Themeninformation
  • Ersteller: MirandaR
  • Ansichten: 705642
  • Beiträge: 2476
  • Abonnenten: 135
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 7
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Umfrage: Wurdest du von WeBet4You VOLLSTÄNDIG ausbezahlt?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja
24.39%
30 24.39%
Nein
75.61%
93 75.61%
Gesamt 123 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Thementitel

WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen


"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 

AKTUELLES THEMA VON EVISION: https://x-invest.net/forum/thread-principal-back-evisionteam


12% bis 48% in 14 Wochen: mrr.webet4you.com

Hier geht es zur Abwicklung für die Insolvenzgeschädigten.

Schon relativ lange bin ich eingetragen bei eVisionTeam, ein nicht nur in Deutschland registriertes Unternehmen. 
Die Firmengruppe eVisionTeam gibt es bereits seit Januar 1999.
Unter Anderem hatte eVisionTeam für WeBet4You, einen Teil der in Belize registrierte inetEarnings Ltd, als Zahlungsdienstleister angefangen, dann aber für denen immer mehr administrative Aufgaben übernommen.

Seit 01.10.2015 hat eVisionTeam nun den Teil WeBet4You als Projekt übernommen. Konkret heißt das, dass eVisionTeam unser Ansprechpartner betreffend alle administrativen Angelegenheiten von WeBet4You ist. Hierdurch kann WeBet4You sich voll aufs Geld verdienen konzentrieren.

Wir haben dabei die Möglichkeit sgn. Anteile je 50€ zu kaufen. Hierbei ist dann eVisionTeam unser Vertragspartner.
Die Anteile werden als Darlehen verbucht, mit einer Gesamtlaufzeit von 14 Wochen.
eVisionTeam stellt das Geld an WeBet4You zur Verfügung, um es entsprechend für uns zu vermehren.

Auf der Website ist von 1%-4%/Woche die Rede, aber da es in dem ersten beiden Wochen keine Rendite gibt, finde ich 12%-48% in 14 Wochen exakter.
Nach den 14 Wochen wird das eingezahlte Geld plus die Rendite automatisch im Wallet eingestellt, ob man will oder nicht Zwinkern.
Seit 2016 gibt es fix 48% in den 14 Wochen. Es ist nicht garantiert dass es immer so bleibt, es KÖNNTEN also auch mal wieder "nur" 12% sein, allerdings sieht es momentan eher langfristig aus, dass wir diese 48% fix haben werden.

Die Zugangsdaten zum Backoffice bekommt man nach Anmeldung zugeschickt. Dort kann man dann seine Anteile kaufen und auch verfolgen.
Das eigene Profil muss dort zwingend mit Daten ergänzt werden, da sonst nicht ordentlich abgerechnet werden kann. Für die Verifizierung fallen einmalig 5€ an, welche vor eine Auszahlung mit Guthaben verrechnet werden können.

Es gibt kein sgn. Compounding. Natürlich kann man nach Auszahlung oder auch zwischendurch erneut Anteile kaufen.

Bezahlen kann man per internationale Banküberweisung, über Bitcoin oder PerfectMoney. Ausserdem aus dem Wallet. Es gibt auch ein Skypechat, wo man mit anderen Teilnehmer, Walletguthaben gegen andere Zahlungsmethoden tauschen kann.
Auszahlungen kommen ins Wallet im Backoffice. Das kann man nutzen für den Kauf weiterer Anteile, es im erwähnten Skypechat an anderen anbieten zum tauschen, oder in BTC auszahlen lassen (hierbei werden dann 3,9% Gebühren abgezogen, welche auch für die Affiliates provisioniert werden).

Um auch an dem Partnerprogramm teil zu nehmen, muss man als Affiliate registriert sein. Dies erfolgt über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Dieses "Affiliate" kann man aus dem Backoffice bestellen.

Die Standard-Mitgliedschaft kostet jährlich 100€, die Profi-Mitgliedschaft jährlich 200€.

Als Standard Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 6,6%.
Als Profi Mitglied erhält man für alle direkt über sich vermittelten aktiven Darlehen eine Provision in Höhe von 15,4%.

Wenn aus den geworbenen Anteilseigner auch Mitglieder werden, kann man aus den von diesen Mitgliedern vermittelten Anteilen auch eine Provision über die vermittelte Investitionssumme erhalten.
Außerdem ist man an den Jahresbeiträgen beteiligt; 20€ für ein Standard Mitglied und 50€ für ein Profi Mitglied.

Folgende Tabelle bezieht sich ausschließlich auf den Profi-Affiliate, weil alles andere kaufmännisch wirklich kaum Sinn macht.
Bei den 10 Ebenen bedeutet die erste Ebene die Investition die über einen eigenen, selber angeworbenen Affiliate, vermittelt wurde. Klartext: von sich aus gesehen, entspricht die 1. Ebene aus der Tabelle hier unten, die eigene 2. Ebene.

1. Ebene = 2%                          Infos zu Affiliates: https://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=60033#pid60033
2. Ebene = 1%
3. Ebene = 0,75%                            Ein paar weitere interessanten Gedanken zur Vertriebspartnerschaft findet man auf
4. Ebene = 0,5%                              http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=30147#pid30147
5. Ebene = 0,25%
6. Ebene = 0,25%
7. Ebene = 0,25%                                      Im Back Office sind für Affiliates verschiedene Werbemittel und personalisierte Links,
8. Ebene = 0,25%                                      um die eigene Geschäftsentwicklung im Auge zu behalten.
9. Ebene = 0,25%
10. Ebene = 0,25%                        Die verdienten Provisionen werden immer zum 20. des Folgemonats ausgezahlt.

Um auf der 1. und 2.  Ebene seiner Vertriebsorganisation Anspruch auf Zahlung der Strukturprovision zu erlangen, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats, da Provisionen immer im Folgemonat ausgezahlt werden) mindestens jeweils selber 1 Anteil erworben haben.
Damit auch auf der 3. und 4. Ebene seiner Vertriebsorganisation dieser Anspruch auf Zahlung von Strukturprovision besteht, muss ein Vertriebspartner im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 3 Anteile erworben haben.
Möchte ein Vertriebspartner auf allen 10 Ebenen seiner Vertriebsorganisation mitverdienen, so muss er im jeweiligen Abrechnungszeitraum (innerhalb eines Kalendermonats) mindestens jeweils selber insgesamt 5 Anteile erworben haben.

Ich selber habe sehr großes Vertrauen in diesem Programm. Zuerst habe ich angefangen mit 4 Anteile und später noch 10 Anteile nachgekauft. Dann auch noch weitere 20 Anteile. Inzwischen ist es schon etwas mehr.
Es sind schon viele Auszahlungen erfolgt und im Auszahlungsthema gepostet. Weitere folgen Lächeln

Momentan habe ich hier keine wirkliche Strategie; außer zu versuchen immer mindestens 1 Anteil mehr zurück zu kaufen als ausbezahlt wurde. Das wird aber auch von Umstände abhängen, die nichts hiermit zu tun haben, und welche ich immer noch nicht ganz abschätzen kann.

Die Auszahlungen werden von eVisionTeam garantiert. Wie aber üblich im Markt; 100% gibt es nie, auch wenn ich persönlich erwarte dass es uns eine ganze Weile erhalten bleiben wird.
Ich verweise auf Robert's (Gründer von eVisionTeam) Statement auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen-platz-1?pid=8467#pid8467

Für Teilnehmer gibt es einen Skypechat, wozu ich gerne einlade. Dazu einfach mich per PN kontaktieren.
Für Fragen und bei Bedarf Unterstützung z.B. beim Anmelden, stehe ich gerne zur Verfügung.

WeBet4You findet man hier: mrr.WeBet4You.com



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Top

"WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen" - Diskussion

(23.08.2016, 12:54)brutus59 schrieb: du hast mich falsch verstanden:
ich meinte mit "grade rücken", dass ICH als person dieses invest rechtfertigen muss meiner downline gegenüber.
meine glaubwürdigkeit schwindet, mein ansehen in der gesellschaft/freundeskreis. wer kauft noch was bei mir wenn das erste invest schlecht läuft? wer kauft weitere anteile wenn die fristen nicht eingehalten werden? wer will noch was mit mir zu tun haben?
es geht hier um geld, da hört die freundschaft bekanntlich auf.

Sehe ich anders.
DU musst hier gar nichts rechtfertigen.
Ich denke mal, Deine geworbenen sind wohl alt genug einen Vertrag zu lesen - und der sieht eine "Verzögerung" von bis zu einem Jahr vor, die hier deutlich unterschritten wurde - und DAS ist die Frist in dieser Situation.

Verweise bitte mal auf die Kosten-Nutzen Rechnung - das Angebot ist, was Laufzeit und Risiko angeht, eines der Besten am Markt.
Die sollen bitte froh, sein dass Du eine Empfehlung ausgesprochen hast.

Abgesehen davon, sollte jedem klar sein, dass das Risiko immer besteht. blabla "nur was über ist investieren" . bla bla.


Was Deinen Schulvergleich angeht stimme ich Dir voll und ganz zu - aber eine vorab mitgeteilte 6 ist auch nicht besser als eine schriftliche - zumindest ist das Ergebnis das gleiche.
Daher würde ich mal empfehlen in Zukunft entweder deutlicher auf das Risiko hin zu weisen, oder eben zu pokern, dass alles gut geht - aber dann auch ohne jammern, wenn´s mal klemmt.
Top
Ich vergleiche investieren eher mit dem fortgehn in meiner jugend.jedes wochenende nach einem vollrausch hab ich mir gedacht,ich sauf nie wieder.
Und was war am nächsten Samstag? Genau, wieder Vollrausch.
Beim investieren ists dasselbe.
Top
(23.08.2016, 17:12)lexx87 schrieb: Ich vergleiche investieren eher mit dem fortgehn in meiner jugend.jedes wochenende nach einem vollrausch hab ich mir gedacht,ich sauf nie wieder.
Und was war am nächsten Samstag? Genau, wieder Vollrausch.
Beim investieren ists dasselbe.

mh, zum Glück ist das nicht bei mir so.
Anscheinend gehörst du auch zu den Investolikern unter uns. Grinsen
Top
Hi, bei mir ist jetzt eine größere Summe angekommen. Es waren 20 Anteile, die heute ausbezahlt wurden (Fälligkeit: 25.7.2016, 30. KW). Danke, es geht vorwärts. Den Nachweis habe ich soeben schon drüben gepostet.

Die Mietze
Top
Kommenden Sonntag laufen auch meine Anteile aus, bin echt gespannt wie das dann läuft - wie sieht es denn im Normalfall (!) aus - würde ich dann nächste Woche eine Überweisungsbestätigung bekommen?
Top
Hallo klausaha,

prima! Unbedingt im Backoffice vergewissern, dass alle notwendigen Auszahlungsdaten (Bankdaten) hinterlegt sind. Die Anteile bei dir laufen am Montag aus, also ab Montag werden keine 4% Rendite mehr pro Woche ausgeschüttet. Der Gesamtbetrag wird in den nächsten Wochen automatisch ausbezahlt. Rechne mal mit ca. 3 Wochen, kann schneller gehen, kann etwas länger dauern.
Viele Grüße
Daniel
Top
danke für die Antwort, Bankdaten sind schon eine Weile hinterlegt.
Wenn alles problemlos läuft, werde ich im Herbst noch eine größere Summe nachlegen Lächeln
Top
Auch ich darf vermelden das meien Auszahlung mit 3 wöchiger verspätung eingetroffen ist und diese auch gepostet wurde.
Zeit zum nachlegen.
Top
Bei sind auch vor 3 Wochen Anteile ausgelaufen. Da es sich um einen sehr großen Betrag handelt gehe ich davon aus, dass ich vermutlich das Geld nie wieder sehen werde.
Top
Abwarten und tee trinken, was bleibt dir auch anderes übrig?

Im skype chat kamen schon anteilsauszahlungen von über 5000€, ich denke auch du wirst, wenn auch noch etwas verzögert, dein geld bekommen.
Top
Hi 0815invest,

was meinst mit einem "sehr großen Betrag" ? (am besten per PN antworten)
Es wird tagtäglich ausgezahlt, derzeit noch durch die Auzahlungslimits beschränkt.
Vor 3 Wochen  ausgelaufen? Das ist ja noch "frisch", laut Vertrag sind max 52 Wochen zur Auszahlung verfügbar.
Ich trink lieber ein feines Bier als einen Tee   Wink

saludos
Daniel
Top
(24.08.2016, 21:52)0815invest schrieb: Bei sind auch vor 3 Wochen Anteile ausgelaufen. Da es sich um einen sehr großen Betrag handelt gehe ich davon aus, dass ich vermutlich das Geld nie wieder sehen werde.

Da spricht wohl der Pessimist aus dir.
Top
Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 
Ich muss mich jetzt doch mal zu Wort melden. Denn wenn man die ganzen Auszahlungspostings hier und im SkypeChat aufmerksam durchliest, dann muss man leider feststellen, dass NICHT nach der Reihe ausgezahlt wird! Herr Schmalohr und sein Support Team verbreiten zwar immer noch vorsätzlich die offensichtlichen Falschaussagen, dass "der Reihe nach" ausgezahlt würde (wer die Sharenummern und die Buchungsdaten und die Kommentare der Geldempfänger liest, muss nur zwei und zwei zusammenzählen und merkt sofort, dass dies eben NICHT stimmt.). Hier werden also ganz klar vorsätzlich manche Personen bevorzugt und andere benachteiligt, also geschädigt. Dabei geht es nicht um die Tatsache, dass Zahlungen verspätet eintreffen. Das ist angesichts der Umstände wohl normal. Nein, es geht um den Umstand, dass hier von Seiten der Geschäftsleitung Aussagen publiziert werden (im SkypeChat und in News), die nicht den Tatsachen entsprechen, also gelogen sind. Ebenso die Aussage, dass es derzeit eine "Verzögerung von ca. 2 Wochen" gäbe. Inzwischen sind Auszahlungen schon MEHR ALS VIER WOCHEN ÜBERFÄLLIG. Keine großen, nur kleine unter 500 €. Meine Bekannten und Freunde und ich werden selbstverständlich nie wieder Anteile kaufen. Ursache sind nicht die realen Probleme (Staatsanwaltschaft etc.), sondern wie man von Seiten der Geschäftsleitung mit den Kunden verfährt. Jeder, der anderer Meinung ist, oder Kritik äußert oder sich nicht mit dummen Allgemeinplätzen abspeisen lassen will, wird erst gemaßregelt mit "beratungsresistent", "Nestbeschmutzer", "musst glauben" (als ob wir in der Kirche wären) usw., läßt er sich trotzdem nicht mundtot machen, dann wird er aus dem Chat geschmissen und von seiner Majestät Schmales Ohr mit dem Bannstrahl auf die Blacklist gesetzt. Das ist natürlich unheimlich motivierend und aufbauend. Wenn ein Unternehmen so mit seinen Geldgebern umgeht, dann ist es höchste Zeit der Firma Adieu zu sagen. In diesem Zusammenhang muss ich noch etwas loswerden. Ich lese öfters, dass Leute "dankbar" sind. WAS HABT IHR DENN GERAUCHT? Hier muss niemand irgendjemanden dankbar sein. Das ist ein knallhartes Geschäft. Sonst nichts! Oder glaubt ihr, dass Herr Schmalohr die 48% aus Gutmütigkeit zahlt oder weil er so ein guter Mensch ist und in den Himmel kommen will? Wenn er das zahlt, dann doch nur, weil er damit für sich und seine Firmen einen noch weit größeren Reibach erzielt bzw. erzielen will. So einfach ist das! Wenn alles gut läuft, freuen sich alle Beteiligten und es entsteht wie man so schön neudeutsch sagt eine Win-Win-Situation. Wenn nicht, kann sich ja jeder selbst ausrechnen. Für mich und meine Freunde und Bekannten gibt es nur noch rote Daumen und sollten wir feststellen, dass auch wir bei Auszahlungen zeitlich übergangen werden, gehen sofort Strafanzeigen an die Staatsanwaltschaft raus.
Top
(26.08.2016, 13:18)buffie schrieb: Herr Schmalohr und sein Support Team verbreiten zwar immer noch vorsätzlich die offensichtlichen Falschaussagen, dass "der Reihe nach" ausgezahlt würde

Einige Deiner Aussagen kann ich durchaus nachvollziehen, jedoch wurde hier im Thread nie von Herrn Schmalohr verbreitet es würde der Reihe nach ausbezahlt.

Was mich aber ärgert ist die Tatsache dass ich mehrfach gefragt habe warum eben nicht einfach der Reihe nach ausbezahlt wird und hier bis dato keine Antwort gegeben wurde.
Top
hat mirandar eigentlich ihr geld erhalten innerhalb eines erträglichen zeitraums? 2 wochen verzögerung wären ja schnell bei derzeitigem stand vor allem bei 5 stelligem verdienst (wie robert schonmal angekündigt hat). sie ist sicher der grösste affiliate im netzwerk
(anteile und provisionen).
bei einer so wichtigen person kann man sich einen rückstand nicht wirklich erlauben.
Top
Guck mal in die Auszahlungen hier . Zwinkern
Top
(26.08.2016, 16:53)unitedinvest schrieb: Guck mal in die Auszahlungen hier . Zwinkern

Ja, allerdings ist das nicht die fünfstellige Provision die brutus meint.
Top
(25.08.2016, 00:03)investlinda schrieb:
(24.08.2016, 21:52)0815invest schrieb: Bei sind auch vor 3 Wochen Anteile ausgelaufen. Da es sich um einen sehr großen Betrag handelt gehe ich davon aus, dass ich vermutlich das Geld nie wieder sehen werde.

Da spricht wohl der Pessimist aus dir.

Ich bin der Meinung, dass ich Realist bin. In dem Auzahlungsthema werden doch nur "lächerliche" Beträge gepostet. Ich würde auch lieber 100 kleine Beträge auszahlen, als einen großen. Die 100 machen dann postive Stimmung, Für den einen großen Betrag kann ich mir immer noch Story einfallen lassen (falche Kontonummer, gehackt.)
Top
Ich habe mal einen kleinen Poll erstellt, damit wir eine Übersicht haben wie viele nicht bezahlt wurden.

KLICK MICH
Top
Bei mir sind AZ KW 33 = 60 Anteile offen und AZ KW 34 = 75 Anteile offen.

Hallo Kingpin , habe an diesem Voting teilgenommen und hoffe das ich das richtige beim anklicken erwischt habe. Für mich war nicht eindeutig ersichtlich was ich letztendliche gevotet habe.
Top

Werbung

Werbung

Werbung