Themeninformation
  • Ersteller: Sensation
  • Ansichten: 232781
  • Beiträge: 976
  • Abonnenten: 131
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 4
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

EvoBinary - The real trading robo


"EvoBinary - The real trading robo" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.






Hallo Community,
heute möchte ich euch vorstellen.


Das Programm startete am 14.06.2016 in den Prelaunch und soll ab August 2016 richtig durchstarten (hier geht es um Werbung, "arbeiten" tut es schon)




Was ist es? wie Funktioniert es?

ist angeblich ein automatisiertes Trading-Tool welches vollautomatisch arbeitet.
gibt sich sehr transparent und bietet sogar eine Smartphone-App bei welcher man in Echtzeit nachvollziehen kann was/wann/wo/wie getradet wird.


Der Internetauftritt von ist sehr professionell gestalltet und durchaus gelungen
Man kann hier unteranderem zwischen 8 Sprachen wählen welche Alle! professionell eingebettet sind, keine Google-Übersetzungen.


Ob hinter eine "echte" Investitionsmöglichkeit/Firma steckt sei dahingestellt. Wie immer können wir es schlecht überprüfen. Bildet euch selbst eine Meinung.

Wichtig!: Nach der Anmeldung muss man sich verifizieren



Das Wichtigste


Es gibt noch die Premium-VIP-Stufe. Diese werde ich aber nicht erwähnen.



Hier gibt es 5 verschiedene Investitionspakete. Wobei man sich beim 1. nur zum werben einkauft und nichts verdient.



Alle Pakete laufen maximal 1 Jahr. Es gibt keine monatlichen Gebühren.[/align]


Die Pakete Partner, Professional, Master und VIP erbringen maximal 27% Gewinn pro Monat. Das Programm läuft zu kurz um schon Durchschnittswerte nennen zu können (Stand Juni 16).


Wichtig!: 1/3 des Paket preises wandert automatisch in den Marketing Topf.
Bedeutet unsere Verdienste werden aus den restlichen 2/3 generiert.

EinblendenSpoiler:

Unsere Investition können wir nach 30 Tagen wieder herausnehmen. Allerdings verlieren wir dann da wir ja 1/3 ins Marketing abgegeben haben!

Beispiel Investition 1500€:

1000[b]€ als Investitionsgrundlage
[/b]
max 270€ Gewinn pro Monat
1000 + 270€ + 270€ = 1540€ => BEP nach 2 Monaten erreicht sofern wir volle Verdienste hatten.
12 x 270€ = 3240€ + 1000€ (Einlage gibt es am Ende zurück) = 4240
Nach einem Jahr mit vollen Earnings haben wir 2740€ als Reingewinn verdient Lächeln

Affiliate-Plan/Marketing-Plan

hat einen ganz starken Marketingplan der aus 3 Ebenen besteht:[/align]

Direct Referral Bonus
Hier bekommen wir 10% auf das gekauft Paket unseres Referrals.
Die 10% beziehen sich auf das Geld was in den Investmentpool fließt. Nicht auf die gesamte Summe!

Binär Bonus

Ihr seht unsere Referrals trennen sich hier abwechselnd in 2 Reihen. 
Man nennt es linkes und rechtes Bein.
Ihr seht die Geworbenen reihen sich automatisch ein und je nach gekauftem Paket bekommt ihr dafür Punkte.
Die Punkte werden zusammengezählt pro Seite. Links hat auf dem Bild 204 und Rechts hat 360 Punkte.
Es zählt immer das "schwächere" Bein.
1 Punkt = 1 Euro
Wir erhalten also 204€ pro Tag

Residual Bonus

Der Residual Bonus greift bis in 7. Ebene
Hier bekommen wir jeden Monat pro Referral eine bestimmten Betrag (siehe Bild)
Ihr seht anhand der Tabelle dass sich der Residual-Bonus sehr hoch aufrechnen kann Lächeln


Es gibt auch einen Career-Plan bei welchem ihr Gegenstände wie Ansteckpins etc. bekommen könnt. Diesen werde ich aber nicht näher beschreiben



Ein-Auszahlungen

arbeitet hier mehr mit den seriösen Anbietern zusammen


Investitionsverdienste werden monatlich, am 5., auf dem Account gutgeschrieben


Auszahlungen können 12 mal im Monat angefordert werden (Account muss 30 Tage bestehen)


Affiliateverdienste werden täglich gutgeschrieben und können wöchentlich ausgezahlt werden (Account muss 15 Tage bestehen)


Es wird manuell und nur Montags ausgezahlt. Mindestauszahlung liegt bei 100€



How to

Banküberweisung:
EinblendenSpoiler:

Bitcoin Zahlung
EinblendenSpoiler:

Wann sieht man die Erträge:
EinblendenSpoiler:

So Verifiziere ich mich:
EinblendenSpoiler:



Mein Fazit

Bei diesem Projekt sind wir nun auch wieder mit dem vollständigen Marketing Team unterwegs.

was hier entsteht spricht für aussergewöhnliche Qualität weswegen wir uns entschieden haben diesem Projekt nachzugehen und es auch hier wie bei Questra stück für stück zu analysieren und das ganze mit der Community mit Webinaren und Internen Infos zu Teilen.

Ich versuche sobald wie möglich den Admin persönlich zu Treffen und eventuell klappt das ganze auch schon gegen Ende November, da werde ich persönlich in Portugal vor Ort sein.



Es kann sich nur über eine Einladung (mein Ref-Link) angemeldet werden.

Da es hier um ein Pre-luch handelt gibt es in dieser Phase noch kein RCB.

Das wird sich in naher zukunft ändern und ich kann mir gut vorstellen das ich wieder ein ähnliches RCB verfahren wie bei Questra Anwenden werde.



Ich freue mich auf die gemeinsame und Erfolgreiche Zeit bei EvoBinary


Das Webinar




Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Vorstellung gut und verständlich repräsentieren.
Wenn dies der Fall ist, freue ich mich über deine Anmeldung und wünsche dir viel Erfolg beim Investieren.

Melde dich hier an!

Grüsse,
Sensi


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!




Antworten Top

"EvoBinary - The real trading robo" - Diskussion

(23.03.2017, 11:08)wertz schrieb: thx @firebird und @invest0r,

hat geklappt.

not verified account kann man gar nix auszahlen?
so ein müll.

kann zwar meinen pass und adressnachweis hochladen,
aber an meine steuernummer komme ich grad nicht dran.
also war die anmeldung bei evopay für die katz.

bei meiner sparkasse habe ich auch keine steuernummer hinterlegt Negativ

Würde ich so nicht unterschreiben.
Ich habe zwar Pass hochgeladen (steht immer noch auf Pending) und habe "keine" Steuernummer angegeben (was ich bei Ponzis nie tun werde), aber die Auszahlung auf AdvCash bekam ich dennoch.
Antworten Top
Hey zum Passwortproblem:

Bei mir hat folgendes funktioniert : Muster66#

Die Raute hat bei vielen als einzigstes geklappt.

zum Thema Steuernummer: Banken im allgemeinen müssen meines Wissens nach deine Steuernummer oder ID haben um im Falle von Zinserträgen über dem Freibetrag die Steuern direkt ans FA zu übermitteln. Korrigiert mich falls ich falsch liege. Ich weiss noch ganz genau das meine Sparkasse vor ein paar Jahren nochmal meine Steuernummer UND ID haben wollten. Aktuell auch wieder bei Abschluss eines BSV . da warens sogar Steuernummer, Steuer ID und Sozialversicherungsnummer.

Ich habe auf jeden Fall alles korreckt und wahrheitsgemäß ausgefüllt da ich sowieso Steuern auf meine Einkünfte aus solchen Programmen bezahle
Antworten Top
Also da ja Evo Pay eine Bank ist , ist es rechtens das man seine steuernummer angeben muss! Hatte vor nicht zu langer Zeit in Österreich ein Konto eröffnet (Ich lebe in Deutschland ziemlich an der grenze) und ohne diese steuernummer hätte ich kein Konto eröffnen können. Ergo normal Zwinkern
Antworten Top
kurze Frage an die Runde: Warum muss ich mich bei Blockpay anmelden, wenn ich von Evopay auf ADV überweisen will? Wenn ich also einen Withdraw von Evopay machne will, als Prozessor ADV auswähle, öffnet sich Blockpay. Dazu kommen eher höhere Spesen, die da von Blockpay eingehoben werden.
Mach ich da was falsch oder ist die Vorgangsweise über Blockpay schon dir richtige?

Danke für eure Rückmeldung
Antworten Top
hallo Leute
ich habe einfach ein Problem das Geld von Evo Pay zu advcash zu transferieren, was mache ich hier falsch kann mir jemand vielleicht Auskunft geben ?
Habe schon zweimal versucht und am Schluss kommt diese Meldung und sollte ja eigentlich gut sein. Ist das korrekt das man bei advcash die E Nummer eingibt oder ist das der Fehler  und bei Evopay kommt diese grosse Nummer rein .
gruss jogi



(23.03.2017, 20:08)Speili schrieb: kurze Frage an die Runde: Warum muss ich mich bei Blockpay anmelden, wenn ich von Evopay auf ADV überweisen will? Wenn ich also einen Withdraw von Evopay machne will, als Prozessor ADV auswähle, öffnet sich Blockpay. Dazu kommen eher höhere Spesen, die da von Blockpay eingehoben werden.
Mach ich da was falsch oder ist die Vorgangsweise über Blockpay schon dir richtige?

Danke für eure Rückmeldung

Du musst dich dort bei Blockpay nicht registrieren und dies ist eh nur für die nächsten drei Wochen ca danach läuft alles direkt ohne Drittanbieter.
Gruss jogi
Antworten Top
Hier eine Anleitung die auf Facebook und in den Telegram Gruppen gepostet wurde, habs gerade selber probiert, hat jetzt geklappt. Lächeln

http://www.webmillionaer.at/wp-content/uploads/EVOpay_withdraw.pdf
Antworten Top
(23.03.2017, 21:01)riglu schrieb: Hier eine Anleitung die auf Facebook und in den Telegram Gruppen gepostet wurde, habs gerade selber probiert, hat jetzt geklappt.

http://www.webmillionaer.at/wp-content/uploads/EVOpay_withdraw.pdf


super danke, jetzt hat es auch geklappt innert einer Minute auf advcash
Antworten Top
Joar würde ich auch gern nur kommt nichts an bei Evo Pay, dann hoffe ich auf Montag!
Antworten Top
Hat schon jemand Erfahrung mit Auszahlung per Überweisung?
Antworten Top
Leute, habe heute bei Evo-pay auf ADV knapp 5% an Gebühren gezahlt. Nun ja immerhin kann man überhaupt auszahlen. Frage ist nur, ob sich diese doch hohen Gebühren irgendwie vermeiden lassen?
Antworten Top
Hallo toorop88
Ja lsssen sich ganz easy vermeiden.
3 Wovhen ca. Warten.
es wurde vor kurzen ein video gepostet.
Darin sieht man alles
Antworten Top
(24.03.2017, 00:59)Toorop88 schrieb: Leute, habe heute bei Evo-pay auf ADV knapp 5% an Gebühren gezahlt. Nun ja immerhin kann man überhaupt auszahlen. Frage ist nur, ob sich diese doch hohen Gebühren irgendwie vermeiden lassen?

Ja in ca. drei Wochen wird direkt ausbezahlt ohne Drittanbieter und dann fallen die Gebühren auch weg, also keine Panik.
gruss jogi
Antworten Top
Meine Bitcoin Auszahlung vom 06.02! ist noch immer nicht storniert. Der Evo-Support antwortet mittlerweile auch gar nicht mehr.das gleiche gilt für einen meiner Partner. Wenigstens das sollte funktionieren, da es sich ja nur um eine Rückbuchung auf die Balance des Accounts handelt.
Antworten Top
(24.03.2017, 12:38)invest0r schrieb: Meine Bitcoin Auszahlung vom 06.02! ist noch immer nicht storniert. Der Evo-Support antwortet mittlerweile auch gar nicht mehr.das gleiche gilt für einen meiner Partner. Wenigstens das sollte funktionieren, da es sich ja nur um eine Rückbuchung auf die Balance des Accounts handelt.

Am besten mehrmals schreiben. Der Support hat bisher immer recht fix geantwortet, ist wahrscheinlich etwas überlastet weil viele Leute eben wegen Evo Pay ihre Auszahlungen vom 06.02 stornieren lassen.
Antworten Top
Mitteilung von Evopay:

Today we would like to tell you about plans for the next week.

First of all, we have to say that we decided to not allow transactions above 200 euro from our client (EvoBinary). They tried hard to convince us to do this (remove limits), but we (EvoPay) don't want to risk your money. We are certain about security and safety of our system, but anyway, want to collect feedback from our clients, make an update for all unclear situations, stabilize support communication and add more direct options for withdrawal without 3d party assistance (blockpay.digital).

Day 5 of April is a very important date for our client (EvoBinary) and we do all we can to prepare EVOpay for complete removal of any limits. All limits and inconveniences that you see right now have only one proposal - no limits from day 5 of April. We need your assistance and comprehension.

Until day 5 of April we will launch several direct "top up" and withdrawal options, will activate bitcoins solution, will activate Visa and Master Card solution for all countries and will be ready on all fronts to give you the service and speed that you are expecting from us.

It was a hard decision for EVOpay and for EvoBinary, but we decided to maintain 100 euro limit for EvoBinary Monday withdrawal (day 27 of March).

There are few options for you for transactions with amounts higher than 200 euro. First - wait for limits removal and at that time all transactions will be fulfilled. Second option to cancel EvoBianry order in EvoBinary back office.

Gruss Xenix
Antworten Top
Versteh ich das richtig das die 100€ Limit bleiben und danach wird es auf 200 angehoben?

Klingt alles immernoch nicht so gut oder?


LG
Riii
Antworten Top
Soweit ich das verstehe wird für morgen noch das Limit von 100€ gelten, und ab 5. April sollen dann bestenfalls alle Limits aufgehoben werden.

Da bin ich mal gespannt Lächeln

Fg
Chris
Antworten Top
(24.03.2017, 11:36)jogi schrieb:
(24.03.2017, 00:59)Toorop88 schrieb: Leute, habe heute bei Evo-pay auf ADV knapp 5% an Gebühren gezahlt. Nun ja immerhin kann man überhaupt auszahlen. Frage ist nur, ob sich diese doch hohen Gebühren irgendwie vermeiden lassen?

Ja in ca. drei Wochen wird direkt ausbezahlt ohne Drittanbieter und dann fallen die Gebühren auch weg, also keine Panik.
gruss jogi

Hi,
das sollte mittlerweile im Backoffice möglich sein, ich konnte zumindest alle Auszahlungen stornieren.

Lg
Antworten Top
ich hab jetzt 2x mal von evo binary auf evo pay und dann weiter auf ADV ausgezahlt. Hat geklappt und das Geld kam, abzüglich der Gebühren an. Heute die 3. Auszahlung beantragt. Läuft also wieder, wenn auch mit Umweg, aber es läuft (wieder).
Antworten Top
So wie ich das rausgelesen habe sollte bis zur nächsten Ausschüttung (10.04.17) nicht nur das Limit weg sein sonder auch der Drittanbieter, das heißt keine Gebühren mehr. Deshalb werde ich bis dort hin nichts auszahlen immerhin ist es nicht mehr weit bis dort hin.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung