Themeninformation
  • Ersteller: Buffa
  • Ansichten: 732598
  • Beiträge: 3556
  • Abonnenten: 321
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 28
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Questra - AGAM - Fivewinds


"[P.-Included] Questra - AGAM - Fivewinds" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 



Questra World und Atlantic Global Asset Management

Liebe Investoren

Ich möchte Euch hier Questra World und Atlantic Global Asset Management vorstellen.
Das Programm ist schon seit langer Zeit am Markt, 2009 noch unter dem Namen SGF Group und nur für Großinvestoren, seit 2013 dann auch mit einer Online-Präsenz und seit ca. 1,5 Jahren auch massiv präsent in Russland, Kasastan und Europa.



Atlantic Global Asset Management

Das Unternehmen wurde in 2016 aufgesplittet. Der Teil wo die Gelder liegen, verwaltet werden und Gewinne erwirtschaften ist Atlantic Global Asset Management (kurz AGAM). Wer "nur" sein Geld anlegt und nicht am Partnerprogramm teilnehmen möchte, hat ausschließlich mit AGAM zu tun. Der Hauptsitz ist aus steuerlichen und verwaltungtechnischen Gründen auf Cabo Verde (westlich von Afrika, südlich der Kanaren).



Questra World

Von AGAM getrennt, betreibt Questra World mit Hauptsitz in Madrid in Spanien, das komplette Marketing für AGAM. Hier sind die Teilnehmer des Partnerprogramms registriert (aber gleiche Logindaten, wie bei AGAM) und hier werden Provisionen und Boni ausgeschüttet.



Was kann ich als Investor verdienen?


Es gibt bei AGAM 7 verschiedene Koffer (plus einen nicht empfehlenswerten Standard Koffer), die unterschiedliche Preise haben. Der kleinste Koffer startet bei 90€, jeder nächstgrößere Koffer kostet jeweils 3x so viel. Also 270 / 810 / 2430 / 7290 / 21870 und 65610.

Darüber hinaus gibt es auch noch VIP Koffer, die bei 100.000 starten und bis 5.000.000 gehen, aber diese lasse ich hier zunächst einmal weg. Der Standardkoffer ist der einzige Koffer, der KEINE wöchentliche Ausschüttung hat und die Erträge nur einmal nach Ablauf des Jahres ausschüttet. Das drückt - per Zinsenszins gerechnet - die Nettorendite auf ca. 2,2%.

Alle anderen Koffer haben ebenfalls eine Laufzeit von genau 1 Jahr und schütten jeden Freitag die wöchentliche Rendite von ca. 4% - 6,2% aus. Diese Zahlen sind so von Questra geschätzt, können aber jede Woche schwanken, was sie in der Tat auch tun.

Die ursprüngliche Einlage ist in den wöchentlichen Ausschüttungen enthalten, der Koffer ist also nach Ablauf des 1 Jahres "weg".

Musterrechnung für die Rendite

Ein grüner Koffer für 810€ erwirtschaftet nach der Planung von
Questra 52 Wochen lang jeweils 37,19€ (knapp 4,2%).
Das sind im Jahr ca 1.934€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 1.124€ Gewinn,
was einer Rendite von 139% entspricht.

Ein schwarzer Koffer für 21.870€ erwirtschaftet nach der Planung von

Questra 52 Wochen lang jeweils 1312,19€ (6,0%).
Das sind im Jahr ca 68.234€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 46.364€ Gewinn,
was einer Rendite von 212% entspricht.

Idealer Zeitpunkt für Invest

Die Koffer erwirtschaften Ihre Rendite immer von Montag (0 Uhr) bis Freitag Abend.
Alle Koffer, die bis Sonntag 23:59 gekauft wurden, werfen am folgenden Freitag
dann also schon die erste Rendite ab. Ein Koffer der ab Montag morgen gekauft
wird, muss eine Woche länger warten.

Zusammenfassung von Koffern

Sobald man 3 gleiche Koffer hat, kann man diese zu einem nächstgrößeren
upgraden und damit von der besseren Rendite profitieren. Wichtig ist, dass
man dies ausschließlich am Wochenende macht. Sollte man dies unter der
Woche machen, werfen die beteiligten Koffer in dieser Woche keine
Rendite mehr ab!

Versicherung

Standardmäßig ist für alle neuen und neu zusammengefaßten Koffer eine
Versicherung aktiv. Diese kostet 10% der wöchentlichen Erträge und
springt in dem Fall ein, dass die ausgewählten Manager in Summe ein
Minus erwirtschaftet haben. Dies ist, wenn man die Auswahl nicht gerade
auf nur wenige Manager beschränkt, in der Laufzeit von Questra noch
kein einziges mal vorgekommen.
Meine Empfehlung ist daher: Versicherung raus!

Managerauswahl

In der Standardeinstellung wird die Investition gleichmäßig auf alle
vorhandenen 25 Manager verteilt. Jeder verwaltet also 4% des Kapitals.
Man kann sich die Vergangenheits-Renidten aller Manager im Backoffice
ansehen und pro Koffer eine beliebige Managerverteilung einstellen.
Wer hier gerne "zockt", kann das ruhig einmal probieren. Aber die
einzelnen Manager sind aus meiner Sicht oftmals unberechenbar.
Ich habe hier mit einem kleinen Koffer zum Test durchaus gute
Ergebnisse erzielt, aber auch schon einmal eine Minusrendite
erwitschaftet.





Was kann ich im Partnerprogramm verdienen?

Questra hat ein Partnerprogramm mit einem Differenzplan von 5-15% und Bonus Ausschüttungen für den Levelaufstieg.

Direktprovision

Für alle Kofferkäufe der direkten Partner gibt es eine Direktprovision, die abhängig vom eigenen Level 5% - 15% beträgt.

Für alle Kofferkäufer der Partner in tiefen Leveln bekommt man eine Differenzprovision. Falls man also selber z.B. auf Level 4 ist (dort gibt es 11% Direktprovision) und ein Partner auf Level 1 (5% Direktprovision) vermittelt einen neuen Koffer, dann bekommen wir 6% (11% - 5%) und der Partner bekommt 5%. Diese Differenzprovision gibt es auf alle Level in beliebiger Tiefe, was das System sehr interessant macht.

Boni für Levelaufstieg



Für jedes neuen Level, welches man erreicht, gibt es zusätzlich zu den Provisionen auch noch Boni. Diese starten bei 1.000€ Bonus für Level 3 (Silber Agent) für den ein Umsatz von 25.000€ in der Downline benötigt wird.

Eine Besonderheit für die Bonusregelung ist die 50% Regel. Der Levelaufstieg und die Provisionserhöhung erfolgt sobald man den notwendigen Gesamtumsatz erreicht hat. Für die Boni ist es jedoch notwendig, dass eine einigermaßen homogene Struktur aufgebaut wird. Der stärkste direkte Parter wird mit maximal 50% des benötigten Gesamtumsatzes angerechnet.

Das bedeutet, dass z.B. für den Silber Agenten (25.000€ notwendig) maximal 12.500€ aus der Downline des stärksten Partners angerechnet werden.

Ab Direktorebene (Level 6, Boni von 20.000€ bis 1.000.000€) ist auch ein persönliches Erscheinen im Headquarter in Madrid mit Prüfung und Abschlußgespräch erforderlich. Dieses habe ich gerade im Mai erfolgreich hinter mich gebracht.



Schulungen / Leadershipmeetings / Incentives

Questra gibt sich sehr viel Mühe bei der Betreuung und Schulung der Vertriebspartner. Hierzu gibt es pro Region ca. 2-4 Schulungsveranstaltungen (von Questra Leadershipmeeting genannt). Diese dürfen von allen Vertriebspartner ab Level 2 besucht werden und sind für alle Vertriebspartner ab Level 4 verpflichtend.

Ich selber war auf allen 3 Veranstaltungen, die in den letzten 12 Monaten stattgefunden haben und muss sagen, dass dies eine echte Bereicherung war. Die nackten Informationen kann man sicher auch anderweitig beschaffen (Internet, eigene Upline, usw.), aber alleine das Networking vor Ort, das Treffen von neuen oder inzwischen auch bekannten Networkern, ist aus meiner Sicht Gold wert.

Wer dazu jedoch überhaupt keine Lust hat, oder es aus verschiedenen Gründen nicht kann, sollte sich überlegen, ob bis zum Goldagent (Level 4) aufsteigen möchte. Das Nichterscheinen ohne triftigen Grund (muss nachgewiesen werden, z.B. per Attest) wird hier nämlich von Questra auch mit Strafen belegt, die von den Provisionen abgezogen werden. Das ist in den Verträgen aber auch alles sauber aufgelistet.

Außerdem gibt es ca. 2x pro Jahr internationale Leadershipmeetings für die bestimmte Qualifikationen in einem vorgegebenen Zeitraum erfüllt werden müssen.

Für Antalya im Sommer 2016 war dies ein Umsatz der
direkten Partner von gut 14.000 Euro.

Für Dubai im Frühjahr 2017 waren dies schon 65.000.

Für den Spätsommer 2017 ist eine Karibikkreuzfahrt geplant,
die Bedingungen sollen Ende Mai bekannt gegeben werden.

Bei diesen Incentives bezahlt Questra die Anreise und auch alle Kosten vor Ort.
Ein echtes Erlebnis, ich war bei beiden Reisen dabei.



Einzahlungen / Auszahlungen

Bei AGAM ist die Einzahlung und Auszahlung (gebührenfrei) möglich über folgende Wege:

Perfect Money

ADV Cash

OkPay

Bitcoin


Der Mindestbetrag für die Ein- und Auszahlungen liegt jeweils bei 50€,
der kleinste kaufbare Koffer kostet 90€, eine Höchstgrenze für Ein-
und Auszahlungen gibt es nicht. Bei der Auszahlung gibt es ein Limit
pro Transaktion von 10.000, aber man darf auch mehrere Auszahlungen
direkt hintereinander machen. Das habe ich erfolgreich getestet.


Ein- und Auszahlungen können an jedem Wochentag vorgenommen werden.
Die Auszahlung erfolgt bei Level 1 innerhalb von 5-7 Banktagen, ab Level 2
in 3 Banktagen.

