Themeninformation
  • Ersteller: MirandaR
  • Ansichten: 712049
  • Beiträge: 2476
  • Abonnenten: 135
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 13
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Thementitel

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen


"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Diskussion

Stand: 22.9.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 163

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 444*

gezeichnete Darlehenssumme: 183.650,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 140.700,- €


*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben. Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.


Anzahl aller Darlehensverträge seit dem 4. Juli 2016: 2.828
Top
<b>OHNE</b> den Nutzer buffie in Schutz nehmen zu wollen, muss hier mal in aller Deutlichkeit gesagt werden, dass gerade hier im Thread das Bewertungs System völlig missbräuchlich genutzt wird. Oder zumindest die Idee dahinter missverstanden. Sinn der Übung sollte nicht sein, einen unliebsamen <b>Premium User</b> mit Dislikes aus dem Forum zu kicken! Zumindest anfangs wurden hier von Ihm kritische aber konstruktive Beiträge verfasst, dessen Inhalt und Rückfragen ihre Daseinsberechtigung hatten.

Unerklärlich, dass ein solcher Post von den alteingesessenen und erfahrenen Usern 10 positive Bewertungen erhält, und von Nutzern, deren <b>Lieblingsprogramm</b> zu Recht in der Kritik steht, 12 dagegen. Ein konstruktiver Beitrag, der negativ abschließt?

Ich denke buffie hat mittlerweile - salopp gesagt - nur noch die Schnauze voll. Und zwar von all denen, die einfach <b>nicht wahrhaben wollen</b>, dass ein Ende auf Grund der Erfahrungswerte mit anderen Programmen und den <b>tatsächlich</b> vorhandenen Problemen doch <b>zumindest wahrscheinlich</b> ist. Unglaublich auf wie viel Widerstand und Ignoranz man dann stößt, wenn man sich "traut" dies auch mal auszusprechen. Ein solches Verhalten ist in keinem anderen Thread zu beobachten und Beispiel dafür, wie es in den Themen NICHT aussehen sollte.

Jeder hat seine eigene Sichtweise und fühlt sich genau damit immer im Recht. Ein Moderator soll nun also die "guten" von den "schlechten" Usern filtern? Generell wäre es mal an der Zeit hier eine andere Gangart einzulegen und wieder <b>neutral</b> beim Thema zu bleiben und <b>respektvoll</b> miteinander umzugehen. Mit ein wenig mehr Selbstbeherrschung und Zurückhaltung eines jeden einzelnen. müsste hier der Ruf nach Ausschluss eines Mitglieds erst gar nicht laut werden. Ich selbst hätte dieses Thema schon längst dahingehend eingeschränkt, dass man hier -mit Ausnahme des Themenerstellers, Herrn Schmalohr als Repräsentant des Unternehmens und dem Moderatorenteam - nur noch Leserechte hat.

In diesem Sinne
Seid lieb zueinander
LG, Risiko
Top
Hallo liebe Community, liebe WeBet4you-Fans, lieber Herr Schmalohr Robert,

verzeiht mir schon jetzt meine eventuelle scheinbare Unhöflichkeit
aber gerne könnt ihr mich hier im Internet mit Peter ansprechen.

Herr Admin ist mein Großvater aber auch er hat im Reife seiner Erfahrung
sicherlich gewusst, dass einfach nichts im Universum ewig währen kann
und vor allen Dingen Unternehmen, die sich vornehmen aus Geld noch 
MEHR Geld zu produzieren, ein sehr begrenztes Alter mit sich bringen.
- nämlich ein genau so hohes, wie das Geld sich dann wieder erschöpft.

Wie genau das ablaufen kann, dafür kennt das Universum unendlich Wege.
Banken, Großfirmen oder dem System selbst geht es da auch nicht anders.

Hätte er den HYIP Markt 10 Jahre am Stück beobachtet,
hätte er sich irgendwann gefragt: "Komisch, alle HYIPs
versprechen immer so und so lange am Markt zu sein
aber sie sind ALLE irgendwann weg - wie kommt es?"

Liegt es daran, dass es noch nie ein WeBet4you gab?

Mein Großvater (Gott und der HYIP Markt sei ihm selig), hätte auch bestimmt verstanden,
dass alle Programme auf dem selben einen Prinzip basieren (egal wie sie es machen),
denn er ist einfach zu alt, um mit seinen Emotionen zu hadern und dass es ihm noch
um das Recht haben ginge. Viel mehr würde er einfach nur beobachten und verstehen,
alle die noch mehr hineininterpretieren, hadern leider noch mit ihren eigenen Emotionen.

Das ist wie das erste Mal "Verliebt sein" - eine Phase, in der man mehr im Partner sieht,
als eigentlich wirklich da ist. Man fühlt sich auf einer Welle des Glücksgefühls und wenn
es dann vorbei ist, möchte man es nicht einsehen und versucht die Gefühle festzuhalten,
denn sie fühlten sich ja schön an. Die Einsicht würde die Illusion, dass man sich vielleicht
ETWAS zu viel in seine erste Liebesbeziehung hineingesteigert hat nun zerbrechen lassen.

Also zögert man noch etwas hinaus. Man verzögert es sozusagen
- quasi die Verzögerungsphase der Liebesbeziehungen überhaupt.

Nun, warum sollte es hier anders sein - bildet WeBet4you eine Ausnahme?

Zu Ausnahmen hat mein Großvater immer gesagt: "Wenn du heute schon wieder
eine Ausnahme machst und den Hof nicht fegst, wird es regnen und die ganzen
Blätter sind nass - und vergesse nicht schon wieder im Dachboden aufzuräumen!"

Etwas patzig und frech mein Großvater aber er meinte es gut.
Nichts ist wichtiger, als den Dachboden aufzuräumen, denn
sonst blickt man bei dem ganzen Gerümpel nicht mehr durch.

Schade das mein Großvater schon so alt war und nun nicht mehr hier ist.

Ständig wollte er den Leuten sagen, was es zu tun gibt, wie z.B. den Hof
fegen oder den Dachboden aufzuräumen. Irgendwann zog er sich aber
davon zurück, weil er merkte, dass es letztendlich nichts verändert,
denn der Dachboden wird immer wieder unordentlich und auf dem
Hof werden sich ebenso immer wieder fallende Blätter ansammeln.

Und einige von diesen Blättern werden auch immer wieder nass werden.

Bis da mal jemand fegen kann, muss das erst einmal trocknen.
Die ganzen Tränen die vom Himmel fallen, fallen aber vielleicht
nicht umsonst. Mein Großvater sagte zum Schluss nur noch,
"jeder wird selber verstehen, dass gefegt und aufgeräumt 
werden muss." - manche gehen dann fort, manche bleiben.

Vielleicht wurde mein Großvater deshalb etwas müde vom Leben,
weil er keine Energie mehr hatte, den Kindern etwas zu erklären,
was eigentlich selbstverständlich ist: Eben Aufräumen und Fegen.

Die Bäume können die Blätter ja nicht ewig tragen - Jahreszeiten sind normal
und sie wechseln sich immer ab. Aber so gibt es auch einen schönen Frühling.



PS. Ja, das ist eine Metapther, ich habe eine Metapther geschrieben,
damit sich ja niemand angegriffen fühlt. Jeder der lernen möchte,
kann zwischen den Zeilen verstehen. Jeder der nicht lernen will,
der wird sich hoffentlich auch nicht von mir angegriffen fühlen.

GANZ WICHTIG: Die Meinungen hier im Thema sind nun mal gespalten.
Um das ein für alle Mal zu klären, findet ihr ganz oben (hoch scrollen)
eine Umfrage, die sehr einfach und simpel ist - einfach Ja oder Nein!


Gibt es wie vermutet mehr "Nein's" als "Ja's" zahlt das Programm selektiv
und der rote Daumen ist in diesem Fall auch hier nun mal leider berechtigt.

Ansonsten möchte ich euch zum Schluss bitten, mal runter zu kommen
und mal durchzuatmen, egal welche Sichtweise oder Meinung du vertrittst.
Es bringt nichts, vor dem Schreiben nicht zu überlegen oder durchzuatmen.
Emotionen steigen in den Kopf hoch und machen dich dumm - ja, das ist so!
Jeder hier möchte vielleicht etwas Kluges erklären aber so klingt es nicht.
Einfach mal durchatmen und runterkommen - Nase ein, Mund aus.
- mit einem Seufzer, haaaaaa. Schön, Emotionen aufgelöst.
Super easy. Hätten wir als Kind mal lernen sollen.
sonst bleibt man auch später ein Kind. :/




Kurzer Hinweis: Buffie wird nicht wegen den Negativ-Bewertungen aus dem Forum ausgeschlossen.
Uns ist bewusst, dass die Bewertungen teilweise missbraucht werden, um eigene Meinungen
als richtig hervor zu heben und kritische Meinungen zu unterdrücken. Buffie wird aber
auf Grund seiner Wortwahl inklusive Beleidigungen aus dem Forum gelöscht.
Top
(22.09.2016, 18:45)Risikokapital schrieb: der Erfahrungswerte mit anderen Programmen

Vielleicht ist das aber genau der Fehler, der gemacht wird.

Vielleicht lässt sich dieses Programm "webet4you", aus dem Hause eVisionTeam, ja nicht mit anderen vergleichen.

Und vielleicht gibt es deshalb auch keine Erfahrungswerte, die man zu Rate ziehen kann.

Vielleicht macht es wirklich einen Unterschied, ob ein Programm von "außen" platt gemacht werden soll oder ob es sich selbst totläuft, weil eben am Ende keine realen Geschäfte betrieben werden (was ja für wohl recht viele andere Programme gilt).

(22.09.2016, 18:45)Risikokapital schrieb: dass ein Ende auf Grund der Erfahrungswerte mit anderen Programmen und den tatsächlich vorhandenen Problemen doch zumindest wahrscheinlich ist.

Ich kenne eine menge Personen, die würden jetzt dagegen halten, dass mit jedem Tag der ins Land geht, diese Wahrscheinlichkeit eher geringer wird. Was Du natürlich nicht so sehen wirst, weil Du ja von bisherigen Erfahrungswerten ausgehst und "den unumstößlichen Lehren dieses Forums".

Du kannst ja mal schauen, bei deinen Vergleichsprogrammen, wie viele etwas vergleichbares durchlebt haben.

Dann schau noch einmal nach, wie viele der Programme, die hier ansonsten angeboten werden auch nur ansatzweise soviel reales und nachvollziehbares mit sich bringen, wo so viele reale Menschen greifbar sind.

Und wenn Du mir dann hier einige davon aufzählen kannst, gerne auch aus der Vergangenheit, die wirklich mit eVisionTeam (webet4you) vergleichbar sind, dann können wir gerne einmal schauen, ob sich da eine Gesetzmäßigkeit ableiten lässt, die dann vielleicht sogar übertragbar ist.

Die Realität der meisten hier vorgestellten Programme (lange bleiben die ja in der Regel nicht), sieht ja wohl, wenn man das objektiv betrachtet, erheblich anders aus.

Das kann man zugeben, muss man aber nicht Lächeln

(22.09.2016, 18:45)Risikokapital schrieb: Ich selbst hätte dieses Thema schon längst dahingehend eingeschränkt, dass man hier -mit Ausnahme des Themenerstellers, Herrn Schmalohr als Repräsentant des Unternehmens und dem Moderatorenteam - nur noch Leserechte hat.

Und ich finde das gut, dass Du das nicht zu entscheiden hast, genauso wenig wie ich. Denn es scheint ja doch auch etliche zugeben, die mit webet4you ganz persönlich andere Erfahrungen machen.

Was ja an sich schon mal durchaus interessant wäre, das mal zu hinterfragen, wie das denn sein kann, das bei der selben Sache, die persönliche Wahrnehmung so weit auseinander gehen kann.

(22.09.2016, 18:45)Risikokapital schrieb: Generell wäre es mal an der Zeit hier eine andere Gangart einzulegen und wieder neutral beim Thema zu bleiben und respektvoll miteinander umzugehen. Mit ein wenig mehr Selbstbeherrschung und Zurückhaltung eines jeden einzelnen.

Da sagst Du allerdings was, dem kann ich nur zustimmen.

In diesem Sinne, eine schöne zeit noch.

Ich bin der Meinung und das wird die Zukunft beweisen oder widerlegen, dass auch Du mit Deiner Annahme komplett falsch liegst.

Das ist aber auch gar nicht schlimm, weil ja jeder seine eigene haben darf, aber die anderen gibt es eben auch, das bitte auch nicht vergessen.

(22.09.2016, 19:05)AdminPeter schrieb: GANZ WICHTIG: Die Meinungen hier im Thema sind nun mal gespalten.
Um das ein für alle Mal zu klären, findet ihr ganz oben (hoch scrollen)
eine Umfrage, die sehr einfach und simpel ist - einfach Ja oder Nein!

Und was soll diese Umfrage bringen?

Es wird doch niemals der Punkt kommen, wo alle ausgezahlt sein werden, ganz einfach, weil dann das Programm ausgelaufen oder beendet sein muss, damit so eine Umfrage überhaupt erst Sinn machen könnte.

Lieber Peter, mal ganz versucht nett zu bleiben, aber Du magst zwar der Admin, Inhaber oder was auch immer, dieses Portals sein, aber auch Du hast die "Weisheit nicht mit Löffeln" gefressen und wenn Du mich persönlich fragst, bei all der Erfahrung die Du hast, haben müsstest oder auch hier, wie auch immer man das ausdrücken möchtest, auch Du ignorierst hier permanent die Tatsache, das nicht jedes Programm gleich ist.

Egal wie oft Du Dein Mantra auch wiederholst, Du kannst das Programm "webet4you" von eVisionTeam nicht mit anderen allen anderen gleich setzen.

Das nicht, weil mir das persönlich nicht gefällt, sondern ganz einfach objektiv gesehen, kein anderes Programm das macht, was wir machen und das vorzuzeigen hat, was wir vorzeigen.

Aber ich glaube wirklich, dass ich eine Pause brauche aus diesem Forum.

Man, ich habe ja immer gedacht, dass ich eine ausgeprägte Profilierungsneurose habe, aber wenn ich mir das hier anschaue, dann bin ich gegen manche doch echt ein "kleines Licht".

Ich brauch Urlaub, wünsch was, ich muss hier echt mal aufhören und meinen Kopf wieder klar kriegen.

Man, man, man . also dann, viel Spaß
Top
(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Und was soll diese Umfrage bringen?

Ein Ergebnis, ob selektiv ausgezahlt wird oder nicht.
Faktisch bewiesen, durch die Umfrage einzelner Nutzer,
die nur entweder einmalig "Ja" oder "Nein" wählen können.

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Es wird doch niemals der Punkt kommen, wo alle ausgezahlt sein werden, ganz einfach, weil dann das Programm ausgelaufen oder beendet sein muss, damit so eine Umfrage überhaupt erst Sinn machen könnte.

Da muss man nicht viel logisch argumentieren.
Wenn Nutzer das Gefühl haben, dass Auszahlungen
länger zurückliegen, werden sie wissen, was sie wählen.

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Lieber Peter, mal ganz versucht nett zu bleiben, aber Du magst zwar der Admin, Inhaber oder was auch immer, dieses Portals sein, aber auch Du hast die "Weisheit nicht mit Löffeln" gefressen und wenn Du mich persönlich fragst, bei all der Erfahrung die Du hast, haben müsstest oder auch hier, wie auch immer man das ausdrücken möchtest, auch Du ignorierst hier permanent die Tatsache, das nicht jedes Programm gleich ist.

Im Kern seiner Funktion, ist jedes Programm gleich,
da es aus Geld mehr Geld produziert - das habe ich
mir nicht ausgedacht. Das kann man beobachten.

Oberflächlich und Geldfluss-Technisch mögen sich viele
Programme durchaus unterscheiden. Das leugne ich nie.

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Egal wie oft Du Dein Mantra auch wiederholst, Du kannst das Programm "webet4you" von eVisionTeam nicht mit anderen allen anderen gleich setzen.

Das ist leider eine Aussage, die so ziemlich jeder Admin trifft.
Natürlich ist jeder von seinem eigenen Projekt am meisten
überzeugt und das muss auch so sein und das ist okay.

Auch das ist leider ein Erfahrungswert, der durch seitens der Admins
immer wieder auftaucht, deren Programme dann aber verschwinden.

Das ganze kann seit vielen Jahrzehnten beobachtet werden.

Ich teile der Community nur meine Erfahrungen mit.

Vielleicht irre ich mich - und es gibt die ERSTE Ausnahme.

Ich würde mich darüber wirklich sehr freuen,
denn es würde beweisen, dass es anders geht.

Ich bleibe aber skeptisch und gespannt,
auf Grund meiner vergangenen Erfahrung.

Bitte nehme dies nicht persönlich! Lächeln

Versetze dich in meine Lage.
Für mich ist es geradezu wie
"Täglich grüßt das Murmeltier".

Es ist immer der selbe Ablauf.
Ohne vergleichen zu wollen,
nenne ich nur das Beispiel:
"Betshare" - kennen viele.

Irgendwann passiert immer etwas
und dann ist es leider blöd gelaufen.

So spielt eben das Leben - Dinge passieren.
Wer weiß, vielleicht schließt X-Invest irgendwann.

Was passiert steht in den Sternen und
man kann zwar sein bestes tun aber
das Leben letztlich nicht kontrollieren,
sondern das Leben kontrolliert alles.

Wie man immer wieder sieht,
auch z.B. bei Profitalgor,
gibt es viele viele äußere
Einflüsse, die geschehen.

Wir Menschen maßen uns aber an,
dass wir das alles fest im Griff hätten.

Das ist schwer zu akzeptieren aber
wir können uns nicht auf alles
vorbereiten, wo wir nicht wissen,
was noch passieren könnte und
wie gesagt: Der jahrelange Rückblick
zeigt uns, dass immer etwas passiert.

Warum kann ich auch nicht erklären
aber ich teile nur meine Erfahrung mit.

Vielleicht ist "Gott" ein lustiges Kerlchen - wer weiß.^^

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Das nicht, weil mir das persönlich nicht gefällt, sondern ganz einfach objektiv gesehen, kein anderes Programm das macht, was wir machen und das vorzuzeigen hat, was wir vorzeigen.

Poste das bitte mal in den Themen,
von vielen anderen Programmen hier.

Mal sehen, was die Admins dort oder
wenigstens die Fan-Nutzer dazu zu
sagen hätten. - Hoffe du verstehst.

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Aber ich glaube wirklich, dass ich eine Pause brauche aus diesem Forum.

Vielleicht keine schlechte Idee.
Da wäre ich dir auch nicht böse.
Ich kann dich sehr gut verstehen.

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Man, ich habe ja immer gedacht, dass ich eine ausgeprägte Profilierungsneurose habe, aber wenn ich mir das hier anschaue, dann bin ich gegen manche doch echt ein "kleines Licht".

Mh?

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Ich brauch Urlaub, wünsch was, ich muss hier echt mal aufhören und meinen Kopf wieder klar kriegen.

Das finde ich ein sehr gutes Vorhaben - das hilft immer!

Alles Gute und erhol dich!

(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Man, man, man . also dann, viel Spaß

Bis dann!
Top
(22.09.2016, 19:07)Robert Schmalohr schrieb: Und was soll diese Umfrage bringen?

WORD - es muss nicht erfragt werden ob selektiv ausgezahlt wird sondern das kommuniziert robert doch ganz offen - es stehen 2 monate mit sundern-verträgen aus welche als zahlungslücke bleiben da als nächstes die erst nach diesen abgeschlossenen hongkong-verträge ausgezahlt werden - es wurden gerade erst die august-provisionen ausgezahlt obwohl die juni/juli-provisionen noch ausstehen - wozu also ne umfrage wenn der rote daumen sowieso somit mehr als gerechtfertigt ist
Top
Die Gründe sind ziemlich irrelevant für die Zahlungsaktivität eines Programms.

Es wird nicht danach gefragt, warum ein Programm nicht zahlt,
sondern nur in Hinsicht auf seines Status ob oder ob nicht.

Gründe kann es wie bereits gesagt, zahlreiche geben.
Ob das die wirklichen Ursachen sind, bleibt auch offen.

Es kann so ziemlich für alles gute Gründe gefunden werden.

Sicherlich sind das Fakten, mit denen man kontern kann:
"Das ist deshalb so weil." aber ich wiederhole nochmal,
dass hier nur gefragt wird, OB zeitig ausbezahlt wird, so
wie man es früher einmal gewohnt war oder eben nicht.

Das ist auf Grund der Marktstruktur nun mal so geregelt.
Top
(22.09.2016, 20:08)AdminPeter schrieb: aber ich wiederhole nochmal,
dass hier nur gefragt wird, OB zeitig ausbezahlt wird, so
wie man es früher einmal gewohnt war oder eben nicht

und ich wiederhole auch nochmal: es muss nicht gefragt werden OB zeitig ausbezahlt wird da robert ja offen zugibt dass es eine zahlungsLÜCKE mit verträgen aus 2 monaten (!) gibt - und auch bei den provisionszahlungen existiert eine LÜCKE da zwar die augustprovisionen bezahlt wurden aber bisher nicht die aus juni/juli - die umfrage ist somit fürn popo da das ergebnis eh schon bekannt ist - FAKT IST dass selektiv ausgezahlt wird - punkt
Top
Stimmt, dann hätte ich mir die Umfrage sparen können
und gleich den roten Daumen setzen können - und doch
möchte ich etwas augenscheinlich belegen, damit die
Diskussionen aufhören, denn wir machen unseren Job.

Es gilt nach wie vor, die zur Zeit prüfbare Auszahlungsfähigkeit
aus Sicht der Nutzer (nicht aus Sicht des Admins, denn hier werden
immer wieder Rechtfertigungen erbracht, an die sich viele auch binden),
schlicht und ergreifend darzulegen und den entsprechenden Status einzustellen.

Nur weil es einen Grund gibt, warum Webet4you nicht auszahlt,
können wir nicht den gründen Daumen einstellen. - Klar oder? ^^
Top
(22.09.2016, 20:31)AdminPeter schrieb: und doch
möchte ich etwas augenscheinlich belegen, damit die
Diskussionen aufhören, denn wir machen unseren Job

dann mach deinen job gut und stelle eine richtige frage - zb: du hattest am 21.09.2016 noch mind 1 sundern-vertrag der noch nicht ausbezahlt wurde: ist inzwischen die zahlung bei dir eingetroffen und du hast den auszahlungsbeleg gepostet?
Top
Wir möchten das ganze nicht verkomplizieren.
Daher wird danach gefragt, ob selektiv gezahlt wird
oder nicht - sobald selektiv gezahlt wird, ist es ein Signal
für die Verzögerungsphase. Daher handeln wir so.
Ich bitte hierfür um Verständnis - vielen Dank!
Top
(22.09.2016, 20:57)AdminPeter schrieb: Wir möchten das ganze nicht verkomplizieren.
Daher wird danach gefragt, ob selektiv gezahlt wird
oder nich

sturer bock Zwinkern ist ja nicht kompliziert aber die umfrage muss sich halt auf die existierende zahlungslücke beziehen da sie sonst kaum aussagekraft hat da ja VOR der lücke nicht selketiv ausgezahlt wurde und auch NACH der lücke beginnend mit den hongkong-verträgen auch nicht selektiv ausgezahlt wird - du bist doch derjenige der sonst seine wortwahl so gut durchdenkt - warum hier nicht bei der formulierung der umfrage? wenn wegen dieser schludrigkeit der rote daumen wieder entfernt wird hat die aktion nur öl ins diskussionsfeuer gegossen statt es zu löschen - also think about it - ein viertes mal dich drauf hinweisen werde ich nicht
Top
Wie oft willst du dich eigentlich noch wiederholen und Peter sich wiederholen lassen Boardfreak?

Peter hat es einmalig erklärt. Reicht es nicht ?
Wenn es danach geht hätte man den roten Daumen schon Anfang August gesetzt.
Und mir scheinst du kennst die Forenregeln nicht bzw. den Punkt ab wann ein Programm mit den berühmten "roten Daumen " gekennzeichnet wird.

Und ob ausgezahlt wird oder nicht spielt keine Rolle. Fakt ist es wird nicht ausgezahlt.
Das machen auch nicht diese virtuellen Zahlen wieder gut und die Wallets die errichtet wurden.
Damit die Leute denken sie können Geld auszahlen.
Stattdessen sind es nur virtuelle Zahlen, welche nicht ausgezahlt werden können.

egal b2t.

Die Umfrage und der Daumen bezieht sich auf das JETZT und darauf wollte ich dich nochmal hinweisen.

Ich sehe hier nur einen sturen Bock Frech und der wiederholt sich hier immer und ich frage mich hat er den selben Inhalt 3x hintereinander geschrieben? Kann nicht mal Ruhe einkehren?

Sorry, aber lass Peter machen was er für richtig hält.
Und damit auch nochmal mein Plädoyer:

Ob Webet auszahlt werden wir sehen. Wer noch daran glaubt, glaubt daran, wer nicht daran glaubt eben nicht. Grinsen
Tschöö
___________________________
*add Investcrack ich hoffe falls du eine bannerbuchung meintest hast du Regel Nr 1 & 8 beachtet. Yea
Top
(22.09.2016, 21:23)germanpolice schrieb: Die Umfrage und der Daumen bezieht sich auf das JETZT und darauf wollte ich dich nochmal hinweisen

und dann weise ich dich drauf hin dass diese aussage falsch ist - hat jemand zb im januar nur anteile gekauft dann kann er wahrheitsgemäß auf ja klicken - und wb4y soll nach deiner auffassung keinen roten daumen bekommen wenn die zahlungslücke der 2 einzahlungsstärksten monate bestehen bleibt wenn dafür die hongkongverträge nun brav ausgezahlt werden? is ja nur schnee von gestern und nicht von JETZT Zwinkern in diesem sinne: brave new world Zwinkern vor montag kein post mehr von mir hier im thread - driftet nun eh in ne grundsatzdiskussion ab
Top
Ich würde mich auch gern an der Umfrage beteiligen. Hab schon 6x hoch und wieder runter gescrollt . Ich finde nix !?! Geht's mir nur so ? Kann mir mal bitte jemand den Weg dahin zeigen .
Top
@Halbschwester

unter dem Werbebanner ganz oben steht links ja oder nein.
Top
(22.09.2016, 11:21)brutus59 schrieb: hi
hat hier schon jemand seine provision ausgezahlt/überwiesen bekommen auf sein bankkonto? die zahlung steht bei mir seit dienstag früh auf "ausstehend".

an robert:
"neue zeichner" sind nicht die "alten" die wissen wie es im moment aussieht.

Das kann ein paar Tage dauern Banklaufzeit.  Bitcoinkunden haben sie schon.

das ging zwar an robert.

Neue Zeichner sind alle die Anteile erwerben, da jedesmal ein neuer Vertrag entsteht.

(21.09.2016, 12:06)brutus59 schrieb: ich bin sicher, dass inklusive mir, user hier eine viel höhere anzahl von anteilen offen haben.

zudem werden seit 3,5 wochen die anteile aus meiner downline nicht eingebucht. es ist alles abgeklärt mit der ausführenden bank, das geld für die anteile ist eingegangen, aber es wird hinausgezögert. die rendite erstreckt sich im besten falle somit über 18 wochen, dazu die provisionen die ebenfalls gestreckt werden.
der support macht das so wie es heute eben gemacht wird z.B. im sportwettenbereich. jeder der sich damit auskennt weiss was ich meine.
vertrauen wird so (in schwierigen zeiten) sicher nicht wieder aufgebaut.

@brutus59  wir haben einen livechat, dort sind wir Mitarbeiter, einmal nachgefragt dort, wäre alles geklärt worden.
also wenn so was ist reicht ein screenshot von der Überweisung. man sendet sie dann an buchhaltung@webet4you.com
Es zählt der Tag der Einzahlung , also wird nichts gestreckt oder sonst wie, deshalb ja den Überweiser.
also bei solchen Fragen herzlich willkommen im Livechat. Grinsen

mfg
petra
Top
Ich möchte jetzt nicht schon wieder das Voting in den Mittelpunkt ziehen, aber ich
komme aus meiner Sicht nicht drum rum auch meine Meinung dazu zu äußern.

Der Foreninhaber hat ein Voting angesetzt, das aus seiner Sicht den hiesigen
Umständen entspricht. Das ist sein gutes Recht.

Wenn jemand der Meinung ist, daß es unzureichend und/oder mangelhaft bzw.
nicht aussagekräftig genug ist, denke ich mal, daß ein vernünftiger Einwand auch
angekommen wäre.

Rüdes Rumgepoltere ist nicht wirklich zielführend. Und vor allen Dingen sollte
man bei seinen Vorschlägen/Kritiken alle Aspekte bedenken.

Am wenigsten können das außenstehende, die den Ablauf, die Hintergründe
und Umstände nicht wirklich kennen. Die werde ich hier aber nicht darlegen,
weil sonst der Eiertanz "Wenn der Topf aber nun ein Loch hat" ausufern würde.

Man kann nicht mit Spekulationen, Unterstellungen, Vermutungen usw. eine
Sache erklären wollen.

Was mich interessieren würde. Was passiert, wenn jemand "Nein" wählt, aber
etwas später sein Geld bekommt? Er kann seine Aussage nicht revidieren und
somit ist das Ergebnis falsch. Wurde schon daran gedacht?

Die Formulierung der Frage ist aus meiner Sicht auch irreführend.
"Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?"
Wie, um alle Welt könnte diese Frage jemand mit JA beantworten, der
kontinuierlich investiert? Selbst wenn es diese Zahlungspause nicht gäbe.

Daher würde ich anregen wollen, das Voting etwas zu modifizieren.
Beispielsweise in 3 Punkte
ganz
teilweise
nicht
und die Frage ändern in z.B.
"Sie haben Rendite/Provisionsanspruch seit Juli2016. Hatten Sie Auszahlungen."

Wobei das wieder eine endgültige Aussage wäre und somit wieder ein falsches
Bild vermitteln würde.
Dazu kommt noch, daß hier nicht alle Member Partner oder Affiliate sind und
jeder nach gutdünken klicken kann.

Wer sagt mir denn, daß z.B. Brutus tatsächlich Investor ist. Ich weiß es nicht.

RAK
Top
(23.09.2016, 01:54)RAK schrieb: Was mich interessieren würde. Was passiert, wenn jemand "Nein" wählt, aber
etwas später sein Geld bekommt? Er kann seine Aussage nicht revidieren und
somit ist das Ergebnis falsch. Wurde schon daran gedacht?

1. Wollen wir die aktuelle Situation darlegen.

2. Befindet sich ein Button "[Stimme zurückziehen]" oben im blauen Titel,
nach dem man seine Stimme abgegeben hat. Etwas versteckt, sorry. Lächeln

(23.09.2016, 01:54)RAK schrieb: Man kann nicht mit Spekulationen, Unterstellungen, Vermutungen usw. eine
Sache erklären wollen.

Ich betone immer wieder gerne das Wort "Erfahrung".^^

(23.09.2016, 01:54)RAK schrieb: "Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?"
Wie, um alle Welt könnte diese Frage jemand mit JA beantworten, der
kontinuierlich investiert? Selbst wenn es diese Zahlungspause nicht gäbe.

Jeder hier sollte wissen was gemeint ist. =)

Pendings, die seit ein paar Stunden zurückliegen,
ist natürlich nicht die Frage - ich glaube,
das ist jedem hier bewusst. Zwinkern

(23.09.2016, 01:54)RAK schrieb: Daher würde ich anregen wollen, das Voting etwas zu modifizieren.
Beispielsweise in 3 Punkte
ganz
teilweise
nicht
und die Frage ändern in
"Sie haben Rendite/Provisionsanspruch seit Juli2006. Hatten Sie Auszahlungen."

Die Umfrage läuft nun erst mal. Danach können wir immer noch sehen.

Es geht jedoch nicht um die Kleinlichkeiten, wie Provisionsansprüche
oder irgendetwas - diese Faktoren sind nebensächlich.
Es geht nur um die Frage: Wird regelmäßig
pünktlich ausgezahlt, so wie man
es einmal gewohnt war.

