Themeninformation
  • Ersteller: AdminListing
  • Ansichten: 111561
  • Beiträge: 550
  • Abonnenten: 106
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 3
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

ProfitAlgor, bis 1,2% täglich


"ProfitAlgor, bis 1,2% täglich" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 


Hallo Community,

heute haben wir die Ehre das Hyip ProfitAlgor von unserem ausgezeichneten und vorbildlichen Mitglied und Trader MBLCapital vorzustellen.

ist gestern, am 13.08.2016 gestartet.

ProfitAlgor ist der offizielle Nachfolger von IntAlgor welches nahtlos abgelöst wird. Hier noch die von MBLcapital veröffentliche Anleitung wie der Wechsel vereinfacht vollzogen werden kann:
EinblendenSpoiler:

Zum Gründer, dem Ehren-Mitglied MBLCapital, welches seit Anfang an unser Forum mit etlichen Trading-Themen, wie seinem Trading-Tagebuch oder immer aktuellen Marktnews bereichert, brauche ich wohl nicht mehr viel zu sagen, da seine Referenzen, die durch Trading-Ausschnitte, -Hilfestellungen und -Analysen zustande kommen und nachvollziehbar sind, für die Qualität des Programms sprechen sollten.



"Deluxe-Vorstellung":
Gesponserte Anlage: 800$
[Erklärung der X-Invest Vorstellungen]


Xinvestler aufgepasst!
Affiliate-Programm: 15% - 45% Provision für 
die Empfehlung unserer Produkte an Admins


Was können wir verdienen



bietet uns 3 typische MID-Term-Pläne. Das bedeutet wir geben unsere Einlage in die Hände von MBLcapital, verdienen täglich eine festgelegte Rendite über einen festgelegten Zeitraum und bekommen nach Ablauf der Zeit unsere Einlage zurück (Principal-back).

Plan1: Bei einer Einlage zwischen 10$ und 100$, bekommen wir täglich 1% für 10 Tage. Das sind 10% Reingewinn nach Ablauf der Zeit.

Plan2: Bei einer Einlage zwischen 50$ und 500$, bekommen wir täglich 1,1% für 20 Tage. Das sind 22% Reingewinn nach Ablauf der Zeit.

Plan3: Bei einer Einlage zwischen 250$ und 5000$, bekommen wir täglich 1,2% für 30 Tage. Das sind 36% Reingewinn nach Ablauf der Zeit.

jeweils max 5 Deposits, kein Compounding








Einzahlung / Auszahlung



Hier sind üblichen soliden Verdächtigen vertreten.

Auszahlungen werden manuell innerhalb 12 Businessstunden bearbeitet und ab 1$ geht es los.

Hier fallen seitens keine Gebühren an.








Affiliate



Hier bekommen wir 3% Provision

[Bild: 8tmij721_zpsynrhegml.png]











Hier gehts zur Anmeldung



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!


Top

"ProfitAlgor, bis 1,2% täglich" - Diskussion

(08.10.2016, 21:03)passscal schrieb: Wenn Martin alle Leute soweit ausbezahlt, dass niemand einen finanziellen Schaden zugefügt wird

Woher soll das Geld dann noch kommen?
Selbst wenn die meisten keinen Schaden davon tragen und ausbezahlt werden,
so kann er nicht jedem seine volle Summe zurückerstatten.

Irgendjemand verliert am Ende immer.

Aber lasst uns keine Probleme erschaffen, die (noch) nicht existieren.


(08.10.2016, 21:08)phillijo schrieb: SleeperLTD zB hat alle ausbezahlt die investiert hatten, so dass kein Finanzieller Schaden entstanden ist. Hat vorher angekündigt dass Schluss ist und gesagt, dass jeder bezahlt wird. Blum3

Ich kannte das Programm nicht, aber aller Logik nach muss er es aus seiner Tasche gezahlt haben.
Top
Da denken scheinbar einige leute Martin ist ein zauberer und schüttelt schnell mal ein paar hunderttausend aus seinem ärmel.
Top
Servus,

Leute vergesst nicht das es sich hierbei um ein Hyip handelt.

Viel wichtiger ist finde ich im Vergleich zu den anderen und dem bisherigen Wertegang das Martin nicht auf die High Deposit's gewartet hat und die Kiste nach 10 Tagen mit guten Profit schließt!

Genau da liegt der für mich entscheidende Grund PA und GA zu Loben, wie auch Martin und sein Team !

Selbstverständlich soll er daran verdienen, allerdings würde ich nach meinen bisherigen Informationen behaupten das Martin keiner von denen ist die den Hals nicht voll bekommen, sicher soll er sich ich nenne es mal "Gehalt" monatlich oder wöchentlich auszahlen, da spricht doch garnichts dagegen !

Schaut euch doch die etlichen Hyips an die gestartet sind, bestes Beispiel Revcoin, einwandfrei das ganze und schlagartig trotz steigender Registrierungen und Orders hat der Admin von einem Tag auf den anderen dicht gemacht. Das ist für mich Scam und kein Hyip denn wie auch in vielen anderen Hyips werden die großen Deposits und ein paar gute Bewertungen abgewartet und dann einfach gescammt, bis auf die Merchandiser kommt da niemand im ROI raus.

Wenn Martin das bisherige System beibehält verdient er absolute Anerkennung, selbstverständlich weiß ich das es PA und GA sicher nicht für immer geben kann, aber das liegt wohl an der Community, wie lang wir das Projekt mit welchem Risiken online halten !

Mfg

rodeoric
Top
(08.10.2016, 21:11)shirtmaker schrieb:
(08.10.2016, 21:03)passscal schrieb: Wenn Martin alle Leute soweit ausbezahlt, dass niemand einen finanziellen Schaden zugefügt wird, ist doch alles in Ordnung

Und woher sollte das dafür notwendige Geld Deiner Meinung nach kommen? Die wundersame Geldvermehrung Grinsen


Ich rede hier lediglich von den Einlagen. Sprich, wenn jemand 1000 investiert hat und so doof war nur zu reinvestieren bis z.b. 10k, dann werden nur 1000 wieder ausbezahlt, so, dass halt kein Schaden entsteht, wie ich es auch beschrieben habe. Alle, die zu dem Zeitpunkt schon lange über dem BEP sind, erhalten natürlich nichts mehr zurück. Einfache Milchmädchenrechnung. Wo soll da denn noch groß Geld herkommen? So viel wird das am Ende nicht sein.

Ob es am Ende so sein wird, weiß nur Martin selber.
Top
@all
wieso wird hier eigentlich schon das Ende der beiden Programme herbeigeredet?
Top
(08.10.2016, 22:09)kappe51 schrieb: @all
wieso wird hier eigentlich schon das Ende der beiden Programme herbeigeredet?

Hier wird nun mal gerne spekuliert, aber wie sagt man so schön.


Erstens kommt es immer anders und zweitens als man denkt!
Top
Wird es den heute Abend noch eine Auszahlung geben?

Lasst Martin arbeiten und diskutiert nicht wieder wegen einem Ende.
Top
Meine kam um kurz nach 23 Uhr, müsste sich also mit deiner Nachricht überschnitten haben.
Top
Servus,

niemand spricht hier von einem Ende. Warum auch ?

Ich habe hier lediglich meine Meinung geteilt und das ganze Projekt von Martin und Anhang gelobt.

Wenn es nur solche Admins gebe, wäre die Welt der Hyips für 80% der Nutzer ein absoluter Traum und der größte Teil der Community hätte davon profitiert.

Wie heißt es jedoch so schön ? Gier frisst Hirn. Dazu zähle ich Martin jedenfalls nicht.

Mfg

rodeoric
Top
Beantragt man eine Auszahlung bei PA bekommt man (idealerweise) eine Mail, die derzeit folgendermaßen aussieht:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hello <Vor- und Zuname>,

You have requested to withdraw $<Betrag>.
Request IP address is 123.456.789.113.

Thank you.
profitalgor.biz
https://profitalgor.biz

Ich nehme an, dass es auch bei GA so ist.

GC funktioniert wie ein Shopsystem auf php und MySql-Basis. Wie xt-commerce, zencart und wie sie alle heißen.

D.h. die Auszahlunsgsmails basieren auf Templates mit Variablen die automatisch befüllt und verschickt werden. Man könnte Mailadresse, Username und Auszahlungskonto zusätzlich in die Mail einfügen.

Das erfordert keine manuelle Arbeit - außer der einmaligen Templateänderung - kann aber die passive Sicherheit erhöhen, wenn der User, der eine Auszahlung beantragt hat, seine hinterlegten Daten nochmal zu Gesicht bekommt und prüfen kann. Wenn hier etwas nicht stimmt, kann man Rückmeldung geben. Um Manipulationen auszuschließen sollte man sich aber auch melden, wenn man KEINE Mail bekommen.
Top
Ist eine Idee, aber nur bedingt hilfreich.
Wenn man das durchziehen will, muss man die Auszahlungen auch anhalten/verzögern. Was bringt die Mail, wenn Martin 5 Minuten später die Auszahlungen bucht?
Die Account-Daten wie Name usw. sind in dieser Mail irrelevant, da diese nicht gefaked werden brauchen. Maximal der Zahlungsprozessor. Ob man den in einer Mail aber immer vergleicht, ist fraglich. Und zu sagen "ich habe keine Mail bekommen, da muss was faul sein" ist auch sehr vage. Das muss zum einen nichts mit einem Hack zu tun haben, zum anderen merkt man vielleicht selbst nicht, dass keine E-Mail angekommen ist. Das trägt leider nicht wirklich was für die Erhöhung der Sicherheit bei, ist aber in den Ansätzen brauchbar Zwinkern
Top
In den letzten paar Tagen sind die Auszahlungen auf über 500k angestiegen, was m.E.n. sehr schnell war, denn noch kurz davor waren es nicht mal 400k. Was denkt ihr, hat das mit dem kleinen "Angriff" auf PA zutun? Kenne auch die Zusammenstellung der Investoren nicht, inwiefern es eine Zahl ist, die aus dem Forum stammt und wieviel anderweitig herkommen. Oder sehe ich das eher zu dramatisch? Ich gehe schon mal in Deckung.  Schämen
Top
Nachdem der Schaden bei Goldalgor höher war als erwartet durch den Hacker, kann man auch Profitalgor einen größeren Schaden verzeichnen oder ist er gering geblieben?
Top
Na toll.
Und ich habe gerade noch einmal ordentlich investiert.
Top
(09.10.2016, 18:11)Kairos schrieb: Na toll.
Und ich habe gerade noch einmal ordentlich investiert.

Warum behandelst du das Programm schon jetzt so, als wäre es tatsächlich SCAM?
Es ist IMMER ärgerlich Geld zu verlieren, schließlich machen wir das hier alle nur um
unser Geld zu vermehren. Solche Reaktionen lassen aber immer wieder durchklingen,
dass man eben doch MEHR investiert hat, als man zu verlieren <b>bereit</b> war. (Nicht, was man
verschmerzen kann)

LG
Risiko
Top
Was für ein Aufschrei eines hochgelobten HYIP, müsst hier noch ein wenig schlechte Stimmung verbreiten dann hat sich das mit PA auch bald erledigt.
Martin hat eine gute Idee gehabt und sich vielleicht wohl leider zu spät professionelle Hilfe geholt, eben dumm gelaufen aber jeder weiß doch was Risiko bedeutet oder etwa nicht?
Top
(09.10.2016, 19:19)cashflow64 schrieb: Martin hat eine gute Idee gehabt und sich vielleicht wohl leider zu spät professionelle Hilfe geholt, eben dumm gelaufen aber jeder weiß doch was Risiko bedeutet oder etwa nicht?

Es ist halt nicht anders als in der realen Wirtschaft auch, mit etwas unternehmerischer Weitsicht lassen sich viele Probleme schon im Vorfeld vermeiden.
Top
Wir werden ja heute Abend sehen ob PA noch auszahlt bis dahin braucht es hier doch keine Panik.
Top
Das grösste problem war eigentlich das viele leute riesen grosse summen in beide algor programme,in kürzester zeit reingepumpt haben.
So konnte natürlich kein gesundes wachstum bei den programmen enststehen.
Da sind summen reingeflossen jenseits von gut und böse .Sowas kann einem programm nur schaden.
Man kann ja einige programme miteinander vergleichen,dann wird man feststellen das meistens die programme dicht machten die in kürzester zeit sehr viel kohle einsammelten.
Kleine unscheinbare programme halten viel länger weil sie einfach ein gesundes wachstum haben.
Top
(09.10.2016, 20:19)patrice schrieb: Das grösste problem war eigentlich das viele leute riesen grosse summen in beide algor programme,in kürzester zeit reingepumpt haben.
So konnte natürlich kein gesundes wachstum bei den programmen enststehen.
Da sind summen reingeflossen jenseits von gut und  böse .Sowas kann einem programm nur schaden.
Man kann ja einige programme miteinander vergleichen,dann wird man feststellen das meistens die programme dicht machten die in kürzester zeit sehr viel kohle einsammelten.
Kleine unscheinbare programme halten viel länger weil sie einfach ein gesundes wachstum haben.

Wenn Mama und Martin uns nicht anlügen und vera. - wovon ich einigermaßen überzeugt bin - waren nicht die Summen das Problem, sondern die Hacker.

Bei der Gelegenheit auch an Euch Beide ein riesengroßes Dankeschön für die viele Arbeit und auch die professionelle Abwicklung.

Was mir aber ein bisschen Sorgen bereitet: Es hat nun "nur" das Goldprogramm erwischt, wo ohnehin klar war, dass das Risiko höher ist. Aber PA läuft doch mit dem selben Script und ich vermute einmal, hier liegt eher noch mehr Geld drin, oder? War es Zufall, dass es Goldalgor erwischt hat und nicht Profitalgor? Und noch viel wichtiger: Könnt Ihr mit großer Wahrscheinlichkeit verhindern, dass mit Profitalgor ähnliches passiert?
Top

Werbung

Werbung

Werbung