Bei mir war das Geld, welches ich am Wochenende angefordert hatte,
bislang IMMER spätestens Mittwoch auf dem Konto.

Ich persönlich empfehle ADV Cash, hier sind alle internen Transfers kostenlos. Man kann sehr einfach schnell und kostenlos per SEPA Geld zu ADV Cash überweisen und man kann das Geld über die ADV Cash Kreditkarte auch leicht wieder auscashen oder ausgeben.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, Gelder intern und kostenlos zwischen verschiednen Accounts zu verschieben, wozu sich auch regelrechte Tauschbörsen entwicklelt haben.

Die Provisionen und Boni, welche bei Questra World auflaufen, können instant auf den eigenen AGAM Account verschoben werden. Von dort kann man dann investieren, auszahlen oder auf andere Accounts verschieben.



Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
Sehr gut! Anmeldung Sehr gut!


Die Sprache auf Wunsch auf Deutsch umstellen und
dann mit Handynummer und Mailadresse anmelden.
Bitte achtet darauf, dass der richtige Sponsor auch angegeben ist, wie im Bild gezeigt.


Auf der 2. Seite wird dann der Name und Vorname angegeben,
sowie das per SMS zugeschickte Kennwort.
Sollte dies per SMS nicht ankommen, kann man über einen Klick
auf die rote Schrift auch eine Zusendung per Mail beantragen.




Cashback / RCB / Betreuung

Wer sich über meinen Link anmeldet bekommt von mir auf seinen
ersten Kofferkauf 8% per interner Überweisung zurück vergütet.
Das wären bei einem schwarzen Koffer 1.750€.

Außerdem gibt es von mir - wie wohl meine bestehenden Partner wohl bestätigen können - immer optimalen Support, wenn Fragen oder Probleme auftauchen. Ich bin für meine Partner nahezu immer erreichbar, sowohl hier im Forum als auch per Mail oder Whatsapp. Bis jetzt haben wir alle Probleme noch gemeinsam lösen können.






Mein persönliches Fazit
EinblendenSpoiler:

Sehr gut! Anmeldung hier Sehr gut!



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!





Antworten Top

"[P.-Included] Questra - AGAM - Fivewinds" - Diskussion

Also wenn er die 1000 ein jahr reinvestiert meinte ich

Meine postings sollen nicht negativ rüber kommen ich bin.selbst bei questra seit 8 monaten und liebe es =) nur bin ich ein skeptischer mensch und habe eine eigene meinung dauu was questra hinter der ganzen schönen Fassade ist =)
Antworten Top
Die Sache ist eigentlich ganz einfach. Was wir gewinnen müssen andere verlieren. Das ist sozusagen ein physikalisches Gesetzt in der Finanzwelt. Questra scheint bisher echt gut darin zu sein.

Gesendet von meinem Mobile
Antworten Top
(02.04.2017, 21:33)Nitra schrieb: Wie ist das jetzt wenn man Leute werben will? Wirbt hier jemand im großen Stil evtl. sogar mit einer Homepage? Braucht man eine Genehmigung, wenn ja, von wo? Oder läuft das alles über das CH Unternehmen, welches aufgekauft wurde?


Würde mich auch interessiern wie sich das mit dem Thema Kunden-Werben verhält, da ja bereits einige scheinbar abgemahnt worden sind. Nun hat aber die BaFin mit der Sache nichts mehr zu tun oder etwa doch?
Antworten Top
(02.04.2017, 22:21)Sonja1611 schrieb: Würde mich auch interessiern wie sich das mit dem Thema Kunden-Werben verhält, da ja bereits einige scheinbar abgemahnt worden sind.

Soweit ich weiss, braucht man einen "Schein", um in Deutschland Finanzdienstleistungen aktiv anzubieten & zu vermitteln.
Das darf nicht jeder machen.

Wenn ihr das aktiv im grossen Rahmen machen wollt, solltet ihr euch mit Gesetzeslage und Rechtsprechung wohl intensiver beschäftigen.

Fürs Erste wird Google bestimmt auch schon viel weiterhelfen.
Antworten Top
(02.04.2017, 20:11)Sensation schrieb: Zweite Hauptversammlung am 20. Juli in Madrid: Ernennung des Vorsitzenden des Board of Directors

Nächstes gemeinsames Event mit allen Partnern:

Die Kreuzfahrt im Herbst mit 1000 Partnern

Viele Grüße,
Sensation - Invest-Mentor


hi,

wie es der zufall will, haben wir uns heute den halben tag die zwei youtube-videos
angesehen. es soll keineswegs kritik sein, aber sensis bericht bezieht sich
ausschliesslich auf den zweiten event-tag, bei dem es um questra-world-angelegenheiten ging.

die aus investorensicht wesentlich interessanteren agam-angelegenheiten
wurden ein tag davor besprochen:
es ist daher empfehlenswert sich die beiden filmen selbst anzusehen:

tag 01: agam
https://www.youtube.com/watch?v=OuRp56hf86A

tag 02: questra world
https://www.youtube.com/watch?v=FNq43g7_5VQ

so wird sensi auch ein bisschen entlastet.

viele gruesse
Antworten Top
(02.04.2017, 23:12)edxedf schrieb:
(02.04.2017, 20:11)Sensation schrieb: Zweite Hauptversammlung am 20. Juli in Madrid: Ernennung des Vorsitzenden des Board of Directors

