Themeninformation
  • Ersteller: Freigeist
  • Ansichten: 161685
  • Beiträge: 1914
  • Abonnenten: 144
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 10
Projektbewertung:
  • 36 Bewertung(en) - 3.61 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Twitter

Facebook

Werbung

Werbung

"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Hauptbeitrag

Programm ist neu und muss noch auf Auszahlungsfähigkeit überprüft werden (Status: Testphase)! 
Servus liebe Community,

heute stelle ich euch das Unternehmen SkyWay vor welches am 24. Mai 2015 gestartet ist .

[Bild: 625.SkyLogo2.jpg]

Was ist SkyWay Capital überhaupt?

SkyWay ist ein Unternehmen aus Weißrussland welches nach eigenen Angaben unterschiedlichste Module für den Personen und Gütertransportbereich entwickelt.
Angeblich befinden wir uns gerade in der Markteinführung. Verschiedenste Module sind schon wie im folgenden Video auf einem Testgelände von Verkehrsbehörden nachweislich zertifiziert worden.

Im folgenden Video könnt Ihr euch ein Bild von SkyWay machen:





Wie können wir an Skyway Capital verdienen  ?

Wir können uns als Investoren durch ein konvertierbares Darlehen (eine Option auf spätere Aktien) an der Firma SkyWay beteiligen
und haben somit theoretisch die Chance auf eine entsprechende Wertsteigerung der (späteren Aktien und / oder einer lebenslangen Dividendenausschüttung)

Dies richtet sich nach der jeweiligen Phase des Projektes.

Welche Phasen gibt es ?

Es gibt insgesamt 15 Phasen.
Das Projekt befindet sich aktuell in Phase 12
Bisher gab es ca. alle 4 Monate einen Phasenwechsel, nach bisherigen Angaben und der aktuellen Präsenz auf dem international Mark, geht man davon aus, dass bis spätestens zum Ende des Jahres alle Phasen abgeschlossen sein werden.
Wir befinden uns also sprichwörtlich auf der Zielgeraden!
Es ist eine klare Zielsetzung des Unternehmens, dass sollten wir einen Börsengang erleben pro Anteile = 1 Aktie, ein Wert von 1 $ angesetzt wird.
Dies ist auf allen Paketen ersichtlich, da immer der Diskont = Rabattpreis  zum angesetzten Ziel von 1 $ vermerkt ist.
Sprich als Beispiel: der Diskont von 40 = eine Vervierzigfachung der Darlehenssumme.
Aktuell (07/2018) erhält man die Option auf ein Anteil für ca. 2 Cent das Stk.
bei jedem Phasenwechsel erhöht sich der Preis um ca. 30 %.

Nach Phase 15, so wird es kommuniziert, soll zeitnah ein Börsengang stattfinden.
Dafür wurden schon verschiedenste Vorkehrungen getroffen, u.a. hat sich Sky Way vom TÜV SÜD einer
einer internationalen Qualitätsmanagement Zertifizierung unterworfen und kann nun ein ISO 9001-2015 Zertifikat
vorweisen.

-Beispiel: Erwerben wir 100 Anteile zu je 1 $ in der aktuellen Phase so haben
-wir theoretisch die Chance auf eine Wertsteigerung (Eine Wertsteigerung kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht definiert werden).


Wie können Anteile am Projekt erworben werden ?  

Anteile können auf 2 Arten erworben werden

Entweder einzeln ab 15$ Mindesteinlage oder in sog. Ratenpaketen.
Ratenpakete werden wie der Name schon sagt in monatlichen Raten bezahlt
Hier erhält man auch zusätzlich noch einen Bonus.

[Bild: 625.SkyPaket1.PNG]
[Bild: 625.SkyPaket2.PNG]

Beispiel: Wir erwerben das Paket Stabilny1000 für einen Gesamtpreis von 1000 USD.
Dieses wird in 10 Monaten mit je monatlich 100 USD bezahlt.
Wir erhalten somit 40.000 Shares + weitere 5.000 Shares als Bonus.
Insgesamt also 45.000 Shares.

Der Marketingplan

Skyway bietet uns bis zu 24 Ebenen Provisionen.
Die Anzahl der Ebnen aus denen wir Provisionen erhalten richtet sich nach

- unserer eignen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen unserer Struktur
- dem Rang unserer Partner



Beispiel: Wir sind auf der Stufe Consulter (100$ Eigeninvest und mind. 2 Geworbene mit mind. 200$ Investition) .
Wir erhalten somit

15 % aus der 1.Ebene
5 % aus der 2.Ebene
3 % aus der 3.Ebene
2 % aus der 4.Ebene
1 % aus der 5.Ebene

Bezahlmethoden

Uns stehen eine Reihe unterschiedlichster Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Darunter etwa:

- ADVCash
- PerfectMoney
- Kreditkarte
- Überweisung



Auszahlung

Auszahlungen laufen manuell und dauern je nach Bearbeitung maximal 5 Tage. Keine Gebühren oder Limitierungen.


Mein persönliches Fazit

EinblendenSpoiler:


Hier gehts zur Anmeldung



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!

Antworten Top

"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Diskussion

(07.04.2019, 23:07)Mopedfahrer schrieb: Meinst du etwa mich? Nein, sorry, meinte Freigeist

(07.04.2019, 22:49)gamma07390 schrieb: Ich habe jetzt auch das Angebot zum Tausch von einigen Anteilen in Token bekommen. Das eingestellte Vertragswerk habe ich bereits studiert, soweit dies möglich war.

Mir wird jetzt also angeboten 100.000 Anteile in 2.000 Token zu tauschen, also im Verhältnis 50:1. Kann mir jemand sagen, wie das Verhältnis aus dem ersten Angebot aussah, welches die Investoren der ersten Stunde erhalten haben ? Wäre ja mal interessant hier zu vergleichen.

Im Vertragswerk steht ja außerdem, dass es sich bei den Token nicht um eine klassische Kryptowährung handelt, also kein Handel und keine Notierung für diese Token oder wie ? Die einzige Möglichkeit zur Verwendung dieser Token wären dann also nur das Investieren in SW-Projekte ? Habe ich das so richtig verstanden ?

Danke für Eure Unterstützung !

Bis wann läuft denn eigentlich die Annahmefrist für dieses Angebot, habe dazu auch noch nichts lesen können.

Habe es auch grade entdeckt, dass ich angebot zum Tausch bekommen habe. Lieber Freigeist, jetzt wäre es wirklich toll, da ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen.
Danke
Antworten Top
Das Projekt in Peru, indem Sky Way auch eine große Rolle spielen soll, wird Schritt für Schritt sichtbarer.
Das Konzept scheint zu stehen. Ich kann zwar ganz gut Spanisch habe mir das Interview und den Bericht über das neue Stadtkonzept "neuava Lima" noch nicht zur Gänze angesehen. Es ist jedoch zu sehen, dass die Ambitionen wirklich da sind um diese neue Stadt (erstmal nur eine), und später wohl mehrere Standorte zu bauen.Der Bau der ersten Objekte hat gerade begonnen.
SkyWay scheint die Aufgabe des Transportes zwischen den Städten und wahrscheinlich auch in den Städten zu übernehmen.
Für dieses Projekt war ja ein Präsidentschaftskandidat aus Peru mehrfach in Weißrussland, auch ein von Ihm gesandtes Ingenieurteam  war ja auch schon vor Ort um die Technologie zu prüfen.
In seinem ersten Interview hat Herr Zolla schon seine Vision zum Ausbau des ganzen Landes Peru mitgeteilt.
Dies nun das Video aus Peru, welches SkyWay und die dortige Rolle des Unternehmens zeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=nOkfOuWfZTY




Thema Token:
Ich erhalte auch immer nur Fetzen zur späteren geplanten Einsetzung und Eigenschaften des Tokens.
Ich habe jedoch nicht die Kenntnisse oder das Wissen, noch darf ich hier darüber schreiben wenn ich was greifbares hätte.
Das Whitepaper soll in den kommenden Monaten kommen und gehe davon aus, dass diese Info stimmt.
Der Wechselkurs ist der selbe wie auch bei der vorherigen Gruppe.
Ich bin mir sicher, dass es diesen Token auch noch in der Preelaunch zu kaufen gibt.
Es sollte jeder für sich eruieren, was der SW-Anteil, wenn wir diesen erhalten mal wert sein könnte (Dividenden) und es einem Token gegenüberstelle.
Ich habe meinen Leuten unter  mind. 1-2 MIO optionaler Anteile abgeraten diesen Tausch einzugehen.
Ich glaube, dass bei den Infos die ich habe, der Token enormes Potential hat,
aber Firmenanteile würde ich niemals so leichtfertig hergeben.
Es tut mir leid, dass ich hierzu nicht mehr sagen kann, aber es wird sicher bald mehr Info geben, das Unternehmen steht hier aktuell massiv in Zugzwang, da niemand weiß, was er gerade eigentlich eintauscht.
Antworten Top
Ich stell hier einfach den Link rein.
Es wurde ja immer angesprochen, dass es eine enorme Nachfrage im Bereich des Containertransportes gibt.
Hierzu gab es auch in der Vergangenheit weltweite Vorabgespräche und Pläne für Hafenanlage, Containertransport usw.
Wer genau hingesehen hatte, konnte es in einem der letzten Videos sehen, dass wieder eine neue Strecke in Weißrussland gebaut wird.
Dies ist eine Neue Strecke für den Containerstransport. Ich freue mich auch hier über die Entwicklung in den nächsten Monaten.
Bildmaterial und Txt, unter dem Link: https://skyway.capital/news/new?id=421
Wer den Ansatz hinter SW verstanden hat, der weiß, dass Sw versucht mit höchster Flexibilität auf den Markt einzugehen versucht.
Das wird sich dadurch kennzeichnen, dass es bald keine Anfrage geben wird, die nicht durch irgendeine von SW konstruierten Lösungen zu bewältigen ist.
Antworten Top
(08.04.2019, 09:48)Freigeist schrieb: Sw versucht

Mehr als bei einem kläglichen Versuch wird dabei nicht rauskommen. Wenn wir uns anschauen, welche Projekte schon gescheitert sind

* Indonesien
* San Marino
* Australien
* San Bernardino
* London-Tokio
* Bolivien

und welche realisiert wurden

* NULL

dann weiss man, wie der Hase läuft. Kommt halt ein Satz mit X raus. Aber vielleicht wird ja der Orbitalring was, vielleicht... eventuell.. oder auch nicht...
Antworten Top
(07.04.2019, 22:30)Elvira schrieb: Frage Nr. 1 Was heisst wird nach Beendigung der 15 Etappe geschlossen? Es hies doch, bis zur 16 Etappe?

Nein, es sollte wirklich nur 15 Etappen geben, allerdings wollte man die schon lange beendet haben. Aber man wollte ja von SkyWays Seite her so vieles schon beendet haben, unter anderem Strecken in der ganzen Welt gebaut haben etc.

(07.04.2019, 22:30)Elvira schrieb: Frage Nr. 2 Was geschieht mit den Investoren, wenn die Etappe geschlossen wird?

Lass mich mal in meine Glaskugel schauen. Hmm, ja, das dachte ich mir.
Meine Glaskugel sagt das es alle 2-3 Tage neue News geben wird, einmal die Woche wird es ein Video geben das wieder ganz neue Sachen zeigt, meist allerdings nur als CGI. Und alle 2-3 Monate wird es richtige Breaking News geben weil wieder neue Vorverträge abgeschlossen wurden oder man eine neue Lackierung an einer der Tupperdosen angebracht hat. Die Glaskugel sagt weiterhin das man bald Spaß mit leeren Containern haben wird, für volle 35t wird es wohl nicht reichen ohne das es knirscht und kracht. Und sie sagt auch das es am Ende Finster wird, ganz, ganz Finster.

(07.04.2019, 22:30)Elvira schrieb: Frage Nr. 3 Was soll dieses Angebot (andere der Skyway Finanzgruppen) also crosselling?

Ehrliche Antwort?
Man kann auch ein braves Zahlschäfchen nochmal melken, oder es zumindest versuchen.

(07.04.2019, 22:49)gamma07390 schrieb: Mir wird jetzt also angeboten 100.000 Anteile in 2.000 Token zu tauschen, also im Verhältnis 50:1. Kann mir jemand sagen, wie das Verhältnis aus dem ersten Angebot aussah, welches die Investoren der ersten Stunde erhalten haben ? Wäre ja mal interessant hier zu vergleichen.

Es ist der selbe Kurs, ob du nun tauscht oder nicht wird nicht viel daran ändern das nichts für dich rauskommen wird. Trotz allem würde ich an deiner Stelle nichts umtauschen, damit senkst du deine Chancen bei einer Insolvenz vieleicht noch 3-5€ zu bekommen, wobei ich nicht mal an die Summe glaube da nichts zu holen ist. Der Token soll ja als Sicherheit den EcoPark und anderes haben, nunja das Gelände ist gepachtet und sehr viel verwertbares Material ist nicht vorhanden. Seinen Marktwert kann man also mit NULL beziffern. Einen ICO und Listung auf Handelsbörsen hat es nicht gegeben, und ist auch später eher fraglich.

Als Nachweis Master Anatoly himself:

Zitat:Die Investoren werden Gelegenheit bekommen, ihre Anteile von SkyWay gegen Token der Technoparks und der adressierten Projekte auf einer Blockchain-Plattform umzutauschen.
Quelle: http://rsw-systems.com/news/anatoly-yunitsky-about-skyway-development?lang=de

Wenn du dagegen auf die Token setzen willst, man will in diesem Jahr mit der Entwicklung der Solarpanelkraftwerke beginnen. 2. Quartal 2020 will man die Solarpanelkraftwerke installieren und dann im 4. Quartal 2021 sollen die Profit abwerfen. Nachlesbar hier: https://ico.rsw-systems.com/ Man vertröstet die Zahlschäfchen damit eher auf das Jahr 2021, damit hat Anatoly wenigstens genug Zeit seinen "Gewinn" zu verstecken.

(07.04.2019, 22:49)gamma07390 schrieb: Im Vertragswerk steht ja außerdem, dass es sich bei den Token nicht um eine klassische Kryptowährung handelt, also kein Handel und keine Notierung für diese Token oder wie ? Die einzige Möglichkeit zur Verwendung dieser Token wären dann also nur das Investieren in SW-Projekte ? Habe ich das so richtig verstanden ?

Das ist das schöne an unseren Scammern, egal was man raus bringt, man widerspricht sich immer wieder. Lächeln
Laut der Seite zum ICO ist sehr wohl geplant an den Markt zu gehen, da ist es aussichtsreicher in den Gridcoin zu investieren, der ist zum einen am Markt und zum anderen sogar selber minebar (der Coin hat einen Wert der um den Faktor 200-300 niedriger ist als die Stromkosten zum minen, man erhält ihn als Bonus für Verteiltes Rechnen an Forschungsprojekten, man muss ihn also eher symbolisch sehen).

(08.04.2019, 09:07)Freigeist schrieb: Das Projekt in Peru, indem Sky Way auch eine große Rolle spielen soll, wird Schritt für Schritt sichtbarer.

Also wie immer? Viele CGI-Videos und Aussagen einzig und allein von SkyWay und Zolla. Der Herr Präsidentschaftskandidat verkauft ja Grundstücke in einer nicht existierenden Stadt, ich finde da passt SkyWay mit einer nicht existierenden Bahn wunderbar dazu.

(08.04.2019, 09:07)Freigeist schrieb: Wer den Ansatz hinter SW verstanden hat, der weiß, dass Sw versucht mit höchster Flexibilität auf den Markt einzugehen versucht.Das wird sich dadurch kennzeichnen, dass es bald keine Anfrage geben wird, die nicht durch irgendeine von SW konstruierten Lösungen zu bewältigen ist.
Das sind jetzt viele leere Worte von dir, die klingen schon sehr blumig, aber wo sind denn die Resultate?
Stadler hat im Februar 2018 Lokomotiven nach Bolivien verkauft, im Dezember 2018 wurde der FLIRT an die Schweizer SBB verkauft (65 Mio SFr), im März 2019 den Zuschlag für 127 Fahrzeuge nach Atlanta (600 Mio US-$). Dazu sind sie mit im Konsortium der "Tren Bioceánico", kommt dir das bekannt vor? Richtig! Das ist einer der angeblichen Vorverträge die SkyWay abgeschlossen haben will! Die Infos kann man auf den unterschiedlichsten Quellen nachprüfen oder, bei Produkten die schon geliefert wurden, sogar selber nachsehen und überprüfen. Zu SkyWay fällt mir nur ein Satz mit "konstruiert" ein: Man hat ein gewaltiges Lügengebäude konstruiert!
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):


SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort "einzigartig" keine Übertreibung ist

Nachdem alle notwendigen Werkzeuge für die Entwicklung, das Testen und die Produktion von gebrauchsfertigen SkyWay-Transportlösungen zur Verfügung standen, standen den Schöpfern der String-Transporte die Zeit bevor, die "Front Line" zu erreichen. Damit Partner im Nahen Osten die Möglichkeit haben, sicherzustellen, dass der String-Transport heute die beste verfügbare Lösung ist, wird in Sharjah das SkyWay Innovation Center (SWIC) in tropischem Design eingerichtet.

SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort einzigartig ist - keine Übertreibung

Dies ist keine Wiederholung dessen, was im EcoTechnoPark in Belarus getan wurde. Das belarussische Innovationszentrum ist für Temperaturen von bis zu minus vierzig und Schneestürmen konzipiert, nicht für bis zu sechzig und Staubstürme, die alles mit Sand und starkem abrasivem Staub überdecken, der in die kleinsten Spalten in der Gleisstruktur und in das rollende Material eindringen kann. In Weißrussland gibt es kein Meersalz in Luft und Grundwasser, das in einigen Jahren Stahlkonstruktionen zerstören kann. Daher reicht die Demonstration von SkyWay in Weißrussland nicht aus, um den Kunden davon zu überzeugen, dass diese Elemente in der Gleisstruktur des Überführungstyps, in elektrischen Schienenfahrzeugen und in der Infrastruktur der "zweiten Ebene" in den Tropen erfolgreich eingesetzt werden. Aufgrund der begrenzten Größe des Testgeländes in Belarus auf kurzen Abschnitten der Gestelle deren Länge nicht einmal einen Kilometer erreicht, wurde eine Höchstgeschwindigkeit von 102 km / h erreicht (höhere Geschwindigkeiten bei begrenzten Längen können zu Unfällen führen). Es kann den Kunden auch nicht überzeugen, dass Stadt- und Güterstraßen-Schienenstrecken bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 km / h und unter tropischen Bedingungen sicher betrieben werden können, da die sichere Länge der Teststrecken in diesem Fall 2 km überschreiten sollte.

Darüber hinaus waren die im SkyWay EcoTechnoPark errichteten Testanlagen ursprünglich nicht für schweres rollendes Material mit einem Gewicht von etwa 50 Tonnen (dies ist das Gewicht eines schweren Panzers) ausgelegt, aber diese Art von schwerem Gerät und die Kapazität der Passagiere (Züge für 300 Passagiere oder mehr) interessieren uns am meisten Partner aus dem Nahen Osten aus einer Reihe von Ländern des Persischen Golfs.

ЭкоТехноПарк SkyWay

Die neue technologische Basis des Projekts ist eine der Komponenten des großen Spiels für die Implementierung von SkyWay-Transportlösungen in der Infrastruktur einer reichen und sich schnell entwickelnden Region. Lokale Partner sind nicht nur selbst aktiv, sondern ziehen auch potenzielle Kunden aus anderen Ländern an. Nach Angaben der offiziellen Nachrichtenagentur der Vereinigten Arabischen Emirate erzählte der Leiter des Verkehrsministeriums von Dubai, Anastasia Palashchuk, während eines Treffens mit dem Handelsminister des australischen Bundesstaates Queensland, die Aussichten, den Anteil des automatisierten Verkehrs mit SkyWay zu erhöhen.

Das SkyWay Innovation Center in Sharjah ist ein Forschungs- und Produktionscluster, in dem städtische und Güterverkehrskomplexe aller Art präsentiert werden: montiert und aufgehängt, Einschienenbahn und Umkehr mit einer flexiblen, halbstarren und starren Gleiskonstruktion, die grundlegend verbessert und verbessert wird, dh die nächste Generation - der fünfte. Als Teil des SWIC werden neue Fahrzeuge und Infrastrukturlösungen getestet und zertifiziert, darunter ein Fragment einer linearen Stadt mit Hochtürmen sowie eigene Forschungslabors und eine wissenschaftliche und technische Basis mit einem Zertifizierungszentrum. Darüber hinaus sollte das Zentrum in Zukunft Teil der Infrastruktur des SRTIP werden - des Sharjah Research Technology Park, zu dem es gehört.


SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort einzigartig ist - keine Übertreibung






Im SkyWay Innovation Center in Sharjah werden nicht nur im EcoTechnoPark getestete Fahrzeuge präsentiert, sondern auch neue Schienenfahrzeug-Elektrofahrzeuge in den Stadt- und Frachtkomplexen. In der ersten Phase wird unter den neuen Produkten ein Vierbett-U4-431-01-Passagier in VIP-Performance und Cargo-Unicont für den Transport von 20 und 40-Fuß-Containern angeboten. In Zukunft ist geplant, das Fahrzeugangebot um neue Ober- und Anbaumaschinen mit größerer Kapazität und Kapazität zu erweitern, die einen größeren Verkehrsfluss (bis zu 200 Millionen Tonnen pro Jahr) und einen höheren Personenverkehr (bis zu 50.000 Personen pro Stunde) aufweisen können.

Das Innovationszentrum wird verschiedene Arten von Gleisstruktur und Unterstützungen vorstellen. Sie unterscheiden sich nicht nur optisch (z. B. ist für Dubai die Ästhetik von Infrastruktureinrichtungen eine der Hauptanforderungen), sondern auch hinsichtlich der Tragfähigkeit, des Materialverbrauchs und der Bautechnologie. Auch große Spannweiten werden präsentiert - bis zu 1.000 m.

Neben voll funktionsfähigen Teststandorten wird auf dem Gebiet der SWIC eine vollwertige Infrastruktur städtischer Komplexe mit Landestationen, Drehkreuzen und einem Ticketsystem eingerichtet.

Um die Entwicklung eines Streckennetzes in der Region und auf der ganzen Welt sicherzustellen, werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf der Grundlage des SkyWay Innovation Center durchgeführt. An der American University of Sharjah und dem Sharjah Innovation Technological Research Park ist die Einrichtung eines Kompetenzzentrums geplant, in dem Fachleute für Design, Engineering, Bau und Betrieb von String-Transporten ausgebildet werden.

Zuhause SWIC

Die erste Phase der SWIC-Konstruktion ist die Konstruktion des ersten Abschnitts mit einer flexiblen String-Rail-Überführung und einer Spannweite von 100 bis 200 bis 100 Metern. Dies ist ein Analogon zu der flexiblen Route im EcoTechnoPark. Die Überführung und die Infrastruktur dieses Komplexes wurden erheblich verbessert, das Design berücksichtigt und korrigiert geringfügige "Kinderkrankheiten", die für die ersten Beispiele der Technologie charakteristisch sind.

Ein innovatives Wohnmodul (Öko-Haus), das eine Reihe ursprünglicher Umweltschutztechnologien enthält, befindet sich zudem in der ersten Bauphase. Neben der Demonstration des neuen Konzepts der Wohnraumgestaltung wird es als Projektzentrale in Sharjah, als Empfangsdelegation und mehr genutzt. Der Bau von Kommunikationsleitungen, der Bau von Nebengebäuden, ein Checkpoint und die für die Arbeit in den weiteren Phasen der Entwicklung des Innovationszentrums erforderlichen Autokorridore hängen mit diesem Bauabschnitt zusammen.


SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort einzigartig ist - keine Übertreibung






Das erste Auto, das SkyWay vorführen wird, wird der U4-431-01 sein. Die Vorbereitungen für den Versand von Belarus in die Vereinigten Arabischen Emirate gehen zu Ende: Die meisten Test- und Zertifizierungsprüfungen sind abgeschlossen. Dieser Autotyp kann Passagiere mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern unter bequemen Bedingungen befördern, während der Kraftstoffverbrauch pro Passagier 0,61 kWh oder 0,16 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer betragen wird, was eine Größenordnung von weniger ist im durchschnittlichen PKW. In der neuen Tropenversion wird es unter anderem ein leistungsfähigeres Kühl- und Klimatisierungssystem geben, das in der Kabine eine Temperatur von zwanzig Grad bei 60 Grad Celsius aufrechterhalten kann.

Welche Schwierigkeiten wurden überwunden und welche Erfahrungen wurden gemacht

Um zu verstehen, wie viel volumetrische und komplexe Arbeit sich nur hinter einer ersten Bauphase des SkyWay Innovation Centers verbirgt, lohnt es sich, ein Wort zu sagen, um dieses im wahrsten Sinne des Wortes einzigartige Objekt sowohl für die Vereinigten Arabischen Emirate als auch für das Ingenieurbüro CJSC String zu entwerfen Technologie. " Tatsache ist, dass das Unternehmen den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Vielzahl von Nichtstandardlösungen zur Verfügung gestellt hat, die vor ihrer Implementierung eine entsprechende Anpassung an die lokalen Rechtsnormen erfordern. In einem entwickelten Land wie den Vereinigten Arabischen Emiraten sind typische Wolkenkratzer natürlich leicht und schnell zu bauen. SkyWay-Holzhaus wird beispielsweise das erste (!) Holzhaus in den Vereinigten Arabischen Emiraten sein. Der Bau nachwachsender Rohstoffe erfüllt in seinen Eigenschaften die höchsten Anforderungen an Ökologie und Komfort, war bisher in diesem heißen Land aufgrund von Brandschutzanforderungen nicht möglich. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnern gelang es String Technologies jedoch, dieses Projekt zu koordinieren und mit dem Bau zu beginnen. Vielleicht setzt dies einen neuen Trend in der Architektur im Nahen Osten.

Und das ist nur das Haus. Von kleinen Details bis zu großen Projektelementen, von ungewöhnlichen britischen Verkaufsstellen und separaten Wasserleitungen, die aus religiösen Gründen in den Vereinigten Arabischen Emiraten erforderlich sind, bis zum Bau von Stützen und Wegen, alles erfordert zusätzliche Studien und Abstimmungen mit den örtlichen Behörden. Dies ist ein sehr großer Job, den die Mitarbeiter von String Technologies zusammen mit ihren Kollegen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in unglaublich kurzer Zeit erledigt haben.

Die Konstruktion in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist für das Unternehmen eine kolossale und notwendige Erfahrung. String Technologies kann bereits gut im Rahmen der für Belarus relevanten europäischen Anforderungen arbeiten. In den Vereinigten Arabischen Emiraten müssen radikal unterschiedliche britische und amerikanische Anforderungen bzw. alle Arbeitsunterlagen in englischer Sprache verfasst werden. Unsere Spezialisten haben gelernt, in diesem rechtlichen Bereich zu arbeiten, und können nun in fast jedem Land schnell arbeiten.

Wie läuft der Bau?

Die aktuelle Situation auf der Baustelle ist wie folgt: Zwei Stationen werden aktiv gebaut, kombiniert mit Ankerstützen, zwei Zwischenstützen für Hochhäuser, die sich bereits durch ihre ursprüngliche Konstruktion auszeichnen, sind bereits für die Installation vorbereitet. Die Arbeit wird von lokalen Auftragnehmern unter ständiger Kontrolle und mit Unterstützung von "String Technologies" ausgeführt. Die Überführung mit einer flexiblen Gleisstruktur kann recht schnell gebaut werden, und in Sharjah wird dies in der Praxis demonstriert - die vereinbarten Termine sind trotz der neuen Bedingungen für das Unternehmen und der mit dem Kunden vereinbarten Verschiebung der Anlaufarbeiten um sechs Monate eingehalten.

SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort einzigartig ist - keine Übertreibung

Bis Ende Mai - Anfang Juni ist geplant, den Bau der ersten Linie des neuen Parks abzuschließen. Dies bietet die Gelegenheit, mit arabischen Partnern und potenziellen Kunden auf einem neuen technologischen Verständnis zu arbeiten: Sie können den SkyWay-Passagiertransport ausprobieren, der speziell für sie in einem beispiellos kurzen Zeitraum erstellt wurde. So beweisen wir allen bestehenden und potenziellen Kunden unsere Kompetenz, die Fähigkeit, schnell und effizient zu arbeiten. Vor ihnen wird es keine Demonstrationsstrecke mehr geben, sondern ein echtes Infrastrukturprojekt mit allen notwendigen Elementen in tropischem Design. In nur einem Jahr von der Unterzeichnung der ersten Verträge bis zum Abschluss der ersten Bauphase entwickelte CJSC String Technologies grundlegend neue Transportüberführungen (vorgespannte drei Typen von kontinuierlichen). Infrastruktur der "zweiten Ebene" (drei Typen) und rollendes Material (elektrische Eisenbahnfahrzeuge verschiedener Modelle), die vollständig an die schwierigen natürlichen und klimatischen Bedingungen der Vereinigten Arabischen Emirate angepasst ist. Gleichzeitig hat der Bau des ersten städtischen Komplexes einen unbedeutenden Teil dieser Zeit in Anspruch genommen.

SkyWay Innovation Center: Wenn das Wort einzigartig ist - keine Übertreibung

Was weiter

Im SkyWay-Innovationszentrum in Sharjah werden in den nächsten Bauabschnitten vier weitere Komplexe (drei Fracht-Passagier- und eine Fracht) für Außen- und Außenborder errichtet. Zu den neuen Produkten gehören mehr lastentragende Fahrzeuge, z. B. ein Unicont für den Transport von Seecontainern mit einem Gewicht von bis zu 35 Tonnen, ein Stückgut mit einer Tragfähigkeit von bis zu 25 Tonnen sowie Verbundunibusse mit einer Kapazität von mehr als 300 Passagieren. In Kürze werden funktionsfähige Passagier- und Ladestationen, ein Depot für die Wartung von Fahrzeugen und anderen Objekten im Zentrum erscheinen.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es eine Nachfrage nach Stringtechnologien. Dies wird durch die SkyWay-Kooperation mit dem zuständigen Ministerium von Dubai und die Gunst der lokalen Behörden bestätigt, die dem Projekt die Möglichkeit gegeben haben, sich in diesem Land zu bewähren. Die Vielfalt der Lösungen und die in Weißrussland gesammelten Erfahrungen bilden eine solide Grundlage für die Entwicklung der Vereinigten Arabischen Emirate. SkyWay fördert einen ganzheitlichen Ansatz: Zu den Entwicklungen zählen auch urbane Elektrofahrzeuge, die auf Messen von großem Interesse sind , und schwere Drohnen, über die wir in Kürze ausführlicher berichten werden. Alle diese scheinbar nicht zum Kern gehörenden Entwicklungen sind organisch in das Ökosystem des String-Verkehrs eingebunden und werden ein breites Spektrum an Transportdienstleistungen auf höchstem Niveau bieten.

Die schwierigste Arbeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde bereits geleistet: Es wurden Geschäftskontakte geknüpft, der Transport von Zeichenketten und verwandte Lösungen für lokale Spezialisten bekannt. Dies bedeutet, dass die Konstruktion noch schneller geht. Weiter - SkyWay University, kommerzielle Linien, städtische und intercity-Transportnetzwerke für String-Transporte, lineare Städte. Vieles von dem, was geplant ist, wird immer noch als "geheim" eingestuft.



Dies ist eine Text den ich per Translator übersetzen lassen habe, demzufolge sicher auch einige Fehler zu finden sind, ich denke es ist aber zum jetzigen Zeitpunkt sehr interessant zu erfahren was eigentlich geplant ist und was wir noch erwarten können.
Wir hatten vergangene Woche einen Kontakt, der sich mal vor Ort ind en Emiraten umsehen konnte.
Das komplette Gelände ist nun mit einer Schutzmauer abgesichert. Auch einige Straßen, die an diesem Gelände vorbeiführen, sind komplett gesperrt und nicht befahrbar. Es ist wohl äußert beeindruckend wie groß das Gelände insgesamt ist, es handelt sich um einen mehrere kilometer langen Abschnitt der deutlich mit SW-Fahnen und nun einer Schutzwand abgesichert ist. 
Wie hier schon vermutet wurde, gibt es eine kleine zeitliche Abweichung zu den vorherigen Aussagen von Herrn Yunitskiy um ca. 6-8 Wochen. Wir werden die erste Strecke mit Fahrzeug nicht ende April sondern Mai/Juni zu sehen bekommen. 
Antworten Top
Dies sollte sich jeder mal auf der Zunge zergehen lassen....

Der peruanische Präsidenschaftskanditat Herr Zolla, hat in einer Nachrichtensendung den Vertrag mit SW veröffentlicht.
Die Vorgeschichte hierzu sollte ja mittlerweile jedem bekannt sein.
Hier die Quelle zur Nachrichtensendung:
https://www.youtube.com/watch?v=ecgr8ef1GN4
Antworten Top
(15.04.2019, 12:12)Freigeist schrieb: in einer Nachrichtensendung
Werbespot wolltest du wohl schreiben.
Antworten Top
Sorry- Werbespot, ich sitze auf Arbeit und blicke immer nur ein paar Sek drauf.
Macht keinen wirklichen Unterschied oder, das nueava Lima Projekt ist schon oft im TV aufgegriffen worden.


Hier ein kurzes Video über einen Besuch (Vietnam) auf der Baustelle in den Emiraten, man erkennt deutlich eine Weiterentwicklung der Baustelle.
https://www.youtube.com/watch?v=2nmwdpAzK5A
Antworten Top
Es gab einen 10 min. Sonderbericht über SW in einem großen russischen TV Format:
https://www.youtube.com/watch?v=wp0jpHuY8UM
Antworten Top
SpaceWay sollte ja mittlerweile auch jedem hier ein Begriff sein.
Doch anstatt, dass dies eine utopische Idee der letzten Jahre darstellt (wie es hier immer wieder aufgegriffen wird), ist dieses Konzept schon 1989 von Herrn Yunitskiy der russischen Raumfahrtbehörde vorgestellt worden und wurde als Kinofilm in der UDSSR ausgestrahlt.
Seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=2lPcC9yMGCg

Dies stellt eigentlich den Kern seiner Arbeit dar, SW hat sich daraus abgeleitet und dient als Zwischenschritt zur Realisierung dieser Vision. Natürlich ist das alles sehr futuristisch und man kann sich kaum vorstellen, dass dies wirklich umgesetzt werden soll. Ob oder wann es tatsächlich dazu kommen wird, dass kann keiner sagen.
Hier eine neue Visualisierung dieser Idee, die diese recht gut darstellt.
https://www.youtube.com/watch?v=6WLaO-KQYNg
Antworten Top
In Amerika wurde schon in den 60er Jahren ein Raumschiff vorgestellt, welches sich mit WARP durch den Raum bewegt und Menschen von einem zum anderen Ort beamen konnte. Nennt sich Raumschiff Enterprise. Soviel zum Thema Weltraumfahrt.
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

18. April 2019


Präsentation der wissenschaftlichen Publikation von Anatoly Yunitsky "String Transport Systems: auf der Erde und im Weltraum"

Am 16. April präsentierte Anatoly Yunitsky in Minsk seine wissenschaftliche Publikation String Transport Systems: Auf der Erde und im Weltraum, in der der General Designer von String Technologies die grundlegenden Gesetze und Prinzipien des String-Transports verkündete. Das Buch hat bereits mehrere Nachdrucke überstanden, aber seine Hauptgedanken haben sich nicht geändert. Im Gegenteil zeigt die erweiterte Fassung des Buches die erfolgreiche Anwendung der darin beschriebenen Postulate.

Präsentation der wissenschaftlichen Publikation von Anatoly Yunitsky - String Transport Systems: auf der Erde und im Weltraum

Die Rezension des Buches wurde von SkyWays permanentem Informationspartner, Komsomolskaya Pravda, veröffentlicht. Es betont die Relevanz von Weltraumthemen für moderne Wissenschaft und Technologie:

„String-Transportsysteme: auf der Erde und im Kosmos“ ist das Manifest von Anatoly Yunitsky. In der Monographie stellt er die Grundlagen seiner Theorie auf die detaillierteste Art dar und spricht über die Wissenschaft hinter dem Schnurtransport und das Konzept des universellen Transportfahrzeugs. Zum ersten Mal wurde die Monographie 1995 veröffentlicht, und seitdem wurden in den neuen Ausgaben nur neue Details zur Umsetzung der darin enthaltenen Ideen hinzugefügt. Die Theorie wird von der Praxis getestet und bestätigt: Es wurden bereits Stringstrassen gebaut und getestet, die Palette der Transportmodule wächst ständig - vielleicht ist das Testen des Raumkonzeptes von Unitsky nicht weit. Die Aufmerksamkeit für solche Entwicklungen wird immer mehr. In Japan wurde beispielsweise der Bau eines Weltraumaufzugs angekündigt, und in den Vereinigten Staaten arbeiten mehrere Unternehmen an wiederverwendbaren Raketen. Im Allgemeinen,

Die Präsentation der Neuauflage der Monographie fand zum Jubiläum des Autors statt - Anatoly Yunitsky war am 16. April 70 Jahre alt. Anatoly Eduardovich traf seine Kollegen und Gleichgesinnten rund um den Tag: Mehr als hundert Menschen kamen, um dem Helden des Tages an diesem Feiertag zu gratulieren. Zu den Gästen zählen das Management der SkyWay-Investmentfonds, das Top-Management des String-Transportunternehmens „String Technologies“, die Freunde und Mitarbeiter des Ingenieurs. Eine solche Ansammlung von Fachleuten und Enthusiasten des String-Transports an einem Ort führte unweigerlich zur Organisation eines Feldtreffens. Während des Buffets wurden aktuelle Themen und Pläne für die nahe Zukunft diskutiert.



Ansonsten gibt es noch ein Buch, welches die Theorien von Herrn Yunitskiy darstellt und über den Springer Verlag veröffentlich wurde:

https://www.springer.com/de/book/9783319294353

Das Buchcover spricht 1000 Worte...
Antworten Top
Wenn Michael Orloff nicht ein Pseudonym ist, dann stimmt der Link nicht.
Antworten Top
Ein Buch...... das impliziert nicht, dass Yunitskiy auch dieses verfasst hat... sondern eben ein anderer Author. Der Author der auf dem Werk genannt wird, so schwer kann das nicht sein.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung