Themeninformation
  • Ersteller: HooDies
  • Ansichten: 14483
  • Beiträge: 91
  • Abonnenten: 13
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 2
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Sapphire7 - ab 7% täglich für 22 Arbeitstage


"[P.-Included] Sapphire7 - ab 7% täglich für 22 Arbeitstage" - Diskussion

#1
Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 




Hallo Zusammen,

ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.


heute stelle ich euch da Programm
Sapphire7
das am 23.11.2017 gestartet ist.



EinblendenSpoiler:


EinblendenSpoiler:





Pläne

Insgesamt bietet uns der Admin zwei verschiedene Pläne an



Plan 1
154% of income
7,0% an Arbeitstagen - Laufzeit 22 Arbeitstage - ROI 154%

Ab einer Einlage von 25 $ oder 0,004 BTC
erhalten wir an Arbeitstagen 7,0% auf unsere Einlage,
die Gutschriften erfolgen an Arbeitstagen alle 24 Stunden, ab Einzahlung.
Die Laufzeit des Planes ist 22 Arbeitstage.
In den täglichen Gutschriften ist ein Anteil unserer Einlage enthalten,
diese erhalten wir also nicht zurück.
Nach Ablauf des Planes haben wir 54% Gewinn erwirtschaftet.

Beispiel:
Wenn wir 100 $ einzahlen,
erhalten wir an Arbeitstagen einen Profit von 7,00 $.
Den BEP erreichen wir nach 14 Arbeitstagen.
Nach Ablauf des Planes haben wir folgendes Ergebnis:
22 mal 7,00 $ = 154 $ = ROI 154%

Plan 2
110% weekly
110% nach 7 Kalendertagen

Hierbei handelt es sich um einen kurzen Afterplan.
Ab einer Einlage von 25 $ oder 0,004 BTC
erhalten wir nach einer Laufzeit von 7 Kalendertagen
110% zurück.
Nach Ablauf des Planes haben wir einen Gewinn von 10% erwirtschaftet.

Beispiel:
Wenn wir 100$ einzahlen,
erhalten wir nach 7 Kalendertagen einen Profit von 110,00 $ zurück.
Den BEP erreichen wir am Ende der Laufzeit, nach 7 Kalendertagen.
Nach Ablauf des Planes haben wir einen ROI von 110%




Ein-/Auszahlungen

Minimum Deposit
0,004 BTC / 25,00 $
Maximal Deposit
unlimitiert

Bei Einzahlungen und Auszahlungen fallen keine Gebühren an.

Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 0,001 BTC / 2,50 $.
Einen Maximalauszahlungsbetrag gibt es keinen.

Auszahlungen werden manuell, innerhalb 48 Stunden, an Arbeitstagen (Montag bis Freitag)
zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr Serverzeit ausgeführt.


Zahlungssysteme



Aktuell stehe Bitcoin und AdvancedCash und Payeer als Zahlungssysteme zur Verfügung

Referrals



Das Partnerprogramm ist nach Ranglisten aufgeteilt.
Jeder Investor beginnt mit dem Rang Investor
und hat dadurch folgenden Referalbonus:

In Level-1 erhält man 5%.
In Level-2 erhält man 2%.
In Level-3 erhält man 1%.

Ab einem Teamumsatz von 70.001$ ist man
automatisch im Rang Regional leader
und erhält folgenden Referalbonus:

In Level-1 erhält man 7%.
In Level-2 erhält man 2%.
In Level-3 erhält man 1%.

Ab einer Anzahl von 100 Usern im 1st-Level und
einem Teamumsatz von 700.001$ ist man
automatisch im Rang Representative
und erhält folgenden Referalbonus:

In Level-1 erhält man 10%.
In Level-2 erhält man 2%.
In Level-3 erhält man 1%.

Ab einer Anzahl von 500 Usern im 1st-Level und
einem Teamumsatz von 7.000.000$ ist man
automatisch im Rang Director
und erhält folgenden Referalbonus:

In Level-1 erhält man 7%.
In Level-2 erhält man 7%.
In Level-3 erhält man 7%.






RCB-Angebot


Ab einer Einzahlung von 100 $ im 1.-Level, also direkt unter mir,
bekommt Ihr auf alle Eure Einzahlungen
im 1-Level 50% RCB von mir zurück.

Zahlt ihr zum Beispiel 100 $ ein bekommt ihr von mir 2,50 $ zurück.

Sollte eine sinnvolle RCB-Auszahlung per Bitcoin nicht möglich sein,
werde ich auf ADVCash auszahlen.

Schreibt mir bitte dazu eine PN innerhalb von 48 Stunden nach Einzahlung mit folgenden Inhalt:

Programm:
User-Name:
Datum des Invests:
Summe der Einzahlung:
Zahlungsanbieter:
Wallet ID:




Meine Persönliche Einschätzung

EinblendenSpoiler:

Falls ich mit meiner Vorstellung euer Interesse für


wecken konnte, dürft Ihr euch gerne

hier anmelden

oder hier



Ich wünsche uns Allen ein erfolgreiches Programm, natürlich aus Investorsicht !



Antworten Top
#2
#freigeschaltet [Zur Vorstellung]
Antworten Top
#3
Danke j3nsss für's freischalten. Peace
Antworten Top
#4
Wenn er es tatsächlich ist.gibts jetzt nochmal ordentlich Weihnachtsgeld für Geschenke :y
Auch am start hier.
Happy earnings Lächeln
Antworten Top
#5
Natürlich auch dabei Zwinkern
und wenns nur die Gerüchte sind, die das Programm wachsen lassen.

DAS wird es. unglaublich wie es bereits am ersten Tag angenommen wird.

und auch das funktioniert - wie man bei anderen sah, ja gar nicht schlecht. aber handschrift ist schon ein wenig da.

wenn man sieht, was bei den Affiliate-levels für downline-volumina eingesetzt wurden (zweites ab 70k, 3. ab 700 k, 4. ab 7 mio). ich glaub, da hat jemand was vor. oder pokert hoch.

wie auch immer. ein invest ists allemal wert.
Antworten Top
#6
Die ersten Auszahlungen sind
auf meinem Wallet eingetroffen,
keine versteckten Gebühren order Abzüge,
so ist es fein Sehr gut! Okay Yes .

Somit wird der Grüne Daumen gesetzt.
[Bild: attachment.php?aid=17505]
Ich wünsche uns Allen ein erfolg- und profitreiches Programm.
Antworten Top
#7
Nach meiner ersten Begeisterung gestern, trat heute einige Ernüchterung auf.

Ich hab einfach mal den durchlaufenden Ticker oben durch gelesen.
Die Sätze hat mit Sicherheit kein Engländer oder Ami korrigiert, geschweige denn geschrieben.
Das ist ganz seltsam.
Hab das mal meinem Freund (kommt aus GB) eben gezeigt und er hat sich auch sehr gewundert.   Schock 1
Dafür, dass der Admin mindestens seit 7.7. an dem Projekt sitzt, hätte das nun echt besser werden können!
Die Seite korrigieren wir ihm in 2-3 Stunden komplett durch.
(und das für ein lausiges Trinkgeld oder notfalls gratis für nen "armen" 7er-Admin  Schämen ).

Nun ja.  Skeptisch

Dann habe ich auch mal den online Support in Anspruch genommen. Naja, genauer gesagt: ich wollte.
Ich wollte fragen, wann denn geplant ist, ADV-Cash oder irgendwas anderes, als Btc, zu implementieren.
Leider hat der Support auch nach 1 Stunde noch nicht reagiert, dann hatte ich keine Lust mehr, zu warten.

Frage mich, ob Hoodies schon Kontakt bekam?

Ich schliesse meinen Beitrag, wie Sapphire7 seinen Ticker schliesst:
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
We’re will be glad to cooperation!

Holla die Waldfee!  Grinsen
Antworten Top
#8
(24.11.2017, 21:19)InvestyCat schrieb: Leider hat der Support auch nach 1 Stunde noch nicht reagiert, dann hatte ich keine Lust mehr, zu warten.
Ich warte seit heute morgen ca 10 Uhr bereits auf Antwort vom Support. Habe noch mal geschrieben. Erhalte keine Refcom für die zweite und dritte Linie. Bin mal gespannt, ob ich eine Rendite überhaupt erhalte.

Dafür dass es der 7er Admin sein soll, ganz schwache Leistung!

Morgen ist Wochenende. Soll ich jetzt bis Montag auf Antwort warten?

Wenn ich spätestens morgen keine Antwort erhalte, gebe ich überall eine Warnung raus.
Antworten Top
#9
Seid ihr euch da wirklich sicher, dass hier der 7ner Admin am Werk ist?
Antworten Top
#10
(24.11.2017, 22:24)Lucassa schrieb: Seid ihr euch da wirklich sicher, dass hier der 7ner Admin am Werk ist?

Das sind unbestätigte Vermutungen, mehr nicht. 
Antworten Top
#11
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
What electronic payment systems are used in investment process?

You can invest, using the following payment systems: Perfect Money, Payeer, AdvCash, BitCoin.
We pay your attention that the list of payment systems, available to investment, perhaps, will expanded in the future.


In den FAQ sind auch Perfect Money, Payeer, AdvCash angeführt. Ebenso bei der Anmeldung. Aber wenn man einzahlen will, steht dann doch nur BitCoin zur Verfügung. Etwas seltsam .
Antworten Top
#12
(24.11.2017, 22:12)sekebi schrieb: Erhalte keine Refcom für die zweite und dritte Linie.

Ja stimmt, das ist mir auch am Rande aufgefallen. Ich auch nicht.

Aber habe ich unbewusst vernachlässigt, das oben Geschriebene hat mir gereicht.

Wohl alles noch nicht ganz fertig, was? Zwinkern
Antworten Top
#13
Passt ja irgendwie zur momentanen Lage.
Es könnte ja auch eine verdammt gute Kopie sein? Würde mich nicht wundern. Im Moment gehen ja 95 % der Hyips vor BEP den Bach ab.
Antworten Top
#14
(25.11.2017, 10:43)Lucassa schrieb: Es könnte ja auch eine verdammt gute Kopie sein? Würde mich nicht wundern.


Kopie ist auf jeden Fall möglich und wahrscheinlich.
Nur wer kopiert was? Zwinkern
Es gibt ja Stimmen, die sagen, Carbon 7 und Zink 7 waren nicht der selbe Admin.
Trotzdem lief Zink 7 super. Lächeln
Laser online. 7er Admin? aber welcher denn nun?  Grübeln
Egal eigentlich, denn auch Laser lief grandios.

Sapphire 7 würde ich (egal welcher 7er- Admin es denn nun ist) einen ähnlichen Lauf zutrauen.

Allerdings fallen ja diverse Kinderkrankheiten grad auf, wie ich gestern Abend schrieb, scheint das Programm so noch gar nicht "fertig" zu sein und wurde vielleicht zu früh veröffentlich.
Wissen wir nicht.

Fakt ist:
- Support sollte erreichbar sein
- Ref Com sollte funktionieren
- mehr Zahlungsanbieter, als nur Bitcoin, sind zwingend nötig, wenn das Programm etwas Grosses vorhat. Bitcoin ist kein gutes Zahlungsmittel für Hyips.
- Ein Admin, der etwas Grosses vorhat, sollte in der Lage sein, eine vernünftige englische Übersetzung zu präsentieren. Sonst kann man ihn leider nicht ernst nehmen.


Konsequenzen daraus?
Erst mal abwarten.  Dort
Ist das einer der 7er Admins, so haben wir eh Zeit.
ist er es nicht und nur ein Spassvogel, der mehr Zeit mit Witzen verbringt, als mit einem vernünftig funktionierenden Programm, dann sparen wir damit vielleicht viel Geld.

(25.11.2017, 10:43)Lucassa schrieb: Im Moment  gehen ja 95 % der Hyips vor BEP den Bach ab.
Kann ich nicht bestätigen.
Wenigstens nicht bei meiner Auswahl.
Mir gehen vielleicht um die 20% vor BEP kaputt.
Allerdings vermeide ich auch ziemlich strikt "Livetimer" (da hatte ich immer eine miese Quote) und aus A1Ds gehe ich früh wieder raus, wenn ich überhaupt rein gehe.
Bei den Teilen, die mir grad vor BEP kaputt gingen (B3rusk zB), hatte ich bereits die Vorahnung und nur dementsprechend wenig Geld drin.
Also ich komme auch in dieser vermeidlich "schwierigen Zeit" eigentlich gut klar.
Antworten Top
#15
(25.11.2017, 11:22)InvestyCat schrieb: Kann ich nicht bestätigen.
Wenigstens nicht bei meiner Auswahl.
Mir gehen vielleicht um die 20% vor BEP kaputt.
Allerdings vermeide ich auch ziemlich strikt "Livetimer" (da hatte ich immer eine miese Quote) und aus A1Ds gehe ich früh wieder raus, wenn ich überhaupt rein gehe.
Bei den Teilen, die mir grad vor BEP kaputt gingen (B3rusk zB), hatte ich bereits die Vorahnung und nur dementsprechend wenig Geld drin.
Also ich komme auch in dieser vermeidlich "schwierigen Zeit" eigentlich gut klar.

Manchmal selber auch mit zuviel Risiko teils reingegangen und mit entsprechendem Verlust "bestraft" worden.
Wichtig ist immer was man daraus lernt, die sogenannten "lessons learned".

Werde hier im Sapphire auch investieren aber erst einmal zurückhaltend starten.
Antworten Top
#16
Diese Spekulationen ob 7er-Admin oder nicht sind für mich zuerst mal drittrangig
viel wichtiger ist u.a. es sich bei Sapphire7 um eine der besseren Kopien handelt 
als die bisherigen im Jahr 2017.
Auch wenn das Supportthema bisher eher einen bitteren Geschmack verursacht 
glaube ich der Admin verfolgt hier einen sehr durchdachten Plan. 
Ich will hier jetzt nicht irgendwelche Vergleiche machen, aber wenige der
bisher erfolgreichen Programme hatten keinen holprigen Start, 
alleine Laser hatte in den ersten 14-Tagen eine Unmenge an Problemen 
und der Support klappte zu Beginn auch noch nicht überaus gut. 
Manchmal habe ich den Eindruck die guten Admins fordern das sogar in einer gewissen Weise heraus, 
denn dadurch bleiben die Programme für den Aufbau besser im Gespräch.

Manchmal kommt es auch darauf an welche Seite der Medallie man betrachtet,
so erscheint auf der einen Seite der Start nur mit einem Zahlungsanbieter als Unstimmigkeit und Fehler, 
betrachtet man jedoch die andere Seite so gehört dies zur Strategie um den
Programmaufbau besser und kontrollierter durchführen zu können.

Wie sollte also hier die weitere Strategie sein ?
Hier heisst es jetzt erst Mal das Wochenende abwarten und dann
werden wir weiter sehen.

Der Admin hat bis jetzt, nach 2 Tagen, gemäss seiner Statistik
knapp 10 BTC (80.000 USD) eingenommen,
sollte er nichts Grösseres vorhaben dann werden wir das
spätestens in den nächsten Tagen
mitbekommen.

Also beobachtet eine Zeit lang und entscheidet dann ob ihr dabei sein
wollt oder nicht  Zwinkern
Antworten Top
#17
(25.11.2017, 13:17)HooDies schrieb: Manchmal kommt es auch darauf an welche Seite der Medallie man betrachtet,
so erscheint auf der einen Seite der Start nur mit einem Zahlungsanbieter als Unstimmigkeit und Fehler,
betrachtet man jedoch die andere Seite so gehört dies zur Strategie um den
Programmaufbau besser und kontrollierter durchführen zu können.

Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. In solch einer Strategie muss man die Zahlungsanbieter, als unterschiedliche Märkte sehen! Wenn der "Bitcoin-Markt" erschöpft ist und der Admin kein Wachstum mehr verzeichnet, so kann er in dem Moment ADVCash etc. als neuen Markt hinzufügen! Abstrakt würde ich sagen, er expandiert in diese neuen Märkte und erreicht somit neue Investoren und neuen Cash-Inflow! Eine durchaus gute Strategie um die Programmlaufzeit zu verlängern! Okay
Antworten Top
#18
Hallo liebe Leute,

ich hoffe nicht, dass mich einige gleich wieder angehen, wenn ich hier reinstolper und mal meinen Tuben-Senf zu Sapphire7 dazugebe. ^^ 

Ich habe aber das Gefühl, dass ich es machen sollte (KÖNNTE ja für manche interessant sein meine Sicht). Pardon Außerdem war das eine Bitte eines Nutzers. Hi

Ich finde die Entwicklung des Forums die letzten Tage wirklich schön. Mir fällt auf, dass allgemein viel offener über die Programme gesprochen wird. So kriegt man nun auch mit, was viele so über ein Programm denken und wie sich das begründet (wenn es das tut^^) - das einmal voraus als großes Lob meinerseits!

Nun möchten wir ja aber auch gemeinsam lernen und vorankommen, oder? Also nehmt mir meine Kommentare unten bitte nicht übel.

Mein Anliegen ist es bestimmt nicht, das Programm schlecht zu reden. Zwinkern Hört bitte auf mit dieser Floske, die aus alten Zeiten der Promoter stammt. Das sind Anfänger in den Schuhen eines Supporters. Von denen kann man nichts übers Investieren lernen. Das musste mal raus.
Ich kann auch versprechen, dass man nicht die Programme bestimmter Vorsteller systematisch unter die Lupe nimmt. HooDies stellt eben einfach INTERESSANTE Programme vor und das in keinster Weise sarkastisch gemeint!

Man muss auch keine Angst davor haben, dass kritische Meinungen das Programm-Potential (wenn welches vorhanden ist) im Keim ersticken würde. Der Markt findet immer Wege wenn Potential da ist. Wir wollen ja als Community aber herausfinden, ob es Potential gibt. Wenn wir es durch Meinungen verpassen, wächst das Potential über andere Markt-Kanäle. Versteht man das nicht, wirft man irgendwem vor, er würde das Programm quasi daran hindern, indem man sagt "Du redest das HYIP schlecht". Einen anderen Grund sehe ich nicht. Schlagt euch das bitte endlich aus dem Kopf. Es steigen immer Leute ein, wenn sie wollen - egal wer was Kritisches äußert (sogar bei Programmen wie bei eVisionTeam die NUR über diesen einen Kanal "X-Invest" wuchsen). - Eine andere Frage bleibt dann nur noch, wie schnell der Admin kalte Füße kriegt, sobald der Cashflow erste Knickser macht.

Ich fange folgenden Satz zum 5. mal an: Das ist echt schwer für mich auszudrücken, weil ich niemanden auf den Schlipps treten will. Ich versuche es mal, indem ich über meine eigene Anfangszeit spreche. Da habe ich die ersten Kniffe verstanden, wie man ein Programm analysiert und dachte, jetzt analysiere ich sie alle unter den Tisch. Grinsen
Später versteht man, dass es noch weitere Sichtweisen gibt die von Bedeutung sind, wo sich alte Sichtweisen als kleines Mosaik-Steinchen hinein einfügen. Das geht einem alle paar Monate wieder erneut so! Grinsen Ist also immer alles für die Katz! Grinsen

Daher nun mein etwas direkter Senf aus aktueller Sicht, aber lasst uns immer alles als gemeinsames Brainstorming sehen - umso besser wenn man es so ausdrückt. Zwinkern

(Ja, ist jetzt schon ein langer Beitrag, aber dann sagt mir halt, wie man es kürzer fasst, ohne als Admin falsch rüberzukommen. Zwinkern )



(24.11.2017, 00:30)cashvolle schrieb: Wenn er es tatsächlich ist.gibts jetzt nochmal ordentlich Weihnachtsgeld für Geschenke :y

Ich habe mir Sapphire7 angesehen und mein erster Eindruck ist: Musik! Grinsen

Wenn er es tatsächlich ist, würde die Seite nicht so einen Erst-Eindruck machen. Und hier spreche ich nicht nur von der angenehm beruhigenden Musik, die los dudelt wenn man auf die Seite kommt.

(24.11.2017, 01:03)BSM schrieb: und wenns nur die Gerüchte sind, die das Programm wachsen lassen.

Ja, Gerüchte können den Markt bewegen, aber nur wenn der Markt sie nicht als Gerücht, sondern als Tatsache wahrnimmt. Hier ist der Markt sich selber uneinig. Es gibt nur Wenige die glauben, dass es jemand aus der Gruppe des C7-Teams ist (also der original 7er-Admin).

Ich persönlich glaube es wie oben erwähnt auch nicht. Und der Kniff eine 7 in die Domain zu schreiben, wird auch nicht unendlich funktionieren. Das gab es nun schon ziemlich oft. Wäre nun etwas paradox, wenn wir uns bewegen lassen, weil wir glauben, dass Gerüchte die nicht gelaubt werden den Markt bewegen.

(24.11.2017, 01:03)BSM schrieb: DAS wird es. unglaublich wie es bereits am ersten Tag angenommen wird.

Würde mich freuen, wenn du uns nächstes Mal mitteilen möchtest worauf deine Beobachtung zurückzuführen ist.

Sofern du dir nur MMGP angesehen hast, hast du natürlich Recht, da sich bei den Russen bereits 5 Seiten gefüllt haben und zwar nicht nur Monitore, wie Profile der Benutzer vermuten lassen. Monitore gibt es ohnehin nur 13 und vielleicht noch ein paar unter dem Radar.

Das heißt entweder, der Admin weiß dass die nicht viel bringen und macht daher langsam oder er hat nicht genug Geld für mehr, obwohl er gerne würde. Das Script könnte ein eigenes sein (oder ein modifiziertes gehacktes). Nur weil ISP sagt, dass es nicht lizenziert ist, ist das noch keine Bestätigung für ein Custom-Script. Ist es ein Custom-Script muss das aber auch nicht immer Unmengen an Geld kosten - je nach dem in welchem Land man das über welche Kontakte machen lässt.

Auf DTM ist Totenstille - auch wenn hier oft eh immer nur Monitore ihre Auszahlungen posten (aber nicht nur - sofern das Programm größeres Potential hat). Es gibt zwar vereinzelte Privat-Blogger die das im internationalen Bereich in ihrem öffentlichen Portfolio listen, aber es sind auch nicht wirklich viele engagierte Supporter hier dabei. 

Für die die es an dieser Stelle interessiert: Meine persönliche Einschätzung auf dem Monitor wäre: 2 Sterne (Klasse C+).

(24.11.2017, 01:03)BSM schrieb: und auch das funktioniert - wie man bei anderen sah, ja gar nicht schlecht. aber handschrift ist schon ein wenig da.

Ich persönlich finde, da war bei Laser Online die Handschrift schon mehr vorhanden, zumal es einfach eine bessere Kopie des Design-Templates war. Ich sehe hier ehrlich gesagt keine großen Ansätze, außer vielleicht die "schrägen Linien" - oder waren die doch nur vom 7er-Copycat-Admin?^^

Da blickt doch keiner mehr durch. Grinsen

Jedenfalls sind mir da zu viele Stock-Grafiken drauf, als dass ich ihm den Orginal-7er-Admin abkaufen würde.

(24.11.2017, 01:03)BSM schrieb: wenn man sieht, was bei den Affiliate-levels für downline-volumina eingesetzt wurden (zweites ab 70k, 3. ab 700 k, 4. ab 7 mio). ich glaub, da hat jemand was vor. oder pokert hoch.

Ja, "pokert hoch" ist gut gesagt. Ich glaube der Admin leidet da etwas an Selbst-Überschätzung, weil er denkt, die "7" im Programmnamen ist das Geheimnis für einen große Ausbreitung.

Vielleicht möchte er einfach nur, dass man denkt, dass er etwas vor hätte. Hat er so gesehen auf jeden Fall - wie rum man es auch sieht.

(24.11.2017, 21:19)InvestyCat schrieb: Dafür, dass der Admin mindestens seit 7.7. an dem Projekt sitzt, hätte das nun echt besser werden können!

So definiere ich Klasse-C-Programme: Die bauen sich nicht vorbereitet im Hintergrund auf, sondern deren Aufbauphase läuft öffentlich ab, wenn sie bereits online sind. Erst danach dürften sie sich eigentlich im Markt positionieren. Hier passiert es, aus welchem Grund auch immer früher (also hänge ich getrost ein Plus ran).

Vermutlich weil es ein Teil des Markts, wegen der magischen Zahl "7", für ein Klasse-B-Programm hält. Ob sich dieser Teil des Markts nicht täuscht, sieht man alleine daran, dass ein erfahrener Admin das Programm erst einmal fertig aufbauen würde. Ein Anfänger-Admin möchte aber am liebsten gleich voll durchstarten.

Nein, ich rede das Programm nicht schlecht: Meine Aussagen sollen nur der Klassifizierung des Programms helfen! Ich rate mit dieser weder von einer Investition ab, noch empfehle ich sie. Die Klassifizierung soll die Risiko-Einstufung wiederspiegeln und eher die Frage klären: WIE VIEL und wie lange investiert man hier, wenn man es vor hat (C bedeutet nur einen kleinen Teil seines Gesamtkapitals => z.B. 1-5%).

(24.11.2017, 21:19)InvestyCat schrieb: Frage mich, ob Hoodies schon Kontakt bekam?

Laut meiner Quellen bzw. 3 Gespräche hat bislang NIEMAND Kontakt mit dem Admin, weshalb man nicht im entferntesten einen Ansatz haben kann, welcher Admin hier dahinter steckt!

Bitte um Korrektur, wenn ihr von jemanden gehört habt, der Kontakt mit dem Admin hat oder ihr selber welchen habt!

(24.11.2017, 22:12)sekebi schrieb: Wenn ich spätestens morgen keine Antwort erhalte, gebe ich überall eine Warnung raus.

Das empfinde ich als etwas überzogen. Wovor möchte man da warnen? Vor einem Ponzi? Grinsen

Es geht hier wie gesagt nur um die Klassifizierung des Programms. Die Leute wollen wissen, wie groß nun das Potential ist: Z.B. ob es nun der 7er-Admin ist oder nicht. Und einiges spricht dagegen und deshalb bleibt es ein eher besseres der kleineren Programme (2 Sterne, statt 1, aber auch 2 Sterne, statt 3 - Klasse C+). Ohne die schöne 7, wäre es das vielleicht nicht mal. Aber der Markt springt etwas darauf an, also "so what".

Niemand interessiert sich bei dieser Programm-Klasse für eine "Warnung" aus solchen Beweggründen. Natürlich spielen einige nicht gerne bei kleinen C-HYIPs mit und das bleibt ihnen überlassen. Daher bleiben sie ja auch klein, aber man müsste dann schon vor 90% der Programme im Markt warnen. Es gibt viele Programm die unter dem Radar laufen und technisch gesehen absoluter Müll sind. Trotzdem laufen die teilweise 300 Tage (wie z.B. dieses). Die 10 Investoren die da noch drin sind freut das. Die 21 die bereits ausgestiegen sind noch viel mehr (Indikator unserer Downline). Am Anfang funktioniert bei diesen manchmal nichts (wegen dem öffentlichen Aufbau).

Bevor man also Programme in gut und schlecht unterteilt und vor den schlechten warnt, sollte man doch BITTE erst einmal im Markt ankommen und richtig verstehen lernen auf welchen Wegen er noch funktionieren kann. Würde man nun überall rumrennen und vor dem Programm warnen, bin ich sogar mal kurz davor zu sagen: "Programme schlecht reden". Grinsen Oder wie ich es nenne: "Bewusste Markt-Beeinflussung".

Das unterstelle ich dir nicht, aber das Beispiel möge dir für solch eine Aktion etwas Übermut zusprechen: Man spricht nur Warnungen für Programme aus, wenn man kein Geld erhält. - Erhält man keine Antwort, ist das erst einmal nur ein Analyse-Kriterium für die Zuordnung. Ich hoffe das leuchtet ein, auch wenn ich vielleicht etwas grantig rüberkomme, um die Schwerkraft wieder herzustellen.

(24.11.2017, 22:24)Lucassa schrieb: Seid ihr euch da wirklich sicher, dass hier der 7ner Admin am Werk ist?
(24.11.2017, 22:30)HooDies schrieb: Das sind unbestätigte Vermutungen, mehr nicht.

Richtig! Yes Mehr nicht, aber vielleicht sogar weniger: Das sind schon beinahe Hoffnungen, statt Vermutungen. Ist es nicht der 7er-Admin (wovon ich ausgehe), hat der Markt aber immer noch Raum dafür zu vermuten, es wäre einer der bereits erfolgreichen 7er-Copycat-Admins. 

Man muss sich mal überlegen wie verrückt das ist. Nur weil damals eine Copycat wohl mit Zinc7 schon gezogen hat, kommt eine nach der nächsten raus. Man sollte nicht glauben, dass sich nur EIN Admin eine Scheibe von diesem Copycat-Erfolg abschneiden will - welches sich wiederum eine Scheibe vom Erfolg des Orginals abschnitt.

Wie lange soll das noch so weitergehen können? Und wie viele scheinbare 7er-Admins können noch kommen, bis der Markt merkt, dass die magische Zahl nicht das einzige ist was für eine große Ausbreitung spricht? Ein Trend bleibt nicht unendlich lange bestehen und meistens beginnen die ersten Zeichen dessen Auflösung damit, dass sich immer mehr Leute an ihm bedienen wollen (ähnlich wie bei Adshares, Telegram-Bots etc.).

Das Gleichgewicht des Markts bleibt, dass die MEISTEN Leute bei einem Programm verlieren müssen. Wenn man nun immer wieder mit der selben Programmart kommt, weil die beim letzten Mal gut funktionierte, wird der Markt fragen: Ja, aber für wen? Für uns viele jedenfalls nicht.

Das 7er-Konzept hat nur deswegen solange durchgehalten, weil etliche Supporter an einem Strang gezogen haben.

(25.11.2017, 11:22)InvestyCat schrieb: Nur wer kopiert was? 
Es gibt ja Stimmen, die sagen, Carbon 7 und Zink 7 waren nicht der selbe Admin.
Trotzdem lief Zink 7 super. 
Laser online. 7er Admin? aber welcher denn nun?  
Egal eigentlich, denn auch Laser lief grandios.

Super Statement! Sehr gut!

Vielleicht ist Sapphire eine Kopie einer Kopie einer Kopie. Grinsen

Im Gespräch mit einem Team-Mitglied sind wir zwischen einer Anzahl von 3-4 7er-Admins geschwankt.

Zählt man Sapphire7 dazu, sind es dann auf jeden Fall 4. Es ist meiner Meinung nach nicht der bessere 7er-Copycat-Admin, nicht der Billig-7er-Copycat-Admin und schon gar nicht der Orginal-7er-Admin. Ich denke, es ist ein neuer 7er-Copycat-Admin - Schreckliche Worte; diese Rattenschwänze hören nie auf. Grinsen 

Ich persönlich würde vermuten, es ist entweder ein Anfänger-Admin der sich den "7er-Trick" zu eigenen machen will oder ein etwas erfahrener Admin, der ein Programm zum nebenher laufen braucht, damit er sein Haupt-Projekt damit füttern kann. Da würde Ersteres sogar für eine längere Laufzeit sprechen.

(25.11.2017, 11:22)InvestyCat schrieb: Sapphire 7 würde ich (egal welcher 7er- Admin es denn nun ist) einen ähnlichen Lauf zutrauen.

Allerdings fallen ja diverse Kinderkrankheiten grad auf, wie ich gestern Abend schrieb, scheint das Programm so noch gar nicht "fertig" zu sein und wurde vielleicht zu früh veröffentlich.
Wissen wir nicht.

Fakt ist:
- Support sollte erreichbar sein
- Ref Com sollte funktionieren
- mehr Zahlungsanbieter, als nur Bitcoin, sind zwingend nötig, wenn das Programm etwas Grosses vorhat. Bitcoin ist kein gutes Zahlungsmittel für Hyips.
- Ein Admin, der etwas Grosses vorhat, sollte in der Lage sein, eine vernünftige englische Übersetzung zu präsentieren. Sonst kann man ihn leider nicht ernst nehmen.

Volle Zustimmung: Ein Admin der "Großes" vor hat, sollte sich darauf einstellen können. Es mag sein, dass der Admin Großes vorhat, aber womöglich weil er gerade zum ersten Mal klein angefangen hat. Der Admin hat vielleicht große Erwartungen, aber ob die großen Erwartungen einiger ihm gerecht werden, kann man wegen der Dinge die du aufzählst bezweifeln.

(25.11.2017, 13:17)HooDies schrieb: Diese Spekulationen ob 7er-Admin oder nicht sind für mich zuerst mal drittrangig 
viel wichtiger ist u.a. es sich bei Sapphire7 um eine der besseren Kopien handelt 
als die bisherigen im Jahr 2017.

Es gab doch schon gute 7er-Kopien dieses Jahr. Zinc7 und LaserOnline waren aller Anzeichen nach welche. Ich persönlich habe ja sogar schon die Vermutung, dass der Orginal-7er-Admin schon gar nicht mehr aktiv ist (oder simpel andere Programme unter anderem Namen fährt - vielleicht mit einer 8 hinten), derweil er sich hier amüsiert, welchen Hype er ausgelöst hat. Grinsen

Ob das eine bessere Kopie ist als die eben genannten Programme, sieht man finde ich jetzt schon. Ich finde nicht.

Natürlich will ich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Tue ich auch nicht. Ich antworte nur auf "bessere Kopie" und verneine ein Klasse-B-Programm nach wie vor. Und das hat nichts mit der Qualität per se zu tun, sondern mit der Risikozuteilung. "Hohe Qualität" kann diese Programm trotzdem für das eigene Portfolio bringen.

Mit anderen Worten: Ich finde es ist keine ernst gemeinte 7er-Kopie.

(25.11.2017, 13:17)HooDies schrieb: Auch wenn das Supportthema bisher eher einen bitteren Geschmack verursacht 
glaube ich der Admin verfolgt hier einen sehr durchdachten Plan. 
Ich will hier jetzt nicht irgendwelche Vergleiche machen, aber wenige der
bisher erfolgreichen Programme hatten keinen holprigen Start,

Und sehr VIELE der nicht erfolgreichen Programme hatten so viele holprige Probleme, dass sie nicht mal irgendeinen Start hingelegt haben. Manche kleine Programme schieben den Start quasi ewig vor sich her. Wie gesagt, KÖNNTE man vor diesen 90% täglich "warnen", sofern man nur in große Programme investieren will. Bei einigen großen Programmen gab es aber auch schon holprige Starts, die zu wirklich GAR keinem Start geführt haben (bestes Beispiel "Spey").

(25.11.2017, 13:17)HooDies schrieb: Manchmal habe ich den Eindruck die guten Admins fordern das sogar in einer gewissen Weise heraus, 
denn dadurch bleiben die Programme für den Aufbau besser im Gespräch.

Manchmal kommt es auch darauf an welche Seite der Medallie man betrachtet,
so erscheint auf der einen Seite der Start nur mit einem Zahlungsanbieter als Unstimmigkeit und Fehler, 
betrachtet man jedoch die andere Seite so gehört dies zur Strategie um den
Programmaufbau besser und kontrollierter durchführen zu können.

Naja, also wenn der Admin dadurch den Cashflow bremsen möchte, könnte ich mir eher was anderes vorstellen. Ich glaube welches Problem sehr viele Programme seit der neuen Markt-Ära haben ist, dass sie sich entweder GAR NICHT aufbauen oder zu schnell. Beides ist meiner Meinung nach nicht dadurch zu lösen, indem man durch technische Probleme im Gespräch bleibt.

Bei den Programmen die gar nicht gut anlaufen (oder unter dem Radar laufen), finden überhaupt keine nennenswerten Gespräche statt. Die die zu schnell anlaufen, bräuchten schon eine kräftigere Bremse, wie einen Zahlungsprozessor nach und nach hinzuzufügen. Bleibt offen ob der wahre Grund dafür ist, dass er als 7er-Admin nicht überrannt werden möchte - vielleicht will er auch nur, dass wir das denken. Zwinkern

Schaue ich mir die Seite einfach nur an, sehe ich jedenfalls keinen Grund wieso eine Bremse benötigt werden würde. Es würde eher ein Katalysator benötigt werden - sagen wir z.B. sowas wie eine "7" im Namen wäre hilfreich.  Schock 3

Aber okay, wenn es hilft, hänge ich nach meinem Konzept gerne ein Plus an das C ran.

(25.11.2017, 13:17)HooDies schrieb: Der Admin hat bis jetzt, nach 2 Tagen, gemäss seiner Statistik
knapp 10 BTC (80.000 USD) eingenommen,
sollte er nichts Grösseres vorhaben dann werden wir das
spätestens in den nächsten Tagen
mitbekommen.

Mensch, so ein paar 100 Datenbankeinträge sind in 5 Minuten gemacht.

So, fertig: Nun könnt ihr mich für meine arrogante Art hassen! Frech

Viele Grüße
Admin der Herzen Tomaten

Persönliches Fazit:
Ich persönlich würde WENN eine Runde mitspielen und mehr nicht. Ich glaube der Admin tippt darauf, dass viele in der zweiten Runde nachlegen, da das bei 7er-HYIPs Tradition ist. Kurz nach Start der zweiten Runde könnte daher Feierabend sein, weil nichts auf den Orginal-7er-Admin hindeutet und auch der 7er-Copycat-Admin nur auf Vermutungen beruht. Vieles spricht dafür, dass es ein neuer 7er-Copycat-Admin ist, der nur das Notwendigste macht und das mit einer Ziffer aufwürzen möchte.

Jetzt hatte ich ein schlechtes Gewissen, dass ich das nur in den CL2-Spoiler tat und habe ihn zu einem CL1-Spoiler geändert. Grinsen
Antworten Top
#19
@AdminPeter:

1.) Ja, Kontakt wurde von einem Promoter über Telegram aufgenommen.
2.) Ich warne, wenn ich keine Refcom für die 2.te und 3.te Linie erhalte. So einfach ist das. Zwinkern

Zitat:Niemand interessiert sich bei dieser Programm-Klasse für eine "Warnung" aus solchen Beweggründen.
Glaubst du hier in deinem Forum vielleicht. Es gibt aber noch andere Kanäle wie Telegram und Facebook. Nur ich "kleines Licht" habe bereits in meinen gesamten Kanälen zirka 1000 User. Die Person mit der ich zusammenarbeite, hat um ein paar Tausend User mehr in ihren Kanälen und genießt beispielsweise über Telegram auch außerhalb Ihrer Kanäle höchstes Ansehen, in etwa dass, welches du hier "innerhalb" dieses Forums hast. Wenn wir eine Warnung aussprechen, sind zumindest in unseren Kanälen viele davon ab zu investieren. Denn auch wenn du gerne fehlende Kompetenz unterstellst und deine eigene ins rechte Licht rücken magst, wir sind genauso kritisch.

3.) Ein Jahr Hyips sind wohl immer noch zu wenig, um auch nur ansatzweise den Markt der Hyips zu verstehen in deinen Augen? - Welcher in meinen so einfach zu verstehen ist. Was will der Admin? (kann keiner wissen außer er selbst). Wie viel Erfahrung/technische Kompetenz hat er? Wird das Programm angenommen? Versucht er keine künstlichen Blasen zu erschaffen und ein normales Wachstum zu generieren, so dass der Berg der Investitionen nicht zu stark zu schnell ansteigt und der (ja doch relativ überschaubare) Hyip-Markt hinterher keine weiteren Investoren mehr findet? Dass ist alles für mich. Auf mehr kommt es nicht an.

Marketing ist immer gleich. Egal ob nun Hyip-Bereich, Obststandverkäufer oder Tupperwaren-Party. Es braucht immer ein Image, ein Branding, eine Positionierung und entsprechende finanzielle Mittel. Image und Hyips passen allerdings nicht gut zusammen. Alles ist Abzocke. Insofern kann ein 7er Admin (oder auch 4 davon) erzählen, was sie wollen, tun was sie wollen. Vielleicht braucht er ja gerade bei diesem Programm momentan ein neues Motorrad, ein neues Auto, etc. Spekulationen ob es DER Admin ist oder nicht, heizt das ganze nur noch an und trägt einem Betrüger in einem Markt der Betrügerschaft nur noch bei. Denn es erfolgt durch Konversation ein "Branding", eine Marke (oder im Hyip-Bereich ein Programm) steht in aller Munde und ist schon mal nicht mehr unbekannt. Das ist letztlich viel wichtiger als irgendwelche Rumlamentiererei. Letztlich ist es vollkommen schnuppe wer wer ist. Wenn der Admin nicht will - kann man lamentieren, argumentieren, können 1000 Sponsoren auflaufen - es bringt nichts. Wenn der Admin will - ist das einzige was ihn nach vorne bringt ein "Branding" seiner Marke, bzw. hier - seines Programms. So einfach ist das.
Antworten Top
#20
@sekebi:

(26.11.2017, 03:06)sekebi schrieb: Ein Jahr Hyips sind wohl immer noch zu wenig, um auch nur ansatzweise den Markt der Hyips zu verstehen in deinen Augen?

Zeige mir bitte die Stelle wo ich das gesagt habe - vor allen Dingen das Wort "ansatzweise". =)

Meine Antwort: Natürlich nicht! Im ersten Jahr kann man schon viel verstehen - und im zweiten noch viel mehr.

Schlimm wäre nur, zu glauben, man könne nach Jahr X nichts mehr dazulernen.

(26.11.2017, 03:06)sekebi schrieb: 3.) Ein Jahr Hyips sind wohl immer noch zu wenig, um auch nur ansatzweise den Markt der Hyips zu verstehen in deinen Augen? - Welcher in meinen so einfach zu verstehen ist. Was will der Admin? (kann keiner wissen außer er selbst). Wie viel Erfahrung/technische Kompetenz hat er? Wird das Programm angenommen? Versucht er keine künstlichen Blasen zu erschaffen und ein normales Wachstum zu generieren, so dass der Berg der Investitionen nicht zu stark zu schnell ansteigt und der (ja doch relativ überschaubare) Hyip-Markt hinterher keine weiteren Investoren mehr findet? Dass ist alles für mich. Auf mehr kommt es nicht an.

Da hast du nach wie vor den wichtigen Inhalt übersehen, dass deine Aufzählung ab einer Programm-Klasse-C nicht mehr gilt. Ich habe dir dafür sogar ein Beispiel genannt: Helier Crude (Klasse D) läuft mit seinem Alexa um die 1.000.000 herum seit über 300 Tagen und zahlt trotz der von dir aufgezählten, aber fehlenden Punkte aus.

Ich kann daher nur vermuten, dass dein Analyse-Konzept nach dem Motto verläuft: Ich empfehle nur die Klasse-B+ bis A-Programme und warne vor dem Rest. Empfehlen kannst du außerhalb X-Invest gerne was du möchtest, aber den Übermut vor anderen Programm-Klassen HIER indirekt zu warnen, spreche ich dir weiterhin zu (nicht weil Sapphire7 auch nur anährend eine ähnliche Laufzeit wie das oben genannte Beispiel erreichen wird, aber weil sich mit Klasse-C-Programmen auch Geld verdienen lässt).

Daher möchte ich dich gerne bitten, einmal stehen zu lassen, dass das nicht der einzige Weg im Markts ist, auch wenn du ihn nach wie vor als den Einzigen siehst. Zumindest solltest du hier bei X-Invest nicht publizieren, dass du vor einem Programm warnst, dessen Klasse ein normales Teil-Element dieses Markts ist. 

(26.11.2017, 03:06)sekebi schrieb: Glaubst du hier in deinem Forum vielleicht. Es gibt aber noch andere Kanäle wie Telegram und Facebook. Nur ich "kleines Licht" habe bereits in meinen gesamten Kanälen zirka 1000 User. Die Person mit der ich zusammenarbeite, hat um ein paar Tausend User mehr in ihren Kanälen und genießt beispielsweise über Telegram auch außerhalb Ihrer Kanäle höchstes Ansehen, in etwa dass, welches du hier "innerhalb" dieses Forums hast. Wenn wir eine Warnung aussprechen, sind zumindest in unseren Kanälen viele davon ab zu investieren. Denn auch wenn du gerne fehlende Kompetenz unterstellst und deine eigene ins rechte Licht rücken magst, wir sind genauso kritisch.

Soll auch keiner glauben, weil eine >Warnung< unnötig ist (Alternative: Meinung), wenn ein Klasse-C-Programm Startschwierigkeiten hat. Das ist normal, weil es sich noch in der Aufbauphase befindet, falls du mir in meinem ersten Beitrag zugehört hast. Der Schwierigkeitsgrad ist bei Klasse-C-Programmen nur enorm erhöht, die Programme herauszufiltern deren Admins nach den Startschwierigkeiten dran bleiben.

Bei 1000 Kontakten sind Klasse-C-Programme natürlich die falsche Wahl, um sie zu promoten. Da werden schon größere "Auffangbecken" für jene Kompetenzen benötigt. Das verstehe ich vollkommen. Ich hoffe ich habe meinen Standpunkt trotzdem deutlich machen können (auch für andere Mitleser, weswegen ich dir gar nicht in deine Arbeitsweise reinreden möchte, sondern lediglich klarstelle, dass deine Warnung für nicht jede Art von Investor angebracht ist. - Einige entscheiden gerne eigenständig, ob sie in kleinere Programme von möglichen Anfänger-Admins investieren und diese Eigenständigkeit trifft auf die meisten hier zu.

(26.11.2017, 03:06)sekebi schrieb: 1.) Ja, Kontakt wurde von einem Promoter über Telegram aufgenommen.
2.) Ich warne, wenn ich keine Refcom für die 2.te und 3.te Linie erhalte. So einfach ist das.

Dann nimm doch erst einmal Kontakt mit dem Supporter, äh Promoter auf? Du wirst die geliebte Refcom eventuell ja doch noch kriegen. Zwinkern

Auf den Rest deines Beitrags gehe ich nicht ein, weil er für mich ehrlich gesagt sehr widersprüchlich klingt.

Den letzten Absatz vielleicht noch einmal im zweiten Jahr neu formulieren.

Viele Grüße
Gemeiner Peter Roger / All Clear

PS. Ich werde hier keine Offtopic-Diskussion führen. Entweder du verstehst meinen Standpunkt oder nicht. Du kannst für diesen selber mehr Beispiele im Markt finden.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung