Werbung

Aktienportfolio - Neustart Mai 2020 - Ende Offen (Aktien & Fonds) - Hauptbeitrag

#75
Portfolio / Tagebuch 
Hallo Community,

nachdem ich nun in den vergangenen Jahren so ziemlich alles ausprobiert habe, was "viel Geld in kurzer Zeit" bringen sollte und ich dabei prinzipiell doch ordentlich viel Le(e)hrgeld gelassen habe, habe ich mit HYIP, MLM, Kryptos und Forex-Tippgebern (Daytrading) und Co. abgeschlossen.

Im Rahmen einer Neusortierung meiner Finanzen, auch im Hinblick auf eine irgendwann drohenden Rente ( ROFL (Lachend über den Boden rollen) ), habe ich mich näher damit beschäftigt wie man.sagen wir mal.seriös.den Wert seines Geldes in Zeiten von 0% Zinsen erhalten oder eventuell langfristig sogar mehren kann. Ohne jetzt groß umschweifen zu wollen, habe ich mich dann näher mit dem Thema Börse und Aktien beschäftigt. Youtube, Facebook, Instagram und ganz viel Google machen es heutzutage ja möglich.

Ich habe mich dann mit den grundlegenden Dingen beschäftigt. Was brauche ich außer Geld um an Aktien zu kommen? Stichwort Depot. Was gibt es für Möglichkeiten? Stichworte Fonds, ETF, Einzeltitel. Was kosten der ganze Spaß und kann man hier bei Gebühren und etc. sparen? Stichworte Kauf/Verkaufsgebühren, Verwaltungskosten. Wie kann ich dort sparen im Sinne von "ich lege X Euro im Monat auf die hohe Kante"? Stichwort Aktiensparpläne.

Bei meiner Recherche dazu stieß ich dann darauf, dass es auch hier - wie bei nahezu jedem Thema - nahezu grenzenlose Optionen und Möglichkeiten gibt - sei es bei der Umsetzung oder auch bei der Beschaffung von Informationen.

Um das Ganze etwas abzukürzen möchte ich an der Stelle das Ergebnis meiner Recherche kurz und bündig zusammenfassen:

Der Kauf von Einzeltiteln kann mitunter sehr kostenintensiv sein und erfordert insbesondere bei kleineren Käufen mit geringen Geldeinsätzen gut und gerne Kurszuwächse von 5-10% oder gar mehr. Geld was man quasi an die Bank/den Broker seiner Wahl verschenkt. Für mich kamen auch keine Optionen, CFD oder dergleichen mehr in Frage. Da ich auch auf der Suche nach einer Möglichkeit war um monatlich zu sparen, entschied ich mich für Aktiensparpläne.

Was sind eigentlich Aktiensparpläne, wo bekommt man die und was muss man dafür tun?

Da sich eines meiner Konten bei der IngDiba befindet habe ich zuerst dort geschaut was in diesem Bereich so möglich ist. Um Aktien zu "besparen" ist es erst einmal notwendig ein Depot zu eröffnen. Das ganze ist ähnlich wie eine Kontoeröffnung und eigentlich innerhalb weniger Minuten erledigt. Das besparen von Aktien läuft dann wie folgt ab:

Man wählt sich seine Aktien aus und kauft diese nicht herkömmlich, sondern man richtet sich quasi einen Dauerauftrag ein. Die Bank/der Broker kauft also immer am Tag X Aktie Y. Möglich ist dies mitunter schon ab 25 Euro im Monat pro Titel (z.B. bei der Consorsbank). Bei der Ing geht dies ab einem Betrag von 50 Euro pro Monat/Aktie. Wählen kann man hier auch, ob man dies monatlich, zweimonatlich oder quartalsweise tun möchte. So besteht beispielsweise die Möglichkeit 3 unterschiedliche Aktien gleichzeitig zu besparen in dem man jede Aktie mit einem Monat versetzt bespart.

Die Gebühren liegen hierbei bei 1,75 % des jeweiligen Auftrags - bezogen auf die Ing.

Da ich das ganze persönlich äußerst spannend und interessant finde, möchte ich euch an der Entwicklung des Ganzen teilhaben lassen. Vielleicht kann ich damit auch den einen oder anderen dazu inspirieren neue Wege zu gehen.

Abschließend sei gesagt:

Ich erwarte hierbei nicht, dass ich morgen Millionär werde. Ich weiß, dass es auch bei "normalen" Aktien zum Totalverlust kommen kann. Ich möchte hier niemanden dazu auffordern es mir gleich zu tun. Ich führe hier auch keine Anlageberatung durch. Ich präsentiere hier lediglich meine Idee einer langfristigen Geldanlage, mit der Hoffnung den Wert meines erarbeitenden Geldes mindestens zu erhalten und mit einem glücklichen Händchen bei der Aktienauswahl mein Geld sogar zu vermehren.

Da wir hier ja im Bereich Portfolio & Tagebücher sind, sollte natürlich auch dargestellt werden, was sich dazu in meinem Portfolio befindet. Hierzu komme ich im nächsten Teil und dies werde ich nachträglich auch noch im Startpost einfügen und pflegen.

Ich hoffe auf rege Beteiligung und einen schönen, gerne natürlich auch kritischen Austausch.

UPDATE 1

Einen Teil meiner obigen Ausführungen habe ich ehrlich gesagt über den Haufen geworfen und deshalb meinem Projekt einem Neustart unterzogen. Statt auf Sparpläne bei der ING habe ich mich für Einzelkäufe über die Trade Republic App entschieden. Vielleicht nur kurz am Rande zu dem wieso/weshalb/warum.

Im Rahmen von diesem Projekt habe ich meine Finanzen nochmal neu geordnet. Ich habe in den letzten 3-4 Monaten alle Verbindlichkeiten abgelöst - Stand heute bin ich also komplett Schuldenfrei. Kein Autokredit, kein Konsumentenkredit, kein gar nichts mehr. Hierdurch habe ich mir monatlich nochmal gut 300-400 Euro mehr Freiraum geschaffen, den ich theoretisch und auch praktisch investieren kann. Dazu war es auch erforderlich kurzzeitig alle Investitionen zu stoppen.

Warum nun auch doch Einzelkäufe und keine Sparpläne mehr? Ich hatte mir ja 3-4 Aktienpakete ausgesucht, die ich im 3-Monatsrhythmus besparen wollte. Das hätte dann auch bedeutet, dass es bei "teureren" Aktie mit einem Wert von >150 € teilweise bis zu einem Jahr dauern kann, bis ich auch nur 1 Aktie besitze. So richtig zufrieden war ich mit dem Gedanken daran dann doch nicht.

Letztlich ist das Ganze auch irgendwo eine Frage des verfügbaren Kapitals. Hat man "nur" 50 Euro im Monat zum Sparen, dann machen Einzelkäufe vielleicht weniger Sinn als ein Sparplan.

Zu guter letzt auch noch, warum ich mein Depot nicht mehr bei der Ing führe. Der wichtigste Punkt dabei sind die Gebühren. Bei TradeRepublic fallen unabhängig von der Größe des Kaufs/Verkaufs nur 1 € an Gebühren an. Bei der Ing waren es 1,75 % der Summe. Unterm Strich kommt man hier relativ fix in den Bereich, in dem die Ing teurer ist. Zudem gefällt mir die einfach Handhabung per App mega gut.

Wer sich auch mit dem Thema beschäftigt und sich ein Bild von Trade Republic verschaffen möchte, dem packe ich hier mal meinen persönlichen (Ref)Link rein: https://trade.re/2DVCQpe .


Mein Trade Republic Depot:


Realty Income Corporation
Kaufpreis Durchschnitt: 50,02 €
Stückzahl: 10,18
Gesamtinvest: 509,20 €
Dividende erhalten: 10,62 €

Core MSCI World ETF
Kaufpreis Durchschnitt: 51,01 €
Stückzahl: 6,36
Gesamtinvest: 324,42 €
Dividende erhalten: - €

Coca-Cola
Kaufpreis Durchschnitt: 43,66 €
Stückzahl: 15,47
Gesamtinvest: 675,42 €
Dividende erhalten: 6,67 €

Gazprom
Kaufpreis Durchschnitt: 5,03 €
Stückzahl: 73
Gesamtinvest: 367,19 €
Dividende erhalten: 20,36 €

HeidelbergCement
Kaufpreis Durchschnitt: 44,90 €
Stückzahl: 6
Gesamtinvest: 269,40 €
Dividende erhalten: 1,80 €
VERKAUFT: zu 51,06 € (Rendite 13,71%)

Deutsche Pfandbriefbank
Kaufpreis Durchschnitt: 7,11 €
Stückzahl: 71
Gesamtinvest: 504,81 €
Dividende erhalten: - €

Nel Asa
Kaufpreis Durchschnitt: 1,348 €
Stückzahl: 387
Gesamtinvest: 521,68 €
Dividende erhalten: - €

Carnival
Kaufpreis Durchschnitt: 10,25€
Stückzahl: 42
Gesamtinvest: 430, 50€
Dividende erhalten: - €

Shell
Kaufpreis Durchschnitt: 15,23 €
Stückzahl: 36,98
Gesamtinvest: 563,21 €
Dividende erhalten: 6,16 €

Procter & Gamble
Kaufpreis Durchschnitt: 108,38 Euro
Stückzahl: 2,08
Gesamtinvestition: 225,43 €
Dividende erhalten: 1,13 €

Xiaomi
Kaufpreis Durchschnitt: 2,48 Euro
Stückzahl: 75
Gesamtinvestition: 186,18 €
Dividende erhalten: - €

Altria
Kaufpreis Durchschnitt: 34,41 Euro
Stückzahl: 5,6
Gesamtinvestition: 192,70 €
Dividende erhalten: - €

Kraft-Heinz
Kaufpreis Durchschnitt: 25,86 Euro
Stückzahl: 0,77
Gesamtinvestition: 20,00 €
Dividende erhalten: - €

Apple
Kaufpreis Durchschnitt: 101,45 Euro
Stückzahl: 3,2
Gesamtinvestition: 324,64 €
Dividende erhalten: - €

Alphabet
Kaufpreis Durchschnitt: 1.255,00 Euro
Stückzahl: 0,01
Gesamtinvestition: 20,00 €
Dividende erhalten: - €

Amazon
Kaufpreis Durchschnitt: 2.711,00 Euro
Stückzahl: 0,008
Gesamtinvestition: 20,00 €
Dividende erhalten: - €

McDonald´s
Kaufpreis Durchschnitt: 186,73 Euro
Stückzahl: 0,05
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

E.ON
Kaufpreis Durchschnitt: 9,60 Euro
Stückzahl:1,04
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Unilever
Kaufpreis Durchschnitt: 53,64 Euro
Stückzahl: 0,18
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

AT&T
Kaufpreis Durchschnitt: 24,20 Euro
Stückzahl: 12,41
Gesamtinvestition: 300,32 €
Dividende erhalten: - €

Waste Management
Kaufpreis Durchschnitt: 96,62 Euro
Stückzahl: 0,1
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

3M
Kaufpreis Durchschnitt: 136,05 Euro
Stückzahl: 0,07
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Johnson&Johnson
Kaufpreis Durchschnitt: 124,72 Euro
Stückzahl: 0,08
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Visa
Kaufpreis Durchschnitt: 172,54 Euro
Stückzahl: 0,05
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Walmart
Kaufpreis Durchschnitt: 120,63 Euro
Stückzahl: 0,08
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Paypal
Kaufpreis Durchschnitt: 165,67 Euro
Stückzahl: 0,06
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Facebook
Kaufpreis Durchschnitt: 225,73 Euro
Stückzahl: 0,04
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Qualcomm
Kaufpreis Durchschnitt: 100,91 Euro
Stückzahl: 0,09
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

Netflix
Kaufpreis Durchschnitt: 445,09 Euro
Stückzahl: 0,0,
Gesamtinvestition: 10,00 €
Dividende erhalten: - €

KEINE ANLAGEBERATUNG, DIENT NUR ZUR PRÄSENTATION MEINES DEPOTS.
Antworten Top

Aktienportfolio - Neustart Mai 2020 - Ende Offen (Aktien & Fonds) - Diskussion

#61
Es gab wieder üppige Dividende Lächeln

Visa - 0,03 €
Antworten Top
#62
Es gab nochmal 2 kleine Käufe:

18 Deutsche Pfandbriefbank zu 6,03 €
20 Nel Asa zu 2,11 €

Die Position bei der PBB ist damit nun bei gut 500,00 Euro und damit vorerst vollständig.

Ergänzung Dividende:

Johnson&Johnson 0,13 €
Unilever 0,19 €
Walmart 0,08 €
Antworten Top
#63
Update Dividende:

Realty 1,68 €
Unilever 0,19 €
J&J 0,13 €
Microsoft 0,05 €
3M 0,18 €
Realty 0,16 €
McDonalds 0,14 €

Aktuelle Watchlist für Einzelkäufe im Oktober:

- Hello Fresh
- Xiaomi
- E.ON
- Nel Asa
- Carnival

Demnächst folgt noch ein etwas größeres Update, da es Änderungen bei meinen Sparplänen geben wird. Denke mal Anfang nächster Woche werde ich da etwas zu schreiben.
Antworten Top
#64
Update Dividende:

Waste Management 0,20 €

Update Sparpläne:

Wie vor einiger Zeit geschrieben, bietet Trade Republic nun kostenfreie Aktiensparpläne an. Die Auswahl dabei ist riesig. Aktuell liefen meine Aktiensparpläne ja bei der Consorsbank. Hier fallen für die Sparpläne Gebühren iHv 1,5% an. Auf das Jahr gesehen würde ich hier also knapp 50 Euro für die Ausführung der Sparpläne bezahlen.

Ich habe nun auch die ersten Berichte von den Ausführungen der Sparpläne gesehen, die allesamt recht positiv waren. So wurden die Käufe zB immer zu den entsprechenden Öffnungszeiten der Börsen ausgeführt um hohe Spreads zu vermeiden.

Mich hat das ingesamt dazu bewogen, meine Sparpläne ab Oktober über Trade Republic auszuführen. Da es hier nur die Wahl zwischen 14-tägig, monatlich und quartalsweise gab und ich bei der Consors ja monatlich wechselnd zwei Gruppen von Aktien hatte, musste ich hier eine Umstellung vornehmen.

Künftig laufen also monatlich folgende Pläne:

10 € - 3M
10 € - AT&T
10 € - Facebook
10 € - Johnson & Johnson
10 € - McDonald´s
10 € - Netflix
10 € - Paypal
10 € - Procter & Gamble
10 € - Qualcomm
10 € - Realty Income
10 € - Royal Dutch Shell
10 € - Visa
10 € - Walmart
10 € - Waste Management
10 € - E.ON
10 € - Unilever

20 € - Alphabet C
20 € - Altria Group
20 € - Amazon
20 € - Apple
20 € - Coca Cola
20 € - Kraft-Heinz
20 € - MSCI - World ETF

Insgesamt bleibt die Summe von 300 € monatlich bestehen. Ich war erst am überlegen, ob ich einfach 30 Aktien a 10 € mache, aber ich bin der Meinung, dass ich im frühen Stadium meiner Investitionen erstmal breit genug aufgestellt bin und zu einem späteren Zeitpunkt weitere Unternehmen ins Visier nehmen kann, sofern ich das denn möchte. Davon ausgenommen sind natürlich Einzelkäufe. Hier kann es hin und wieder auch Aktienkäufe geben, die den bisherigen Bestand nicht erweitern sondern gänzlich neu im Portfolio sind.

Unterm Strich gibt es einfach viel zu viele interessante Investmentmöglichkeiten, als das man jemals genug Geld haben könnte um all diese zu bedienen - zumindest für normale Menschen.

Die einzige neue Aktien in den Sparplänen wird übrigens der deutsche Energiedienstleister E.ON. Hierzu wird es nochmal einen separaten Post geben mit einer kurzen Vorstellung und warum ich diese Aktie mit aufgenommen habe.

Das Depot bei der Consorsbank bleibt vorerst unberührt dort stehen. Vielleicht werde ich das zu späterer Zeit nochmal weiter nutzen, wenn man hier sich auf weniger/keine Gebühren besinnt. Bis dahin können die gekauften Aktien dort vor sich hin schlummern. Maximal ganze Aktienstücke werde ich bei Gelegenheit mal übertragen.
Antworten Top
#65
Dividende Consorsbank:

Shell - 0,19€

Einzelkauf:

177 Nel Asa zu 1,41 €

Die Position ist damit vorerst vollständig (ca. 500 €).
Antworten Top
#66
Dividende:

Shell - 2,30 €
Qualcomm - 0,26 €
Kraft Heinz - 0,26 €
Waste Management - 0,20 €
Antworten Top
Werbung
Werbung
#67
Dividende:
Coca Cola - 4,17 €

Einzelkauf:
75 Stück Xiaomi zu je 2,48 €

Tja, warum breche ich nun mit meiner "Regel" - keine Asiawerte?

Neben Dividendenaktien bin ich immer auch auf der Suche nach aussichtsreichen Wachstumsaktien. Gerne riskiere ich dabei wie Nel oder auch Carnival mal einen Zock. Von asiatischen Titeln hatte ich bislang die Finger gelassen, da mir hier zu viel Politik im Spiel ist und die Geschäfte dadurch mitunter nicht so transparent sind, wie ich mir das eigentlich wünsche. Neben Titeln wie Alibaba, Tencent oder auch Ping An war Xiaomi für mich ein interessanter Titel.

Xiaomi ist mittlerweile der 4. größte Smartphonehersteller der Welt und hat einen Marktanteil von ca. 10%. Größer sind nur Huawei, Samsung und Apple. Apple habe ich bereits in meinem Depot. Samsung überzeugt mich in Sachen Smartphones gar nicht mehr und seitdem meine Galaxy Watch 3 nach exakt 2 Jahren und 1 Monat sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat, ist diese Marke einfach für mich gestorben. Huawei überzeugt mich persönlich technisch am meisten, allerdings wird der US-Bann hier noch gravierende Auswirkungen haben. Ein Handy ohne Google und Playstore - no way. Apple Hardware ist mir momentan einfach viel zu teuer....also habe ich einen Blick auf andere Anbieter geworfen und bin bei Xiaomi hängen geblieben.

Preis/Leistung ist einfach mega stark, hinzu ist das Produktfolio nahezu unbegrenzt. Neben Smartphones produziert man u.a. noch Saugroboter, E-Roller, Fernseher, Fitnessbänder, Monitore, Kopfhörer, usw. usf. Im technischen Bereich gibt es fast nichts, was man über kurz oder lang nicht produzieren kann/will.

Man setzt dabei in vielen Bereichen auf highend Technik zu einem (noch) schmalen Preis. Xiaomi hat in Düsseldorf mittlerweile auch einen ersten Shop in Deutschland und erobert nach und nach den Mart in Europa.

Für mich steht auch fest, dass meine nächste Smartwatch/Fitnesstrackerband und Smartphone aus dem Hause Xiaomi kommen wird.

Große Gefahr: Trump. Erweitert er seinen Bann für chinesische Technik, kann es hier auch sehr schnell düster für Xiaomi werden. Deshalb sehe ich diesen Kauf auch eher als Zock an. Entspannt sich jedoch die Lage zwischen den USA und China, könnte mir diese Aktie in den nächsten Monaten ordentlich Spaß bereiten.

EDIT: Falls jemand Erfahrungen mit Xiaomi-Produkten, allen voran Smartphones oder die MI-Bänder hat, wäre ich für Erfahrungsberichte sehr offen.

Morgen erfolgt dann auch zum ersten Mal die Ausführung meiner Sparpläne bei TR. Ich bin gespannt und werde zeitnah berichten.
Antworten Top
#68
Gestern wurden nun zum ersten Mal meine Sparpläne bei TR ausgeführt. Lief alles ordentlich. Die europäischen Titel wurden Vormittags nach und nach zwischen 9:30 und 10:30 Uhr ausgeführt, daher auch der übliche Spread. Die US-Titel wurden alle zwischen 16:30 und 17 Uhr ausgeführt. Auch hier alles tip top.

Ein kleines Missgeschick ist mir bei den Sparplänen jedoch aufgefallen. Ich hatte glatt Microsoft vergessen. Das habe ich nun korrigiert, so das ab November dann auch Microsoft bespart wird.
Antworten Top
#69
(01.10.2020, 21:59)StefanH schrieb: Dividende:
Coca Cola - 4,17 €

Einzelkauf:
75 Stück Xiaomi zu je 2,48 €

Tja, warum breche ich nun mit meiner "Regel" - keine Asiawerte?

Neben Dividendenaktien bin ich immer auch auf der Suche nach aussichtsreichen Wachstumsaktien. Gerne riskiere ich dabei wie Nel oder auch Carnival mal einen Zock. Von asiatischen Titeln hatte ich bislang die Finger gelassen, da mir hier zu viel Politik im Spiel ist und die Geschäfte dadurch mitunter nicht so transparent sind, wie ich mir das eigentlich wünsche. Neben Titeln wie Alibaba, Tencent oder auch Ping An war Xiaomi für mich ein interessanter Titel.

Xiaomi ist mittlerweile der 4. größte Smartphonehersteller der Welt und hat einen Marktanteil von ca. 10%. Größer sind nur Huawei, Samsung und Apple. Apple habe ich bereits in meinem Depot. Samsung überzeugt mich in Sachen Smartphones gar nicht mehr und seitdem meine Galaxy Watch 3 nach exakt 2 Jahren und 1 Monat sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat, ist diese Marke einfach für mich gestorben. Huawei überzeugt mich persönlich technisch am meisten, allerdings wird der US-Bann hier noch gravierende Auswirkungen haben. Ein Handy ohne Google und Playstore - no way. Apple Hardware ist mir momentan einfach viel zu teuer....also habe ich einen Blick auf andere Anbieter geworfen und bin bei Xiaomi hängen geblieben.

Preis/Leistung ist einfach mega stark, hinzu ist das Produktfolio nahezu unbegrenzt. Neben Smartphones produziert man u.a. noch Saugroboter, E-Roller, Fernseher, Fitnessbänder, Monitore, Kopfhörer, usw. usf. Im technischen Bereich gibt es fast nichts, was man über kurz oder lang nicht produzieren kann/will.

Man setzt dabei in vielen Bereichen auf highend Technik zu einem (noch) schmalen Preis. Xiaomi hat in Düsseldorf mittlerweile auch einen ersten Shop in Deutschland und erobert nach und nach den Mart in Europa.

Für mich steht auch fest, dass meine nächste Smartwatch/Fitnesstrackerband und Smartphone aus dem Hause Xiaomi kommen wird.

Große Gefahr: Trump. Erweitert er seinen Bann für chinesische Technik, kann es hier auch sehr schnell düster für Xiaomi werden. Deshalb sehe ich diesen Kauf auch eher als Zock an. Entspannt sich jedoch die Lage zwischen den USA und China, könnte mir diese Aktie in den nächsten Monaten ordentlich Spaß bereiten.

EDIT: Falls jemand Erfahrungen mit Xiaomi-Produkten, allen voran Smartphones oder die MI-Bänder hat, wäre ich für Erfahrungsberichte sehr offen.

Morgen erfolgt dann auch zum ersten Mal die Ausführung meiner Sparpläne bei TR. Ich bin gespannt und werde zeitnah berichten.

Guter Bericht,. Generell sind auch die anderen Produkte von XIAOMI extrem hochwertig und müssen sich in keinster Weise verstecken - im Gegenteil. Ich sehe bei Xiaomi auch enormes Potential und etwaige Rücksetzer durch Trump würde ich nutzen um meine bestehende Position weiter auszubauen.
Antworten Top
#70
Kleines Update:

Ich habe am Freitag einen Depotübertrag von der Consorsbank zu Trade Republic beantragt. Das geht natürlich nur mit vollständigen Aktienbestandteilen. Zudem habe ich alle Aktienbruchstücke die sich im Gewinn befanden verkauft. Das geht übrigens gebührenfrei bei der Consorsbank. Im Minus befindliche Positionen bleiben dort erstmal weiter bestehen. Auch das Depot an sich lasse ich stehen für spätere Zwecke.

Vorerst möchte ich dann nur das Depot bei Trade Republic nutzen.

Ein Update meiner Positionen im Startbeitrag erfolgt im Laufe der nächsten Woche, wenn sich alles sortiert hat.
Antworten Top
#71
Übertrag der Aktien von der Consorsbank zu TR läuft noch. Den Startbeitrag habe ich aber schon mal auf den aktuellen Stand gebracht.

Einzelkäufe:

3 x Apple zu 101,40 €
12 x AT&T zu 24,11 €
Antworten Top
#72
Der am Freitag von mir beantragte Übertrag meiner Aktien von der Consorsbank zu Trade Republic wurde heute vollzogen. Die Aktien sind nun da. Der Übertrag war gebührenfrei.

Dividende:

Altria - 0,43 €

Einzelkauf:

5 Altria zu 34,36 €
Antworten Top
Werbung
Werbung
#73
(13.10.2020, 17:12)StefanH schrieb: Der am Freitag von mir beantragte Übertrag meiner Aktien von der Consorsbank zu Trade Republic wurde heute vollzogen. Die Aktien sind nun da. Der Übertrag war gebührenfrei.

Dividende:

Altria - 0,43 €

Einzelkauf:

5 Altria zu 34,36 €

Zunächst ist es einmal schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die sich mit klassischen Anlageformen wie Aktien amüsieren. Da ich das auch mal probiert habe, also Kauf von Einzelaktien, und sogar durch Zufall damit einiges Geld verdient habe, habe ich es trotzdem wieder aufgegeben, da als Hobbyinvestor die Infos viel zu spät, wenn überhaupt, bei mir aufgeschlagen sind. Da hatten die Profis sich schon lange den Mund abgeputzt oder die Messer geschliffen. Laugh Also meinen Respekt hast Du. Peace
Gerne gucke ich mir also Deine Posts an und wer weiß... zumindest weiß ich jetzt das es Altria gibt. Wink
Antworten Top
#74
Meine Zielgröße bei den einzelnen Aktienpositionen liegt ja bei ~500 € pro Position.

Dementsprechend habe ich nun Anpassungen an meinen Sparplänen vorgenommen.

Raus sind Coca Cola, Realty und Shell.

Dafür wurden folgende Positionen von monatlich 10 Euro auf 20 Euro angehoben:

AT&T, Microsoft, Unilever und Procter & Gamble.

Dividende:

Realty - 1,68 €
Antworten Top

    Gehe zu:


Aktienportfolio - Neustart Mai 2020 - Ende Offen (Aktien & Fonds) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Portfolio / Tagebuch Programme: Konstis Portfolio/Tagebuch eines Hyipspielers Konsti 314 42.442 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: Konsti
Portfolio / Tagebuch Programme: HooDies - Portfolio Wallet HooDies 586 129.476 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: HooDies
Portfolio / Tagebuch Programme: MrBaywatch1984 alias Nuggiator's Portfolio Nuggiator 764 174.804 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: Nuggiator
Portfolio / Tagebuch Forex: Tradingtagebuch cent Account Start 7.5.18 picton 122 15.791 25.10.2020, 13:19
Letzter Beitrag: picton
Portfolio / Tagebuch Aktien & Fonds: Darks Aktien DarkMelius 36 3.991 17.10.2020, 08:42
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Programme: Harmon82‘s Portfolio harmon82 29 4.067 27.09.2020, 19:36
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Programme: SaraMachts Investment Tagebuch einer Lady SaraMachts 19 1.836 28.05.2020, 12:45
Letzter Beitrag: SaraMachts