X-Invest
Beonpush - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: Beonpush (/beonpush.html)



- myjob1 - 25.06.2016

Meines Wissens sind derzeit fast alle User von Abzügen durch die Revision von Beonpush betroffen.
Siehe letzte News.
Vermutlich ist jedoch in der Revision ein Fehler, der noch korrigiert wird.
Siehe auch dieses Video dazu




RE: Beonpush - kappe51 - 25.06.2016

und wieder habe ich eine Auszahlung erhalten Juhu

siehe Auszahlungsthread


RE: Beonpush - AlDaReZ-3K - 26.06.2016

Achja zur Ergänzung: Ich habe nur einen inaktiven in meiner Downline. Es wurde mir nichts abgezogen.


- boardfreak - 26.06.2016

sehe ich das richtig dass die additionals jeden monat manuell bezahlt werden müssen damit der account nicht inaktiv wird? oder kann man das irgendwie automatisch von der balance abbuchen lassen? hatte extra immer 40 usd im account gelassen aber pustekuchen - mir wurde heute ne warnung angezeigt dass mein account erstma stillgelegt sei und nix mehr verdient bis ich das premium für den nächsten monat bezahlt hätte - wäre ziemlich nervig wenn man sich das rot im kalender markieren müsste statt mit ner art monatlichen lastschrift zahlen zu können

btw - meine balance stimmt auf den cent genau aber payeer funzt immer noch nicht


RE: Beonpush - enzo00 - 26.06.2016

Hi boardfreak,
es dürfte "leider" keinen Automatismus geben.

Vielleicht setzt das BOP zukünftig um, wenn man das mal über den Support nachfragt bzw. vorschlägt, ABER das hängt vielleicht auch damit zusammen, falls man (beispielsweise) nach Beendigung eines (oder all seiner) Paketes nicht mehr weitermachen möchte, dass man nicht automatisch "Geld" vom Wallet abgezogen bekommt.

Wenn man nicht mehr reinvestieren möchte und alles Geld sofort überweist bzw. Seinen Account "leerräumt", dann kann automatisch nichts mehr abgezogen werden, ABER wenn man nun zB nur noch 2-3 Tage abwarten muss, bis das "letzte" Paket "abläuft", und knapp davor automatisch die additionals (evtl. sogar alle, wenn alle "automatisiert" werden würden) nachgekauft werden, hätte man ja dann unnötig für (in diesem Beispiel) 2-3 Tage "automatisiert" die additionals gekauft und dies wäre dann natürlich "verlorenes" Geld, wenn die additional am dann "leeren" Account fast 1 Monat "umsonst" laufen.

Es wird wohl vielleicht sogar doch besser sein, dass man selbst weiterhin "bestimmt" wann man welche additionals noch (bzw. wieder) kaufen möchte.
Nervt zwar etwas, aber man sieht ja eh fast jeden Tag neugierig nahc wie die Tagesrendite war.
So gesehen ist's glaub ich nicht so schlimm und vielleicht sogar von Vorteil, selbst zu bestimmen.


RE: Beonpush - Puffi666 - 26.06.2016

Also ich habe meine Auszahlung gestern spät abends auch erhalten.

Ich denke um so mehr negativ geschrieben wird umso höher ist die Chance

das alle ihr Geld abziehen wollen.

Ich bin positiv und denke es geht noch lange weiter.

Wisst ihr wieviele das hier lesen? Wir tragen alle was dazu bei das Programme weiterlaufen oder nicht. In den meisten Fällen zumindest.


RE: Beonpush - Siggi84 - 26.06.2016

(25.06.2016, 21:28)0815invest schrieb: Ich habe mich in der Downline von myjob1 eingeschrieben. Ich kann den Betrag nicht genau sagen, aber es dürften umd die $ 100 sein, die mir abgezogen wurden. Ich selbst weder habe keine Downline, noch habe ich für BOP jemals geworben. Hafte ich jetzt mit, weil myjob1ein "Betrüger" ist, oder wie soll ich das verstehen?

Diese pauschalen Aussagen und Beschuldigungen immer.

Ich bin auch in myjob´s DL und habe auch keine Ref´s sowie Werbung für das Programm gemacht und mir wurde kein cent abgezogen!

Kann deine Theorie ja nicht stimmen.
Aber immer erst mal andere als Betrüger darstellen.


- boardfreak - 26.06.2016

(26.06.2016, 10:18)enzo00 schrieb: aber man sieht ja eh fast jeden Tag neugierig nahc wie die Tagesrendite war

ich logge mich da nur 1x pro woche normalerweise ein - reinvestiere und withdrawe den rest - wäre halt super wenn der account nicht erst inaktiv werden muss bevor man das jeweilige additional bezahlen kann - vielleicht könnten die leader das ja mal weitergeben - zb dass man einen schalter (autopayment) im account hat oder zumindest schon den nächsten monat bezahlen kann bevor der aktuelle ausläuft damit der account dauerhaft aktiv ist und die earnings definitiv jeden werktag sprudeln


RE: Beonpush - RPresche - 26.06.2016

(25.06.2016, 21:28)0815invest schrieb: Ich habe mich in der Downline von myjob1 eingeschrieben. Ich kann den Betrag nicht genau sagen, aber es dürften umd die $ 100 sein, die mir abgezogen wurden. Ich selbst weder habe keine Downline, noch habe ich für BOP jemals geworben. Hafte ich jetzt mit, weil myjob1ein "Betrüger" ist, oder wie soll ich das verstehen?

Also mal ehrlich … so etwas liest sich sehr sehr befremdend.

Ich bin auch unter myjob1 mit 20$ eingestiegen und habe noch etwas nahelegt und aus den Erträgen auch nachgekauft.  
In meiner Downline befindet sich ein inaktives Mitglied und an Werbung für BeonPush habe ich einiges geschaltet.

Und … bei mir läuft im Account alles bestens und mir wurde bisher nix abgezogen!


RE: Beonpush - Anilman92 - 26.06.2016

Es geht denke ich eher um die leute die schon etwas mehr als 20$ investiert haben.

Meine 2 downliner haben von ihren 20$ nichts abgezogen bekommen

Die in meiner upline haben deutlich mehr als ich abgezogen bekommen.
Es geht darum das selbst unschuldige hier geld abgezogen bekommen haben.
Bei mir trifft nicht 1 punkt zu und habe geld abgezogen bekommen.


RE: Beonpush - Annette - 26.06.2016

@alle die, die unberechtigt "bestraft" wurden:
schreibt doch bitte den Support an und bittet um nochmalige Prüfung

Beschwerden hier helfen Euch vielleicht Luft abzulassen, sind aber sicherlich nicht zielführend
Soweit ich das mitbekommen habe, werden die Rückbuchungen noch mal geprüft
Also solltet ihr den Support das wissen lassen, dass bei euch etwas falsch gelaufen ist!

Noch was Positives:
Ich habe mich jetzt doch bei payza angemeldet und einen Withdraw veranlasst
hat 1,5 Tage gedauert, dann war das Geld da :Yahoo:
Zur Info: ich bin jetzt kurz vor BEP, wenn der erreicht ist wechsle ich wieder Reinvest und Auszahlung ab


RE: Beonpush - Anilman92 - 26.06.2016

Der support reagiert nicht die schreiben immer dasselbe
Man solle die news lesen.
Ne normale Antwort hatte ich leider nie!

Ich habe den support gefragt warum mir vom 4-5.06 10$ abgezogen wurde und warum wieder 4$ abgezogen wurde.

Eine antwort habe ich nicht erhalten


RE: Beonpush - Bruce Lee - 26.06.2016

Mein Wallet ist im Minus, nur Beonpush weiß warum Negativ


- Hades - 26.06.2016

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

News: UPDATE ON BEONPUSH
It is possible that on Monday everything will again revision and some minuses disappear from your account.
We talk about it with Ferki and we hope all will be fine, but people who really cheated for sure will have minuses amounts.
We now do everything to help you and solve all problems Zwinkern
Thanks a lot for your hard work to all members in my Team and special thanks to Sergej Heck — mit Piotr Walczak.




RE: Beonpush - enzo00 - 26.06.2016

(25.06.2016, 22:08)Anilman92 schrieb: wo siehst du die Punktzahl?

bei mir trifft nicht ein einziger Punkt zu und habe geld verloren.

also ich habe nie geld ausgezahlt nur geld intern an meine 2 gesponserten transferiert 20$

mein binair bonus wurde wohl abgezogen 4$

bei meiner upline sieht es schlimmer aus.

die sagen es ist ein Berechnungsfehler?!

Die Punktezahl sieht man nirgendwo.
Ich habe diese nur an Hand der "Punktetabelle" (die am 25.06.2016 von BOP bekannt gegeben wurde) selbst errechnet und komme auf 61 Punkte.
D.h. alles müsste ok sein.
Ist es aber derzeit noch nicht, weil eben mein gesamter Binärbonus abgezogen wurde.

Edit:
Folgendes ist meine Vermutung zu den bisherigen hoffentlich teilweise nur "vorläufigen" Abzügen:
Ich nehme an, dass bei allen, bei denen lt. dem bekannt gegebenen Punktesystem von BOP vom 25.06.2016 mindestens 2 Punkte (wie in dieser Bekanntgabe angeführt) der "Fraud"-Berechnung zusammenfallen, diesen Mitgliedern vorerst mal ALLES (binär) abgezogen wurde (also zB "Sponsor"-Transfer zu einem Referral-Mitglied in der Familie (= 60 Punkte) mit gleicher IP (= 1 Punkt) => wäre somit insgesamt 61 Punkte => AUCH WENN DIES LT. TABELLE "VERNÜNFTIGER WEISE" KEINE FOLGEN NACH SICH ZIEHEN HÄTTE DÜRFTE).
Und mittlerweile erfolgen die Berechnungen der so ermittelten einzelnen "Frauds".
Und dann hoffe ich eben, dass am Montag die tatsächlichen Berechnungen je Mitglieder abgeschlossen sind und die Accounts "bereinigt" werden.
Derzeit ist also meines Erachtens vorerst mal das "worst-case-Szenario" lt. Punktetabelle umgesetzt worden.
Nach der "Fraud"-Berechnung der einzelnen "Fraud"-Mitglieder sollte das eben hoffentlich nächste Woche zum teilweise positiven geändert werden.
Mal sehen.


RE: Beonpush - myjob1 - 26.06.2016

Ich habe meine heutige PayZa Auszahlung problemlos bekommen.


RE: Beonpush - Widsche - 27.06.2016

Hallo Leute Lächeln

ich habe erst kürzlich von BeonPush erfahren und wollte fragen, ob es sich zum jetzigen Zeitpunkt noch rentiert zu investieren?

Wenn ja, wie viel würdet ihr für den Anfang empfehlen?

Vielen Dank schonmal.

LG W


RE: Beonpush - investlinda - 27.06.2016

(27.06.2016, 02:12)Widsche schrieb: Hallo Leute Lächeln

ich habe erst kürzlich von BeonPush erfahren und wollte fragen, ob es sich zum jetzigen Zeitpunkt noch rentiert zu investieren?

Wenn ja, wie viel würdet ihr für den Anfang empfehlen?

Vielen Dank schonmal.

LG W

Hallo,

bitte lies dir die letzten paar Seiten dieses Threads mal durch.
Aktuell sorgt eine "Systembereinigung" der Admins für viel Verwirrung. Dabei wurden Doppel- bzw. Fake-Accounts gelöscht, was einen veränderten Kontostand bei sehr vielen vermeintlich unschuldigen Usern mit sich gezogen hat. Dieses soll heute bereinigt werden.
Wenn man den Admins glauben mag geht es mit Beonpush jetzt erst so richtig los. Wenn man sich hingegen ohne Emotionen auf die harten Fakten beschränkt, kann man den Eindruck erhalten, dass hier nun alles vorbei ist (daher auch der derzeitige rote Daumen).
Am besten du beobachtest die Situation ein paar Tage und entscheidest dann für dich selbst, ob du mit einsteigen möchtest.

Bezüglich der Höhe des Investments gilt wie immer: So viel, wie du im schlimmsten Fall (dem Totalverlust deiner Investition) ohne Schmerzen verkraften kannst.
Wenn ich deine Frage richtig deute, kann ich darin eine gewisse Unerfahrenheit herauslesen. Das ist nicht schlimm. Falls dem aber so ist, empfehle ich vor einem Invest erst einmal eine allgemeine Recherche zu derlei Programmen, wie sie funktionieren und welche Risiken es gibt. Dazu findest du hier im Forum ausreichend Stoff dazu. In der Regel beantwortet dass dann die Frage über die Investitionshöhe, da diese (zumindest für die Summe) für jeden User anders ausfällt.


RE: Beonpush - siulin - 27.06.2016

Ich habe - $ auf meine Account?
Obwohl ich keine Auszahlung betätigt habe
Hallo?
Da stimmt einiges nicht.
Support nicht erreichbar !


RE: Beonpush - investlinda - 27.06.2016

(27.06.2016, 08:04)siulin schrieb: Ich habe - $ auf meine Account?
Obwohl ich keine Auszahlung betätigt habe
Hallo?
Da stimmt einiges nicht.
Support nicht erreichbar !

Ruhig bleiben! Lies dir bitte einfach die letzten Beiträge durch, du bist hier nicht der Einzige mit diesem Problem. Demnach kommt der Support schlichtweg nicht hinterher. Es wurde versprochen, dass das Problem heute gelöst wird. Gönn dir einen Beruhigungstee! Zwinkern