Werbung

S-Pay.me (Vorstellung) - Diskussion

#1
Programm-Status: Zahlt aus 
S-Pay.me


 
Dieser neue Zahlungsprozessor ist sehr interessant, da er über interessante Anlagepläne verfügt und man sehr einfach und schnell Geld mit Sofortüberweisung einzahlen kann. 
Auszahlen auf das eigene Bankkonto geht natürlich ebenfalls!
Der Anbieter wird bei immer mehr Programmen akzeptiert.
Zusätzlich verfügt das Programm über ein sehr interessantes Referral System.


Auflistung des vierstufigen Referral-Systems


Legende:

S-Pay kann man als Privat oder Geschäftskunde nützen.[Bild: csm_pyramid_001_54e20fd552.png]


Höhe der Provisionen

Die Tabelle  zeigt, wie du als Werber von den Transaktionen der von dir geworbenen Mitglieder profitieren kannst.


Transaktionsgebühr der Mitglieder

Referrals Level 1     4% von der Transaktionsgebühr des geworbenen Mitglieds
Referrals Level 2     4% von der Transaktionsgebühr des geworbenen Mitglieds
Referrals Level 3     4% von der Transaktionsgebühr des geworbenen Mitglieds
Referrals Level 4     8% von der Transaktionsgebühr des geworbenen Mitglieds


Es werden nur Referral-Zahlungen für Transaktionen ausgeschüttet, von denen S-Pay selbst profitiert.
Für eine Transaktion mit Nullgebühr wird kein Referral-Bonus ausgezahlt. 
Auf diese Weise teilt S-pay Ihre Einnahmen mit ihren Partnern (mit Uns).

 
S-Pay als Anlagemöglichkeit

Wie bereits erwähnt gibt es auch interessante Anlagemöglichkeiten. Besonders interessant finde ich die Möglichkeit des Gold Sparplans. Der S-Pay Fond kann sich mit einer 1,5% Verzinsung aber auch durchaus sehen lassen.

Gold Sparplan

"Bei allen Anlagekonten in Gold, bietet unser Partner die Möglichkeit, das Gold im versicherten Sammeldepot (anonym) oder falls gewünscht, im separaten Namensdepot (nicht anonym) einzulagern. Falls Sie also eine Möglichkeit suchen Ihr Vermögen zu sichern und vor Zugriff zu schützen, ist eine Goldanlage bei S-PAY die beste Wahl!" - S-Pay

S-Pay Fond

"Mit dem S-PAY Fond bieten wir Ihnen eine Anlage, die mit 1,5% p.M. verzinst wird. Das Fondkapital wird verwendet, um die S-PAY Infrastruktur zu erweitern, in dem z.B. externe Exchanger für S-PAY finanziert werden. Auch werden aus diesem Fond zukünftig - Community gesteuert - Microdarlehen an S-PAY Kunden vergeben."

Der S-Pay-Fond ist nicht als sicherer einzustufen wie andere bekannte Investitionsmöglichkeiten hier im Forum. Jeder muss selbst entscheiden und abwägen ob er hier bereit ist zu investieren.

 
Ein und Auszahlungen mit diesen Anbietern möglich


erfolgen innerhalb von 24 Stunden
 
BTC  --  Perfect Money -- bitcoin -- fasapay -- paypal -- VISA -- S-pay
 
Gebühren Auszahlung: 0.30€
Gebühren Einzahlung: 0.30€ + 1% vom Betrag
 
            Die Mindestgebühr von 0.30€ wird immer berechnet.


 
     Hier gehts zur Anmeldung:
 
 
Mein Partner hat ein ausführliches Video gedreht mit einer live Sofortüberweisung!
 

 
Von den Gebühren her ist S-Pay.me wirklich günstig unterwegs gegenüber anderen e currencies.
 
Antworten Top
#2
Da hat sich im Beschrieb noch ein Fehler eingeschlichen.
Direkte Ein- und Auszahlungen sind nicht möglich. Dies funktioniert nur über Exchanger.
Du solltest das noch ändern.


Gruss Womble
Antworten Top
#3
Hab mir das mal angeguckt.

Sieht aktuell nicht fertig aus und wirkt eher wie ein HYIP mit der Story Zahlungsprozessor mit angebauten Exchangern.



Und wenn ich für die Konkurrenz nur die hohen Gebühren der unverifizieren Accounts angebe, sehen die eigenen Gebühren natürlich besser aus.
(Übrigens hat PM keine Gebühren für das Empfangen von Zahlungen.)



Und wenn ich die eigenen Gebühren in Euro gegenüber den Gebühren der Konkurrenz in $ aufliste, sieht das natürlich noch einmal besser aus.
Hier wird nur auf billige Weise versucht, sich selbst besser dastehen zu lassen.

Das ist alles weder professionell noch vertrauenerweckend, von den anderen Fehlern auf der Seite will ich garnicht anfangen.

Wer dort sein Geld parkt, ist selbst Schuld. 

Grüße MAMA
Antworten Top
#4
(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Sieht aktuell nicht fertig aus und wirkt eher wie ein HYIP mit der Story Zahlungsprozessor mit angebauten Exchangern.

Das war auch mein erster Gedanke. Irgendwie dachte ich gleich an "salipay.com"
Auch mit den Goldanlagepläne bin ich nicht wirklich positiv eingestellt. Bei bitgold lagert es kostenlos.
Einfach abwarten wie es sich entwickelt.
Antworten Top
#5
(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Hab mir das mal angeguckt.

Da bin ich mir nicht so sicher! Was Du schreibst, sieht eher aus wie Runtermachen ohne Hintergrund.

(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Sieht aktuell nicht fertig aus und wirkt eher wie ein HYIP mit der Story Zahlungsprozessor mit angebauten Exchangern.

S-PAY gibt es seit 2007. S-PAY bietet keine Anlagen an, die von S-PAY verwaltet werden. Golddepots werden in der Schweiz von einer Firma angeboten, die sich darauf spezialisiert hat. Die Anlagen der Sparpläne werden über eine europäische Firma gemanagt, trifft wohl auf Hyips eher nicht so zu.

(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Und wenn ich für die Konkurrenz nur die hohen Gebühren der unverifizieren Accounts angebe, sehen die eigenen Gebühren natürlich besser aus.
(Übrigens hat PM keine Gebühren für das Empfangen von Zahlungen.)

Aha, sollen wir also Äpfel mit Birnen vergleichen? PM nimmt 1.99% für unverifizierte Accounts. Da sehen unsere Gebühren tatsächlich besser aus. Anonymität kostet bei uns also tatsächlich weniger als bei PM. Wir können nur vergleichen, was sie auch haben.
Anonymität hat ja gerade bei einem Graumarktzahlungssystem Vorteile, oder? Bei uns kann Donald Duck ein Konto eröffnen und 100.000 XY schieben, bei den anderen Systemen auch?

(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Und wenn ich die eigenen Gebühren in Euro gegenüber den Gebühren der Konkurrenz in $ aufliste, sieht das natürlich noch einmal besser aus.
Hier wird nur auf billige Weise versucht, sich selbst besser dastehen zu lassen.

Unsere Grundwährung ist Euro, unsere Gebühren werden in Euro angegeben! Ob bei 3,99 Euro zu 19,90 USD die Umrechnung erforderlich ist, bin ich mir nicht so sicher. 3,99 Euro in Dollar sind nach der Umrechnung dann nicht viel weniger als 19.99, 199.00, 1990,00 oder 19900.00 USD?

(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Das ist alles weder professionell noch vertrauenerweckend, von den anderen Fehlern auf der Seite will ich garnicht anfangen.

Welche anderen Fehler hast Du gefunden? Wir sind stets daran interessiert, Fehler gemeldet zu bekommen, damit wir sie entfernen können. Hier scheust Du aber den Vergleich mit PM oder 2p4y, oder? Was PM seit Jahren an Seite anbietet, ist also wesentlich besser? Von 2p4y ganz zu schweigen. Aber besser fängst Du gar nicht erst an, diese Fehler aufzuzählen. Es könnte im Falle von 2p4y oder PM (deutsche Seite) das Forum sprengen.

