Werbung

LawButler - Hilfe bei Dieselskandal (GPT) - Hauptbeitrag

#24
Programm-Status: Ungeprüft 
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.



[Bild: 625.LawHeader.png]


Hallo Leute,

sicherlich habt ihr schon gehört vom Dieselgate, Dieselskandal oder auch Abgasskandal genannt.
Mit LawButler stelle ich euch hier ein Unternehmen vor (also keine Rechtsberatung hier),
das, wenn ihr betroffen seid, helfen kann zu eurem Recht zu kommen.

LawButler ist ein Vertriebsunternehmen im Bereich Verbraucherschutz, das sich mit Hilfe der Digitalisierung zur erfolgreichen Durchsetzung von Verbraucherrechten, unter Anderem in o.g. Bereich, spezialisiert hat.
Da LawButler keinen Reflink hat, kann man für eine Anspruchsprüfung (Erfüllung der Kriterien von LawButler)
meine Landingpage mit Formular nutzen.

Wer schon selber oder mit Hilfe von anderen Unternehmen versucht hat seine Rechte durchzusetzen, kann auf Hindernisse stoßen wie: Inanspruchnahme der Rechtsschutzversicherung mit allen Folgen
(wenn diese nur die 1. Instanz zahlt und diese wird verloren, ist hier oft vorzeitiges Ende des Versuches)
oder Vorkasse für Gerichts- und Anwaltskosten.

Für Privatkunden oder Gewerbetreibende, Kauf- oder Finanzierung- oder Leasing-Fahrzeuge.
Wer ein betroffenes Fahrzeug hat, sollte seinen Anspruch prüfen lassen,

[Bild: 625.LawFunkt.jpg]

Folgendes macht das Unternehmen LawButler einzigartig:
  • Keinerlei Vorkosten, keine Bearbeitungsgebühr durch Zusammenarbeit mit dem Prozesskostenfinanzierer ProFin
    (derzeitiges Portfolio über 300 Mio. €, mehr geplant!) und dadurch auch
    keine Inanspruchnahme der eigenen Rechtsschutzversicherung notwendig
  • Fokus ausschließlich auf Geschäftsfelder mit sehr zeitnahen Kundennutzen,
    durch Kernkompetenzen und digitalisierter Antragsannahme
  • Maximale Geschwindigkeit für den Kunden durch sofortige Klage - 24 h bis zur Deckungszusage durch ProFin
  • Gleichgelagertes Interesse zwischen Kunden, Vertrieb, LawButler und ProFin, denn maximaler Kundennutzen ist maximaler Gewinn für alle Beteiligten. Hier wird bis zum Ende gekämpft, um z.B. auch die Zinsen erstattet zu bekommen
Profin trägt das komplette Prozessrisiko. Also in dem relativ unwahrscheinlichen Fall, dass der Prozess verloren wird, hat der Kunde auch keinerlei Kosten. Damit erklärt sich auch, weshalb die Kriterien um überhaupt als Kunde angenommen zu werden, relativ eng sind.

ProFin wurde gegründet von dem bekannten Rechtsanwalt Christopher Rother. In einem Bericht vom 17.08.2019 titelt der Spiegel:
"Wieder gegen VW" und "Christopher Rother ist wieder da, der Schrecken der Konzerne".
Es gibt schon über 40.000 erfolgreiche Mandatsabwicklungen im Abgasskandal.
Aufgrund von finanzstarken Investoren, ist Prozesskostenübernahme für einige tausend Kunden möglich.
Inzwischen ist öffentlich bekannt, dass Abgaswerte von Diesel-Fahrzeugen massiv manipuliert wurden.
Es betrifft Millionen Fahrzeugen und das Ende ist noch nicht in Sicht.

Betreffend Dieselmotoren EA189 werden aktuell die Fälle akzeptiert welche angemeldet waren bei der Musterfeststellungsklage.
Wenn man den Vergleich, ablehnt, übernimmt Profin gerne die Finanzierung, wenn sonst alle Voraussetzungen passen.
Einfach mal für einen ersten Check das Formuar auf meine Landingpage ausfüllen.

Weiter können wir alle 3 Liter Motoren annehmen – Euro 6 und Euro 5 –, die ein Software UpDate erhalten haben (oder einen Aufruf dazu).
Es ist dabei nicht relevant, ob das Auto auf unserer Fahrzeugliste steht oder nicht.
Ob auch die Fahrzeuge genommen werden, wofür noch kein kein Software Schreiben kam, entscheidet sich sehr bald.
Die oben genannten Betroffenen können sich nun gerne bei mir melden!

Ansprüche werden hier dann gemäß §826 BGB geltend gemacht, d.h. sittenwidrige vorsätzliche Schädigung.

Um eine Prozessfinanzierung durch ProFin zu bekommen, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein.
Bei der Klärung, ob dein Fahrzeug auch angenommen wird, bin ich gerne behilflich.

Folgende Fahrzeuge können in Frage kommen (diese Liste wird sich ändern, sobald mehrere Modelle mit z.B. EA288, freigegeben werden):

EinblendenVorkriterien für Dieselfahrzeuge:
Ein Beispiel aus der Praxis, Audi A6 Avant 3.0 TDI, 150 kW 204 PS:
Neupreis in 2014: 62.412€. EZ 11/2014, km-Stand 94.258.
Wurde in einem bekannten Portal angeboten für 22.444€. Der Verkäufer hat später angegeben, er wäre noch runtergegangen.
So weit kam es aber nicht, er lernte jemanden von LawButler kennen.
Der Schadensersatzanspruch belief sich auf 53.050€. Nach Abzug der 25% Servicegebühr von LawButler, erhielt er 40.125€, statt gefragten 22.444€ oder sogar noch weniger.
Alles ohne Vorkosten und ohne Inanspruchnahme einer Rechtsschutzversicherung.
Zudem war es in der Zwischenzeit trotzdem erlaubt, das Auto zu verkaufen, wenn er möchte.
Die Details dazu gibt es, wenn da konkret ein Bedarf besteht.



