Werbung

Private Rentenvorsorge kündigen/auflösen/widerrufen (Frage) - Diskussion

#1
Frage / Anfrage/ Umfrage  
Moin in die Runde,

ich hoffe die Frage ist hier korrekt platziert und auch erlaubt, habe das Thema aber am ehesten hier gesehen. Vielleicht findet sich hier ja ein Mitglied, was in diesem Gebiet Ahnung oder Erfahrung hat...

Kurz zu meiner Frage bzw. meinem Problem.

Ich habe mir vor gut 2 Jahren von der Signal Iduna eine " Siggi flex-Rente" aufschwatzen lassen. Hier zahle ich monatlich Summe X und soll dafür dann in X Jahren Summe X bekommen. Angeblich alles super toll, ohne Kosten und einfach der Knüller. Nun überzeugt mich die Performance in keinster Weise und das (versteckte) Gebührenkonstrukt im Kleingedruckten zieht einem regelrecht die Schuhe aus.

Jetzt hätte ich gerne das Ding von der Backe....

Meine Frage: Hat jemand Erfahrungswerte wie man dort am besten raus kommt ohne große Verluste zu machen? Mir ist schon klar, dass ich gerade mit Hinblick auf die kurze Laufzeit nicht das wieder bekomme, was ich eingezahlt habe, aber vielleicht hat ja jemand Tipps & Tricks parat. Vielleicht gibt es auch jemanden, der das Ganze schon mal über den Widerruf durch mangelhafte Widerrufsbelehrung probiert hat. Eventuell hat hier auch schon mal jemand mit einem Anwalt zusammen gearbeitet...

Für eure Hilfe Danke ich schon im voraus.
Antworten Top
#2
Moin,

1. Die Kündigung
sicher könntest du ganz normal vorzeitig kündigen, aber du musst dann bedenken, dass du nur noch den Rückkaufswert bekommst.
Ggf. musst du eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

2. Die Beitragsfreistellung
Ob eine Beitragsfreistellung sinnvoll ist kann ich dir nicht sagen.
Sicher du willst den Kram loswerden um Kosten zu sparen? Davon gehe ich jetzt mal aus.
Dann könnte man einen Sparplan oder sonstige Investments tätigen. Lächeln

Achtung bei Dynamisierungen im Vertrag!
Hier können die Kosten natürlich auch nach oben steigen bei Steigerungen von x % im Jahr.

3. Der Verkauf
Ich weiß nicht ob man solche Versicherungen verkaufen kann. Manche Versicherungsanbieter bieten das an, dann müsste man sich mal erkundigen und das nachrechnen, welches der o.g. Beispiele sinnvoll für dich ist.
So ein Kündigungsschreiben ist ja schnell in ein paar Minuten aufgesetzt.

Kurzes Beispiel:
Ich habe vor ein paar Jahren auch mal eine DWS Riester Rente gehabt, zu Azubizeiten und habe diese dann auch gekündigt.
Weil ich den Kostenfaktor und Provision zu hoch fand und es heutzutage auch nicht mehr sinnvoll ist sowas zu haben.

Damals wurden alle staatlichen Zuschüsse die ich vom Staat bekommen habe abgezogen, sodass ich nur den Betrag zurückerhalten habe den ich auch einbezahlt habe.
Ich weiß nicht wie das in deinem Vertrag ist, dass müsste man sich genauer anschauen.
(Ausnahmen bestätigen die Regel: Verträge von vor 2005 als Lebensversicherungen noch steuerlich besser behandelt wurden)

In der heutigen Zeit ist von diesen LV , Renten und Riester Produkten und wie sie alle heißen nicht viel zu halten.
Und grade, wenn ich sehe, dass ohne Ende Geld gedruckt wird, würde ich mir das doppelt und 3-Fach überlegen.

Solche Produkte haben oft den Nachteil, dass Sie in sogenannte "mündelsichere Papiere/Anleihen" investieren müssen.
Und das zu einem relativ großen Prozentsatz ich glaube das waren im Schnitt 80-90%.
Und wer sieht, dass man bei manchen Staatsanleihen - 0,5% oder sowas kriegt, fragt sich sowieso: Wo ist die Rendite ? Grinsen
Und auch https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vorsorgen-fuer-das-alter/allianz-keine-volle-garantie-mehr-fuer-lebensversicherungen-16989113.html solche Artikel bestätigen mein mulmiges Gefühl.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.


Zu deiner Widerrufsfrage meintest du sowas ? https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bgh-urteil-iii-zr-368-13-widerrufsbelehrung-download-form/

Also in der Richtung.
Antworten Top
#3
(11.11.2020, 19:22)EisWuerfel schrieb: Moin,

1. Die Kündigung
sicher könntest du ganz normal vorzeitig kündigen, aber du musst dann bedenken, dass du nur noch den Rückkaufswert bekommst.
Ggf. musst du eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

2. Die Beitragsfreistellung
Ob eine Beitragsfreistellung sinnvoll ist kann ich dir nicht sagen.
Sicher du willst den Kram loswerden um Kosten zu sparen? Davon gehe ich jetzt mal aus.
Dann könnte man einen Sparplan oder sonstige Investments tätigen. Lächeln

Achtung bei Dynamisierungen im Vertrag!
Hier können die Kosten natürlich auch nach oben steigen bei Steigerungen von x % im Jahr.

3. Der Verkauf
Ich weiß nicht ob man solche Versicherungen verkaufen kann. Manche Versicherungsanbieter bieten das an, dann müsste man sich mal erkundigen und das nachrechnen, welches der o.g. Beispiele sinnvoll für dich ist.
So ein Kündigungsschreiben ist ja schnell in ein paar Minuten aufgesetzt.

Ja, eine klassische Kündigung möchte ich eigentlich vermeiden, da ca. 2-3/4 des Geldes futsch wären. Das gönne ich der Signal Iduna eigentlich nicht. Hauptproblem für mich sind hier wirklich die Gebühren. Ich habe mir den Fonds, der da hinterlegt ist, jetzt mal genauer angeschaut. Zugewinn lag in den letzten 10 Jahren bei knapp 40%. Jetzt per se erstmal nicht sooo schlecht, geht aber nun mal viel besser (selbst ein lumpiger 0815 MSCI World toppt das locker). Zudem fressen die Gebühren große Teile der Performance auf.

Ich war halt jung, naiv und dumm...Stand heute würde ich so etwas nie wieder abschließen und niemanden dazu raten, dass zu tun. Da kann man das Geld auch durch den Kamin jagen - spendet wenigstens noch wärme.

Vom Prinzip her möchte ich das Ding auch los werden, weil ich das Geld lieber in meine Aktien stecken möchte. Da weiß ich wo das Geld ist, wie es sich entwickelt und komme jederzeit auch ran (mal unabhängig vom Kurs...). Ich traue mir auch zu, die Rendite des Fonds locker zu schlagen.

EisWuerfel schrieb:Solche Produkte haben oft den Nachteil, dass Sie in sogenannte "mündelsichere Papiere/Anleihen" investieren müssen.
Und das zu einem relativ großen Prozentsatz ich glaube das waren im Schnitt 80-90%.
Und wer sieht, dass man bei manchen Staatsanleihen - 0,5% oder sowas kriegt, fragt sich sowieso: Wo ist die Rendite ? Grinsen
Und auch https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vorsorgen-fuer-das-alter/allianz-keine-volle-garantie-mehr-fuer-lebensversicherungen-16989113.html solche Artikel bestätigen mein mulmiges Gefühl.

Die Signal Iduna garantiert ab dem 01.01.2021 auch keine 100% Rückzahlung mehr. Das lässt natürlich aufhorchen.Für Bestandsverträge soll das jedoch nicht gelten. Ich hoffe ja, dass man in diesem Zuge irgendwie ein Sonderkündigungsrecht rausschlagen kann.

EisWuerfel schrieb:Zu deiner Widerrufsfrage meintest du sowas ? https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bgh-urteil-iii-zr-368-13-widerrufsbelehrung-download-form/

Also in der Richtung.

Na es gibt ein paar Kanzleien, die auf Widerrufsrecht spezialisiert sind. Wurden Widerrufsbelehrungen fehlerhaft erteilt, so beginnt die Widerrufsfrist nie zu laufen und man kann jederzeit den Vertrag widerrufen. In diesen Fällen erhält man sein Geld + Verzinsung zurück. Ist mir jedoch als relativ ahnungslose Privatperson natürlich zu unsicher. Die Kanzleien im Netz haben sehr gemischte Bewertungen...

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für deine Antwort.
Antworten Top

    Gehe zu:


Private Rentenvorsorge kündigen/auflösen/widerrufen (Frage) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: § 16 UWG: Strafbare Werbung MrB0mb 3 771 16.11.2020, 20:32
Letzter Beitrag: AdminPeter
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Empfehlungen zu Wallets NoPro 3 709 13.10.2020, 21:52
Letzter Beitrag: NoPro
Diskussion / Umfrage Diskussion: Steuern beim Online Investieren in Programme Usercontent 429 186.080 29.09.2020, 15:27
Letzter Beitrag: Lauko1998
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Auslandsüberweisungen Gebühren sparen? (TranserWise) sinexx 5 1.623 01.07.2020, 17:41
Letzter Beitrag: Bernhardt
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Wallet Anbieter raga321 8 1.725 08.05.2020, 14:58
Letzter Beitrag: EisWuerfel
Frage / Anfrage/ Umfrage Welche eCurrency ist dein Favorite? AdminPeter 19 9.741 08.05.2020, 14:27
Letzter Beitrag: David09
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Wer kennt sich mit crex24.com aus? Bodi 6 2.036 26.04.2020, 20:04
Letzter Beitrag: Bodi