolg des Projektes
beteiligt. Eine über den Verlust des Darlehensbetrags hinausgehende Haftung, insbesondere
eine Nachschusspflicht, besteht nicht. Ein Totalverlust des eingesetzten Darlehenskapitals
kann nicht ausgeschlossen werden.
Gleiches gilt für den Zins und die Bonuszinsen. Das Angebot ist daher nur für Investoren
geeignet, die das Risiko eines Totalverlusts finanziell verkraften können.

Was ist damit gemeint ?
4.2 eVisionTeam ist berechtigt, für die Vermittlung des Crowdinvestings Vertriebskosten in Höhe
von bis zu 30% in Rechnung zu stellen.
Geht das nachträglich


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - EisbacherG - 29.03.2016

Zur Erklärung (so habs ich verstanden):
(29.03.2016, 18:09)Investing schrieb: 4.2 eVisionTeam ist berechtigt, für die Vermittlung des Crowdinvestings Vertriebskosten in Höhe
von bis zu 30% in Rechnung zu stellen.
Geht das nachträglich
MfG Raphael

Vom eingezahlten Betrag werden verschiedene Gebühren abgeführt ( z.B. 15,4% Vermittlungsgebühren für die den direkten Vermittler, Paypal-Gebühren, etc.). diese Gebühren können bis zu 30% des eingezahlten Betrages ausmachen, es kann also sein, dass lediglich 70% davon zum Wetten verwendet werden kann.

Die Rendite erhält man aber trotzdem vom eingezahlten Betrag. Am Ende der Laufzeit erhält man also seinen eingezahlten Betrag plus Rendite zurück.

So hat es Robert in einem der vorangegangenen Newsletter erklärt.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 29.03.2016

(29.03.2016, 18:25)EisbacherG schrieb: Vom eingezahlten Betrag werden verschiedene Gebühren abgeführt ( z.B. 15,4% Vermittlungsgebühren für die den direkten Vermittler, Paypal-Gebühren, etc.). diese Gebühren können bis zu 30% des eingezahlten Betrages ausmachen, es kann also sein, dass lediglich 70% davon zum Wetten verwendet werden kann.

Die Rendite erhält man aber trotzdem vom eingezahlten Betrag. Am Ende der Laufzeit erhält man also seinen eingezahlten Betrag plus Rendite zurück.

So hat es Robert in einem der vorangegangenen Newsletter erklärt.

So ist auch mein Verständnis, Gernot.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 30.03.2016

Hallo Leute,

ich freue mich sehr, dass ich es hier ankündigen darf;

Robert wird vom 15. bis 18. April in Berlin sein. (ich selber bis 17.4. Zwinkern)

Wer ihm treffen möchte, kann sich gerne bei mir melden, mit Wunschtermin.
Ich sammle diese, und bin dann quasi die Sekretärin, bzw. versuche das etwas zu koordinieren für ihm.

Samstag 16. April um 15 Uhr können wir gerne sowas wie ein X-Invest Mitglieder-Treffen machen.
Ich freue mich, möglichst vielen von euch kennen zu lernen Lächeln  
Auch hierfür bitte anmelden, zwecks Planung ob ein Raum organisiert werden muss, oder ob die Hotellobby reicht.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - germanpolice - 30.03.2016

(30.03.2016, 08:41)MirandaR schrieb: Hallo Leute,

ich freue mich sehr, dass ich es hier ankündigen darf;

Robert wird vom 15. bis 18. April in Berlin sein. (ich selber bis 17.4. Zwinkern)

Wer ihm treffen möchte, kann sich gerne bei mir melden, mit Wunschtermin.
Ich sammle diese, und bin dann quasi die Sekretärin, bzw. versuche das etwas zu koordinieren für ihm.

Samstag 16. April um 15 Uhr können wir gerne sowas wie ein X-Invest Mitglieder-Treffen machen.
Ich freue mich, möglichst vielen von euch kennen zu lernen Lächeln  
Auch hierfür bitte anmelden, zwecks Planung ob ein Raum organisiert werden muss, oder ob die Hotellobby reicht.

Finde ich generell gut, keine ahnung was das Peterchen davon hält Frech .
Mal schauen, hat sich schon wer angemeldet ?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - lexx87 - 30.03.2016

Ab wann gilt denn jetzt nun das neue Provisionsmodell? Dauert immer ewig. Wurde ja schon einige mal angekündigt oder nicht?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 30.03.2016

(30.03.2016, 16:10)germanpolice schrieb: Mal schauen, hat sich schon wer angemeldet ?

Noch nicht direkt bei mir, aber schon ein paar die eh den direkten Kontakt zu Robert haben.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - ENERGY - 30.03.2016

Hey Miranda bietest du auch RCB an? Lächeln

Sowie ich das verstanden habe laufen die Anteile aber ab oder? Nach den 14 Wochen muss man wieder neue Anteile kaufen?

Weil ich hier Unterschiede suche zwischen betshare und webet4you

Eine Kombination aus beiden Programmen wär aufjedenfall ne gute Idee.

Ich versteh das noch nicht so ganz wie ihr das macht Grinsen Ihr kauft euch einfach jede Woche Anteile nach und jedes Anteil hat dann ne Laufzeit von 14 Wochen?

Mich würd es auch interessieren, wie viele Anteile ihr immer holt?

Danke für eure Hilfe!


- anonym99 - 30.03.2016

jeder investiert nur dass, was er verlieren kann!

flyer:
wäre gut, wenn da drin stehen würde, wie genau das geld verdient wird. denn sportwetten haben ein schmuddel-image, dafür bekommt man kein geld von kunden anvertraut bzw die investieren nichts. wenn da aber drin steht, dass eigentlich gar nicht gewettet wird, sondern es per arbitrage (kurze erkärung im flyer) verdient wird, dann sieht die sache schon völlig anders aus.
hab diesbezüglich schon kontakt zu dem flyer-ersteller aufgenommen, aber vielleicht hat er den flyer ja gar nicht erstellt sondern webet4you.