Werbung

Wie entlarvt man Scam's (Anleitung) - Diskussion

#1
Artikel / Anleitung / Tutorial 
Hallo,

Ich möchte auch etwas aus meinen Erfahrungen mitteilen und hoffe, dass jeder davon etwas lernen kann.

Wie entlarve ich Scam's Schritt für Schritt:

Nachdem ich wieder mal eine Nachricht von einem Fremden bekommen habe: ROFL (Lachend über den Boden rollen)


1. Ich schau mir diese Website an und erkenne direkt denselben Aufbau und dasselbe Design wie viele andere Seiten.

Wie erkennt man sowas direkt? Ganz einfach bei Google "Hyip Template" eingeben und man sieht sofort, dass sich jede vom Aufbau ähnelt und diese meist 5-30$ kosten. Wenn sie etwas mehr in die professioneller Ebene gehen, kosten sie bis zu 1500 Euro.
Schon echt krank wie einfach es ist heutzutage Scams zu betreiben - Trotz dessen es so einfach ist, bitte nicht auf die Idee kommen, sonst gibt es eine deftige Strafe, da es selbstverständlich illegal ist. Grinsen


2. Schau ich mir die Who.Is Daten an.

Wenn der Betreiber einen Service bezahlt, um seine Identität zu verstecken, ist es die nächste Red-Flag.
Zudem sind die "anonymsten" Hoster GoDaddy und NameCheap, welche von Hyips am meisten genutzt werden, da sie eben auch billig sind.


3. Ich nutze Google Lens.

Es ist immer wieder lustig zu sehen, wie die Betreiber irgendwelche X-Beliebigen Bilder aus dem Internet verwenden. Google Lens Rückwärtssuche ist somit einwandfrei, um zu sehen woher die Bilder ursprünglich stammen.
Es gibt selbstverständlich aber auch Betreiber die thispersondoesnotexist.com benutzen. Diese findet man dann natürlich nicht bei Google.


4. Dokumente sind meistens gefälscht.

Es gibt viele Hyips, welche sich mit Dokumenten profilieren. Nun ja.. Eine offizielle Firmenanmeldung in England kostet z.B. 15$ (Ich glaube sogar, dass es noch billiger geht). Dazu bekommt man das Dokument + Adresse + Telefonnummer usw. offiziell eintragen. Zudem gibt es auch Mittel und Wege sich über dem Schwarzmarkt Dokumente anfertigen zu lassen und offiziell eintragen zu lassen, egal in welchem Land. Kostet auch dementsprechend 150-250$.


4. Videos der Firma.

Es gab ein Video bei beispielsweise Attiora, wo der Josef oder wie er hieß in ein Gebäude gelaufen ist und in einem Office zu sehen war. Das ganze war mit einem Greenscreen gedreht. Die Kanten waren unprofessionell retuschiert und man erkennt, dass der Hintergrund ein anderes Zoomverhalten bzw. eine komische Größe hat im Vergleich zu der gefilmten Person. Das war für mich das Anzeichen, dass da was falsch läuft.

Zudem erkaufen sich viele Hyip-Betreiber eine Spokesperson auf Fiverr. Gibt es genügend Leute die sowas anbieten. Egal welche Sprache. Dort gibt es sogar Deutsche, die ihre gedrehten Videos für Hyips und Scams, als Review in ihrem Account haben.


5. Nachweise der "Arbeit" der Firmen.

Wenn die "Firma" z.B. angibt, dass sie mit Trading das Kapital der Kunden vermehren, würde ich zu aller erst nach einem MyFxBook Link fragen. Die Ergebnisse auf MyFxBook kann man nicht fälschen und jede "reale" Firma/Privat Person kann diesen Nachweisen.
Zudem kann es nicht sein, dass sie täglich immer wieder denselben Prozentsatz an Gewinn machen. Der Markt ist zudem auch momentan sehr volatil. Bei Kriegsausbruch in der Ukraine hat z.B. jeder Trader seine Trades in den Sand gesetzt, da es unvorhersehbar war.
Selbstverständlich kann man die volatilen Märkte mit Bots gut bedienen, aber da kommen selbstverständlich keine 5% bei rum oder noch mehr.


6. Regulierungen und Lizenzen

Hat eine "Firma" keine BaFin oder IFSC oder Sonstige Lizenzen, erkennt man sowieso schon, dass sie "unter dem Radar" agieren.
Selbstverständlich gibt es auch Firmen, welche die Lizenzen nachreichen, aber da würde ich sowieso schon sehr vorsichtig sein.


7. Traffic analysieren

Alexa Rank ist leider seit diesem Jahr offline, um den Traffic zu analysieren. Man hat immer schön anhand des Graphen gesehen, wann ein Hyip offline geht. Sobald die Kurve langsam nach unten ging und kein neuer Traffic dazu kam, gingen sie offline, da die Betreiber ja sonst Verluste gemacht haben.
Als Alternative nutze ich momentan SemRush.


8. Events und Büro's

Selbst wenn Firmen Events veranstalten und Büro's haben können sie trotzdem scammen.
Das beste Beispiel war CrypTrade und Bit.. Ja wie hieß die Firma gleich noch mit den 3 deutschen CEO's die auch Cloud Mining angeboten haben? Jedenfalls trotz dessen sie persönlich vertreten waren und den Leuten regelrecht ins Gesicht gelogen haben, sind sie mit dem Geld abgehauen.


Nun ja ich hoffe, dass ihr diese Punkte berücksichtigt und euch somit absichert.
Trotz dessen es auch Firmen gibt, bei denen alles im grünen Bereich ist und bei denen man alles nachweisen kann, sollte man trotzdem immer nur soviel investieren, wie ihr auch verschmerzen könnt. Das sollte ja jedem klar sein. Nichts ist für die Ewigkeit.

Viel Erfolg wünsche ich euch! Sehr gut!
Antworten Top
Werbung
Werbung
#2
Als ob irgendwas auf dem Markt kein Scam ist.. bin seit 2015 dabei und 100% aller Seiten in denen ich investiert habe sind gescamt.. angefangen bei gpa, bis betshare, webet4you, pokeram und wie sie alle hießen...
Antworten Top
#3
(25.06.2022, 22:19)lexx87 schrieb: Als ob irgendwas auf dem Markt kein Scam ist.. bin seit 2015 dabei und 100% aller Seiten in denen ich investiert habe sind gescamt.. angefangen bei gpa, bis betshare,webet4you,pokeram und wie sie alle hießen...

Also ich muss sagen, dass ich ebenfalls viel Müll durch habe.
GetMyAds, Skyllex, Myadsino, Cryp Trade, Bitclub, und und und.
Jedoch bin ich bisher mit Firmen gut gefahren, die Bots zum traden anbieten und man natürlich das Geld bei z.B. lizensierten und regulierten Brokern wie Roboforex einzahlt.
Aber ja wie ich sagte.. Nichts ist für die Ewigkeit.. Eine 100% Garantie gibt es nie.
Antworten Top
#4
(25.06.2022, 22:19)lexx87 schrieb: Als ob irgendwas auf dem Markt kein Scam ist.. bin seit 2015 dabei und 100% aller Seiten in denen ich investiert habe sind gescamt.. angefangen bei gpa, bis betshare, webet4you, pokeram und wie sie alle hießen...

HYIP ist generell Glücksspiel. Wenn man früh genug dabei ist und Glück hat geht man mit gutem Profit wieder raus. Sonst halt nicht.
Betshare damals, das war noch lustig mit dem Blog von denen^^

Würde noch dazu auflisten das Seiten die massiv auf Referrals gehen auch suspekt sind. Insbesondere die mit mehreren Levels und hoher Provision.
Antworten Top
#5
(26.06.2022, 02:29)AceFlash schrieb:
(25.06.2022, 22:19)lexx87 schrieb: Als ob irgendwas auf dem Markt kein Scam ist.. bin seit 2015 dabei und 100% aller Seiten in denen ich investiert habe sind gescamt.. angefangen bei gpa, bis betshare, webet4you, pokeram und wie sie alle hießen...

HYIP ist generell Glücksspiel. Wenn man früh genug dabei ist und Glück hat geht man mit gutem Profit wieder raus. Sonst halt nicht.
Betshare damals, das war noch lustig mit dem Blog von denen^^
Würde noch dazu auflisten das Seiten die massiv auf Referrals gehen auch suspekt sind. Insbesondere die mit mehreren Levels und hoher Provision.

Ja, das ist ein guter Punkt, aber ich habe ja nur die Schritte zum Design und zu den Daten erklären wollen.
Und ich bin der Meinung so ein Post über hohe Renditen wie 100% in 12 Stunden und von 10% auf 1% auf 10 Level schon gesehen zu haben, wenn ich mich jetzt nicht täusche?
Antworten Top
#6
Ich will noch den Punkt der angebotenen Rendite hinzufügen:
Die durchschnittlichen realen Renditen für Aktien liegen in Deutschland und den USA bei 6,70% p.a. bei 30 Jahren Sparzeit. Die der Anleihen bei 3,76% (Deutschland) und 2,88% (USA) bei selbiger Sparzeit.
Ich will darauf hinaus, dass Programme die Renditen weit darüber hinaus anbieten mit Vorsicht zu genießen sind und scammen könnten.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
Hüstel, möchte aber einmal ein Programm einwerfen was bis zum bitteren Ende gezahlt hat, meine Genesis Mining. Da ging die Hashpower halt relgemäßig zurück bis gegen null…und habe dann meinen Kleinstrest noch ausgezahlt bekommen.
Ansonsten ja kann ich das obige unterschreiben. Ich habe viel gelernt und bin mit einem blauen Auge davon gekommen. Vorteil ich habe gelernt! Ich habe weniger Scheu vor Geld UND ich bin skeptischer geworden bei sogenannten TOTsicheren Angeboten. Bin hier sehr froh um die Erfahrung!
Antworten Top
#8
(29.06.2022, 09:53)Holunder schrieb: Hüstel möchte aber einmal ein Programm einwerfen was bis zum bitteren Ende gezahlt hat meine Genesis Mining. Da ging die Hashpower halt relgemäßig zurück bis gegen null…und habe dann meinen kleinstrest noch Ausgezahlt bekommen.
Ansonsten ja kann ich das obige Unterschreiben. Ich habe viel Gelernt und bin mit einem Blauen Auge davon gekommen. Vorteil ich habe gelernt! Ich habe weniger Scheu vor Geld UND ich bin Skeptischer geworden bei sogenannten TOTsicheren Angeboten. Bin hier sehr froh um die Erfahrung!

War nicht sogar Galileo bei Genisis vor Ort? Ich bin der Meinung das mal gesehen zu haben.
Antworten Top
#9
Für mich ist immer noch mit entscheidend - mein Bauchgefühl - hab im digitalen Bereich öfters Bauchschmerzen gehabt und im Endeffekt dann dankbar dafür auf meine Intuition geehört zu haben.

dennoch danke für die Infos!
Antworten Top
#10
Ich persönlich unterscheide auch die Scams nochmal. Die Scams die bei den großen Monitoren gelisted sind und die Scams die dort nicht gelistet bzw sehr spät erst dazu kommen oder auch welche die ich durch bestimme TG Gruppen bekomme.

Ich teile meine Meinung jetzt nur über die Scams in den Monitoren wie zB hmetrics:

Zum 1. Punkt von dir gibt es zb bei hmetrics eine gute Möglichkeit schnell ein Duplikat einer Seite zu finden. Da schaue ich auch drauf und versuche nur Seiten zu bevorzugen die keine Kopie einer ehemaligen bzw aktiven Seite sind.

Zum 2.Punkt - Punkt 6. Da macht es mMn keinen Sinn zu schauen. Habe die Erfahrung gemacht das egal ob die nen offizielles Dokument haben, ob da Videos gedreht worden sind oder sonstiges, dass dies kaum einen Einfluss auf die Lebenszeit hat und wenn dann nur minimal, da sie ja erstmal das Geld was dafür wieder ausgegeben wurde wieder rein geholt werden muss. Natürlich würde ich aber trotzdem eher eine Seite vorziehen die Lizenz, Videos, Whitepaper usw hat wie eine Seite die nichts hat (außer ein Sleeper halt).

Zum 7.Punkt Traffic ist wichtig zu schauen.

Ich würde noch gerne ergänzen das zb ein Blitz Script oder Craidan Engine schneller scamt im Vergleich zu Goldcoders oder eigene Scripte.
Auch Seiten die sauber programmiert sind, eigene Scripte haben, die Domainlaufzeit nicht nur 1 Jahr ist, die eine App fürs Handy anbieten würde ich immer eher bevorzugen.
Wenn es Redesigns gibt also das Ding aus der Schlafphase erwacht und es mal so zwischen 500 und auwärts Tagen gelaufen ist dann kann man davon ausgehen dass das Ding erstmal ne Weile laufen wird.
Nach meiner Erfahrung ist aber von allen Tipps überhaupt das beste so schnell rein wie möglich und so schnell raus wie möglich. Sich auch mit weniger % zufrieden geben und die kürzere Laufzeit wählen. Danach kann man dann immer noch entscheiden wie man weiter verfährt.
Antworten Top

    Gehe zu:


Wie entlarvt man Scam's (Anleitung) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung


5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Artikel / Anleitung / Tutorial Erklärung: PTC System HomerS 3 5.425 19.12.2023, 18:13
Letzter Beitrag: Melius
Artikel / Anleitung / Tutorial Newsblog: Paykassa News Cerberus 0 286 10.12.2023, 13:07
Letzter Beitrag: Cerberus
X-Invest Logo Artikel: Geld verdienen mit Programmen: So geht Investieren - in 3 Schritten AdminPeter 6 6.218 08.10.2023, 23:02
Letzter Beitrag: BlackBlade
Artikel / Anleitung / Tutorial Artikel: Eine Welt voller Ponzis OLI 5 4.413 23.04.2023, 12:55
Letzter Beitrag: ElBarto94
Artikel / Anleitung / Tutorial Anleitung: Einrichten eines Ledger Nano S Holunder 43 22.492 23.04.2023, 11:43
Letzter Beitrag: ElBarto94
Artikel / Anleitung / Tutorial Anleitung: BOSreversal + Handelsbot (EA) kostenfrei – Eine Strategie für kleine Konten fxfan 8 1.354 24.03.2023, 11:06
Letzter Beitrag: fxfan
Artikel / Anleitung / Tutorial Strategie: Handelsstrategien mit BOSday fxfan 10 1.710 06.12.2022, 16:58
Letzter Beitrag: fxfan