Das können mehrere Leute bezeugen, dass dies nicht mehr so ist.

Genau darum geht es in der Umfrage. Lächeln

Es hat sich etwas verändert. Vorher war da etwas,
das da mal so war und nun ist es nicht mehr so.^^

Die Gründe dafür könnten ja durchaus wahr sein.
Das spielt hier bei der Umfrage aber keine Rolle.

Es ist eine VORSICHTSMAßNAHME
(um Neulinge in Schutz zu nehmen),
die auf Grund unserer Erfahrung
nun hier einmal eingeleitet wird.

Daher ist der rote Daumen aktiv. Lächeln

Wir meinen es gut, nicht böse! Lächeln

Das können aber so viele, wie noch wollen,
als Angriff gegen sie als WeBet4youer nehmen. Zwinkern

Es wird nichts ändern - wird regelmäßig ausgezahlt,
wie gewohnt und auch zeitig - nein -> roter Daumen.

Bestätigt dies die Umfrage, dann ist alles richtig. Lächeln

Man kann natürlich trotzdem die Nadel
im Heuhaufen suchen, wo hier etwas
bei X-Invest falsch wäre aber egal.^^

Seit 2009 sehen wir Programme kommen und gehen
und es ist immer so ziemlich die selbe alte Story. Zwinkern

Ich kann aber alle Seiten und Gefühle verstehen.
Es ist nie schön, wenn es bei Programmen
zu Problemen kommt. Natürlich würde
sich jeder gerne wünschen das es
weiter ohne Komplikationen läuft.

Das ist aber leider nicht so und die Zahlungen sind
scheinbar selektiv - das soll der Status bestätigen.

Daher heißt es ja "Status" und nicht "wie-es-mal-wird".

(23.09.2016, 01:54)RAK schrieb: Dazu kommt noch, daß hier nicht alle Member Partner oder Affiliate sind und
jeder nach gutdünken klicken kann.

Die Mitglieder von X-Invest werden von uns gesehen,
wohingegen die Mitglieder für andere unsichtbar sind.

Wir überprüfen willkürliche Votes. Doppeltvotes zählen nicht
und zu guter Letzt, sind es überwiegend langzeitige Mitglieder,
die sich seit einiger Zeit im Forum mit dem Thema beschäftigen.

Zudem ist glaube ich fast jeder hier im Forum hier investiert, =)
auch auf Grund der ehemaligen Aufnahme in die Top-5-Liste.

Das war die Zeit, als noch alles wunderbar ohne Probleme lief.^^

Das jemand böswillig voten würde, um das Programm hier
"negativ" zu voten, ist recht unnachvollziehbar, da Mitglieder
selber ein Interesse haben, das zu vertreten, was sie erfahren.

Vielen Dank für deinen Anstoß - wir werden sehen, wie alles wird! Lächeln



PS. Aber keine Sorge - bestimmt wurde schon im Chat und überall
Bescheid gesagt, dass hier eine Umfrage gestartet wurde,
weshalb sich ja nun ganz zufällig viele anmelden.^^
Bringt nur nichts, weil es nicht darum geht,
dass es mehr "Jas" gibt, sondern ob
es überhaupt "Neins" gibt. Grinsen

Sowas nennt man im internationalen Fachbereich: "Selektive Auszahlungen".
Die Gründe dafür sind den meisten alten Hasen ziemlich egal - darum geht's.^^

Nur DASS sie existierten (Selektiv-Auszahlungen) wird bei jedem Programm
auf X-Invest nun einmal ausnahmslos mit dem roten Daumen signalisiert.

Es darf dann aber gerne zu jedem beliebigen Zeitpunkt
eine neue Umfrage geben (sofern dann noch notwendig).
Top
Ich habe mit Nein gestimmt.
Warum? Ich bin erst im Juni eingestiegen, habe den Profi Affiliate gekauft und geworben.
Natürlich falle ich genau in die Zeitspanne, die eben nicht bezahlt wurden und werden. Weder Provisionen aus Juni und Juli, da ja die aus dem August unverständlicher Weise vorgezogen werden, noch die Anteile die inzwischen ausgelaufen sind.
Die Member, die ich geworben habe, sehen auch ihr Geld nicht, da die nicht hier im Forum sind müsste ich eigentlich 3 mal mit Nein stimmen.

Eigentlich war geplant, jeden Monat Anteile zu kaufen, was ich aber ebenso wie das Werben für Webet4you verworfen habe. Ich werde hier sicher nichts mehr investieren und rate auch meinen Referrals ab.
Ich glaube auch nicht das ich hier noch Geld sehe, selbst in einem Jahr nicht. Das waren leider knapp 1.000€ Lehrgeld.
Top

Werbung

Werbung

Werbung