(25.06.2016, 23:03)EvilsMAMA schrieb: Wer dort sein Geld parkt, ist selbst Schuld. 

Grüße MAMA

Gut, dass Meinungen frei sind. Es gibt auch in diesem Forum Leute, die uns seit Jahren kennen und mit uns gutes Geld verdient haben und auch weiterhin verdienen werden.
Wundert mich, dass die mir privat schreiben und sich hier nicht selbst äußern.

Bei Fragen zum S-PAY System und was dahinter steht, werde ich hier gerne antworten. Für Diskussionen mit Leuten, die viel Schreiben aber nichts wissen, habe ich leider keine Zeit.
Antworten Top
#6
Kleine Info:

Der Nutzer "SPAY" wurde aufgrund von Nichteinhaltung der Forenregeln aus dem Forum ausgeschlossen.
(24.12.2015, 15:28)Nummer1 schrieb: 4. Avatare, der Nutzername und das Profil sollen den Nutzer widerspiegeln und nicht ein eigenes/beworbenes Programm oder Angebot.
Werbegrafiken und Bilder als Avatar sowie Benutzernamen zu Propagandazwecken sind daher ausnahmslos untersagt.

mfg
Homer
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
#letzten Beiträge wurden verschoben --Offtopic
Spay kann sich denke ich um seine sache kümmern.
Wie erwähnt steht der Support zur verfügung.

Hier geht die Diskussion weiter https://x-invest.net/forum/thread-kritik-an-user-l%C3%B6schung-aufgrund-vom-avatar?pid=74097#pid74097
Antworten Top
#8
@Mama

Was sagst du zu den Antworten von S-pay nun? Ist es nun so wie S-pay schreibt?

Gruss
Antworten Top
#9
@EvilMAMA: Vergisst du nicht, dass die Gebühren bei PM,
ohne Verifizierung nun einmal 1,99% hoch sind - nicht 0,5%?

Aber wie dem auch sei - meine sehr verehrten Anhänger,
eines jeden Lieblingsponzis, dass auserwählt wurde, damit
es wieder mal (wie die vergangenen 10 Jahre) eine Ausnahme
darstellen soll, die es noch nie gab und auch nie geben wird:
Es ist gar nicht notwendig, es logisch zu rechtfertigen, wie
MAMA es mit großen Bemühungen immer wieder versucht!

Jedes Programm in diesem Markt ist amateurhaft und
es ist unnötig eine scheinbare Seriosität zu verteidigen,
die es nicht gibt (oder aufzudecken).

S-Pay mag eine sehr gute Verpackung gepaart
mit einer sehr guten Erscheinung haben aber,
dass ändert nichts daran, dass diverse Anlagen in
angeblichen Rohstoffen, AUCH SELBST DANN
nichts anderes sein können, wie ein Ponzi.

Es sei aber wegen dem Verlauf und der typischen Geschichte
dieses Markts deutlich anzuzweifeln, dass der Ponzi sich dadurch
klassifizieren lässt, sondern eher, durch eine wie immer simulierte Wirtschaft,
die sich hauptsächlich durch die Neueinzahlungen neuer Anleger ernährt.

Warum? -> Mal ein neuer Grund -> Weil es einfacher ist!

Es ist schwer ein echtes Unternehmen aufzubauen, dass wirkliche Gewinne erzeugt.
Es ist einfacher einen Ponzi zu gründen, der gut ist und sich was einfallen lässt,
so wie S-Pay das hier tut - aber es steckt Mühe drin und das ist zu sehen.

Also ist es auch unnötig das Programm und auch viele andere hier im Forum,
immer anhand der Frage zu bewerten; ist es nun real oder nicht (es ist egal)?

Erstens spielt das keine Rolle und wovon ich immer ausgehe, weiß schon jeder
aber ich kann trotzdem einsteigen, wenn ich feststelle, dass etwas unfertig ist.

Dann ist es eben unfertig. Wenn das Programm die Aufbauphase gut übersteht
und eine ordentliche Wachstumsphase entsteht, dann ist mir das simpel egal.

Ein paar Zahlen in einer Tabelle können korrigiert werden, das macht noch keine
Klassifikation des Programms aus, um es nun einmal direkt zu sagen aber ja,
ich weiß was MAMA wohl sagen wollte und zwar, dass es übertrieben ist,
das Programm nun für ein real erwirtschaftendes Projekt zu halten.

Packt man das aber erst einmal beiseite, kann man S-PAY richtig klassifizieren.

Ich habe nur einen kurzen Blick raufgeworfen und es sieht mir nicht schlecht aus.

Bei einem längeren Blick würde mir vielleicht auch noch mehr auffallen,
gute und schlechte Sachen - solange die guten überwiegen, ist alles okay.

Alles Gute und viel Erfolg euch allen!

PS. Bitte nicht immer so oberflächlich diskutieren.
Denkt euch gemeinsam in die Tiefe des Programms.
Sollte nichts schlimmes sein, auch nicht für den Admin.
Antworten Top
#10
Nützt eig. noch irgendwer hier S-Pay in irgendeiner Form ?
Wird ja bei keinem Programm genommen und sonst scheint es auf den ersten Blick auch keinen weiteren nutzen zu haben
Antworten Top
#11
S-Pay = No go !

S-Pay ist eigentlich gar nicht zu empfehlen, 
ich selbst bin damals, bei meinem allerersten HYIP - Comex Premier - dazugekommen,
keine Ahnung warum S-Pay ?
Was sicher sehr gut funktionierte waren Banküberweisungen an ein S-Pay-Konto, 
nur war hier schon das erste Minusgeschäft,
denn wenn man 1000€ überwiesen hat, hat man 1.000 S-Pay-Dollar gutgeschrieben bekommen,
20% waren also gleich futsch !
Naja, als Anfänger in diesem Markt muß man halt Lehrgeld bezahlen  Grinsen

Nachdem Comex Premier gescamt war funktionierten, 
oh Wunder, bei S-Pay auch die Auszahlungen nicht mehr
und ich hatte dann ca. 5.000 S-Pay-Dollar rumliegen.
Meine Versuche das Geld irgenwie wieder aus S-Pay herauszubekommen scheiterten und
nach vier Monaten lagen die immer noch dort, 
keine Programme wo man wenigstens ein bisschen hätte damit arbeiten (spielen) können.

Dann kam "Lavida Nueva", 
und siehe da - S-Pay-Einzahlungen waren möglich - 
somit blieb mir also nichts weiter übrig und ich habe ALLES in "Lavida Nueva" gesteckt.
Das tolle daran war, zumindest für mich, das ich die Profite per ADVCash oder Bitcoin auszahlen konnte
und somit kam mein hart verdientes Comes Premiere S-Pay-Geld wieder auf ein sinnvolles Wallet,
und für mich war ab dem Tag eines klar, das ich keinen Cent mehr zu S-Pay transferiere.

Naja und wenn ich mir so die Seite anschaue und mich darüber freuen darf, das
die letzte News, dieses wahrlich großen Unternehmens (Sarkasmus), tatsächlich
ein Weihnachtsgruß aus Dez. 2017 und davor die Info "das Bitcoins jetzt transferiert
werden können"  von Okt. 2016 ! dann kann da nicht viel gehen,
bzw. S-Pay ist tot.
Aber wer weiss vielleicht kommt mal wieder ein Ponzi der S-Pay als Zahlungsanbieter integriert hat. Besorgt
Antworten Top

    Gehe zu:


S-Pay.me (Vorstellung) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Perfect Money Usercontent 625 150.618 10.09.2020, 20:09
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Advcash - Advanced Cash Usercontent 1.628 477.369 06.07.2020, 11:36
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Payeer Usercontent 455 198.582 13.03.2020, 13:58
Letzter Beitrag: Steelviper
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Skrill Usercontent 30 15.349 30.04.2019, 07:26
Letzter Beitrag: Nuggiator
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: MyMoneyPolo (früher OKPay) Usercontent 15 16.044 14.01.2019, 21:45
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: EWallet Andy89xinvest 17 10.609 03.11.2018, 16:36
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Problem / Warnung Vorstellung: 2Pay4You marin71 75 37.028 11.06.2018, 23:36
Letzter Beitrag: Smart