Werbung

EVisionTeam (Principal-Back) - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 

24% bis 48% in 14 Wochen:    

eVisionTeam ist in Januar 1999 gestartet als Unternehmen der Direktvertriebsbranche, genauer im Bereich des Multi Level Marketings, und hat Kunden und Vertriebspartner in derzeit mehr als 40 Ländern.
 
Dieses konkrete hier vorgestellte Projekt hat angefangen am 10.04.2017.   
Weitere Projekte findet man im BackOffice, einige schon auch weiter im Thema: 
EinblendenSpoiler:

Wir haben dabei die Möglichkeit als angebliche Crowdinvesting (Schwarmfinanzierung) sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. 
Die Anteile werden dabei als Geschäftsdarlehen deklariert, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.

Die angegebene Wochenrendite beträgt 2%-4%, aber da es in den ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 24%-48% in 14 Wochen exakter. 

Aktuell (Stand April 2017) gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert, dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 24% sein.

 
Das Projektmaximum beträgt 20.000.000,00 €.
Maximalbestellung pro Person: 6.000 Anteile.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.

Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor einer Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen. 

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch einen Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann. (Zugang über den Support.)


Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice (hierbei werden dann nur vom Gewinn 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden). Das Walletguthaben kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile (geht sofort), es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum Tauschen (Dauer abhängig vom Tauschpartner und Weg), oder in BTC (Mindestbetrag 10€ - Dauer in der Regel so 24 Stunden) auszahlen lassen. Da anfallende Gebühren sofort bei Auszahlung zum Wallet abgezogen werden, sind diese 3 Optionen ohne weiteren KostenSolange eVisionTeam noch keine eigene Bank hat, wird es keine weiteren Optionen geben.


Rechenbeispiel bei angenommene 48% Gewinn, welche aktuell fix ist: 1.000€ einzahlen, 14 Wochen warten. Die eingezahlte 1.000€ kommen in der 15. Woche KOMPLETT ins Wallet. Auch der Gewinn wird in der 15. Woche auf einen Schlag ausbezahlt ins Wallet. 48% wären 480€, hiervon gehen aber die 3,9% Gebühren weg, es kommen also 461,28€ an. Der Reingewinn (vor Steuern natürlich Lächeln ) beträgt hier also 46,128%.
Bei angenommene 24% Gewinn, kämen dann nach den 14 Wochen 1.000€ und 230,64€ (240-9,36) an, also Reingewinn 23,064%.

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Es gibt insgesamt 11 Ebenen worüber man Provision erhalten kann, wobei hier aber mit 0 für die Direkten angefangen wird. 
In dieser Ebene 0 liegt der einzige Unterschied zwischen beiden Mitgliedschaften:

0. Ebene = 15,4% als Profi Mitglied, oder 6,6% als Standard Mitglied   <- Abschlussprovision
1. Ebene = 2,0%                                                                     <- ab hier heisst es Strukturprovision
2. Ebene = 1,0%
3. Ebene = 0,75

4. Ebene = 0,5%
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
7. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
8. Ebene = 0,25%
9. Ebene = 0,25%                         Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.
10. Ebene = 0,25%                       (Hierbei werden 3,9% Gebühren abgezogen - 1% wird über 10 Ebenen als Provision ausgeschüttet.)

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Organisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Affiliate im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Organisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Affiliate im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Affiliate auf allen 10 Ebenen seiner Organisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Diese Anteile MÜSSEN sgn. Langzeitanteile sein, also z.B. vom Projekt eVisionTeam BANK.

Persönliches Fazit:

EinblendenSpoiler:
Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu Teilnehmer gerne eingeladen sind. Dazu einfach den Support kontaktieren.

eVisionTeam findet man hier:





[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

EVisionTeam (Principal-Back) - Diskussion

Da es auch eine Diskussion im Chat gab:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Sehr geehrte Investorinnen und Investoren,
hier wieder ein kurzer Sachstand. Dieser Chat ist entstanden, damit sich Investorinnen und Investoren die allgemeinen Fragen haben, Erfahrungsberichte anderer Nutzer erhalten. Der Support ist hier in erster Linie nicht anwesend und beantwortet Fragen gerne über die bekannten Anlaufstellen. Auch möchte ich hier klarstellen das Äußerungen von Mitarbeitern der Firmengruppe von privater Aussagekraft sind und die Firmengruppe keinen Einfluss darauf hat.

Nun zum eigentlichen Thema und wohl Hauptursache dieser Diskussionen:

Momentan gibt es bei eVisionTeam einen Auszahlungsverzug der beantragten Auszahlungen. Sachstand: wir sind gerade bei dem 21.01.2018 angekommen und bitten zu verstehen, dass noch alle Auszahlungen manuell bearbeitet werden. Die Firmengruppe nutzt auch nur die Blockchain als Auszahlungspartner, da wir uns auch auf diese Fremdanbieter verlassen müssen. Die Blockchain jedoch begrenzt Auszahlungen auf ca. 25 Stück, so das erst wieder gezahlt werden kann, wenn diese nicht mehr in pending (in Bearbeitung) in der Blockchain stehen. Eine Transaktion benötigt mindestens 3 Bestätigungen und diese sollten alle 2 Stunden abgegolten sein, je nach aufkommen in der Blockchain.

Da wir am 20.01.2018 wieder Provisionen ausgeschüttet haben, kommen diese zu den wöchentlichen Auszahlungen, so dass jeder vernünftig denkende Mensch wüsste, dass das Aufkommen sich nur summieren kann.

Aus Erfahrung vieler Anleger bei eVisionTeam und allen negativen Nachrichten die man über die Firmengruppe noch so lesen kann, sollten wir doch schon mehrfach bewiesen haben, dass wir Präsenz sind und bleiben und dass wir zu dem stehen, was wir sagen.

Seit August 2016 ist die Firmengruppe mit Ihren Investoren von 8000 auf nun 26000 gestiegen, dass dies zu neuen Herausforderungen führt, die intern bewältigt und organisiert werden müssen steht außer Frage.

Wir sind am Ball und bitten um Verständnis.

Vielen Dank

Antworten Top
@MirandaR, noch ein bessere Grund um zusaetzliche Auszahlungswege anzubieten.

Steht noch die Frage offen, warum Einzahlungen gehen aber Auszahlungen NUR mit BTC, vor allem wenn ich nicht mit BTC investiere sondern €.
Antworten Top
Das ist doch schon viel früher geschrieben, dass die daran arbeiten - die sind doch nicht blöd?
Und für mich ist es völlig klar, dass das länger dauert zu implementieren als die Einzahlungen, denn wenn DA was schief geht bei den Auszahlungen, hat das deutliche Konsequenzen für das Unternehmen. Ausserdem kann ich mir vorstellen, dass die entsprechende Mitarbeiter erst noch Schulung brauchen.

Manoman, die machen eh schon so viel und so lange wie kein anderes Programm. Habt doch mal etwas Geduld, wenn irgendwas mal nicht ganz so schnell geht! Es geht hier schliesslich nicht um Luftgeld.
Antworten Top
Manoman, es war ja nur eine Frage, kein Grund gleich in die Luft zu gehen Miranda, unangenehme Fragen gehoeren auch dazu, schliesslich wie du sagst es geht nicht um Luftgeld.
Und was ich wissen wollte ist immer noch nicht concret beantwortet
Antworten Top
Bei mir funktioniert das Einrichten der 2FA nicht, hat noch jemand Probleme damit?
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Neuigkeiten im BackOffice:

- Ticketbuchungen für das Event im April sind nun auch im BackOffice per Walletguthaben möglich. Wenn man bereits Tickets über die Ticketseite bestellt hat, und die gleiche Mail verwendet wie im BackOffice, sieht man dort nun den Status der Bestellungen

- Auszahlungen sind technisch nun vorbereitet für die neuen Auszahlungsmethoden (Litecoin, Ether, Dash und Pura), Freischaltung in Kürze durch die Buchhaltung





Antworten Top
Werbung
Werbung
ist hier jemand, oder kennt jemand einen, der zu diesem event hingeht ?
habe bei sowas immer das gefühl, dass auf den bildern zum schluss nur statisten rumlaufen.

recyclix hat das ja auch super gemacht gehabt Schock 2
Antworten Top
(29.01.2018, 16:45)maces schrieb: Bei mir funktioniert das Einrichten der 2FA nicht, hat noch jemand Probleme damit?


Support mal angeschrieben?
(Benutze 2FA schon länger, funktioniert alles einwandfrei.)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Antworten Top
(01.02.2018, 23:08)DonneS schrieb: ist hier jemand, oder kennt jemand einen, der zu diesem event hingeht ?
habe bei sowas immer das gefühl, dass auf den bildern zum schluss nur statisten rumlaufen.

Guten Morgen,

mein Flug und Hotel sind gebucht, und ich stehe mit vielen Leute in Kontakt die auch hinfliegen. Ausserdem waren doch schon einige aus dem Team schon da.
Und wenn die vielen Leute auf den vielen Bildern alles Statisten wären, wäre das ein teurer "Spaß", denn die kosten auch Geld.
Antworten Top
Es werden nun Stammtische geplant, für Gedankenaustausch und praktische Hilfen rundum eVisionTeam (zB wo finde ich was im Backoffice) und Kryptowährungen.

Die genauen Orte werden hier nicht veröffentlicht, da niemand kommen soll, ohne das bekannt ist wer ihm eingeladen hat, deshalb soll jeder diese Details erst mal über seinen direkten Ansprechpartner erfragen.
Eventuell gibt es bald eine einfache Lösung, aber ist noch nicht so weit.

Jetzt erst mal die schon veröffentliche Termine und den ungefähren Raum:

06.02. München
20.02. Hamburg
06.03. Berlin
Antworten Top
(01.02.2018, 23:16)well24 schrieb:
(29.01.2018, 16:45)maces schrieb: Bei mir funktioniert das Einrichten der 2FA nicht, hat noch jemand Probleme damit?


Support mal angeschrieben?
(Benutze 2FA schon länger, funktioniert alles einwandfrei.)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Ja.langes hin und her mit dem Support - er hat's nicht hingekriegt. Danach schrieb er das 2FA ja nicht nötig sei. Negativ
Antworten Top
@Maces
Strange. Skeptisch
Lass dich mal in den telegram-chat einladen (geht nur über Sponsor). Evtl. bekommst du dort schneller Hilfe.

(01.02.2018, 23:08)DonneS schrieb: ist hier jemand, oder kennt jemand einen, der zu diesem event hingeht ?
habe bei sowas immer das gefühl, dass auf den bildern zum schluss nur statisten rumlaufen.

recyclix hat das ja auch super gemacht gehabt  Schock 2

Ja, ich. Cool
Es ist die Threaderstellerin hier, wo ich gestern endlich mal die Gelegenheit hatte, sie persönlich zutreffen.
Und aus 2 geplanten Stunden wurden 4.
Antworten Top
Werbung
Werbung
(03.02.2018, 13:27)well24 schrieb: @Maces
Strange. Skeptisch
Lass dich mal in den telegram-chat einladen (geht nur über Sponsor). Evtl. bekommst du dort schneller Hilfe.
Ok alles klar! Dann frag ich mal Miranda Wink
Antworten Top
(03.02.2018, 19:32)maces schrieb: Ok alles klar! Dann frag ich mal Miranda


Anfrage noch nicht angekommen.
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Neuigkeiten im BackOffice:

- Ticketbuchungen für das Event im April sind nun auch im BackOffice per Walletguthaben möglich. Wenn man bereits Tickets über die Ticketseite bestellt hat, und die gleiche Mail verwendet wie im BackOffice, sieht man dort nun den Status der Bestellungen

- Auszahlungen sind technisch nun vorbereitet für die neuen Auszahlungsmethoden (Litecoin, Ether, Dash und Pura), Freischaltung in Kürze durch die Buchhaltung





Hallo Miranda. danke für die Info zu den neuen Auszahlungsmöglichkeiten, aber wo genau im Backoffice finde ich diese?
Antworten Top
Hallo panamo,

die werden wohl erst erscheinen, nachdem die Buchhaltung es freigeschaltet hat.
Anscheinend sind die noch nicht fertig.
Die arbeiten bestimmt daran, denn auch bei der Firma wollen die schnellstmöglich Lösungen.

Nur geht es hier um registrierte Firmen. Ich kann mir gut vorstellen, dass da nicht nur der gute Wille ausreicht, sondern das auch zB die Bank(en) involviert werden muss. Eine Firma kann ja nicht beliebig (viele) Kryprowährungen hin und her tauschen. Und für die Rechnungen und Zahlungen brauchen die ausserdem Fiatgeld.
Ich spreche da aus Erfahrung, denn versuche mal auf Firmenname ein Kryptokonto zu öffnen; da gibt es nicht viel Auswahl.
Das stellen sich leider viele Leute alles viel zu einfach vor.

Also müssen wir da wohl weiterhin Geduld haben, bis alles richtig organisiert ist.
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Maßnahme Regelung zum Auszahlungsstau

Liebe Investoren,

wie Sie alle mitbekommen haben, gab und gibt es seit dem 20.01.2018 einen internen Auszahlungsstau bei eVisionTeam.

Damit wir diesen Stau in Zukunft verhindern können, gibt es eine neue Regelung in der Systemeinstellung.

Bis auf weiteres haben wir die Auszahlungslimits angepasst, denn es ist abzusehen, dass zum 20.02.2018 wieder solch ein Stau entstehen wird, solange wir unsere Systemumstellung der automatisierten Auszahlung nicht vollständig umgesetzt haben.

Das bedeutet für Sie im Einzelnen, dass Auszahlungen erst ab 100,00 € pro Transaktion möglich sind und ein Auszahlungslimit pro Transaktion auf 5.000,00 € beschränkt ist. Des Weiteren ist die Auszahlungshöhe vorerst auf 10.000,00 € pro Woche gesenkt worden.

Diese Änderung gilt ab sofort und ist bis auf weiteres gültig.

Wir bitten im um Ihr Verständnis, denn ein Auszahlungsstau der durchaus nicht nur von eVisionTeam abhängig, sondern auch von der Blockchain, ist für jeden einzelnen nicht profitabel.

Wir halten Sie auf dem laufenden, sobald die Systemumstellung für das automatisierte Auszahlungsverfahren eingerichtet ist.

Weiterhin wünschen wir viel Erfolg und gutes Gelingen.

Ihre Firmengruppe eVisionTeam
Geschäftsleitung

Antworten Top
(10.02.2018, 13:37)MirandaR schrieb: Wir bitten im um Ihr Verständnis, denn ein Auszahlungsstau der durchaus nicht nur von eVisionTeam abhängig, sondern auch von der Blockchain, ist für jeden einzelnen nicht profitabel

Blockchain -> Auszahlungsstau?
Versteh ich nicht. Aktuell knapp 8000 unbestätigte Transaktionen.
Also da für einen Stau der Blockchain die Schuld zu geben ist wohl doch ein wenig fadenscheinig.
Antworten Top
Werbung
Werbung
Abend,

meine Vermutung:
da es im letzter Zeit ja nur möglich war per Bitcoin einzuzahlen, und dieser ja gerade nicht mehr so viel Wert ist wie ncoh vor ein paar Monaten, wird es für eVison auch schwerer auszuzahlen. Mit dieser "Aktion" verschafft man sich wieder etwas Zeit.
Solange der Bitcoin auf einem Höhenflug war ging es gut, nun wird man sehn ob/wie lange sich e Vison noch halten kann.

mfg
Antworten Top
@Nuggiator
Gemeint ist hier nicht die Blockchain ansich, sondern der Dienstleister blockchain.info. Hier gibt es wohl Beschränkungen in der API.

@Manuel Stein
Die Auszahlungen sind jetzt von 1.000 auf 100 runtergesetzt worden! Das ist doch wohl positiv zu werten. Zudem werden noch zusätzliche Auszahlungswege implementiert.
Antworten Top

    Gehe zu:


EVisionTeam (Principal-Back) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: PrivaFund vermehre BTC, XRP, ETH oder Tether Nick Belane 131 14.712 Gestern, 22:38
Letzter Beitrag: Nachtfalke
Programm-Status: Zahlt nicht! Hybrid: Nexus Global: Forex, ICO, STO, Academy, Mining kiktrader 328 52.193 Gestern, 18:53
Letzter Beitrag: kiktrader
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: Futurion Investment (Futurama NFT&DeFI EcoSystem) Nuggiator 62 4.231 17.09.2021, 19:50
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Staking-Pool: Bitomatic - Bis zu 14% im Monat Ungepflegt 19 6.314 17.09.2021, 08:50
Letzter Beitrag: Bodi
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: Jubilee Ace Limited Ungepflegt 99 70.496 11.09.2021, 08:29
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Gesponsert: Crowd Growing: 8% - 10% monatlich AdminListing 10 13.883 07.09.2021, 18:32
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: Cloner -6% tägl. bis 220% ROI erreicht Konsti 24 2.513 02.09.2021, 07:17
Letzter Beitrag: DarkMelius