Folgen:
Nach dem gewonnenen Prozess, bekommt der Kunde Bescheid,
bei welchem Autohaus in seiner Nähe er das Auto abgeben muss.
Sollte wider Erwarten der Prozess verloren werden, hat der Kunde auf jeden Fall keinen zusätzlichen Verlust erlitten.

Wer Interesse hat Partner zu werden, bekommt von mir auf Anfrage dazu sämtliche Verdienstinformationen
und ein Stammdatenblatt zum Ausfüllen.
Eine Registrierung ist kostenlos.

Betroffenen vom Dieselskandal die ihren möglichen Anspruch durch einen Anwalt prüfen lassen möchten,
können dazu untenstehenden Link nutzen.
Ihr landet dann auf meine eigene Landingpage mit Formular.
Hier wird erst die Erfüllung der Vorbedingungen von LawButler (und ProFin) geklärt.
Um sämtliche Rechtsfragen kümmert sich danach selbstverständlich ein zugelassener Anwalt,
der von denen dazu dann beauftragt wird.

Hier findet ihr für Infozwecke die firmeneigene Website: LawButler
Da es dort aber kein Ref-System gibt, ist es sinnvoll
meine Landingpage zu nutzen,
um meine Unterstutzung und Betreuung bekommen zu können.

Zur Anmeldung


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!




Hinweis: Die Vorstellung wurde von X-Invest erstellt, da dieser Service vom Vorsteller gebucht wurde. [Zum Angebot]
Antworten Top

LawButler - Hilfe bei Dieselskandal (GPT) - Diskussion

#21
So richtig große Neuigkeiten gibt es hier gerade nicht.
Die rechtliche Situation wird aber immer mehr verfeinert, und die Rechte der Verbraucher kristallisieren sich immer besser raus.

Am 27. Oktober verhandelt das BGH über das sgn. Thermofenster, was vor allem interessant ist für betroffene Fahrzeuge von Mercedes und VW mit den EA 288 Motor.

Ein Urteil vom EuGH steht noch aus, aber auch da gibt es entsprechende Anzeichen:

Kommendes EuGH-Urteil zum Dieselskandal - Das Ende der Aus­reden?
https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/eugh-vorbericht-urteil-c69318-abschalteinrichtungen-dieselskandal-zulaessigkeit-motorschutz-vor-umweltschutz/

EuGH-Anwältin stuft Abschalteinrichtungen von VW und Konkurrenten als illegal ein
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/dieselskandal-eugh-anwaeltin-stuft-abschalteinrichtungen-von-vw-und-konkurrenten-als-illegal-ein/25792576.html?ticket=ST-8969265-gefkQiMCdEh9fD301f2o-ap6


Wer also glaubt ein betroffenes Fahrzeug zu haben, kann sich gerne bei mir melden.
Im schlechtesten Fall bekommt ihr dann die Info, dass wir nicht helfen können Lächeln
Antworten Top
#22
VW kämpft immer noch, und nach wie es aussieht, werden vorliegende Fälle auch bewusst in die Länge gezogen.
Hintergrund zu Letzteres, dürfte die Nutzungsentschädigung sein, denn je länger ein Kunde (notgedrungen?) mit seinem Fahrzeug weiterfährt und somit KM macht, desto weniger muss VW nach eine (zu erwartende) Niederlage, dem Kunden als Schadensersatz zahlen.
Gegen diese anscheinend absichtliche Verzögerungstaktik, wird wohl schon vorgegangen.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/eugh-diesel-geschaedigte-duerfen-in-heimat-gegen-vw-klagen-16853093.html

Dies dürfte dann auch noch einige Österreicher freuen, und wohl möglich auch noch Kläger aus andere Ländern, wobei über uns eh auch schon entsprechende Kunden geholfen werden konnten.
Dennoch finde ich es begrüßenswert, dass der Europäische Kunde in dem Land klagen kann, wo er das Fahrzeug gekauft hat.
Antworten Top
#23
#auf eigenen Wunsch

ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.
Antworten Top

    Gehe zu:


LawButler - Hilfe bei Dieselskandal (GPT) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Faucet: Freebitcoin myjob1 314 97.303 26.09.2021, 14:54
Letzter Beitrag: myjob1
Programm-Status: Zahlt nicht! Rev-/AdShare: A.i.m - Advert International Marketing Ungepflegt 107 31.933 23.09.2021, 19:04
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen PTC: Paidlikes maces 229 40.117 21.09.2021, 07:40
Letzter Beitrag: maces
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen P.-Included: Elevate Pass: bis zu 3% wöchentlich, 1,8% Matrixbonus mit 20 Ebenen Cryptonaire 14 1.567 19.09.2021, 22:09
Letzter Beitrag: Cryptonaire
Programm-Status: Ungeprüft Faucet: Final Autoclaim: Faucet PTC Surveys etc. Ungepflegt 24 2.612 14.08.2021, 11:47
Letzter Beitrag: HaraldKumar
Programm-Status: Problem / Warnung Rev-/AdShare: ImpulsX Passive System Ungepflegt 15 5.226 23.06.2021, 14:57
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Ungeprüft PTC: Cointiply: PTC/Umfragen und Faucet, keine Einzahlung Ungepflegt 54 7.190 22.06.2021, 20:56
Letzter Beitrag: NoPro