Nächstes gemeinsames Event mit allen Partnern:

Die Kreuzfahrt im Herbst mit 1000 Partnern

Viele Grüße,
Sensation - Invest-Mentor


hi,

wie es der zufall will, haben wir uns heute den halben tag die zwei youtube-videos
angesehen. es soll keineswegs kritik sein, aber sensis bericht bezieht sich
ausschliesslich auf den zweiten event-tag, bei dem es um questra-world-angelegenheiten ging.

die aus investorensicht wesentlich interessanteren agam-angelegenheiten
wurden ein tag davor besprochen:
es ist daher empfehlenswert sich die beiden filmen selbst anzusehen:

tag 01: agam
https://www.youtube.com/watch?v=OuRp56hf86A

tag 02: questra world
https://www.youtube.com/watch?v=FNq43g7_5VQ

so wird sensi auch ein bisschen entlastet.

viele gruesse


Hätte jemand vielleicht doch eine Zusammenfassung für uns alle?
Ich hab grad nicht die Zeit mir knapp 8 Stunden lang Videos anzugucken. DANKESCHÖN
Antworten Top
(02.04.2017, 23:25)Gironimo schrieb: Hätte jemand vielleicht doch eine Zusammenfassung für uns alle?
Ich hab grad nicht die Zeit mir knapp 8 Stunden lang Videos anzugucken. DANKESCHÖN ️

Hier hält sich der CEO recht knapp und erläutert wie es möglich ist solche Renditen zu erwirtschaften. https://www.youtube.com/watch?v=Yf3-6rGJTY4
Antworten Top
Hier nochmal die Zusammenfassung:

Mit Bilder auf register 189 im Questra Topic.

(02.04.2017, 20:11)Sensation schrieb:


QUESTRA WORLD LEADERSHIP EVENT DUBAI
Zusammenfassung








GLIEDERUNG


1. Einführung und Reflexion
2. Der 5 Jahresplan von Questra
3. Der generelle 3 Jahresplan für den Aufbau eines Landes der
verschiedenen Ländergruppen
3.1 1. Schritt: Eintritt in den Markt
3.2 2. Schritt: Stärkung des Marktes
3.3 3. Schritt: Beherrschung des Marktes
4. Fazit und Aussicht für die Zukunft
5. Erneuerungen des Partnerprogramms








1. Einführung und Reflexion

- Dankeschön für bereits geleistete Arbeit und ständige Verbesserung in den letzten Jahren
- Agenten sollen mehr und vor allem einfacher Geld verdienen
- Resultate der 8 Monate der Agenten bis zur Antalya Konferenz (01. Januar 2016 bis 01.September 2017):

8.291.833 QP Auszahlungen an die Partner insgesamt
3.875.572 QP Partnereinkommen auf der Karriereleiter
4.416.000 QP Rangerreichungs-Boni


- Resultate der 14 Monate vom 01. Januar 2016 bis zum 20. März 2017:

134.500.000 QP Auszahlungen an die Partner insgesamt
84.900.000 QP Partnereinkommen auf der Karriereleiter
49.600.000 QP Rangerreichungs-Boni




—> Die Innovationen haben Wirkung gezeigt. Dies soll noch weiterentwickelt werden!

- Bisherige Statistik der Partner in der Karriereleiter:










2. Der 5 Jahresplan für Questra

- 5 Jährige Entwicklungsplanung, wobei jedes Jahr neue Märkte erobert werden sollen:



Stufe 1 / Ländergruppe 1 (2016 - 2018):
- Marktentwicklung von: Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Russland, Kasachstan und Ukraine

Stufe 2 / Ländergruppe 2 (2017 - 2019):
- Marktentwicklung von: Türkei, Vietnam, Ungarn, Polen, Frankreich, Italien, Slowakei, Großbritannien, Nigeria, Estland, Tschechien, Niederlande

Stufe 3 / Ländergruppe 3 (2018 - 2020):
- Markteintritt in: Marokko, Israel, Irland, Dänemark, Singapur, Elfenbeinküste, Indonesien, Südafrika, Mongolei, Uzbekistan, Finnland, Schweden, Kirgistan

Stufe 4 / Ländergruppe 4 (2019 - 2021):
- Markteintritt in: USA, Kanada, Japan, China, Australien, Indien, Mexiko, Pakistan,
Chile, Argentinien, Brasilien, Malaysia, Philippinen








3. Der generelle 3-Jahresplan für den Aufbau eines
jeden Landes der verschiedenen Ländergruppen:




1. Schritt: Eintritt in den Markt (1. Jahr der Arbeit im jeweiligennLand)

- Information durch Werbung
Vertriebsförderung: Aktive Nutzung des Partnerprogramms,
Entstehung erster Teams und Leader

- Sprach- und Informationsunterstützung der Kunden:
Übersetzung der Webseite in die landesspezifische Sprache
Präsentationen und Broschüren
Technischer Kundensupport

- Eröffnung von ersten Beratungscentern:

Vorteile:
Bonus von 500 QP im ersten Monat von Questra
Bonus von 300 bis 500 QP für Aufrechterhaltung jeden weiteren Monat
Zusätzliche Finanzierung in Höhe von 5% des Strukturumsatzes bis zu
1.000 QP


—> Generelle Vorteile bei Eröffnung eines Büros (basierend aus Werten
aus der Vergangenheit):

Der 50.000 QP Bonus wird 79% schneller erreicht
Der 150.000 QP Bonus wird 211% schneller erreicht
Die Anzahl der Termine wird um 510% gesteigert
Das Arbeitsniveau gleicht mehr einem Service eines qualifizierten
Unternehmens

- Leadership-Events:
Positive und freundlichen Atmosphäre
Professionelles Training von den besten Sprechern
Taktisches Training für das entsprechende Land
Persönliche Weiterentwicklung und Wachstum des Einkommens der
Partner

—> Bisherige Erfahrungen:
11 Leadership-Events in den letzten 7 Monaten.
6 Städte in 4 Ländern wurden besucht: München, Berlin, Astana, Moskau,
Kiew und Almaty.
Tausende Partner ab Level 3 waren anwesend.

Leadership-Meetings in allen Ländern der zweiten Ländergruppe in den
Monaten April, Mai, Juni, Juli geplant

—> Anstehende Leadership-Tour:

22. - 23. April: Polen
29. - 30. April: Türkei
06. - 07. Mai: Deutschland / Schweiz / Österreich / Belgien
13. - 14. Mai: Vietnam
20. - 21. Mai: Ungarn
27. - 28. Mai: Kasachstan
03. - 04. Juni: Frankreich
10. - 11. Juni: Slowakei
17. - 18. Juni: Italien
24. - 25. Juni: Nigeria
01. - 02. Juli: Großbritannien
08. - 09. Juli: Estland
15. - 16. Juli: Tschechien
22. - 23. Juli: Niederlande


2. Schritt: Stärkung des Marktes (2. Jahr der Arbeit im jeweiligen
Land)


- Ständige Unterstützung der Büros

- Eröffnung eines offiziellen Büros von Questra World:

Partner arbeiten momentan in mehr als 50 Ländern auf der Welt.
Gesetzeslage jedes Landes ist unterschiedlich, nicht alle Aktivitäten der
Firma ist in jedem Land erlaubt.

Beispiel: Lizenz von Questra World in Spanien



Lizenzbestimmungen:
- Keine Ausführung von Investment-Aktivitäten
- Keine Promotion eigener Finanzprodukte
- Kein Verkauf von Aktien oder Fonds
- Keine Arbeit im Sicherheitsmarkt
- Kein Handel mit Währungen
- Lediglich das Recht Beratungszentren zu eröffnen und zu managen


- Wenn ein Partner gebeten wird Dokumente von Questra vorzuzeigen,
bitte Questra direkt kontaktieren —> Diese werden das auf Anfrage tun


- Für die internationale Ausrichtung ab 2017:
—> Questra hat ein Unternehmen mit einer bereits bestehenden Lizenz
gekauft, um Beratungsdienstleistungen in bestimmten Ländern
anzubieten (Hier am Beispiel der Schweiz)




Vergrößerung des Registrierungsdokuments:





- Das von Questra neu gekaufte Unternehmen „Questra World Global Switzerland“
= Lizenzgeber für weitere Büros unter der Firma

- Bietet rechtlichen Schutz für Agenten
- Ermöglicht Vergabe von gesetzeskonformen, notwendigen Lizenzen für
Finanzberatung

—> Agenten können Büros überall auf der Welt eröffnen können
—> Vertragsabschlüsse mit den jeweiligen Beratungsbüros

- In der EU genießen Agents die Ausübung Ihrer Tätigkeit unter dem Schirm von Questra
—> Keine zusätzlichen Genehmigungen erforderlich

- Zweck des Lizenzträgers „Questra World Global Switzerland“ ist die Rechtshilfe und
Unterstützung der Agenten (erforderlich um deren Tätigkeit zu unterstützen)

—> Jedes Land bildet eine separate Firma unter diesem Schirm des dem
Lizenzträger
—> Darunter sind die repräsentativen Büros des jeweiligen Landes gestaffelt
—> Somit sind keine direkten Lizenzen der Agenten sebst erforderlich, um
die Investitionsportfolios zu vertreiben
—> Flexibilität in allen Ländern

- In den nächsten 2 Monaten werden Länder wie Deutschland, Italien, Österreich,
Ungarn, Lettland Polen und Estland in der Lage sein, Ihre eigenen Questra World Büros zu eröffnen

—> Die Agenten, die solch ein Büro in den entsprechenden Ländern eröffnen
wollen, bekommen in den nächsten 2 Monaten Hilfe von Questra



- Ebenfalls wird Werbematerial für die Büros zur Verfügung gestellt
—> Agenten werden finanziell unterstützt

- Questra ist im Gespräch mit verschiedenen Investment-Fonds bezüglich Ihrer Produkte

- Die Kontrollbehörden werden Folgendes nachprüfen: Unregelmäßige Schritte des Ankäufers, Anhaltspunkte dafür dass gewisse Verpflichtungen vernachlässigt werden
—> Die Zulassung des Büros würde bei Auffallen von Unregelmäßigkeiten direkt gestrichen werden!

- In Russland braucht man keine spezielle Zulassungen für den Vertrieb von den Investment-Portfolios! Eine Eröffnung eines Büros untern dem Schirm bzw. der Lizenzträgerschaft von Questra World ist ausreichend

- Dieses Firma in Russland unter dem Namen „Questra World LLC“ mit Büro in Moskau ist bereits eingerichtet




- Das repräsentative Office in Kasachstan ist grade in der Eröffnungsphase: Somit wird dort die separate Firma „Questra World LLP“ eingerichtet (Im Finanzministerium einzusehen)

- Planung: 17 weitere Büros fürs Jahr Jahr 2017!



- Stärkung von Questra: Die Eigentümer der Büros werden mit einem Kunden-Support 24/7 ausgestattet sein bestehend aus einem Gremium von qualifizierten Anwälten
—> Unterstützung bei Fragen

- Sobald es zu rechtlichen Komplikationen kommen sollte, sollte sich jeder sofort an den Support von Questra wenden und nicht auf eigene Faust handeln.

3. Schritt: Beherrschung des Marktes (3. Jahr der Arbeit im
jeweiligen Land)


Registrierung eines offiziellen Vertretungsbüros von AGAM:

- Stützend zu Questra World
- Eröffnung von Bankkonten, Einstellung eines Stabs von Anwälten & Eröffnung
von Finanzgesellschaften

Erstellung einer Lizenz von AGAM im jeweiligen Land:

- Kann bis zu 12 Monate dauern
- Markteinstieg von AGAM Vergleichbar mit dem Weg jeder Bank

Entwicklung eines Netzwerks von Büros von AGAM im Land:

- 2018 Eröffnung von AGAM Vertretungsbüros in Deutschland, Belgien, Österreich,Kasachstan, Schweiz und Ukraine

Einführung von eigenen Zahlungssystemen:

- Mit der Einführung von Vertretungsbüros kommt die Möglichkeit AGAM mit Bankdiensten zu nutzen








4. Fazit und Aussicht für die Zukunft

Kundenzufriedenheit soll beibehalten werden und Wachstum soll so stabil bleiben wiebisher

Schulung der Direktoren Beginn ab September 2016

Seitdem starker Anstieg der Direktoren

Lange Warteschleife von Direktoren die das Büro in Madrid besuchen wollen

Das Büro in Madrid kann keine weiteren Direktoren mehr akzeptieren (Nur 3 Direktorenpro Tag akzeptabel)


- Eröffnung eines neuen repräsentativen Büros in Dubai:
- Innerhalb der nächsten 2 Monate
- 2 neue Abteilungen für die Arbeit mit den Direktoren
- Abkürzung der Wartezeit für den Trip von 5 auf 2 Monate
- Für die Expansion der asiatischen Länder
- Für 2017 ist geplant von dort aus über 1000 Direktoren zu trainieren
- Beratungs- und Kundenservice

Das Büro in Dubai ist ein neuer Schritt um Expansion zu fördern:
- Neue Länder erschließbar
- Erreichung mehr neuer Kunden
- Neue Entwicklungsstrategien und -pläne

Direktoren, die für den Monat Juli im Büro in Dubai registriert sind, werden im Mai trainiert

Es wurde bereits angefangen Questra auf dem asiatischen Markt zu etablieren

Weiteres Vertretungsbüro in Singapur in Planung:


- Singapur = Schlüssel für positive Marktentwicklung in Asien
- Geplante Eröffnung im Sommer bis September 2017
- Bereits in der Eröffnungsphase
- Finanzzentrum in Asien
- 2017 - 2018 wird Asien eine wichtige Rolle spielen
- Verlässliche Währung: Der Singapur Dollar ist nicht an den Dollar oder Euro gebunden

Funktionen des Vertretungsbüros in Singapur:

- Künftige Hauptrepräsentanz in Asien
- Neue Expansion von Kunden und Partnern
- Unterstreicht die Bedeutung der Region

Die 3. Runde der Schulungen wird 2017 fortgesetzt
Direktoren der 10. und 11. Stufe sind Millionäre








5. Neuerungen des Partnerprogramms

Neue weitere Stufen mit neuen Bonis: Level 12 (Präsident) und Level 13
(Ehrenpräsident)

Direktoren in Level 12:


- Erforderliches Sales-Volumen:
- Bonus —> Eigenes Apartment in Dubai in einem der teuersten Gebiete der Stadt:

Option 1:
- 177 Quadratmeter
- Preis: 1.065.189€
- Preis pro Quadratmeter: 6.018€
- 3 Schlafzimmer
- 2 Bäder
- Im Viertel „Dubai Marina“

Option 2:
- 145 Quadratmeter
- Preis: 837.999€
- 3 Räume
- 2 Schlafzimmer
- 2 Bäder
- Im Viertel „Palm Jumeirah“

—> Spezialisten von Questra können gegebenenfalls sogar bei An- und Verkauf sowie Vermietung des Apartments helfen

—> Schätzungsweise 5 Direktoren werden dies bis Jahresende erreichen

Direktoren in Level 13:

- Erforderliches Sales-Volumen: 1 Milliarde €
- Bonus —> Yacht im Wert von über 1 Mio. €

Gründung des neuen „Board of Directors" -> 21 spezielle Vertreter aus 15 Ländern
—> Engeren Einbindung in die Zukunft von Questra

Erste Hauptversammlung am 20. Mai auf den Cape Verden: Einführung in die Aktivitäten von AGAM, Analyse von aktuellen Transaktionen

Zweite Hauptversammlung am 20. Juli in Madrid: Ernennung des Vorsitzenden des Board of Directors

Nächstes gemeinsames Event mit allen Partnern:

Die Kreuzfahrt im Herbst mit 1000 Partnern

Viele Grüße,
Sensation - Invest-Mentor
Antworten Top
(02.04.2017, 21:24)jogi schrieb: Ja so wie es jetzt wieder aussieht wird wieder alles in Deutschland sein und viele können wieder nicht dabei sein oder man findet ein raum für 1000Leute und mehr. Schade das dies jetzt hier nicht umgesetzt wird und wir aus der Schweiz oder auch Österreich immer nach Deutschland reisen müssen.

Es ist für 1000 Leute angesetzt und vielleicht wird ja - wie beim letzten mal - auch noch erhöht.

Es hat auch noch niemand gesagt, dass A+CH+B nach DE reisen müssen.
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
06. - 07. Mai: Deutschland / Schweiz / Österreich / Belgien
Es kann durchaus auch in einem anderen der 3 Länder stattfinden.



VG Buffa
Antworten Top
(02.04.2017, 21:33)Nitra schrieb: Hier steckt Realität hinter! REALITÄT!

Nimmst du die rote oder die blaue Kapsel ? 
Antworten Top
(03.04.2017, 00:45)luckynuke schrieb:
(02.04.2017, 21:33)Nitra schrieb: Hier steckt Realität hinter! REALITÄT!

Nimmst du die rote oder die blaue Kapsel ? 

Indigo natürlich Grinsen
Antworten Top
(02.04.2017, 23:25)Gironimo schrieb: Hätte jemand vielleicht doch eine Zusammenfassung für uns alle?
Ich hab grad nicht die Zeit mir knapp 8 Stunden lang Videos anzugucken. DANKESCHÖN ️


tipp: man kann die 2 filme runterladen, dann in mp3 umwandeln und dann auf mp3 player
uebertragen: dann zuhoeren egal was man gerade macht: waesche waschen, buegeln etc.
wo bliebt deine phantasie ? Wink

aet sensi:
es ging beim zweiten mal um den ersten tag digga,
du hast uns wieder die zusammenfassung des zweiten tages (qw) reingeklatscht Smile

(03.04.2017, 00:38)Buffa schrieb: jogi schrieb:
Ja so wie es jetzt wieder aussieht wird wieder alles in Deutschland sein und viele können wieder nicht dabei sein oder man findet ein raum für 1000Leute und mehr. Schade das dies jetzt hier nicht umgesetzt wird und wir aus der Schweiz oder auch Österreich immer nach Deutschland reisen müssen.


Es ist für 1000 Leute angesetzt und vielleicht wird ja - wie beim letzten mal - auch noch erhöht.
Es hat auch noch niemand gesagt, dass A+CH+B nach DE reisen müssen.

was fuer wunderbare neuigkeiten Smile
ob 1000 oder 1000 + 100 , die plaetze werden wieder nicht ausreichen und es wird keine steafe geben.
Antworten Top
Hallo zusammen,
zur Abwechslung mal wieder eine banale Frage:
Was hat es mit "Amount blocked" auf sich?
Wo kommt der Betrag her?
Wie setzt er sich zusammen?
Bleibt er immer blocked?

Danke.
Antworten Top
(03.04.2017, 04:34)Kairos schrieb: Hallo zusammen,
zur Abwechslung mal wieder eine banale Frage:
Was hat es mit "Amount blocked" auf sich?
Wo kommt der Betrag her?
Wie setzt er sich zusammen?
Bleibt er immer blocked?

Danke.

Das kommt wenn man in den Standart Koffer investiert. Der Betrag bleibt 365 Tage gesperrt.

LG
Riii

Hab ich den Video vom CEO richtig verstanden und die bauen Gold und Diamanten in Sierra Leone ab, verkaufen diese aber nicht sondern profitieren vom Wertanstieg in Krisenzeiten?

Und irgendwas von duplizieren hat er erzählt.das hab ich nicht verstanden.


LG Riii
Antworten Top
Danke für die Info.
Gibt es noch andere Begründungen?
Es handelt sich nämlich um einen sehr krummen Betrag.
Antworten Top
nein, das ist der Gewinn aus dem Standard-Koffer.nix anderes
Antworten Top
@sensation, habe leider auf die pn und in der WhatsApp Gruppe keine Info erhalten. Deswegen nochmals hier, wie sieht es denn mit der ref Prof für Februar und März aus?
Antworten Top
Hi David, bitte bei mir auch mal melden.Danke John
Antworten Top
Hi.
Ich habe bislang erst zweimal RefProv bekommen.
Im Oktober und im Februar.
Die scheint es nicht regelmäßig zu geben.

Zu gestern: Es war wirklich die aufgelaufene Summe des Standard-Koffers. Danke für die Erleuchtung!
Antworten Top
Servus!

Gestern Nacht wurde in einer FB Gruppe (Questra Germany) ein Text von einem Admin der Gruppe angepinnt. Der Admin ist ein Questra-Leader wie alle 4 Admins in der Gruppe.

Nun ist er kein Admin mehr. Er hat sich selbst aus der Gruppe gelöscht oder ein anderer Admin war es. Auch der Text verschwand ziemlich schnell wieder und ist nicht mehr aufzufinden.

Ich konnte ihn noch kopieren bevor er verschwand und will ihn euch nicht vorenthalten:


Aus der FB Gruppe:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo liebe Partner liebe Investoren,

heute wenden wir uns an euch zu einem wichtigen Thema was viele nicht wissen und hören wollen, weil sie dadurch ihre Existenz bedroht sehen aber die Wahrheit ist nun mal nicht immer erfreulich. Wichtig ist es ehrlich und menschlich zu bleiben aber vor allem in schwierigen Zeit die Kraft zu haben zu seinen Partnern zu stehen und da darf Geld keine Rolle spielen!  Network Marketing ist mehr als nur gemeinsam beruflich erfolgreich zu sein, Network Marketing verbindet die Menschen um gemeinsam zu wachsen. Network Marketing ist die Kraft gemeinsam auch gegen Widrigkeiten sich durchzukämpfen, denn nur gemeinsam ist man Stark.

Leider ist der Network-Gedanke bei Questra völlig verloren gegangen und nur noch Geld, Missgunst, Neid aber vor allem Angst regiert diese Company.

Viele Führungskräfte die einst hinter dieser Company standen, vor allem in den schwierigen Zeiten an die sich kaum noch jemand erinnern mag, als vom Questra Hauptquartier 2 Monate nichts mehr zu hören war, wurden nun von der Company verwiesen und alle Konten gesperrt. genau die Führungskräfte die sich damals entschlossen haben, Questra zu dem Erfolg zu verhelfen den Sie heute haben.

Was uns dabei absolut schockiert hat ist, das Questra mit plausiblen Begründungen es geschafft hat, das jetzt Partner untereinander mit dem Finger auf einem zeigen und meinen, die Schuld bei den anderen liegen muss und denken selbst alles richtig zu machen aber leider dabei nicht merken, dass sie in ein Spiel von Intrigen geraten sind die Questra gewollt erschaffen hat um davon abzulenken, dass sie Millionen Beträge enteignet haben.

Viele Führungskräfte haben Monate lang versucht im Interesse ALLER Partner Lösungen mit der Company gemeinsam zu finden aber leider mussten wir feststellen das hier auch nie die Absicht bestand eine Lösung zu finden, sondern bereits lange geplant war Partner mit hohen Forderungen an die Company systematisch zu entfernen.

Die Firmierung von Questra Holdings zu AGAM und Questra World war ein perfektes Tool um dies umzusetzen, denn nun waren die Finanzflüsse der Struktur kontrollierbar. Es ging nie darum den Finanzbehörden entgegenzuwirken wie uns weisgemacht wurde, denn bis heute ist nichts in diese Richtung unternommen worden. Wer gute Kontakte zu Finanzbehörden hat, kann sich gerne Informationen einholen.

Wer glaubt auf der Convention in Dubai gesehen zu haben, dass die Company AGAM real ist der irrt, denn bis heute liegen NIEMANDEN Dokumente vor. Aber selbst wenn dem so ist, denn man kann ja nichts wiederlegen, wenn keine Unterlagen vorliegen, dann wird das auf kosten derer ausgetragen die nun komplett enteignet wurden und zukünftig noch enteignet werden sollen. Und ich Rede hier von Beträgen die weit über 30 Millionen gehen die einbehalten wurden. (die Dunkelziffer ist global sicher weitaus höher).

Leider haben wir zu spät erkannt, was und wie Questra ihr Spiel spielt um eine Warnung an alle auszusprechen. Doch nun ist es so weit und wir hoffen, dass alle diese Warnung ernst nehmen und entsprechend Vorkehrungen treffen. Jeder entscheidet selbst aber uns ist wichtig, dass darüber rechtzeitig berichtet wird. Wendet euch an eure Führungskräfte. Nicht alle teilen diese Meinung aber die diese nicht teilen sind oft nicht betroffen. Noch nicht Wink

Nochmal in aller Deutlichkeit, hier geht es nicht darum etwas plump negativ zu reden sondern um diese Warnung ernst zu nehmen, denn bedenkt folgendes, noch nie gab es im Online Business des Finanzsektors einen rechtzeitigen Hinweis von den Führungskräften selbst, das hier auf betrügerische Tätigkeiten hingewiesen wird.

Es gibt noch viele weitere Hintergrundinformationen die deutlich für das sprechen was oben geschrieben steht aber diese Informationen werden wir nicht öffentlich niederschreiben aber ihr könnt sicher sein, dass diese mehr als erschreckend sind.

Ja es ist beabsichtigt, dass dieses Profil für diesen Post extra angelegt wurde!

Diese Gruppe wird innerhalb der nächsten 48h gelöscht.

Mit besten Grüßen

Über 20 Führungskräfte

Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung